Die können auch im Durchschnitt 10 Punkte mehr haben wenn ich dann nicht auf ein Steak verzichten muss
Ich persönlich mag die Vegetarier die sich über die Transportwege von Fleisch aufregen aber Tomaten aus Südspanien essen...
Vegetarier Und Veganer sind sowieso grausam und sollte sich mit solchen Leuten nicht abgeben, denn ein Huhn oder so kann ja noch wegrennen, aber Salat:D:D:D HALLO:D:D:D
Wollt ich auch gerade schreiben 😂
Vegetarier essen mir mein essen das Essen weg!
Dein Essen frisst der Dritten Welt das Essen weg Monty :-D
Ich bin ein Second-hand Vegetarier. Kuh frisst Wiese, ich fresse Kuh.
Ich finde, jeder sollte das essen, was er denkt. Ja, ich konsumiere tatsächlich keine Tierprodukte und akzeptiere jeden. Bin auch nicht die einzige, wegen den Klischees kommt das meistens anders rüber. ^^'
Machen sich da wirklich einige darüber lustig das Lebewesen entweder wegen Ihnen verhungern oder getötet werden? Ich glaube 5 IQ Punkte reichen da nicht. Wie grausam und mitleidlos die Menschen geworden sind.
Nathalie sorry hase du hast bist jetzt schon fast alle klichees erfühlt mit "ich esse keine Tierprodukte" :D
Wo wir grad beim Thema Essen sind: Was ist weiß und stört beim Essen? ▫️ ▫️ ▫️ ▫️ ▫️ ▫️ ▫️ ▫️ ▫️ ▫️ eine Lawine :D
Nein, dafür hätte ich schreiben müssen "Ich bin Veganerin", hab ich nicht, hab extra eine andere Wortwahl benutzt. Übrigens ist ein Klischee keine Mehrzahl, also wie soll ich dann fast alle Klischees erfüllt haben, Sven Miller?
Fruitarier sind aber die krassesten die sind schon echt hängen geblieben XD
So und nicht anders mein Freund 👍🏻
Gregor Gasior 😂😂😂
Vegetarier essen keine Tiere, aber sie fressen ihnen das Futter weg. :p
Robert Bremer Das war Familiy guy oder :D
Richtig... Made my Day! 😂
Du bist mit deinem Kommentar bei TOP COMMENTS 👍🏻
Gregor Gasior jdf
Wenn ich einen Vegetarier finde der schlauer ist als ich, esse ich ihn einfach.
Hab mal gehört, dass wenn man einen Vegetarier isst, er im nächsten Leben dein Sklave wird
Klingt plausibel aber ich kann mir nicht vorstellen das diese Weiderinder schmecken.
oh Gott, dann musst du mittlerweile ja richtig fett geworden sein :O
A ganz a lustiga
Made my Day xD
😂😂👍🏻
😂👌
Hahahahaha
Made my day :D
😂😂😂😂
Hahahahahahhahajahhaa xD
Wenn ich mir das Gelaber von manchen Vegetariern und Veganern anhöre, dann kann ich nur das Gegenteil behaupten 👏
Wenn ich mir das Gelaber von einigen Fleischessern anhöre... Ach lassen wir das ;)
Nina iss nen Steak...Du bist nicht Du wenn du hungrig bist
Woran erkennt man einen Vegetarier oder Veganer:D:D Sie erzählen es dir ständig.
Im Zug. Sie niest. Ich: "Gesundheit." Sie: "Ich habe einen Freund." Ein paar Sitze hinter uns: "Ich bin Veganer."
Nina Morris Mein Rasen muss gekürzt werden, kommst du vorbei?
Ich wollt als Kind schon immer was mit Tieren machen :) Deswegen Grille ich fast jedes Wochenende :p
Also als ich einen Veganer mal fragte ( der Vegan isst weil er meint man könne sich nicht sicher sein ob die Tiere wirklich gut gehalten werden und wegen dem töten von Tieren) ob er denn Eier von einem Bauern wo er sich selbst von überzeugen kann dass die Hühner Artgerecht gehalten werden essen würde, die Antwort darauf war "Nein weil man dafür ja die Küken töten muss" eh..:D!:D!:D!:D!:D!:D!:D!
Ist wahrscheinlich wie früher das Rauchen Man fühlt sich plötzlich cool
Eugen nein deine Muschi musst du dir selbst rasieren
Nina Morris der war flach wie deine Ti**en
Wenn ich rauchende grasesser sehe denk ich mir.... ok ne passt schon x) Umwelt und Tiere schützen
Daniel reicht ja auch wenn einer von uns beiden dicke Titten hat <3
Ist auch so, Stephanie Wemtl. Du musst das nicht akzeptieren, aber es ist so. Beim Bauern zu kaufen ist natürlich besser, als wenn man es aus der Massentierhaltung bezieht, aber wir sind eben der Meinung, dass das Ei trotzdem nicht uns gehört und wir kein Recht haben, es weg zu nehmen. Ich meine, ihr fändet es sicher nicht toll, wenn man euch das Schnitzel klaut, obwohl es ein vollkommen anderer Bezug ist, oder? Wie dem auch sei, leben und leben lassen. Esst was ihr wollt. Solang man mir nichts vorschreibt, sag ich nichts zu euch. :)
Autos von veganern fahren trotzdem dank toter Dinosaurier..es muss halt nur ne Lobby geben für das schlechte Gewissen an der Welt
Darauf erstmal ein fettes Steak frisch vom Bauenhof!
Nathalie er war der Meinung man müsse zuerst die Küken im Ei töten um die Eier dann essen zu können
Diese Menschen sind generell keine Egoisten
Ist es zum Glück nicht, Naweed. :) Srsly? Hauptsache ich lese nur 'issn Steak' , 'darauf erstmal ein Burger' ..
Was meinst du denn mit Gelaber :D :)
Die großen Denker, und Vorallem die meisten der Menschen die ich bewundere, waren Vegetarier. Ich mittlerweile auch. Das hat viele Gründe. Nur ich geh niemanden auf die Eier der neben mir ein steak ist, ich bereite sogar solchen Menschen gerne eines zu. Nur essen würd Ichs halt nicht.
Wenn du dich von so etwas schon genervt fühlst, würd ich den Fehler nicht bei mir suchen.
Gehst du uns mit dieser Nachricht, dass du Vegetarier bist nicht theoretisch auf n Sack?
Jason Schneider kannst du bitte deinen fb Account löschen? Danke!
Hitler? :D der war auch einer haha
Jo tut er
Hitler war auch ein Mensch der was außergewöhnliches erreicht hat. War zwar außergewöhnlich scheisse, aber wenn man die scheisse weglässt bleibt trotzdem aussergewöhnlich über. Und dieses außergewöhnliche interessiert mich dann was überbleibt.
War er nicht, Bianca Elvira und Alexander-Günther Karbasch, er hat lediglich selten und nur zu besonderen Anlässen Fleisch gegessen. Albert Einstein war aber, soweit ich weiß, Vegetarier.
Ist doch egal, ob man Pflanzen oder Fleisch isst. Was zum KOTZEN ist, dass, nur weil ein Vegetarier sich zu einem Thema geäußert hat, er gleich blöd von der Seite angemacht wird. Er sagte sogar, dass er respektiert, wenn jemand Fleisch ist. Nur Jason Schneider will ihm gleich ganz den Mund verbietet und das ist ein No-Go. Klar? Also trollt euch wieder in eurer Loch.
Jason Schneider so ein Blödsinn. Du fängst an zu hetzen und dann ist ja alles nur Spaß. Scheint ja gerade In zu sein.
Hitler hat auch Hosen getragen. Und jetzt?
Dann hat Einstein also lediglich 5 Punkte mehr IQ als ich, Nathalie? Finde ich gut. Wieso muss man eigentlich IMMER gegen das andere sein? Lasst die Leute doch einfach machen wie sie wollen...
Beate Strecker wird persönlich. Uiuiui
Next-gen Vegetarier
Jason Schneider laut Profilbild bist du Vater? Kein Wunder das die Jugendlichen immer mehr verblöden.
Tötet die Hosen. Alle.
Wie erkennt man einen Vegetarier/Veganer? 🐮 🐷 🐰 Er/Sie sagt es dir!!!
Ist doch Latte , wenn jemanden ein Steak im Jahr isst, ist ers nach Definition auch nicht. Aber im Grund überwiegend Fleischlos am ernähren. Mein Gott vor Bratensoße bin auch ich sehr schwer abzuhalten. Und darin schwamm mal Fleisch. Nennt mich ruhig Pseudo.
Warum? Ich kann über alles lachen, außer über sowas wie "Mmh jetzt 'n Steak". Wenn das von dir ein Witz gewesen sein sollte, dann bin ich ein Übermensch.
Hitler hat sich auch vegetarisch ernährt :D :D :D
Das finde ich auch total in Ordnung Manuel Hochwarter. Ich hab auch kein Problem, einem Vegetarier etwas nur extra für ihn zu kochen, er/sie ist schließlich dann bei mir zu Gast und ich möchte das es ALLEN schmeckt und gut geht, egal wer mit am Tisch sitzt. Ich mag halt die nicht die daraus eine theatralische Geschichte machen, das kommt dann unehrlich bei mir an und nur weils grad in ist. Ich mache ja auch keine Show daraus, was ich gern esse und ablehne. Zbs kein Lamm, Kalb und all das, auch natürlich dann keine Produkte wo Tierbabys drin sein könnten. Esse nichts aus Mast und Massenproduktionen und Eier von Nachbarn. Gemüse u Obst nur aus eigenem Garten. Bin also nich ganz so schlimm;-)
Manuel Hochwarter, was hat das für ein sinn? du als vegetarier bist ja für die tiere usw. aber ob das steak.von dir gegessen wird oder nur gekauft und zubereitet für jmd anderen is scheissegal weil dadurch maxhst du es ned besser als wennst selbst ein steak isst.. da gehts weniger um essen sondern generell um fleisxh kaufen ... würdkeiner fleisch kaufen würde man keine tiere töten... also is es pipi egal ob du es nur kaufst und zubereitest oder gleixh isst ! sry für die tippfehler !
Herrlich wie ihr das Bild relativiert. Weniger Gemüse, mehr Fleisch und schon versteht ihr auch n bisschen mehr Spaß 😂
Hitler war auch veganer
Doch, Hitler war sehr wohl vegetarier. Steht sogar in einer Ausstellung über ihn in Berchtesgaden.
Nein, ich habe lediglich gesagt, dass Einstein Vegetarier war. Das hat rein gar nichts mir dir zutun und du hast gerade gegen mich gehandelt durch deinen Sarkasmus, also warum machst du's denn, Marco Freiburg? Leben und leben lassen. Teil das mal Jason Schneider mit. Vielleicht hört er ja auf einen Fleischesser, dass er mehr Respekt vor anderen haben sollte. Wir sind schließlich nicht respektlos gegenüber ihm gewesen.
Paramhansa yogananda und Helena petrovna blavatsky um 2davon zu nennen Von denen ich viel halte.
Kein grund direkt persönlich zu werden ist auch ein No-Go ;)
Hetzen hat mir jetzt sehr gut gefallen
Florian Holzbauer Das war ein Feststellung, keine Beleidigung.
Hitler hat sich von blausäurekapseln und benzin ernährt! #isso
Also wer war denn bitte von den großen Denkern Vegetarier? Ich hätte gerne eine gute Quellenangabe dazu
Wissenschaftler haben bewiesen, dass Faktastisch.net 0% der wissenschaftlichen Studien auf die sie sich beziehen auch referenzieren. Dieselben Wissenschaftler haben auch bewiesen, dass Faktastisch.Net sich einen Großteil ihrer strittigen Behauptungen vermutlich ausdenkt oder sie aus sehr fragwürdigen "Studien" des Magazins BRAVO von 1992 übernimmt.
Das ist mir seriös genug :-)
Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Menschen alles glauben, wenn es heißt, Wissenschaftler hätten es herausgefunden.
Dann mal her mit den Dr. Sommer Bildern!
Also fantastisch interpretiert oft falsch und alles, aber ausgedacht haben sie sich nur das wenigste (vllt sogar garnix) nur die Interpretation ist halt meist voll dran vorbei ^^
Tino Engelken Na sicher gibt es die - auf satireseiten oder der BRAVO
Oder von Focus online.
"Wissenschaftliche Studie" bedeutet ja nicht zwangsläufig absolute Wahrheit ;) der Begriff Studie ist ja äußerst dehnbar und mal ehrlich, auch Wissenschaftler können sich irren nicht wahr? :D
1000mal Danke!
Nur seltsam das man alle fakten googeln kann und es sie gibt .....die meisten jedenfalls^^
Dann haben sich die Lehrer im Gymnasium damals also getäuscht? Schön zu hören, dass die auch nicht immer recht haben, wenn ihr versteht, was ich meine ;)
Sie haben ja wirklich keine Quellen
Was für ein Equalizer?
Und ich Wette, ich mag mir die Mühe aber nicht machen, das ich minimum 10 "Studien" finde die das Gegenteil behaupten. Ist doch alles Quatsch Leute. Intelligents ist doch nicht Nahrungsabhängig. Der EQ allerdings schon wenn die teils verkrampften Postings hier liest. ;-)
Plausible
Just for fun! :)
Na und ....:D
Ist ja auch so
Marc Cuypers Du sprichst mir aus der Seele! 😂
Und genau diese Wissenschaftler, die das bewiesen haben kommen von faktastisch XD
Neulich gesehen, dass sie einige Sachen aus der Boulevardpresse übernehmen.
So sehe ich das auch.
