Im Kopf sind wir doch alle noch Kinder, egal wie sich der Körper verändert
In jedem steckt irgendwie ein Kind. Das ist gut so sonst würde uns jegliche Phantasie verloren gehen. Viele Urinstinkte tun es. So die Warnsignale vor schlechtem Menschen. :D:D
So kommentiert nur eine Erwachsene :p
Erwachsen zu sein ist doch etwas Herrliches. Es bedeutet auch Freiheit und Selbstbewusstsein leben zu können. Aber natürlich muss man sein Leben und Tun selbst verantworten. Bei Erfolg ist das unwahrscheinlich schön. Niederlagen oder gemachte Fehler fordern uns heraus um Situationen zu meistern und die Dinge wieder in's rechte Lot zu bringen. Jeder kann das und jeder hat dafür alle Anlagen in sich. Heute, schon etwas älteren Datums, kann ich nicht mehr sagen was schöner ist. Niederlage oder Erfolg? Erfolge haben mich träge, selbstverliebt und Niederlagen findig und aktiv gemacht. Gewachsen und erwachsen geworden bin ich an letzterem. Keine Angst, es ist auch ein wundervoller Weg! Manche sehr junge Menschen werden aus Angst vor dem Erwachsenwerdenmüssen magersüchtig. Ihr Unterbewusstsein glaubt, dass der Erhalt des schwachen, kindlichen Körpers diesen Prozess hemmen kann. Ich frage mich, warum haben sie davor solche Angst, dass sie sich sogar selbst zerstören, nur um nicht in diesen Lebensabschnitt gehen zu müssen? Was ist ihnen so Schlimmes wiederfahren, das sie es nicht wollen? Oder was an Schönem des Erwachsenenlebens wurde Ihnen für die Zukunft nicht gezeigt, dass sie nicht danach streben können. Kindheit wird zur Vergangenheit, dagegen ist das Erwachsensein bis an's Lebensende immer die Gegenwart, immer das Heute... Ungeahntes wird ein jeder dann zur Verwirklichung bringen. Ein erwachsener Mensch zu sein ist wunderschön!
Freiheit wird es für den Menschen nie geben. Zumal man als Kind immernoch freier ist als man es als Erwachsener je sein könnte. Und Selbstbewusstsein, DAS haben ganz viele von den Kindern heute. Und Erfolge und Niederlagen kann man auch als Kind haben. Wer ein Kind ist, der träumt noch, ist glücklicher und befreiter. Als Erwachsener hat man doch nur Sorgen. Wegen allem. Da bleib ich lieber ein Kind.
Sehr schön zu lesen und den Menschen, der es geschrieben hat im Moment seines Schreibens gut zu verstehen. Unser Planet ist nun einmal wie er ist. Kein einziges Lebewesen unserer Erde verfügt über eine absolute Freiheit. Alles braucht zum Wachsen und um selbst bestehen zu können Elemente um sich herum. In dieser Abhängigkeit lebt alles. Für uns Menschen kommt es auch immer darauf an, wie wir Freiheit oder eben das Gegenteil Abhängigkeit definieren. Kinder sind abhängig von ihren Eltern und wachsen über die Jahre so langsam aus dieser Abhängigkeit heraus. Immer bestimmt davon, wie gut sie geführt werden und wie schnell sie sich Fähigkeiten aneignen. In der Kindheit ist man frei von den Sorgen, Pflichten und Problemen der Eltern, aber auch dem ausgeliefert, wie die Eltern das Leben innerhalb der Familie gestalten. Kinder können ihre Wünsche und Vorstellungen äußern, ob dem dann auch nachgegeben und entsprochen wird, entscheiden Mama oder Papa. Ein kindliches Selbstbewusstsein ist anders als das von erwachsenen Menschen. Eltern haben Verantwortung ihrer Familie und ihrer übrigen Umwelt gegenüber, sie müssen auch das Wohl anderer im Auge haben und dies alles irgend wie gut miteinander harmonierend unter einen Hut bekommen. Dabei haben sie allerdings die Freiheit selbst