Ich glaube die Ernährung hat da weniger mit zu tun... Ich glaube ein höherer IQ lässt einen eher zum Vegetarier/Veganer werden, weil jedem klar sein muss, dass es so nicht immer weitergehen kann... #cowspiracy #foodinc sind z.B. gute Dokus, falls es jemanden interessiert... Natürlich ist das alles nur eine Tendenz... heißt nicht, dass jeder Vegetarier/Veganer klug/intelligent ist.
Frederic Schlüter das ist deine Meinung, aber freut mich, dass es auf dich so wirkt ;) bist scheinbar sehr leicht zu beeindrucken...
Jop. Dein # hipster scheiß lässt dich richtig intelligent aussehen
Naja also nachhaltig Fleisch essen klappt bei unserer Weltbevölkerung leider nicht mehr, wenn die Menge an Fleisch nicht drastisch reduziert werden würde... Allein für Amerikas Fleischkonsum, würde die nutzbare Fläche auf der Welt fast nicht mehr reichen.
..oder wer intelligent ist, ernährt sich bewusst (nicht zwangsläufig vegetarisch) -> Korrelation, keine Kausalität
Selbst wenn du darauf achtest, wo du dein Fleisch kaufst, liebe Miriam Schmahl, so muss das Vieh auch ernährt werden. Die größten Anbaugebiete für Viehfutter liegen nun leider in Gebieten des Regenwaldes, da sehr viel und günstig produziert werden muss. Gleichzeitig hungert die dort ansässige Bevölkerung und die Bauern werden vertrieben, da die Felder von Großkonzernen bewirtschaftet werden. Außerdem scheidet das Vieh enorm viel Methangas aus -eins der gefährlichsten Treibhausgase-. Und das trägt natürlich zusätzlich zum Klimawandel bei. Vom Wasserraub und -verbrauch oder den Monokulturen möchte ich erst gar nicht anfangen... Die Liste ist lang.
Du bist was du isst. Ich bin sehr davon überzeugt, dass die Art und Weise wie sich der Mensch ernährt wohl zur Intelligenz beiträgt. Wer sich besser fühlt ist auch produktiver und aktiver.
Wenn es um die Art und Weise der Nahrungsproduktionen in industriellen Ländern geht - Massentierhaltung, Zerstörung der Böden durch korrupte und geisteskranke Konzerne wie Monsanto, Nestlé etc. - dann ist das auch ein Thema, was nicht nur den Veggie-Faschos, sondern auch den normalen Leuten, egal ob Vegan oder Omnivore, zu denken geben sollte. Man kann eine nachhaltige Landwirtschaft ohne Industrie aufbauen, ohne gleich alle verhungern zulassen. Aber dieser sinnhafte Diskurs mit den Essgewohnheiten an sich zu vermengen ist meines Erachtens nach nicht nur unproduktiv und blöd, sondern auch engstirnig und arrogant. Von beiden Seiten. Ich esse Fleisch und Gemüse.
Wie niedrig muss ein IQ sein, um aus 5(!) IQ-Punkten Unterschied einen solchen Schluss zu ziehen? Ouch..
Frederic Schlüter du Mongo und deine 7 Likes checken nicht dass das wie ein Link funktioniert
Ceven Schatz hat doch nichts damit zu tun. Es geht mir um Nachhaltigkeit und Umwelt... da gibts es keine Diskussion. Vegetarisch zu leben ist besser für die Umwelt Punkt.
Miriam Schmahl nur essen wir Veganer viel weniger Soja, welches auch meistens nicht von gerodeten Waldflächen kommt und wir sind in der Masse erstens schon viel weniger und zweitens ist kein Veganer am Tag soviel Soja wie eine Kuh die gemästet wird das billiges Fleisch für euch entsteht
Ich glaube das nicht :D Punkt. Eine Studie kann schnell als Studie durch gehen aber ob sie wirklich relevant ist und wer daran teilgenommen hat ist bei Faktisch leider nie nachzuvollziehen. Und wer solche Dokus schaut kann auch einfach mehr darauf achten wo man Fleisch kauft und muss nicht direkt zum Vegetarier werden :)
Frederic Schlüter dann iss doch dein Hund =)
Forks over knives!
Ich finde es kommt ganz darauf an, warum man auf Fleisch verzichten möchte. Viele tun es nicht der Menschen zu liebe, sondern der Tiere wegen. Was ich vollkommen verständlich finde. ^^
Frederic Schlüter Und dein Proleten Kommentar richtig dumm
whhhooooopp!
Diese Diskussion ist so unnötig... Die Evolution hätte euch absterben lassen sollen -.- Von jeher behauptete sich der Mensch durch die tatsache des Fleisch fressen's. Siehe nahrungskette. Das die natur fehler macht ist klar das sieht man dann an den salat "essern" ich bin Vegetarier ich tue niemandem weh... Jaja erzählt das mal den Organismen denen ihr euch aneignet ihr vögel. Fakt ist Egal ob Fleisch Fisch oder Pflanze, der mensch ernährt sich von etwas Lebendigem und Punkt ! Und nur weil die achso feinen Vegetarier sich lieber mit den "armen" tieren anstelle der Pflanzen beschäftigt heisst es nicht das ihr besser seid.
@jonas harbke das Vieh wird von Sojamehl ernährt welches durch Sojabohne gewonnen wird, die gleiche Pflanze die viele Vegetarier zu ihrem Hauptnahrungsmittel machen :) und das Methan wird zum Problem durch die Massentierhaltung, das meinte ich gerade nicht mit "drauf achten". Mir geht es nicht um das Pro und Kontra von dem Verzehr von Fleisch sonder um die Behauptung der IQ Punkte die ich für Schwachsinn halte :D
Muss doch ehrlich sagen das mir dieses Thema schon richtig unangenehm ist. Wenn ich woanders essen gehen und jemand ist dabei der mich nicht kennt, werde ich Minuten darüber ausgefragt warum ich Vegetarier bin, teilweise wird darüber sogar gelacht. Ehrlich gesagt ist es mir egal wenn Leute darüber lachen...Weil es in Summe gesehen einfach besser für den Körper, für die Umwelt und für unser System besser ist kein oder wenig Fleisch zu essen. Das müssen wir endlich verstehen...Und wie bekannt lernt das primitivste aller Säugetiere erst wenn es zu spät ist, bis dahin seid doch froh das es Vegetarier gibt, somit könnt ihr bis zur totalen Vernichtung länger Fleisch essen, euch weiter lustig machen und nicht an die Konsequenzen denken
Ach so, es ist besser für die Umwelt, wenn man sich mit pflanzlicher Nahrung aus liebevoller monokultur aus Brasilien ernährt, wofür täglich zig Tierarten ausgerottet werden und neben den Tieren auch Menschen sterben, als wenn eine 500kilogramm schwere weidekuh über Wochen ein dutzend Menschen ernährt, und die abfallprodukte zu Leder, gelatine, usw. Verarbeitet werden......... Klingt sinnig, ich werde auch veganer :D
Dennis bist du ein volltrottel für 1kg Fleisch braucht man rund 12 kg Pflanzen. Somit wird wenn alle Veganer werden weniger angebaut! Und es gibt weniger Regenwald vernichtung !
Wenn man kein Fleisch aus Massentierhaltung isst, is da nix schlechtes dran. Aber schon OK wenn man hoch gezüchteten Salat aus Spanien usw. isst die bis zum Umfallen gespritzt werden! 😂 Klar, DASS is auf jedenfall gesund. Außerdem essen Vegetarier den Tieren das essen weg! 😝😂
David Brian Beyen die Studie wurde soeben bestätigt mit deiner Antwort ;) Marc Köhn die Produktion von Fleisch verursacht 50% Treibhausgasemission --> alles weitere sind Folgen. Deswegen besser wenig Fleisch. Auch für die Gesundheit
Ok mal ganz subtil auf die Evolution geschaut. Fleischfresser haben Reiß und Schneidezähne. Um das Fleisch vom Knochen zu trennen. Pflanzenfresser haben Mahlzähne so wie unsere Backenzähne um die Pflanzen zu zermahlen. Geht man also von der Evolution aus (die wie die Vergangenheit beweist sich ja stets verbessert) is der Mensch dafür geschaffen beides zu essen. Und genau darauf ist unser Körper aufgebaut. Er braucht Fleisch genauso wie Gemüse. Also lebt man einen Schwachsinn gesünder wenn man Vegetarier ist. Genauso wie wenn man nur Fleisch isst. Es gehört beides her. So wie unser Körper eingestellt ist ist es wichtig sich ausgewogen zu ernähren. Und zum Thema Umwelt. Beides ist nicht gerade umweltschonend! Denn sowohl die Fleischproduktion als auch die agrarwirtsghaft sondern enorme Umweltbelastungen aus. Wenn man wirklich da dagegen wirken möchte müsste man seine Nahrung zu 100% selbst produzieren! Denn alles muss transportiert verarbeitet konserviert etc werden. Und das is so einfach Tatsache!!!
Zuerst informieren, denken und dann schreiben! Guter Tipp! Ihr erzürnten Fleischesser versüßt mir den Abend! :) Danke!
OMG als Veganer braucht man keine bährungsergenzungsmitteln und woher glaubst du kriegt Fleisch die Inhaltsstoffe - vom Essen von Pflanzen! Übrigens, dem Fleisch das du isst, werden ungefähr 20 verschiedene Drogen gespritzt - lecker
Und weils soo gesund ist, ess ma paar Nahrungsergänzungsmittel, damit der Körper mit dieser Einstellung halbwegs mitspielt. Ihr solltet mal verstehen, dass Tiere dazu da sind. Kreislauf der Natur, um es grob auszudrücken.
So viel Scheiße auf einem Haufen zu lesen tut weh.
Jeder sollte Essen was er will, aber das man da durch gesünder lebt, ist schwachsinm
Also ich esse ja selbst Fleisch, aber nach diesen Kommentaren glaub ich wirklich, dass die Mehrzahl der Fleischesser dumm wie Stroh sind.
Ich finde es nicht schlimm das jemand vegetarier oder veganer ist man muss da auch nicht drüber diskutieren was nun besser oder schlechter ist .. fakt ist (Quelle Neandertal-museum) das der Mensch sich erst so hoch entwickelt hat seit dem er angefangen hat Fleisch zu essen und (quelle bio-buch) klein kinder die komplett vegan ernährt werden für die jetzigen Verhältnissen unterentwickelt sind
Das mit dem Besser ist absoluter Schwachsinn!
Außerdem ist es egal wie wir uns evolutioniert haben. Was zählt is jetzt! Und die Umwelt zu zerstören, Tiere leiden zu lassen, nur um sich selbst zu vergiften ist bullshit!
Das Wort WENIG kommt anscheinend nicht an. Marc Köhn die Dosis macht das Gift, für deinen Körper, das System etc. Die Menschen denken bis zur Nasenspitze und nicht weiter. Hauptsache UNS geht es JETZT gut. An die Konsequenzen wird nicht gedacht. Ich weiß umso mehr man sagt etwas ist nicht richtig oder man wird angegriffen, blocken die Menschen noch mehr ab (ist bei kleinkindern auch der fall) Aber bitte informiert euch mehr, zumindest für euch selbst
In Summe gesehen? Da hat faktastisch wohl doch Blödsinn verbreitet. Und mal anders gefragt, wieso wissen Leute das du veggie bist wenn sie dich nicht kennen? Drückst du es ihnen aufs Auge wie 75% der veggies?
Darauf erstmal ein Putenschnitzel
Gernot Zöcklein. Dein Argument ist schrott. Wenn alle Veganer werden würden, müsste man mehr anbauen. Das Gras was die Tiere essen, wächst von selber nach
Gernot Zöcklein, ich soll ein Idiot sein:D:D:D:D.........ich habe bisher noch keinen veganer bei unserem Nachbarn über die Weide sausen sehen, der das gras frisst.........Du wärst der erste grasende veganer den ich kennen lernen durfte :D :D :D :D Und die Geschichte mit dem soja verfüttern..........hier in Deutschland gibt es erstens genug weideland, dass kaum auf südländische pflanzen zurückgegriffen werden muss...........und für die wintermonate stellen die Landwirte ihr Futter in Form von gras- und maissilage selbst her. Zweitens: zu Futter werden DIE ABFÄLLE DER SOJAVERARBEITUNG BENUTZT, DASS FÜR EUCH VEGANER ANGEPFLANZT WIRD. soja ist unverarbeitet unverdaulich (auch für den Menschen) und die Aufbereitung mit der Chemie kostet nochmals Tier- und Menschen leben, ehe ihr schwachmaten euch vegan ernähren könnt..........aber man gut dass ihr Großstadtspastis das besser wisst, als jemand, der auf dem Land aufgewachsen ist und der sogar weiß, dass Kühe garnicht lila sind :D :D :D
Alter Gernot Zöcklein mach erstmal deinen Schulabschluss bevor du irgendeine scheisse aus Veganer Foren hier verbreitest. Wir sind allesfresser. Ende. Fleisch benötigt unser Körper genauso wie Vitamine aus vielen Pflanzen. Und was für Drogen werden denn bitte gespritzt und warum? Glaube eher du bist ein bisschen high.
Dafür verbraucht man für Obst und Gemüse sehr viel Strom und Wasser. Ab und zu sollte aber auch Fleisch mal sein. Der Grund ist warum wir so ein großes und Intelligentes Gehirn haben, ist das wir anfingen uns von Fleisch zu ernähren. Außerdem habe ich keine Lust 100 zu werden
SALATMÖRDER!!!!