zu entscheiden, wie sie dies bewerkstelligen wollen. Kinder müssen vorerst ihr eigenes Ego entwickeln um sich selbst identifizieren zu können und um zu erfahren, wie sie selbst ticken und was sie eigentlich mit sich selbst vorhaben. Ich weiß nicht, inwieweit Du Durchsetzungsvermögen mit Selbstbewusstsein gleichsetzt? Selbstbewusstsein geht im Einklang einher mit Selbstwertgefühl und verfügt über erfolgreich funktionierende Mechanismen mit seinem eigenen, persönlichen Stärken und Ängsten umzugehen. Da Kinder vorerst einmal nur an ihrem Egoismus interessiert sein müssen, erlernen sie zuerst die Fähigkeiten, wie sie bekommen könnten, was sie sich wünschen und das meine ich nicht nur in Bezug auf materielle Dinge. Diesbezüglich kommt es stets auf die Charaktere an, die miteinander interagieren. Bei einer sehr nachgiebig Mutter kommt es nicht selten vor, dass ein willenstarkes Kind zum Sieger gegenüber eines Erwachsenen wird. Mit dem Alter hat das nichts zu tun. Es ist immer abhängig vom Wesen und Charakter eines Menschen. Ich bin davon überzeugt, dass ein jeder sein Wesen mit auf die Welt bringt. Es ist bei seiner Geburt bereits im Menschen angelegt und kann demzufolge nicht anerzogen werden. Man kann den Kindern nur zeigen, wie es mit seiner eigenen Art in ein eigenes selbstständiges Leben findet um Glück erfahren zu können. Es gibt ja auch Eltern, die zu sehr mit sich selbst beschäftigt oder überfordert sind und ihre Ruhe haben wollen. Haben dabei nur sich selbst und nicht die Führung ihrer Sprösslinge im Auge. Sich bei diesen Eltern als Kind "selbstbewusst" zu fühlen ist gar nicht schwer. Kind bekommt ganz leicht, was es will, damit Mama oder Papa sich damit nicht auseinander setzen müssen. Meine Mutter hat vier Kinder groß gezogen. Ein jedes mit den in ihr wohnenden Fähigkeiten nach besten Wissen und Gewissen und doch ist jeder von uns vier anders geworden. Erziehung und die Entwicklung der Kinder ist sehr, sehr komplex und bei jedem Kind etwas anderes. Was für das eine gut ist, geht bei dem anderen vielleicht total nach hinten los. Jeder Mensch ist einzigartig... Ein sehr durchsetzungsfähiges Kind wird mit seinem Starrsinn und Egoismus bei einer ebenfalls sehr willensstarken und entschlossenen Mama ganz andere Erfahrungen machen und obwohl mit gesundem Selbstbewusstsein ausgestattet, um seiner Abhängigkeit von den Großen genau wissen. Dieses Kind, dieser junge Mensch wird sich auf sein Erwachsensein freuen. Raus aus der Kontrolle und Behütung seiner Eltern, raus aus deren Regeln und Grenzen, denn er ist ja ein anderer Mensch und setzt seine eigenen Prioritäten vielleicht auch etwas anders als sie. Er braucht auch keine Kontrolle mehr und will nicht mehr behütet sein. Er möchte sich endlich selbst leben und verwirklichen dürfen und hat längst verstanden, wie man sich als Mensch unter Menschen wohlfühlen und Momente des Glücks und der Freiheit finden kann. Bitte nicht falsch verstehen. Ein solches Mädchen oder Junge hat nicht etwa schreckliche Eltern gehabt, man liebte sie oder ihn genau so wie man sein eigenes Kind nur lieben kann und es hat bei allen, sein Heranwachsen begleitenden Regeln und Grenzen eine schöne und an die Fülle des Lebens angepasste Kindheit gehabt. Erfahrungsgemäß erwartet diese Kinder ein gutes Leben und sie werden an der Liebe zu ihren Eltern festhalten und eine sehr gute Beziehung auch weiter mit ihnen pflegen. Werden sie dann selbst Vater