Die Inuits (eskimos) Essen ausschließlich Fleisch (am Nordpol wächst ausser eisblumen irgendwie nix :D ) und werden bei extremsten wetterbedingungen steinalt. Kennen keine Allergien, keine überempfindlichkeiten und kaum Krankheiten.........vielleicht sollten wir fleischesser auch komplett auf pflanzliche zusatzkost verzichten........ :D
@Gernot Zöcklein Deine Post ist ja der Hit. Auch an dich die Frage wie du denn nur mit Gemüse, Obst und Sojazeug alle nötigen Nährstoffe bekommst? Klar hast du Recht damit, dass Kühe und Co. sich vegetarisch ernähren, aber ihr Organismus ist auch dafür gemacht. Ich glaube bei Menschen wie dir, also Veganern, geht's hauptsächlich um Aufmerksamkeit. Du willst dich besser fühlen und im Mittelpunkt stehen. Kann man jetzt nicht auf alle Veganer pauschalisieren, da ich ja nicht alle kenne. Aber viele sind so
Gernot Zöcklein. Erstens gibt es Biofleisch. Zweitens glaubst du das das Obst und Gemüse nicht gespritzt ist? Und wenn es so ist. Ich habe keine Lust 100 zu werden. Wieso auch von der Natur ist es gar nicht so vorgesehen das man so alt ist. Außerdem lass doch jedem Essen was er will!!! Du denkst auch das jeder der Fleisch isst, nur Fleisch komsumiert wa :D Außerdem sollten Kinder die im Wachstum sind viel Eiweiß Kalzium usw zu sich nehmen. Also brauchst du doch auch Ergänzungmittel. Außerdem gehst du bestimmt auch zum Arzt und kriegst ab und zu mal Medikament :D Nur weil du hier Fleisch schlecht redest werde ich kein Veganer
Bald fangen die Veganer auch noch an Raubtieren das Fleischessen auszutreiben. Fleisch essen ist das natürlichste Nahrungsmittel seid es die Menschen gibt. Wenn es ungesund ist, warum haben schon die Steinzeitmenschen Fleisch gegessen? Das einzige was vielleicht negative Auswirkungen haben könnte ist die Industrielle Verarbeitung und übermäßiger Konsum
Wie manche Vegat(arier) einfach übelst auf Nazi-Mode umstellen. Ich feier euch total.
Na ja doch schon... es könnte dich kein Vegetarier mehr belehren was den Blutdruck gleich hält.... 😂
Ich mach mich nicht lustig, meiner Meinung nach darf jeder selbst entscheiden, wie er leben will und was er essen will. Ich bin aber nicht deiner Meinung bei dem Punkt "besser für den Körper", da die Natur den Menschen zum Allesfresser gemacht hat, und das hat seinen Sinn. Fleisch ist nicht überlebenswichtig, wenn es Gemüse gibt, aber trotzdem ist das Magnesium sehr gut für unseren Körper. Aber bitte lass uns jetzt nicht darüber streiten was richtig und falsch is. Jeder hat seine Meinung und aus, ok? ;)
Oh Gott, selbst wenn Veganer mehr Fläche verbrauchen. Der größte Teil der Treibhausgase kommen von den Tieren. Außerdem Decke ich meinen eisenberarf durch verschiedenste salatarten, Kohl, Spinat etc. Weiters glaub ich nicht, dass ich meinen Schulabschluss fertig machen muss um glaubwürdig zu sein weil ich zu 95% einen höheren Iq habe als du, das beste Zeugnis in meiner Schulstufe habe und vor allem mathematisch und physikalisch begabt bin aber auch sehr einfach sprachen lernen kann.
Manuel Schweiger da redet einer der sich genau gar nicht mit Vegetarismus oder gar Veganismus beschäftigt hat ^^ Eigentlich tut ihr mir ja leid, dass euch euer Körper so egal ist
Ich will dich ja in keiner Weise kritisieren. Wer hat dir denn erzählt, dass es gesünder ist kein Fleisch zu essen? Der Mensch ist als "Allesesser" konzipiert. Wie deckst du denn deinen nötigen Eisenbedarf? Und ist dir klar das man das tierische Eiweiß aus dem Fleisch tausend mal leichter aufnehmen kann, da es vom Tier schonmal verarbeitet wurde? Wie kann man denn gesünder leben wenn man sich nicht so ernährt wie vorgesehen?
Außerdem glaubt man dass das kochen von Fleisch , und das benutzen von Feuer für die Weiterentwicklung des Gehirns zuständig war und nicht das Fleisch selber
Dennis Riedel Unser Fleisch ist aber von der Industrie verseucht... Desweiteren frage ich mich, mit was die dort ihre tiere füttern? ;)
Das ist Statistik Leute. Ich finde es immer wieder erschreckend, wie viele Leute damit nicht umgehen können. Das sieht man an Kommentaren wie "Die können auch im Durchschnitt 10 Punkte mehr haben wenn ich dann nicht auf ein Steak verzichten muss" oder "Das ist Bullshit weil blah..." Hier steht NICHT, dass eine vegetarische Ernährung dazu führt, dass sich der IQ erhöht. Da steht, dass Vegetarier im Schnitt aus irgendwelchen Gründen einen höheren IQ als die, die nicht vegetarisch leben. (Und das stimmt sogar, googelt einfach mal) Ich vermute das liegt daran, dass intelligente Menschen eher hinterfragen was sie tun, sich deshalb mit den moralischen Aspekten ihrer Ernährung auseinander setzen und sie deswegen vielleicht umstellen. Ich bin übrigens kein Vegetarier.
Hör auf Dinge zu erläutern und einzuordnen! Das ist hier nicht erwünscht! Erläuterungen bringen keine Likes.
Jaaa, Timo Helmke hat wohl Recht. Aber mich machen solche Kommentare glücklich und lassen mich an die Existenz von Menschenverstand und Bildung glauben. :D Danke also! ;)
Timo Helmke Mag sein. Zum Glück freut es mich viel mehr, Leuten zu erklären was sie nicht verstanden haben, als viele Likes auf meinen Kommentar zu bekommen.
Meinst du wirklich? Wenn überhaupt, denke ich, dass diese sich eher über die Zukunft des Planeten GENERELLL gedanken machen. DAS könnte ich als Argument annehmen, dass Vegetarier intelligent aussehen lässt, Mit moralischen Prinzipien hat das nur bedingt bis gar nichts zu tun. Die meisten intelligenten (und damit meine ich richtig intelligenten) Menschen sind doch viel öfter eher Soziopathen, die sich eben diese jene Schwäche der Menschen zu nutze machen (Mitgefühl, Empathie, etc.) Die Moral steht den Vegetariern daher eher im Weg als ihnen zu helfen. Denk doch nur an die geistige Elite der Geschichte. Denkst du da waren rational denkende, objektive Menschen dabei oder empathievolle Jammerlappen? (Nein, ich selbst bin meines Wissens nach kein Soziopath... keine Sorge :D)
Ebenso: Ein verdientes Like. Aber das zeigt, dass Faktastisch wie so oft tendenziös "berichtet" und manchmal sogar Ursache und Wirkung vertauscht oder zumindest nicht klar darstellt.
Dafür ein Like von mir ;)
Akademiker und Fleischesser 😁😂
Sind wir das nicht alle?
Mein Bruder hat ein IQ von 127 im Alter von 10 Jahren im mathematischen und naturwissenschaftlichen Bereich und er ist Fleisch...
Danke für deinen Kommentar du hast das Neveau dieser Seite wieder erhöht
Ich sehe den Grund dafür dass statistisch gesehen der IQ höher ist eher an der geringeren "Stückzahl" über die es leichter prozentual gebildeter zu sein
Ich glaube die 5 Punkte sind auch notwendig um sein Umfeld immer daran zu erinnern das man Veganer ist. Natürich ohne vorher danach gefragt zu werden :P
Nein. ICH heisse Marvin.
Lesen kann Rene schon mal nicht, schließlich ist von Vegetariern die Rede^^
Haha auch wieder wahr ^^
Ich heisse Marvin.
Laut EINIGEN Studien, dass heißt ja es gibt andere Studien die nicht auf denselben Schluss kommen
Oder das "einige" bezieht sich einfach darauf, dass es halt einige Studien gibt die sich mit diesem Thema beschäftigen und andere Studien die sich mit anderen Themen beschäftigen. Die können dann logischerweise gar nicht zu diesem Ergebnis kommen.
oder man musste EINIGE studien machen, um auf das gewünschte ergebnis zu kommen ;-)
Exakt, Timo Helmke hat es erfasst, "einige" heißt nichts anderes, als dass es eben mehr als eine Studie gibt.
Nehmt Euch doch mal die zig Studien über Eier her. 1000 sagen böses böses Cholesterin, die anderen 1000 sagen alles halb so Wild... So who cares was die Studie sagt. Ich kenne genug kluge Leute die keine Vegetarier sind. Im anderen Zug kenne ich aber leider keine Vegetarier, daher kann ich nicht beurteilen ob die wirklich schlauer sind 😅
Was ist daran nicht zu verstehen :D
Miro Pohl deine Aussage versteh ich nicht
Man findet für JEDES Thema widersprechende Studien - das ist schon statistisch gar nicht anders möglich, weil das gemessene Ergebnis immer die Summe aus tatsächlichem Wert der Bevölkerung oder Zielgruppe und einem Fehler (Messfehler, Zufallsfehler, ...) ist. Einige wird hier wohl mehr als eine meinen. Unter Umständen auch, dass es mehr sind, als jene, die das Gegenteil behaupten, aber das kann man nicht klar sagen.
Könnte natürlich auch sein, aber da es nicht klar definiert ist kann man sich nicht sicher sein
Das sind die 5 Punkte die sie sich aneignen um Futter zu suchen damit sie auch satt werden... Ich kenne keinen Vegetarier, der nicht dauernd auf der Suche nach neuen Rezepten und Alternativen ist. Ich respektiere diese Gruppe, bin jedoch der Meinung Fleisch gehört zu einer ausgewogenen Ernährung dazu. Genauso wie Gemüse!
Fakt 😌
Oh man ehy :D da muss selbst ich lachen die fleisch isst.. was du dir da zauberhaft zusammen gereimt hast.. pahahahahahahahahahahahahahaha
Vegetarier bestehen aus Fleisch,damit sie sich nicht gegenseitig aufessen können.
Hier ein kurzes Rezept für die grillsaison: Thüringer Rostbratwurst (Klassiker gehören immer dazu) 1kg Schulter oder Lende je nach Geschmack - in ca 2-3cm dicke scheiben schneiden - in Rosmarin Honig bier Pfeffer und Salz über nacht ziehen lassen - auf den Grill schmeißen und schmecken lassen Als deko empfehle ich dieses von vielen angeworbene Gemüse sollte halt nur nicht auf dem Teller landen da es den Geschmack der brädel ruinieren würde
Danke 😊 ☝
Dann lieber etwas weniger schlau, aber dafür stark & sexy :-) ;-) :D
hört auf zu lügen... alle menschen sind gleich schlau. Ich bin Vegetarier
Geile Fakten!!!! "Laut einiger Studien" also gibt es wohl auch "einige" Studien die das Gegenteil behaupten.... Und wer weiß wie Studien entstehen weiß wie nichtssagenden das ist..... "Woran erkannt man einen Vegetarier? Er erzählt es dir!!" Das sind Menschen die nicht wissen was es heißt, wenn ein geschlachtetes Tier eine ganze Familie für ein halbes Jahr versorgt. Die meisten dieser Pseudo Vegetarier haben einfach luxusprobleme. Und müssen nicht den ganzen Tag auf dem Feld stehen damit sie überleben. Diese Menschen entscheiden sich bewusst so zu leben weil sie die Wahl haben und bei ihrer täglichen Aktivität keine 50.000 Kalorien brauchen, weil sie eben nicht Fleisch essen müssen um zu überleben. Erbärmliches gutmenschentum.... Würde gern mal so n grünzeugnazi in Afrika Sehen wie er dort missioniert.
Hast du denn schon mal einen Vegetarier gesehen, der sich darüber beschwert hat, dass Menschen in Entwicklungsländern wie beispielsweise Afrika Fleisch essen? Ich nicht. Natürlich sind es Luxusprobleme, aber wenn man die Möglichkeit bzw Chance hat so zu leben und dies auch will, warum nicht? Warum sollte es schlecht sein auf das Morden von Tieren für Nahrung zu verzichten, wenn man die Möglichkeit hat sich auch von anderen Produkten zu ernähren? Ich sehe das Problem nicht.
Crusty Crab Schon mal dran gedacht, dass das nicht am Vegetarismus liegt sondern vielleicht einfach daran, dass dieser Mensch ein geringes Toleranzvermögen hat? Ich verstehe nicht, warum man ein Problem damit haben sollte, jeder kann doch einfach so leben wie er will?
Davon wird doch immer gesprochen..... Wenn alle Menschen aufhören würden Fleisch zu essen...... Und ich habe noch nie gesehen wie jemand der Fleisch ist einen vegetativerer öffentlich beleidigt. Andersherum schon tausendfach erlebt.
udien dumm sind
es gibt auch eine studie das sti
Was ist hier Ursache und was Wirkung? Die Wahrscheinlichkeit, dass intelligentere Menschen bewusst auf Fleisch verzichten ist höher als das Vegetarierer intelligenter werden. Daher ist diese Aussage genauso sinnlos wie, Kiffen mache dumm, wenn man missachtet, dass dumme Menschen eher zu Drogenmissbrauch neigen als intelligentere.
Leider nicht korrekt. Intelligente Menschen neigen eher dazu Drogen zu missbrauchen. Was natürlich nicht bedeutet das alle Junkies intelligent sind
Genauso ist es!
Trotzdem auch der erste Gedanke, der mir so durch den Kopf ging -- aus welcher "Bildungsgruppe" kamen denn die Vegetarier und aus welcher die Fleischesser? Blödsinn, sowas, aber alle fallen wieder übereinander her!
Auch alles schöne Studien. Ich brauch nur mal nen Blick in die Ghettos Deutschlanda zu werfen, um zu sehen wer sich sein Christal reinzieht. Das wird nicht der feine Herr im Anzug sein. Das ist einfach sie Unterschicht die in solche gefilde abdriftet. Aber vllt sind die alle einfach auch sehr sehr schlau...
Ich will ja jetzt kein Unmensch sein und behaupten Fleisch zu essen wäre etwas Gutes aber wenn ich mir von einem Großteil der Veganer und Vegetarier mit nachdruck sagen lassen muss was sie sind, als hätte ich nicht gemerkt dass sie was besonderes sind, dann ist das doch nicht so intelligent.
Ich hab noch nie einen Menschen explizit erzählt das ich Vegetarier bin. Wenn man zusammen isst kommt es dann raus. Und da werde ich oft mit Fragen durchlöchert.
Die Statistik kann ja richtig sein. Der grund: Wer wird Vegetarier? Ein hartz 4 Empfänger? Ein Bauarbeiter? Ein Elektrotechniker oder tischler? Nein! Das sind eher Akademiker. Grund? Vegetarier sein ist teuer! Teuerer als Nuggets oder ähnliches beim aldi. Nimmt man dann den Schnitt... Naja ihr wisst schon;)
und jetzt noch einmal auf deutsch bitte, damit ich den Einwand verstehen und gegebenenfalls kommentieren kann ;)
Im Gegenteil, die meisten haben wenige Geld als deine aufgezählten zur Verfügung
Ach Leute... sollt doch jeder essen was er will. Fakt: Ohne Fleisch würde der Mensch heute anders aussehen. Fakt: Seid froh dass Kanibalismuss weitestgehend verschwunden ist, sonst sollten sich die ach so militanten Vegies nicht mit Fleischfressern anlegen. Fakt: Wenn es um das Verursachen von Leid geht, Pflanzen fühlen genau so wie Tiere, wir sind nur nicht in der Lage die Schreie wahrzunehmen. Fakt: Eigendlich ist mir das egal :D
Vegetarier heißt auf Indianisch "zu blöd zum jagen".
Weil jemand der freiwilig sowas macht, sich oft mehr Gedanken über sein Ernährung macht... heißt aber nicht dass jede Veggie voll schlau und jeder Fleichfresser voll dumm ist.
Intelligenz gibt es auf vielen Ebenen.. dieser Test ist viel zu allgemein
Vegetarier ist immer noch ein Begriff aus dem Latein und bedeutet "zu dumm zum jagen"
Och da bleib ich lieber dumm als auf Fleisch zu verzichten. ^^
Welchen Einfluss hat denn mein Essverhalten auf meine Intelligenz? Ich kenne Vegetarier die sich mit Sojaproduktwn vollstopfen und 2000 Schachteln am Tag qualmen und mir dann was von Tier- und Umweltschutz erzählen möchten und ich kenne "Allesesser" die mir erzählen wollen, dass in Fleisch viele Vitamine sind.
Nicht die Ernährung hat einen Einfluss auf die Intelligenz, sondern die Intelligenz auf die Ernährung 😉
Niti Niti, wer hat dich denn gefragt? 😂 bist untervögelt oder warum so schlechte Laune 😂😂
Du kennst eindeutig die falschen leute :D
In Leber ist so viel Vitamin B12 wie in keinem anderen Lebensmittel.
Schmeckt dann halt nur nicht so gut 😄
Nils Heidrich die gleichen Stoffe gibt es auch in Pflanzen
In Fleisch sind wirklich stoffe die der körper braucht....
Liliana Gonzalez Halt dein Maul, danke..
Hier geht's es keineswegs um die Ernährung!
Hat nix mit der Ernährung zu tun, nicht direkt. Ein Vegetarier ist im Regelfall ein bewussterer Mensch, der versucht auf irgendetwas einen positiven Einfluss auszuüben.
Auf die 5 Punkte verzichte ich liebend gerne und lasse mir ein gutes Steak schmecken.
Das liegt aber nich daran, dass sie kein fleisch essen^^ vegetarier zu sein, ist nunmal in der bildungsbürgerschicht viel verbreiteter. Das bewusstsein kein fleisch zu essen (unabhängig davon ob es besser oder schlechter ist) entwickelt sich viel eher bei menschen, die durch höhere bildung viel mehr mit dem kontext "nahrung" in kontakt kommen und diesen auch reflektieren. Ergo haben vegetarier im schnitt einen höheren IQ. Eine ganz natürliche sache. Das heißt selbstverständlich nicht, dass alle intelligenten menschen vegetarier sind und alle idioten fleischfresser, ich kredenze mir schließlich auch regelmäßig ein saftiges eisbein ;D
Wäre das wahr dann würden sie ihre Mitmenschen nicht mit ihrem Mist nerven.
Vegetarier ist ein altes Indianerwort und heißt "Zu-doof-zum-jagen".
Die 5 Pkt mach ich mit Steak,Schnitzel,Frikadellen,Bratwurst und Gulasch wieder wet...💪
Weil selbst die Dümmsten der Dummen intelligent genug sind Fleisch zu essen.
Das ist auch leicht erklärt, die meisten Vegetarier befinden sich in mittel und oberschicht, es ist einfach sich über so was gedanken zu machen wenn es einem besser geht. Es ist auch leichter an seinem IQ zu arbeiten wenn es einem besser geht, nicht jeder kommt mit einem hohen zur Welt, eigl. die wenigsten, den IQ erarbeitet man sich zum großteil im laufe seines Lebens. Aber man darf auch nicht vergessen das der Durchschnitt in Deutschland bei 105 liegen soll, was ziemlich niedrig ist und 115 ist nicht wirklich sehr viel intelligenter :D Also somit kein Beweis das man durch Vegetarisches Essen schlauer wird, falls das jemand vermutet. Eine kürzlich erschienene Studie hat anscheinend auch belegt das der Mensch sich zur dominanten Spezies entwickeln konnte und dazu in der Lage war sein Gehirn so dermaßen aufzubauen das er eine höhere Intelligenz hat, nur durch den Fakt möglich war das er Fleisch ass. Was somit sogar durchaus aussagt das Tierische Fette und Bausteine aus der Tierischen Ernährung dazu beitragen ein gesundes Gehirn zu entwickeln. So jetzt fühlen sich einige Vegetarier erstmal auf den Schlipps getreten. Dann also noch zum Abschluss. Allerdings! Studien haben auch gezeigt das eine Einseitige Ernährung, besonders bei zu viel Fleischkonsum, durchaus zu Darm Problemen, bis 40% höheres Darmkrebsrisiko führen kann und dadurch die Nährstoffaufnahme geschädigt wird und somit eine Gesunde Hirnfunktion nicht mehr gewährleistet ist. Bei Studien zur durschnittlichen Ernährung in Ländern wie England, USA und auch Deutschland und weitere EU Länder, hat sich gezeigt das der Großteil einen viel zu großen Fleischkonsum aufweist. Dies könnte auch zu dem Ergebniss der Studie beigetragen haben. Zum schlussstrich, Oxford studien haben gezeigt, das Vegitarier tatsächlich fast immer am gesündesten Leben und btw. Veganer genau so wenig Gesund sind wie Fleisch esser :P Die Krebstudien zeigen das dann anstelle von erhöhtem Darmkrebsrisiko andere Krebsarten angestiegen sind, wie z.B. verstärkt Hautkrebs bei Menschen die über längere Zeiten sich rein Vegan ernährt haben. Experten kammen zu dem Schluss, und das scheint mir auch sehr Logisch: Die Menge macht das Gift, deswegen soll man gerade mal 1-2 mal die Woche Fleisch essen und auch tierische Produkte reduzieren. Vegetarier z.B. essen immer noch gerne Ei, anders als Veganer und sind trotzdem Gesunder. Der Aspekt Tierschutz wurde hierbei komplett ausgenommen, wer das für sich gerne so entscheiden möchte kann das auch machen, dagegen spricht nichts.
Die haben einen an der NUSS..das haben die....gehören Nüsse zu den früchten? JA...erklärt alles oder?
und jetzt denkst sich jeder Vegetarier: "Siehst du, dadurch, dass ich auf Fleisch verzichte bin ich klüger geworden" und jeder andere Trottel hört auf Fleisch zu essen, um klüger zu werden :D Leute, so funktioniert das leider nicht.
Das kommt aber nicht von der vegetarischen Ernährung, sondern dadurch das Menschen mit höherem Bildungsgrad eher zu vegetarischer/veganer Ernährung tendieren. Hätten unsere Vorfahren gar kein Fleisch gegessen, wären wir heute nicht da wo wir sind. "Das Fleisch – ein sehr kalorienreiches Nahrungsmittel, das zudem viele ungewöhnliche Fettsäuren enthält – ermöglichte es den Frühmenschen, größere Gehirne zu entwickeln." "Mehr Fleisch bedeutete eine Begünstigung des Gehirnwachstums, dadurch erweiterte sich die Lernfähigkeit, was wiederum ein komplexeres Sozialleben ermöglichte und die Entwicklung innovativerer Werkzeuge oder Jagdtechniken. All dies verbesserte den Zugang zum Fleisch noch mehr, und das Karussell kreist erneut. Auf den Punkt gebracht: Hätte es nicht mehr Fleisch für unsere Vorfahren gegeben, würden wir heute wohl nicht existieren."
Fleischesser haben laut einigen studien ein besseres Leben.
Schlauer nicht unbedingt aber unwichtig,weitsichtiger als der Main Stream der vieles als gegeben hin nimmt, weil es ja schon immer so war😜 Eine der ältesten killerphrasen auf diesem Planeten, nur das macht sie nicht unbedingt besser. Das Modell von damals passt einfach nicht mehr, zuviele Menschen auf diesem Planeten. Eigentlich müsste wieder mal ein Weltkrieg her😁
eigentlich werden auf der welt genug lebensmittel für alle produziert. die verteilung ist das problem und die tatsache, dass sogar eine sache wie essen nur etwas für die ist, die das geld dafür haben. also bitte wirb hier nicht für massenmord, sondern ehr für sinnvolle lösungen. dieses: "es braucht mal wieder einen krieg" ist nämlich auch ehr main stream, und zwar eine killerphrase für dummdödel, die zu faul sind zukunftsfähige lösungen zu suchen.
Als würden sich nicht genug Menschen jeden Tag sinnlos abschlachten... Das Problem lässt sich nicht so "einfach" lösen Die Verteilung des Wohlstandes ist schuld Ebenso wie die (völlig übertriebene) Selbstverständlichkeit für uns aus vielen Marken auswählen zu können bei ein und dem selben Produkt (Salami oder Milch beispielsweise) Würde man diesen Luxus einschränken und statt 15 Produkte der selben Art nur noch 3-4 anbieten wären Probleme wie Massentierhaltung und Lebensmittelverschwendung schnell Vergangenheit, nur protestiert dann ganz schnell der Großteil der Menschen, Verbraucher wie Hersteller Auch die Hürde zwischen Armut und extremen Reichtum ließe sich durch einen Krieg nicht lösen, im Gegenteil, die Oberschicht profitiert von Kriegen durch Waffenhandel, Rohstoffe und Wertgegenstände die als eine Art Siegesprämie in Aussicht stehen etc., die Unterschicht wird noch ärmer... Fazit: sinnloses Gemetzel wäre keine Lösung für das Problem einer Wegwerf- und Überflussgesellschaft auf der einen und hungernden und leidenden Menschen auf der anderen Seite... Die Anzahl der Menschen ist ein Teil des Problems aber nicht das Problem an sich Vegetarier und Veganer sind nur insofern weitsichtiger dass sie (durch eine kleinere aber auch bereits wachsende Auswahlmöglichkeit) wahrscheinlich noch nicht ganz so viel zur Lebensmittelverschwendung beitragen (können) und Vegetarier Massentierhaltung nur begrenzt (Eier, Milch etc.) nutzen und fördern.
Fakt ist Daniela Chemnitz. Das die Natur immer einen Gegenpol hat. Krankheiten die Lebewesen dezimieren, Fleisch- und Pflanzenfresser usw. Da durch das der Mensch keine natürlichen Feinde hat, oder kaum mehr Krankheiten gibt, die bedrohlich für den Menschen ist, weil wor Gott spielen, werden wir irgendwann zu viel sein.
Lieber weniger Punkte als ein Leben ohne Mett ;-)
nette Korrelation. Eine Kausaluntersuchung würde mich interessieren. Ich denke, dass Menschen aus "Bildungsfernen Schichten" seltener Veganer/Vegetarier sind und damit ein systematischer Fehler in der Untersuchung vorliegt. Wird die Basisrate (z.B. über Erhebung des Bildungsabschlusses) in dem Zusammenhang berücksichtigt, kann ich mir vorstellen, dass die Differenz des IQs nicht mehr signifikant ist.