oder Mutter erleben ihre Kinder dann wunderbare und liebevolle Großeltern. Diese verwöhnen dann die Kids total und Mama und Papa haben ganz schön zu tun, ihnen den Kopf wieder zu recht zu rücken. So muss es sein und das ist auch gut so! Auch Erwachsene träumen, weißt Du, das Träumen hört nie auf... Um sich Träume zu verwirklichen zu können heißt es vorerst, realistisch zu bleiben. Sich Ziele zu stecken, diese zu erreichen um einmal an der Umsetzung seines Traumes in die Wirklichkeit anzugelangen. I Ist man da, haben sich wieder ganz neue Träume ergeben. Und man geht weiter und weiter immer seinen Träumen entgegen. Die Erfolge, die man dabei auf seinem Weg hat, werden Momente des Glücks sein. Es ist so schön selbst sein Ziel erreicht zu haben, aus eigener Kraft und Leistung. Hast Du schon mal daran gedacht, dass sehr, sehr viele Kinder große Sorgen und Probleme haben bereits schon in früher Kindheit. Denke an die Kinder, deren Eltern Alkoholiker, Drogensüchtige, psychisch krank oder einfach nur sehr arm sind. Es gibt Eltern, die ihre Kinder sich selbst überlassen, sie ignorieren, ihnen nicht stets die Kleidung waschen oder regelmäßig für etwas zu essen sorgen. Auch leben Kinder, welche physisch und psychisch misshandelt, missbraucht und keineswegs wie Kinder behandelt werden. Was mögen diese Kinder wohl fühlen, denken und sich wünschen? Wenn Du lieber Kind bleiben möchtest, sagt mir das zumindest, dass Deine eigene Kindheit von Dir selbst als ein Vorteil gegenüber des Erwachsenen Daseins empfunden wird, warum auch immer. Man sagt oft leichten Herzens und etwas schelmisch: "Wäre ich doch bloß Kind geblieben!" Doch ist das weder ernst noch tiefgründig gemeint. Es ist ein Schalk, ein Ulk, ein Moment des Aufatmens und neu Sortierens... Kann sehr witzig, nichtssagend und doch befreiend sein. Vom inneren Druck nämlich, den man sich selbst aufgebaut hat. Ernsthaft wieder ein Kind sein möchte keiner. Man sagt das halt nur so und frözelt damit ein bisschen herum. Fakt ist, unumstößlich wird das Erwachsensein kommen, ob man das nun will oder nicht! Es ist klüger sich dem zu stellen als davor davon laufen zu wollen. Das funktioniert nämlich nicht, es sei denn, man zerstört sich vorher selbst. Dann aber hat man sich total unfrei nur von seiner eigenen, inneren Angst beherrschen lassen. Niemals wird man so erfahren können, wie schön Momente gefühlter Freiheit und des Glücks sind. Ich kann aus meiner eigens gemachten Lebenserfahrung nur für mich sprechen und sagen, Freiheit und Glück, wie es mich als erwachsene Frau von Zeit zu Zeit erfüllte, ist mit dem, wie man es als Kind empfindet, nicht zu vergleichen. Alles hat seine Zeit und seine Schönheit. Es wäre sehr schade, würde man nur einen Teil davon kennenlernen oder erleben wollen.
Genau :D und dann gibt es Leute die versuchen Erwachsen zu sein omg..
Seh ich genau so
Jaaaa natürlich :o
Schön, erwachsen zu sein. Man sollte sich aber etwas kindliches erhalten, dann ist das Leben schöner.
Zu spät. Schon passiert.
zwei dumme... :D
Du bist ja auch hübsch!
Jede Nacht füge ich statt "erwachsen" das Wort "wach" ein.
Wieso mach ich dir angst Pau l :D:D:D Wie frauenarzt es so schön sagte: ...wir werden Nie erwachsen :D:D:D:D
Hahaha :D
Ich glaub auch :-D
man hofft ja immer, dass der kelch an einem selbst vorüber geht:D
Werd erwachsen!
Haha...
wir doch nicht süße:)))
Das kenne ich und mein Schatz Bianca kann das bestätigen.
Ups! Zu spät!