Siehe Denis pak's Antwort
Am geilsten sind die, die sich den vegetarischen schinkenspicker holen weil vegetarisch/begab leben so gesund is und dabei nicht realisieren das des vollgepummt mit Chemie is ! Wenn schon dann gescheid 👌🏻
Dafür haben Leute die regelmäßig Fleisch essen im Durchschnitt einen 5cm dickeren Bizeps 😂
Wer Fleisch aus dem Supermarkt isst sollte nicht mal versuchen sich zu rechtfertigen, geht einfach nicht.. ihr macht euch lächerlich. Jedem selbst überlassen, ob er Fleisch isst oder nicht, aber insofern die Hormone mit denen der Mist vollgepumpt ist jetzt nicht auch noch blind machen, muss das selbst der fanatischste Fleisch-Fan einsehen. Ich hab selbst Jahre lang Unmengen an Fleisch zwecks Muskelaufbau gegessen und damals war es nicht weniger falsch als heute, aber ich hab es zumindest irgendwann eingesehen. Mit der Strategie sich selbst in allem was vorzumachen fällt man langfristig zwangsläufig auf die Schnauze.
eher nicht
Also wenns nach deiner Antwort gehen würde wär die Menschheit schon vor ein paar 100 Jahren ausgestorben 😃
Alter macht ihr ein Theater über Vegetarier und nicht Vegetarier als wenn das ne höchst ansteckende Krankheit oder andere Rasse währe :D die einen Essen nun mal Fleisch die anderen brauchen/schmeckt/vertragen es nicht, und ich meine IQ sagt auch nicht immer alles aus :)
Wenn es eine andere "Rasse" wäre wäre es also okay so ein Theater darum zu machen?
Vegatier sind untermenschen, von veganern will ich erst gar nicht reden amk
Und laut einer Studie haben Menschen die Fleisch essen eine eigene Meinung,Verdienen mehr Geld und haben besseren Sex ....Die längeren Partnerschaften mehr ist mir Grad nicht eingefallen.....liegt wohl am IQ
..das liegt einfach daran, dass sie zwangsläufig lesen müssen, um zu sehen, was sie alles nicht essen dürfen :D
Das beste am Vegetarier ist die Endung "Arier"
Was ich bezweifle aus ernährungstechnischer Sicht. Einige essentielle Aminosäuren und Vitamine, die gerade für das ZNS und die Gehirnleistung benötigt werden, findet man nur in ausreichender Menge in Fleisch- bzw. Tierprodukten. B12 zum Beispiel. Des Weiteren ist dieser Veggie-Faschismus langsam nervtötend und prätentiös. Veganer, so meinen, wenn auch ohne ausreichend empirischen Daten, Beobachtungen nach, sind bis auf eine Ausnahme aus meinem Dunstkreis ziemlich paranoid, geistig unausgeglichen und fanatisch, was ich auf eine B12 Anämie (Perniziosa) zurückführe, die das ZNS negativ beeinflusst.
Über 95% der Sojaproduktion geht ins Tierfutter. Nicht gewusst?
ALLE essentiellen Aminosäuren sind pflanzlich verfügbar. Soja zB enthält alle. Und B12 ist heute nur noch im Fleisch, weil es den Tieren supplementiert wird. Tiere können genauso wenig B12 bilden wie Pflanzen oder Menschen. Es entsteht durch Mikroben .... Dein Abi ist nicht ganz auf dem neuesten Stand
Mit einer veganen Ernährung kann man alle Mikro und Makronährstoffe abdecken, ohne sich ungesund zu ernähren.
Genau, und Milch macht die Knochen stark :'D Du hast sicherlich auch gelernt, dass B12 nur eine Bakterienkultur ist. Und, dass der Mensch die selbst produziert, da er auch ein tierisches Produkt ist. Tut mir Leid Dir mitteilen zu müssen, dass alle Deine Argumente obsolet sind.
Mal einer mit plan
Zum Beispiel B12 ... sorry ist blöderweise das einzige ;-)
Ich musste Ernährungslehre wählen ;) War auch cool. Hab ne 11 im Abi gehabt (2 glatt in Schulnoten)
Julian Grendel Mag sein, aber ich studiere Geschichte und Skandinavistik. Nicht Ökotrophologie. Andernfalls ist Soja aus ökologischen Gründen eine fragwürdige Sache. Die Sache mit den Mikroben ist mir bekannt, nur hielt ich es nicht für notwendig das zu erzählen. Außerdem bitte ich dich, nochmal genau zu lesen. "... in ausreichender Menge..." Da steht nirgendwo, dass sie ausschließlich in Fleisch- und Tierprodukten vorhanden wären.
Kiitoksia ;)
PPPS. Vegetarier, genauer gesagt die von der Ovo-Lacto-Fraktion haben da noch wenigstens Milch und Eier zur Deckung.
PPS. Da ist mein Abitur mit Ernährungslehre doch noch zu was nütze :D
PS. Ich habe nun Hunger auf Leber mit Apfelzwiebelgedöns. Da ist mein B12 Bedarf mehr als gedeckt :D
Laut gesundem Menschenverstand machen sich intelligentere Menschen mehr Gedanken über ihre Ernährungsweise, wie auch über andere Dinge.
Auch nur das Sie uns mit ihrem Grünzeugfraas auf den Sack gehen können...
Könnt ihr mal diese behinderten "Fleischesser VS Vegetarier/Veganer"-Diskussionen lassen? Meine Güte, soll doch jeder machen, wie er möchte...
..sehen aber auch aus wie Lauch
Dann wäre auch geklärt warum Fleischgourmet's nicht verstehen können warum es Vegetarier gibt - weil wir dümmer sind!! 😵
tja... nur weil der IQ angeblich höher ist, heißt das nicht, dass die Leute auch wirklich schlauer sind
Na und 😂😂😂ich hab Spaß am Leben und dazu gehört gegrilltes Fleisch und und und 😉😉😉
Ro My, dass kannst du deinen Großeltern sagen! :D
Die 5 Punkte mehr werden dafür benutzt jedem zu erzählen das man Vegetarier/Veganer ist
ich bin selbst Vegetarier, also wird der darauf folgende Text kein hate sein: zum einen, ist es Hirngeschwafel. Was hat die Entscheidung kein Fleisch mehr zu essen mit dem Iq zu tuen? ich kenne viele Menschen die "nur" Fleisch essen und dennoch schlauer sind als manch ein Vegetarier. Vegetarier zu werden ist bloß eine Entscheidung weil man zB keine Tiere mehr töten möchte oder eben weil man Fleisch nicht so gut verträgt. (sind nur beispiele) Ausserdem gibt es auch die Vegetarier die anderen Aufzwingen wollen, dass sie ebenfalls Vegetarisch werden, und dass finde ich wiederrum dumm.. Prinzipiell ist es also Müll was da steht. Ein "Fleischesser" kann genauso schlau sein wie ein "Vegetarier" .. Man sollte nicht jeder Studie glauben..
Na und? Hitler war auch vegetarier! Sprich jeder vegetarier/veganer, der machtgierig und militant ist, muss sofort beseitigt werden!
Kein Wunder, Menschen wie Einstein, Tesla, Newton, Pythagoras, da Vinci, Goethe, Aristoteles, Gandhi und viele weitere Genies haben sich gegen die Ausbeutung von Tieren eingesetzt und waren Vegetarier. Das zieht den Schnitt natürlich hoch :D
Ja die 5 punkte mehr haben die auch nur damit se nicht anfangen aus dem Pferdetrog zu fressen.✌
Die Kausalität ist aber vollkommen falsch. Vegetarier sind nicht - eventuell - klüger, weil die kein Fleisch essen, sondern klügere Menschen setzen sich einfach grundsätzlich stärker mit allem - auch ihrer Ernährung - auseinander und kommen eventuell zu der Ansicht, dass sie auf Fleisch verzichten möchten.
Kausalitäten werden gar nicht spezifiziert in dem Post ;) Das ist reine Interpretation der Nicht-Statistiker hier :)
Da hast du wohl recht, da hat mein Hirn zu schnell interpretiert ohne zuvor vernünftig zu analysieren.
Das ist Quatsch, merkste selber oder?
Vegetarier bzw Veganer bestehen auch aus Fleisch damit sie sich nicht gegenseitig aufessen
Und mehr Krankheiten
Warum zum teufel will man auf fleisch verzichten?😂😂
Jaja und als nächstes behaupten sie das RTL Niveau hätte.
Anika Prijovic oha das halte ich für ein Gerücht
Sind wahrscheinlich alle von Geburt an Vegetarier gewesen😏👍🏼
da würde ich die kausalität anders herum formulieren. oder klarstellen, dass es um eine korrelation geht und nicht erwiesenermaßen das fleisch dümmer macht bzw. kein fleisch schlauer
Ja, aber auch nur weil bei den Fleischessern extrem viele von diesen Nazi-Hohlbirnen dabei sind..
Und trotzdem sind die schlauesten Menschen der Welt Fleischesser. :D
wenn ich also Vegetarier esse habe ich dann 10 punkte mehr als alle anderen. Gefällt mir
Weil die Kevins und chantals keine Vegetarier werden und in der Wertung nicht auftauchen
Diese Studie wurde ihnen präsentiert von: dem netten Veganer aus der Nachbarschaft.
Auf die paar Punkte verzichte ich gerne xD
Laut von mir erfunden Studien, würde es der Welt gut tun, wenn jeder den jeweils anderen einfach akzeptiert so wie er ist! Egal was uns von einander unterscheidet, wichtiger ist doch, was uns alle verbindet!
Das sollte wohl "eigenen" heißen und nicht "einigen". Kann ja mal passieren....
...und der, der sich anhand des Intelligenzquotienten mit anderen vergleicht ist sowieso zurückgeblieben.
Ich glaube, dass die 5 Punkte nicht aus dem Vegetariertum resultieren, sondern das Vegetarier sein aus den 5 Punkten resultieren, man denkt wohl mehr in viele Richtungen und auf mehreren Ebenen in Bezug auf das irdische Zusammenleben, so kann ich mir vorstellen, dass ein weitsichtiger Mensch eher zum Vegetarier wird als ein kurzsichtiger.
Glaub ich nicht sie haben sich ja entschieden Vegetarier zu sein
Ich habe nix gegen Fleischesser oder Vegetarier oder sonst wem. Jeden ist das selbst überlassen. Was mich nervt, das viele den glauben zu vertreten das der komplette Verzicht auf Tiere gut sei für das System. Das stimmt nicht. Ich sahs an Quellen von Managern die fürs Obst einkaufen zuständig sind und kann nur sagen das die derartige Haltung von Obst auch Bio dafür sorgt, das in Zukunft unsere Acker immer kleiner und weniger werden. Sie sind derzeit am meisten bedroht noch vor der Fleischindustrie. Leider wird darüber null gesprochen. Es wird auch tonnenweise Obst weggeschmissen von der EU nur um den Preis in Deutschland stabil zu halten. Es wurde mal ne Überlieferung von rund 150 tausend Tonnen Tomaten hergestellt die vernichtet wurden da man sonst für 10 Cent hatte Tomaten kaufen können. der Verzicht auf Fleisch schadet genauso viel. Letzendlich ist der Ackerbau das wichtigste von allen. Ohne den gibs nämlich garnix mehr. Und durch das boomen von vegetarischen Produkten werden auch immer mehr chemische Zusätze zugelassen. Wie gesagt, Leute macht was ihr wollt aber denkt anders. Ivh würde niemals auf Fleisch verzichten nur weil ich nicht will das es geschlachtet werden muss. Auch Pflanzen haben Gefühle und können sogar weinen in dem sie Töne von sich geben die ein mensch nicht wahrnehmen kann. Letzendlich ist das System schuld an den ganzen rotz und die Menschen die anscheind sich nicht richtig informieren oder nur eins glauben wollen.. ich spreche hier von direkten Quellen von Leuten die Obst direkt einkaufen und direkt vor Ort sind. Nichts was wir essen, außer man baut es selber an, ist umweltfreundlich. Wichtig ist die Balance zu dem ganzen herzustellen. Aber das wird wohl nie passieren. Denn Geld regiert die Welt.
Aber nicht mit Messer und Gabel essen können ...
Die haben 5 Punkte mehr zum Essen bei WeightWatchers
Wer kann mir erklären, was vegetarisches Fleisch sein soll. Oder ist vegarische "Fleischwurst" vegatarische Schinkenwurst, vegetarisches Schnitzelnur ein Spass? Auf jeden Fall ist eine solche Bezeichnung nicht nur Verarsche, sondern astreiner Betrug.
Es soll sogar Menschen geben die Schokolade in Eierform essen, was mit dem Ei rein gar nichts mehr zu tun hat. Verrückt!
Nein kleiner, das is keine verarsche es soll einfach nur für Vegetarier oder Veganer ein Produkt geben dass dem originalen möglichst nahe gebracht wird ich mein, wieso auch nicht? Wenns den Vegetariern schmeckt dann is es doch gut oder nicht...wenns dir nicht schmeckt is oke aber dann bezeichne es nicht als verarsche oder Betrug :)
Erklärt warum unsere vorfahren erst intelligenter wurden nachdem sie angefangen haben Fleisch zu essen.
was für eine Studie hat das denn ergeben :D eine von 100%vegetarier.de in Auftrag gegebene :D oder eher von der Bild-Zeitung :D Mal ein Fakt, den man mächtig infrage stellen kann...
Das liegt aber auch nur daran das sie obst von gemüse unterschwiden können :D
Marcel Brüningauf die 5 punkte können wir eh verzichten ;-)
So eine Studie kann doch echt nur von einem Vegetarier stammen 😂 traue keiner Studie, die du nicht selbst gefälscht hast 😂😂😂
Ist logisch und nachziehbar. Es befinden sich nämlich mehr Vegetarier unter gebildeteren, intelligenteren Leuten, da sich diese viel mehr Gedanken über gesunde Ernährung machen als andere.
So einen hohen IQ können die nicht haben, wenn sie blöd genug sind kein Fleisch zu essen ;)
veganer, vegetarier.....respekt wers durch zieht da ich sehr gerne steak und co esse. doch vergesst nicht das der mensch ein mischesser ist. wir beziehen essentielle fettsäuren aus fisch sowohl auch aus gemüse und so weiter. aber wenn wir diesen nahrungsmittel überschuss nicht hätten, gäbs keine vegetarier oder veganer da zu wenig zum leben da währe. sorry war lang 😁
Das macht leider keinen Sinn. Diskussion folgt nicht.
Oder eben umgedreht.
Und die "einige Studien" sind von Vegetariern gemacht? :D
(diese Studie wurde von bekennenden Vergetariern durchgeführt)
Das wird wohl in keinster Weise mit der Ernährung zu tun haben, sondern mit der Einstellung die die Leute haben die sich vegetarisch ernähren. Quellen werden hier ja aber eh nie angegeben
Glaube ich nicht. Vegetarische Ernährung ist eher für dümmere Menschen geeignet, -Pflanzen sind doch viel leichter zu fangen.
Was aber wohl weniger am Fleischverzicht, als mehr daran liegt, dass sich intelligentere Menschen auch eher mit ihrer Ernährung auseinandersetzen.
Genie und Wahnsinn ist nicht weit entfernt ...
Lieber dumm und satt als schlau und Hungrig
Das gleichen sie aber dsdurch wieder aus in dem sie jedem in jeder Situation mitteilen das sie Vegetarier sind .
Natürlich müssen die schlauer werden haben ja noch nix zum essen gefunden
Damit kann ich leben. Dafür nicht ohne steak 😍
aber auch nur deswegen, dass sie alle 5 Minuten ungefragt wiederholen könne, dass sie Vegetarier sind...
Vergleicht man 2 Personen, dessen IQ-Wert sich um 5 unterscheidet und bei denen die vom höheren IQ gesegnete zufällig Vegetarier ist, dann vielleicht...
Trotzdem sind sie nicht klüger ;)
ich habe vor knapp 2 jahren aufgehört fleisch zu essen und ich fühle mich sehr sehr wohl , ich hatte die bilder von den schlachthöfen , massen haltung , grausame tötung , tiertransporte , und und und ..... ich kann es mit meinem gewissen nicht mehr vereinbaren diese grausamkeit und es gibt wahnsinnig viel auswahl für vegetarier .... und das schöne ist das es immer mehr menschen gibt die auch meiner einstellung folgen...... ich danke euch ..... :-* zum wohl der tiere......
Nur weil Vegetatier gemerkt haben, dass man Pflanzen leichter fangen kann als Tiere, muss deren IQ nicht zwangsläufig höher sein ;-)
Lieber dumm und glücklich 😅
Deshalb sind se schlau genug und besuchen mit mir den Stammtisch im Steakhaus😂😂👍🏻
Und wieder einmal einen Vorlage für einen an den Haaren herbeigezogenen kausalen Zusammenhang.
Ich habe Respekt vor Veganern und Vegetariern. Ich find die Einstellung klasse. Aber das ewige Bekehren müssen stresst mich gewaltig. Die sind bald wie die Zeugen Jehovas DANKE, aber ich muss/ will nicht gerettet werden!
aber war es nicht so das unser Gehirn sich nur so entwickeln konnte weil wir die proteine aus dem Fleisch bekommen haben. wie kann es dann sein das welche gegen diese Entwicklung sind Einen höheren IQ haben
Eine studie hat herausgefunden das vegetarier und veganer keine menschen sind
Bleibt mehr Fleisch für mich :)
und die Studien wurden von nem Veganer durchgeführt? :D
Verdammt wär ich nur Vegetarier geworden, dann hätte das mit der Schule wohl besser funktioniert
Die fünf punkte kommen nur zustande weil die auch wissen müssen was sie nicht essen dürfen 😂 der rest ballert einfach rein was geht 🙌
Ist mir völlig “Wurst“.... Ist doch eh alles “Käse“🙈😁
*lach. Nehmen wir es mal so: Fleischfresser fressen Vegetarier -> Vegetarier müssen daher auch immer neue Verstecke finden / erfinden, um nicht gefressen zu werden. So erkläre ich als Person, die gerne Fleisch isst, so einen Blödsinn als Bild.
Natürlich haben sie einen höheren IQ - aber nicht, weil sie vegan/vegetarisch leben, sondern es ist genau umgekehrt: Menschen mit höherem IQ erkennen natürlich schneller die Vorteile veganer Ernährung und handeln dann auch entsprechend. Menschen mit geringerem IQ dagegen haben oft nicht nur ein Erkenntnis-, sondern darüber hinaus ein Umsetzungsproblem. Selbst wenn sie zu den selben Schlüssen wie die intelligenteren Menschen gelangen sollten, hängen sie dann doch zu sehr an Billigfleisch, minderwertiger Fertignahrung oder Fastfood und Co. Insofern sind die Ergebnisse der Studien absolut plausibel :)!
Ach ja :D Und deswegen war es wichtig in der Evolution, dass die Ur-Menschen Fleisch aßen um so weit zu kommen, wie wir heute sind.... die Forscher waren bestimmt selbst Vegetarier lol...
Naja, gleicht sich aus. Die Punkte wurden vorher abgezogen.... ;-) Aber: Jeder wie es ihm beliebt. So sollten auch die Vegetarier / Veganer denken. Ich bin es leid, mich dafür zu rechtfertigen, dass ich gerne Fleisch esse. UND: Ich bin schlank. was ich von den meisten Vegetariern / Veganern, die ich kenne, nicht behaupten kann.....
Jetzt wird mir so einiges klar 🤔 Marie
Das beweist nichts ! 😂😂 Fleisch FOR EVER MEINE FREUNDE ❤
Sehr schön. Jetzt wo alle Vegetarier glücklich sind lasst und eine Stück Tofu, welches ein schnitzel imitieren soll, in die Pfanne haun. 👍
Haltet mal die Fresse mit so dummen Studien, das ist doch echt nicht zu glauben xD
Laut einer Studie sind Menschen die alles glauben was im Internet steht, selbst wen nie eine Quelle angegeben ist, 20 IQ Punkte unter dem globalen Durchschnitt.
Okay da frag ich mich warum alle veganer und Vegetarier in der Schule schlechter waren als ich (p.s. ich esse ALLES außer Spinnen)
Und Menschen die Luft atmen, Leben auch tendenziell länger.Kann jemand dem OP bitte mal den Unterschied zwischen Korrelation und Kausalität erklären?
Wer mit hohem IQ prahlt ist ein Versager. Wer glaubt das Menschliche Intelligenz anhand von Punkten gemessen werden kann hat den Verstand verloren;
Ja richtig! Deshalb diskutieren die auch 10 Minuten mit dem Dönermann das die n Vegetarieschen Döner mit nem bisschen Fleisch wollen!
Auf die 5 Punkte kann ich gern verzichten. Lieber ein dummer Fleischfresser als ein schlauer Vegetarier.
Seit #feedtheworld #food.inc #thickandfatandnearlydead und #chinastuy gibt es nichts mehr zu sagen. Die Fakten liegen auf dem Tisch. Wer sie ignoriert wird es früh genug selber merken wenn er arthrose krebs diabetes oder herzkrank ist mit 45
Auf 5 Punkte mehr oder weniger verzichte ich gerne für ein ordentlich gebratenes Steak dann und wann.... 😉
Logisch, die müssen öfter dem Arzt zuhören, wenn der auf Latein aufzählt, was das für ne blöde Hirnspastik ist...
Da scheiss ich einen auf die 5 Punkte! Schnitzel und Steak ist das, was mich bewegt!
Vegetarier haben auch nur halb so viel Spaß ! Wofür hat uns Gott Reißzähne gegeben
laut einer studie von philip morris verursacht rauchen kein lungenkrebs -.-
Was ein Schwachsinn 😂
Können gerne 20 mehr haben. Ich esse mein Fleisch amk
Ich finde die Formulierung irreführend: Impliziert wird, dass eine vegetarische Ernährung zu einer Steigerung der kognitiven Fähigkeiten und somit des IQ führt. In Wahrheit entscheiden sich einfach Menschen, die sowieso einen 5-Punkte höheren IQ als der Druchschnitt haben, eher für eine vegetarische Ernährung. Studien beweisen nämlich auch, dass Menschen mit einem höheren Bildungsgrad meist stärker auf ihre Ernährung achten als Menschen mit niedrigerem Bildungsstand. Es besteht also durchaus eine Korrelation zwischen der durchschnittlichen Intelligenz, sowie der Bildung einer Person und der Bereitschaft auf Fleisch im individuellen Ernährungsplan zu verzichten. Also die Botschaft an jeden Fleischesser: Gemüse macht euch nicht schlauer, Fleisch macht euch nicht dümmer - Intelligenz ist prädispositionell für die Entscheidung selbst. Sie fungiert als unabhängige Variable, von der die Entscheidung für Vegetarismus und/oder Carnivorismus (bzw. Omnivorismus) abhängt. Demzufolge ist die Entscheidung als abhängige Variable einzustufen und nicht andersherum!
Da hab ich lieber 5 Punkte weniger, statt auf Fleisch zu verzichten :)
Wer nicht jagt der liest
Zum Jagen braucht es auch Instinkt und keinen IQ! ;) #steakislife
Den brauchen sie auch, damit sie nicht vergessen wirklich JEDEM zu erzählen, dass sie Vegetarier sind.
Das hieße demnach, dass ich als Vegetarier einen IQ von 141 hätte.. Na toll - gefickt, nur weil ich Fleisch esse.
Faktastisch - Kommas gibt's hier im Winterschlussverkauf.
Dafür haben sie im Durchschnitt einen um 5cm schmaleren Bizeps als Menschen, die regelmäßig Fleisch essen.
Ich wollen Fleisch. Für essen Tier sterben müssen, sonst nicht schmecken! (Ich kann deutsch. Braucht ihr mir nicht sagen)
haben dann aber ein kleineres hirn, da die proteiene die für die hirnbildung verantwortlich sind sehr rar in vegis vorkommen
die 5 Punkte kommen daher, weil die Vegetarier sich gute Gründe überlegen müssen und Ihr Grünfutterverhalten zu rechtfertigen :D
Schwachsinn ohne fleischlkonsum wären wir menschen nicht so geistig. Entwickelt wie wir es sind ...
Da bin ich ja froh daß ich mir noch selber den Arsch abwischen kann FLEIIIIIIISCH!!!!!
Haben Sie nicht weil sonst würden sie Fleisch essen
Die Differenz an IQ resultiert aus Wissen über Nahrungsmittelalternativen
Menschen haben, laut einigen Studien, einen 5 Punkte höheren IQ als Fleisch, das regelmäßig Vegetarier isst.
Die müssen ja auch Entscheidungen treffen ob das Gemüse giftig ist oder nicht
Ich könnte 20 Punkte mehr haben und es wäre mir egal! Hauptsache ab und zu mal ein steak 😁
Sagt wer? Eine Dorf Uni irgendwo im Amiland? :-P Jetzt ein echter Fakt. Als der Mensch Fleisch zu essen begann nahm die Hirnmasse um 400 - 600 % zu.
Oh je, wie blöd muß denn sein, wenn man vegetarische Fleischwurst oder vegetarisches Schnitzel, oder vegetarische Nuggets und Fischstäbchen kauft und isst, alles aus dem Chemiebaukasten und glaubt man kauft Lebensmittel für eine gesunde Ernährung. Soll man nun lachen oder weinen.
Herrlich wie hier immer gedisst wird gegen Vegetarier....schon schlimm wenn jemand anders ist...
Für ein leckeres Steak gebe ich gerne 20 Punkte ab :-D Es lebe gourmetfleisch.de
Darf eigl.. Ein veganer wenn er verliebt ist Schmetterlinge im Bauch haben 😕
Die Frage dabei ist doch: sind Vegetarier, weil wir (im Schnitt) "klüger" sind oder sind wir "klüger" weil wir Vegetarier sind? 😅
obst und gemüse leben nach der ernte weiter und somit ist veganismus noch brutalerer mord als fleisch futtern
Das is es mir definitv wert. (Natürlich auf die 5 zu verzichten)
und darum haben fleischesser nen größeren schwanz und größere titten? muss ja logisch sein!
Klar.Müssen se dazu nutzen um alle Vitamine Balaststoffe Spurenelemente usw zu berechnen und zu kaufen die der Körper braucht.
Ich würde es eher bezweifeln dass Leute, die Fleisch essen überhaupt wissen, was das Wort bedeutet 😂
und dafür ist ihre ernährung laut studien genau so schlecht als würden sie jeden tag einmal bei mc Donals essen
MEHR nicht:D:D! Gott sei dank habe ich nie aufgehört viel FLEISCH zu essen. krrrrrrrrrrrrrrrr
Quatsch...Fleisch ist Gesund und wir Menschen sind eben Allesesser und dazu gehört auch Fleisch selbstverständlich dazu.
Bringt einem echt viel bei der Jagd auf Butterblumen
Und verzichten im durchschnitt auf 10 sachen die das leben lebenswert machen 😂
Scheis auf 5 Punkte mehr 5 Steaks mehr machen viel glücklicher
This doesn't mean that vegetarian are smarter, that means that you can not interpret experimental data properly. Probably because you don't eat meat :)
Auf die 5 Punkt kann ich gerne verzichten...