Meins, meins, meins
es tut aber nicht weh, glaubt mir, Leute.... :)
Mädchen fragte einen Jungen "magst du mich?" - Er sagte nein. Sie fragte "findest du mich hübsch" - Er sagte nein. Sie fragte "bin ich in deinem Herz?" - Er sagte nein. Als letztes fragte sie "wenn ich weg gehen würde würdest du für mich weinen?" - Er sagte wieder nein. Sie ging traurig davon. Er packte sie am arm und sagte "ich mag dich nicht, ICH LIEBE DICH" Ich finde dich nicht hübsch, ICH FINDE DICH WUNDERSCHÖN. Du bist nicht in meinem herz DU BIST MEIN HERZ. Ich würde nicht für dich weinen, ICH WÜRDE FÜR DICH STERBEN! Heute nacht um mitternacht wird deine wahre liebe merken, dass sie/er dich liebt! Etwas schönes wird morgen zwischen 13 - 16 uhr geschehen und zwar egal wo, im internet, außerhalb der schule, in der schule. Wenn du diese kette unterbrichst wirst du zehn Beziehungsprobleme in 19 Jahren haben. Wenn du diese Nachricht unter15 bildern in den nächsten 15 min verschickst wirst du verschont Tipp: Kopier einfach den Text
Mit der Prophezeiung für eine ansonsten eintreffende düstere Zukunft erzeugt man Angst. Mittels dieser Angst bringt man Menschen dazu Dinge zu tun, die sie sonst gar nicht tun würden. Ein sehr, sehr alter Mechanismus, das Geschäft mit der Angst, scheint noch immer zu funktionieren. Es ist die Art, wie mittels Religion Menschenmassen geführt, aus- und benutzt werden. Wir sollten uns so keine Angst machen lassen und schon gar nicht einem solchen Dogma auf den Leim gehen. Leider beobachte ich um mich herum, dass sich viele durch diese Art in den verschiedensten unserer Lebensbereiche einfangen und verleiten lassen. Die Angst der anderen ist das Mittel zur und für die eigene, wachsende Macht. Klar scheint dieser Beitrag hier eine unbedeutende, lapidare Kleinigkeit zu sein, die einfach nur mit einem Augenzwinkern zu betrachten ist. Und doch zeigt dieser scheinbar unverfängliche Beitrag, wie sehr, bis in den kleinsten Winkel durchwebt, dieser Mechanismus in unserem Leben sein Unwesen treibt. Angst ist der Gegner von Freiheit und nimmt sie dir auch.
Die Vorstellung allein iss schon gruselig...erwachsen werden...hallo:D:D:Dich mach ja viel scheiss mit aber nich jeden...näää!!! ;-)
Dont grow up, its a trap!
Nur kei Angscht - es goht no lang bis volljährig (also 64) bisch
Zu spät...
Suche die 1 und du wirst in 11 tagen geküsst |||||||||||||||||||||||||||||1||||||||||||| Suchen sie das $ und sie werden 2 jahre lang glück haben Ssssssssssssssssssssssssssssssssssss sssssssssssssss $sssssssssssssssssssssssssssssssssss *Wünsche dir jetzt irgendwas* Jetzt such das m und der wunsch wird wahr. nnnnnnnnnnnnnmnnnnnnnnnnnnnnnnnnn Teile es auf 9 Bildern und alles wird wahr. Wenn du es ignorierst dan hast du 9 jahre lang pech
Wird uns nie passieren?
Neeein nieeemaaals :D
Theresa Thiede :D
OMG laut Perso bin ich erwachsen, nur das Verhalten passt immer noch ned ganz :D
Ahhja das auch immer so ne sache: Als man kind war wollte man schnell erwachsen werden um alle coolen sachen machen zu können was die grossen auch dürfen...dann ist man entlich erwachsen und wünscht sich wieder der sorglose drei käse hoch zu sein der nix machen durfte...
Hahaha wird nie passieren :D
Ich werde mal nie erwachsen, zum Glück, juhu:D:D
Im Stunden Takt :D
Siehst Sophie drum bleibt der Papa immer ein Kind
das kind wird immer weiter leben :D
Verdammte scheiße erinner mich nicht dran
da mach cih mir keine sorgen ... ich werds eh nie
jaaaa stimmt da hast du vollkommen recht :D
@lisa @tati :D:D
Wie gut ich das nachvollziehen kann
Die hab ich auch immer noch!;))
Die spüre ich jeden Tag wenn ich zur Arbeit gehe (. _ .)
Jooo ich will nd erwachsen werden :'(
:D:D:D
Legen..Warte noch.... där. Legendär :D
So isses,
kenn ich
Davor hab ich auch echt bammel
Definiere "Erwachsen"! :-)
hahaha <3
Sina Brinkmann :*
glaub ich dir :-D :-D :-D
Hatte angst...... bin ich aber jetzt
Tja wer hat die nicht :D:D:D:D:D
Niemals
ZU SPÄT x'(
Was bedeutet das denn...erwachsen werden...und was ist so schlimm daran?
Erwachsen werden?!:D Das kann mir nicht passieren... :D
:D:D:D:D
Verhütung ist alles xD
Bist du doch schon und das is gut so?
Jeep...
Bischt du dumm? :D
Das habe ich aufgegeben
Diese Spielverderber.
Niemals!
Alt zu werden ist scheiße und ist keine Leistung Also spart euch auf cool zu machen wenn ihr alt seid :D:D
Könnte mir nicht passieren ^^
Und es wird auch euch erwischen ;-)
:D ne hab ich nicht