Aber Fleisch Esser sind die glücklicheren :-P.....denn nix geht über ein fettes Steak ^^
Ich kenne auf Anhieb mindestens 10 Vegetarier die alles andere als helle Leuchten sind.....ich wette das liegt am Fleischneid
Und haben dafür nie was gutes auf dem Teller
Die 5 Punkte mehr nutzen sie aber nur dafür jemanden zu sagen, dass sie Vegetarier sind oder um anderen zu sagen, dass Fleisch nicht gut ist
Dann bin ich lieber doof, als auf Fleisch zu verzichten 😜
Ich denke, dass das daran liegt, dass Menschen, die bewusster leben eher dazu neigen Vegetarier zu werden. Ich werde mir die 5 Punkte holen, indem ich mir bewusst bin, dass die Tiere schlecht gehalten werden, das Futter ungesund ist, Antibiotika im Fleisch stecken und es für die Welt nicht nachhaltig ist; allerdings ohne die Konsequenzen zu ziehen, weils nunmal lecker ist.
Und trotzdem sind sie mega nervig mit ihren sozialprädigen und meiner Meinung etwas krank im Kopf!!!
Kann ich mir nicht Vorstellen, das wären sie keine Vegetarier.
Scheiss auf die 5 Punkte fleischhhhhhh
Die essen kein Fleisch, ergo sind sie dümmer. Salat für die Welt und Schnitzel für mich 😁
Ach, deswegen kann ich mir ein Leben ohne Fleisch nicht vorstellen!
Dafür haben nicht Vegetarier mehr Hirn im Magen 😂
es kan sein das wir wen wir nur gemüse und obst gegesen hätten jetz schon in den weiten des weltalls chillen würden hmm ne ich bleibe lieber auf der erde mit fleisch ;)
Und wenn ich jetzt Vegetarisch lebe :D Kriege ich dann 5pkt Do wie 5 pkt für Gryffindor :D:D
Heißt das jetzt das Menschen mit einem höheren IQ sich eher dazu entschließen Vegetarier zu werden oder sie das Gemüse zu klügeren Menschen macht?
Dann verzichte ich lieber auf die fünf Punkte. :)
Ach so und das hat eine amerikanische Studie aus North Carolina bewiesen? Ziemlich glaubwürdig. Fakt ist, dass man einen gesunden Mix aus Fleisch und Greens konsumieren sollte, da man entweder zu wenig Proteine oder einen unausgewogenen Säure- Basen- Haushalt hätte (Es gibt natürlich weitaus mehr Argumente für eine ausgewogene Ernährung)
Versucht es einfach nicht Fleischfresser bleibt Fleischfresser oder habt ihr je einem Löwen Gurken und Salat gegeben und gesagt hier werd Vegetarier bljad😂
Vegetarier Veganer sind eine reine Zeiterscheinung, ohne Moderne Technik können Veganer und Vegetarier sich gar nicht ernähren......
Kann garnicht sein denn die Entwicklung des Gehirns wie es heute ist verdanken wir dem verzehr von tierischem Eiweiß nach der Entdeckung des Feuers. Warum also sollten jetzt Pflanzenfresser schlauer werden? Dann würden uns die Affen in einigen Jahren ja auch im IQ eingeholt haben.
Da verzichte ich gerne auf die 5 punkte... 😆
Nur auf Grund des Fleischkonsums, konnte es sich der Mensch leisten, ein Energie fressendes Organ wie sein Großhirn zu entwickeln! :D
Auf die 5 Punkte verzichte ich dann gerne
Ich selbst esse gern Fleisch aber ganz ehrlich.. Es is mir scheiß egal wer Vegetarier ist & wer Fleischesser ist. So einige missionierende und witzereißende Fleischesser sind keinen Deut besser als militante Veganer oder Vegetarier.
Immer wenn jemand masturbiert stirbt ein Baby von einem Delphin
gibt ja auch welche die erdbeerkäse essen. und in kinderschokolade ist kindermilch
Wenn ich ab jetzt kein Fleisch mehr esse, steigt mein IQ . Hm, das verstehe ich nicht, hab wohl zu viel Fleisch gegessen 😂
Nein die haben 50 weniger weil die auf Fleisch verzichten
bei so einem richtig saftigen braten schaltet bei mir das hirn auch aus...mhhhhhhh!!!
ESST MEHR VEGETARIER :D
Diese 5 Punkte mehr sind für Sie lebensMITTELnotwendig!!!
Die müssen ja auch wissen welches Grünzeug essbar ist und welches nicht 😆
Ist ja logisch irgend so ein dahergelaufener Trottel denkt ja auch nicht drüber nach wo das Fleisch herkommt und kann deshalb kein Mitleid mit den Tieren haben. Und diese dahergelaufenen Trottel gibt's zu hauf
Ist wohl das noch Lebende Ungeziefer im Salat was da mit gemessen wird :D
Was für ein Schwachsinn..
Ayooooo und jetzt?😂💪
Dass das daran liegt, dass vorallem intelligentere (und damit oft wohlhabendere) Menschen auf Ernährung achten sollte man nicht vergessen. Traue keiner Statistik die Du nicht selbst gefälscht hast. Ich behaupte mal keine der Studien hat den Versuch gemacht ob der Wechsel zur vegetarischen Ernährung schlauer macht.
Jetzt fühlen sich alle Vegetarier oder Veganer super schlau.
Das Vegane ist ungesünder als Fleisch, viel Zucker, viel Salz viel fette, bäh, da bleib ich lieber Fleischfresser 😀
Das ist jetzt aber feindpropaganda! 😅
"Der Mensch ist kein Beilagenesser." - Fleisch ist mein Gemüse, Taschenbuchausgabe, Rowohlt-Taschenbuch-Verlag, Hamburg 2004, Seite 50 Guck mal, Faktastisch ! Sogar mit Quellenangabe Du ignoranter Sack!
Menschen die Fleisch essen verlieren auf der Jagd nach vieh im Kampf mit der Wildnis IQ punkte da sie auch mal einen schlag vom Mammut abbgekommen
Ich mag es bewusst auf Fleisch zu verzichten!☺️
Das sind die aber auch selbst schuld oder :D
Das ist eine lustige Behauptung, wo uns doch eigentlich im Biologieunterricht beigebracht wurde, dass es überhaupt erst der Verzehr von Fleisch gewesen sein soll, der den Menschen intelligent hat werden lassen. Was wieder zeigt, wie lächerlich und in sich von Widersprüchen durchdrungen diese ach so tolle moderne Wissenschaft ist, die alle so eifrig anbeten.
Vegetarier kommt aus dem Indianischen und bedeutet zu blöd zum Jagen ;-) I ❤ 🐂
So ein Unsinn. Was ist wenn ich mit 70 anfange Fleisch zu essen. Sinkt mein IQ dann :D So ein Unfug :D
Jetzt denken alle vegetarier die wären schlau
Ja sicher doch :D kommt bestimmt davon, dass sie meistens fest davon überzeugt sind sie hätten Ahnung von Landwirtschaft und die Tiere würden gequält :D durch ihre Überzeugung steigert sich ihr IQ.. oder so xD lächerlich
Nicht mehr lang wenn ihr Salat mit Glyphosat bespritzt wird
Und das ist nur ein Vorteil von Vegetarismus ☝🏼️
Ist klar ... Weil Menschen nicjz schon immer Fleisch gegessen Haben ... Und wir die Stoffe brauchen .... Leute Evolution...
Jetzt denken alle Vegetarier sie wären schlau
Wir sind auf jeden Fall mal so gescheit, um uns nicht permanent mit Unmengen von Fleich zuzumüllen!
Wenn sie damit glücklich sind bitte ich esse lieber ein gutes Steak
Dummfug ! Hätte sich die Menschheit von Anfang an rein vegetarisch ernährt, würde sie heute noch im Lendenschurz rumspringen. "Tierisches" Eiweiß ist bewiesenermaßen notwendig und unersetzbar. Und die Studie beruht garantiert auch nicht darauf, dass sich dieser Mensch seit Geburt an vegetarisch ernährt hat.
Ma Ax jetzt hab ich es schwarz auf weiß 🤓😜
Ihr wisst schon das nur durch gebratenes Fleisch intelligenter geworden ist. Waren die Veganer dann würden wir immer noch in der Steinzeit sitzen. Anscheinend sind eure Zielgruppen dumme kleine Kevins.
Und diese angebliche Studie hat bestimmt ein Vegetarier oder Veganer veröffentlicht 😉😂
Von mir aus.. Solange ich mein Fleisch bekomme!
Kein Wunder, ich habe selten dumme Menschen gesehen, die "ich bin Veganer" rufen... da es weniger vegaetarier gibt werden es auch weniger dume sein, die den schnitt nach unten ziehen
Ach was für ein quatsch
Jeder wer sich anders als der Mainstream ernährt ist intelligenter! Hat nicht direkt mit Veganismus zu tun!
Liegts jetzt wirklich an der Ernährung oder etwa daran, dass schlaue Menschen sich von Haus aus gesünder, sprich vegetarisch od. vegan ernähren?
na, die 5 punkte lass ich mir schmecken! und darauf noch ein glässchen rotwein :D
dafür haben sie strohige Haare und ein fahles bleiches Gesicht
Klar haben se 5 Punkte mehr. ... das liegt einfach nur daran das sie die Gemüsefragen im Test besser beantworten können 😂😂😂
NEIN NEIN NEIN NEIN und Nochmals NEIN. Es sind die Proteine im Fleisch wo für die Entwicklung unseres Gehirnes gesorgt haben(Punkt) Vegetarier können im Gegenteil blöder werden. Übermässiger Fleischkonsum ist natürlich auch schädlich.
......... und Kairo ist die Hauptstadt von Schweden, laber laber
Wegen mir...Deswegen genießen wir trotzdem ein gutes Steak
Und null power !wow dan scheisse ich was auf die 5%
Es ist sowieso gesünder mehr Obst und Gemüse zu essen und selten fleisch
Jetzt ist die Frage was bedeutet das? Das Menschen die Fleisch essen dümmer sind , weil Sie Fleisch essen? Oder dadurch das Sie weniger Obst essen da Sie bereits gesättigt durch den Fleischverzehr sind?
Derjenige der das geschrieben hat, ist bestimmt auch ein Veganer und denkt, er wäre was besseres...
Und heute bei tatsachen die nicht stimmen:
Hier sind nur dumme des ist ja schlimmer wie der Konsolen krieg 😂
Deshalb wuchs bei den Uhrzeitmenschen auch das Gehirn nachdem sie zum ersten mal Fleisch aßen und nicht nur pflanzen und Früchte :D
Und das haben sie ihren Vorfahren zu verdanken welche Fleisch gegessen haben...
diese punkte brauchen die ja auch um sich täglich neue namen für pflanzen einfallen zu lassen die dann als endprodukt doch wieder fleisch heißen !! z.b. veganer fleischsalat oder vegane fleischwurst ! mein nächstes Kotelett nenne ich dann kotlettsalat oder hackepetertomate ;)
5 punkte? ein riesen unterschied!:D wieso sie uns aus evolutionären gründen noch nicht schon längst überholt haben versteh ich nich
Ja... und die Grünen sind das Vorzeige Beispiel....
ja ja, und alle fleischesser sind neandertaler und kauen grunzend auf ner riesen keule rum... ihr könnt mir viel erzählen, wenn der tag lang ist. aber mein steak lass ich mir trotzdem schmecken, egal für wie sehr mental retardiert ihr mich haltet! ... ;-)
Na dann guten!
Das ist statistisch nicht signifikant!!!
Menschen mit Verstand wissen das so ziemlich alles von Kaktastisch reinster Blödsinn ist^^
Dass sie kein Fleisch essen gleicht das aber wieder aus
Veganismus hin oder her, das Schlimmste ist eh das wir vergessen das es auch andere Menschen gibt, die durch unsere Taten hungern und dies nicht sein sollte. Das der eine Teil der Menschheit zu viel Lebensmittel produziert eventuell auch konsumiert, während der andere Teil hungert.
Also wollt ihr schlauer sein hört ihr auf 🍖 zu genießen ihr lieben 😇 Aber ganz ehrlich dann bin ich lieber 5 Punkte dümmer & esse 🍖 statt ohne 🍖 schlauer zu sein 😈😆😆😆
Die haben ja auch mehr Zeit zum Lernen, die müssen ihr essen ja nicht jagen 😅😅😅😅
Laut meiner Studie gibts jetzt ein Fettes Steak!
Die essen durchschnittlich auch mehr Käfer, die im Salat übersehen wurden. Schon ist das Rätsel gelöst :D
Und können trotzdem nicht aufhören das Essen der Tiere zu verzichten
Hahahaa liegt daran dass sich immer mehr relativ gebildete neo-hipster für die vegane oder vegetarische Lebensweise entscheiden und wohl nahezu alle dummen Untermenschen im zweifelsfall den Fleischessern zuzuordnen sind ...sagt also nicchts aus :)
Na da schau einer an. Da guckt man wissenschaftliche Sendungen wo erklärt wird das die Affen die vom den Bäumen stiegen und anfingen Fleisch zu essen, die waren die sich entwickelt haben.Es hieß immer Fleisch sei gut fürs Gehirn. Wenn ich die heutigen Affen sehe glaube ich das Das immer noch so ist. Pavian, Schimpanse und Co. mögen ein Stück Fleisch, Lemuren nicht. Ich für mein Teil bin ein friedliebender Fleischesser der der Meinung ist jeder soll essen was Ihm schmeckt. Ich finde es persönlich besser das erst die Kuh das Gras gefressen hat. 😉
Kreative Idee das Gehirn als Vegetariers aus Gemüse darzustellen.
Das ist aber keine Folge der vegetarischen Ernährung, sondern liegt daran dass vegetarisch sein im intellektuell-bürgerlichen Milieu verbreiteter ist. Das ist so ein typischer Fall von traue keiner Statistik (die Statistik ist korrekt, aber die implizierte Aussage ist Schwachsinn)
Stimmt eh nicht was wäre dann mit denen die dazu übergehen und es nicht von Anfang an waren :D:D
Glaub ich nicht sonst würden sie ja Fleisch essen..
Gamz ehrlich, dieses Bild schreit doch nur danach jetzt hier gegen Vegetarier zu schießen. Ja wir haben es alle mitgekriegt das Vegetarier und veganer uncool, arrogant und Freaks sind, sollte mittlerweile jeder verstanden haben. Dieses Bild ist einfach mal überhaupt nicht repräsentativ. Ich würde gerne mal hier Quellen und links finden auf dieser Seite.
An alle Vegetarier: Es ist keine Religion, es ist schon lange keine Trend mehr und wenn ihr mit eurem Leben zufrieden seid, dann bitte ich Euch darum, nicht den besseren Menschen zu spielen. Danke!
Und dann wieder 10 weniger Punkte, wenn sie Fisch essen.
Was habt ihr getan?! Jetzt werden die Müslis noch selbstverliebter!
häääh? verstehe ich nicht..... oh mein Steak ist warm....
Das Schwein frisst alles und ist das klügste Haustier
Wer glaubt das er mehr Intelligenz gebrauchen kann und diese durch das vegetarische essen erlangen kann, den würde ich nicht aufhalten.
Wer denkt Vegetarier sein ins besser für die Umwelt hat nicht so ganz recht^^. Immerhin wird Regenwald abgeholzt für z.b soja Plantagen ^^
Das ist nicht möglich
Liegt vermutlich daran weil sie mehr verdienen müssen um das bezahlen zu können. Außerdem muss man extrem Umdenken und sich informieren weil fast überall tierische Zusätze versteckt sind Und meines Wissens gehört das zum Allgemeinwissen
seltsame schreibweise seitens faktastisch für fleischesser
Laut einer Studie essen Vegetarier mehr Obst und Gemüße, als Menschen die Fleisch essen.
Studien von Tofuproduzenten oder was? :D
Da bleib ich lieber bei meinen 109, ich kann auf 5 verzichten. Ich bin Fleischfresser ;) ich hasse Gemüse😂 außerdem ist der IQ nicht alles.
Die müssen auch ständig überlegen was sie jetzt so essen sollen
Ach faktastisch ist nicht nur von kiffern besetzt, sondern auch von Vegetariern 😱🙈😃😉
[ironie]Liegt wohl daran, dass die Leute sich den ganzen Tag damit rumschlagen und überlegen müssen, was sie essen können und was nicht. :D[/ironie]
Scheiss auf die IQ hahah
Ich hab einen Intelligenzquotienten von 130, und glaubt mir, ich esse so viel Fleisch, das glaubt ihr garnicht!
Darauf erstmal ein fettes Schnitzel 😋
Es sollte jedem selbst überlassen sein was und wie oft es ist.. ich esse sehr gerne fleisch.. ich finde es nur wichtig zu wissen woher das Tier kommt also vom schlachter nebenan oder aus einer kühltheke vom Discounter... in meinen augen geht Discounter Fleisch überhaupt nicht.. dann lieber etwas teurer aber besser..
Das beste an euren Fakten sind die Kommentare und wie die Menschen sich gegenseitig darin fertig machen und herabwürdigen.
Blödsinn. Fleisch war in der Evolution sogar sehr wichtig und hat dazu beigetragen, dass unser Gehirn gewachsen ist bzw. sich weiterentwickelt hat.
Das stimmt garnicht. Der IQ wird dem Alter nach ausgemessen. Das heißt das wenn man als 3 hähriges Kind Fleisch zum Essen giebt, dann ist es ja kein Vegetarier und wenn man das Kind dann nach seinem IQ testen lässt kann es ja garnicht niedriger oder höre sein als wenn er das Fleisch nicht gegessen hätte. Als ob Albert Einstein nie Mals ein Stück Fleisch gegessen hat😂 und sein IQ lag bei 180! Wobei Johann Wolfgang von Goethe einen IQ von 210 hatte und auch er mit Sicherheit Fleisch gegessen💪🏼
Liegt daran das die unterschicht glaubt das erdbeerkäse und kinderwurst gesund sind ...
sagte ein Veganer und fühlte sich schlau...
Und was ist mit veganern :D Vlt eine höhere Spezies als der Mensch :D Veganer übernehmen bald die Weltherschaft!
Was sind schon 5 Punkte gegen ein saftiges Schweine stake Oder T-Bond
Und eine Studie hat bewiesen das diese Studie von Vegetarien ist
Sind auch nicht so kraftlos😏
Und haben zu 100% weniger Freude am Essen als Menschen die regelmäßig Fleisch essen ^^
Kann ich von meinem Chef nicht behaupten...
komisch, dass die entwicklung des menschlichen gehirns erst mit dem fleischkonsum rasant zugenommen hat. (siehe tierwelt, meistens sind die karnivoren intelligenter)
"Studien":D:D:DSind doch alle gefakt.....
Verfälscht!!! Ja es mag stimmen jedoch nicht aufgrund der Kausalität zwischen fleischverzehr und IQ die es nicht gibt sondern einfach weil Vegetarier oft allgemein einen gesünderen und wertvolleren Lebensstil als Fleischesser haben
das liegt aber daran, dass „schlaue“ eher zum Vegetariersein (heißt das so?) neigen, und NICHT, dass sauerkraut und tomaten schlau machen. naja, wers halt mag..
da verzichte ich lieber auf die 5 iq Punkte 😂
Faketastisch! Hört mit dem Blödsinn auf...🖕🏻🤓 Ps: Deswegen waren alle Genies und Denker wie Einstein, Voltaire, Tesla, von Braun u.s.w..., Vegetarier":D:D:D!! Ahahahaha 😂😂😂
Nein, Vegetarier sind nicht intelligenter
Will trotzdem ein Steak und keinen "Bratling". Zum Glück reicht es auch so zum aufrechten Gang.
Ich gib mein hirn her für n geiles steak 😈😍
Bullshit. Hat sich in 2 generationen wieder normalisiert. Der körper und das Hirn brauchen proteine um zu wachsen. Die 5 IQ Punkte haben sich die Vorfahren hart erfressen. Fleisch Fleisch Fleisch
Interessant das da steht "laut einigen studien". 10 von 100 :D oder 50 von 100 :D oder 2 von 1000 :D
Die Frage ist: ist die Schlussfolgerung richtig? Oder ist es nicht einfach so, dass intelligente Menschen früher oder später das Tierwohl wichtiger als den "Genuss" nehmen, und aufhören Fleisch zu essen und dadurch den durchschnittlichen Vegetarier-IQ heben resp. den der Fleischesser senken?
Linda Melissa trifft bei dir nicht zu.. das leben ist halt hart.. :D
laut einigen studien.. und bei anderen studien ist es nicht so? zufall würd ich mal sagen
🤔Also des versteh ich jetzt mal ga... Oh guck ein Steak😍
Das ist genau so krank wie ihr auch. Wenn man das so sieht klar weniger fett mehr Platz im Hirn für die mehreren Punkte zum darüber nachdenken wie man Fleischesser diskriminieren kann. Was seit ihr für dumme Menschen nicht viel dümmer wie die andern. Dafür machen die Apotheken /Pharmaindustrie guten Umsatz da ihr Tabletten für gewisse Stoffe wo fehlen zu euch nehmen müsst. Das Essen was ihr täglich essen tut ist noch chemisierter als das andere. Aus dem garten ist in Ordnung auch nicht mehr. Übrigens ihr wertet auch nicht älter als Fleischesser. Das gleiche gilt für die Raucher. Wie ist das dann mit der vögellei
Völliger Unsinn. Deshalb sollten Kinder und Heranwachsende weder Vegetarier noch Veganer sein, weil das Fehlen von tierischem Protein schlecht ist für die Gehirnentwicklung und Intelligenz😃
Alles klar, dann gibt es kein Fleisch mehr und in einer Woche ist mein IQ gestiegen 😂💪
Da ist sicher ein Rechtschreibfehler passiert. Es heißt wahrscheinlich nicht "... laut einigen Studien ..." sondern sollte bestimmt "... laut eigenen Studien ..." heißen ...🤔😉
Schmeiß auf 5 IQ Punkte dann lieber Fleisch
Man sollte dabei aber bedenken, dass Vegetarier bzw. Veganer sich primär aus dem Bürgertum und aus Studenten zusammensetzten. Es ist also anzunehmen, dass sich der möglicherweise höhere IQ auf die natürlichen Veranlagung zurückführen lässt, als auf die intelligenzsteigernden Effekte von fleischlosem Leben.
Also ich glaube das Mitgefühl schon viel mit Intelligenz zu tun hat. Dummerweise bringen solche Artikel nur noch mehr Zwist..
Haben sich auch alle einem Test unterzogen?
das hat nichts mit dem essen selbst zu tun, sondern der erweiterte Horizont, sich damit zu beschäftigen was man in sich reinschaufelt!
ziegen und Kühe waren nie schlauer als Wölfe oder Löwen ...
Unsere Vorfahren haben sich nicht an die Spitze der Nahrungskette gekämpft um auf Fleisch zu verzichten *An alle Klugscheißer : Bakterien und Parasiten stehen über uns :P
Mann kann sich auch Bullshit schön reden. Wenn dir Evolution gewollt hätte dass der Mensch sich nur von Pflanzen ernährt, hätte unser Blinddarm noch eine vernünftige Funktion!!!! Aber siehe da der Name verrät es....BLIND Darm!!!! Genauso wie alle Veganer und Vegetarier....Blind vor Erkenntnis! !!
Und die Leute die durgehend Fleisch essen haben im Durchschnitt 10 IQ Punkte mehr als Vegetarier ;P
Vegetarier sind schlechter im Bett👎🌽🍌, da sie 5 Punkte weniger haben, die für die Energie Versorgung des Blut Penis sorgt, Fleisch sorgt für mehr Treibstoff 😁😂😂
ist diese Aussage empirisch belegt :D
Wenn uns Geschichte und Evolution eins gelehrt hat, dann das, dass Fleisch mit das wichtigste ist, was der menschliche Körper braucht. Lauchesser sind entweder Profilierer, die der vermeintlichen Konsumgesellschaft entfliehen wollen, und/oder langweilige möchtegern Individuallisten. Das ironische daran ist, dass die mit ihrem Nahrungsergänzungseinkauf die Konsumwelt am Leben erhalten. Von dem daraus resultierende geheuchele will ich gar nicht erst anfangen. Ebenso nicht von der evolutionstechnischen Rückbildung, die zwangsläufig, meiner Meinung nach, unausweichlich ist.
Wenn ich einen hätte ;-)
Also... Scheisst du auch noch in deinen Vorgarten?
Ausrede? Weiterentwickeln mit Gemüse? Wenn du mit Weiterentwicklung Rückschritt meinst, dann richtig.
Die Evolutionsausrede 😪 ... das tolle an der ganzen Evolutionsgeschichte ist, dass sie einem zeigt, dass der Mensch sich immer weiterentwickelt🙄
Und IQ ist schon seit einem halben Jahrhundert keine Wissenschaftliche Messung für Intelligenz :D
Laut Studien der Tabakindustrie ist Tabakrauch auch nicht schädlich...
Genau deshalb nervt ihr so mit euren "Zitaten" ohne Quelle. Man sollte evtl erwähnen, dass es häufig gebildetere Menschen sind, sie sich dazu entscheiden, vegetarisch zu leben. Es ist also nicht die vegetarische Ernährung, die intelligenter macht, es ist die etwas höhere Intelligenz, die bei einigen zum Vegetarismus führt. Oh Mann ...
Dann legt die Studien bitte vor. Ein leichtes abklopfen darauf wie gut gearbeitet wurde sollte eine seriöse Studie ja mit leichtigkeit überstehen.
Punkte, was für Punkte...:D
Wetten wir nicht, ihr habt keine Geist Verzehrer getestet ich esse auch Mensch :D mein IQ ist nicht Messbar! :D nach jeden happen steigt meiner in die Unleidlichkeit :p aber die haben ja zum Glück Ihr Geist in Büchern festgehalten!
5 Punkte gehören bei d. IQ Messung noch zur Fehlerquote/natürluchen tagesform abhängigen Schwankung. ansonsten stimme ich Denis Pak zu: Wahrscheinlicher ist dass Intelligenz Vegetarier macht als dass vegetarisch essen intelligenter macht.
Ja , das eine Weiß ist viel weißer als das Andere.😨😨😂😂😂😂
Ohh hehe jetzt heulen alle hier förmlich rum weil sie sich dümmer als Vegetarier und Co finden, haha das ist nur ein Fakt, nimmt so was nicht allzu ernst, bei den meisten Kommentaren muss man einfach nur schmunzeln, chillt eure Latten. 😂 #Peace
Wenn du dich gesund ernährst, ausreichend Schlaf bekommst, Sport treibst und immer genug Wasser trinkst, stirbst du trotzdem
Solch ein quatsch. ...
Und was ist mit Veganer?
Die Vegetarier haben alle kein Bizeps
Ja, weil ein Rednack nie auf Fleisch verzichten würde und dann ist auch klar das Menschen mit nem IQ einer Kartoffel alle runterziehen 👌😂
Ist ja bekanmntlich auch ein Wert, der ständig wechselt, je nachdem, was ich die letzen Tage so gegessen habe. Macht total SInn
Müssen sie ja...da sie in der Bude hocken und oft vor'm PC ornanieren.
& diese aussage wurde bestimmt von einem vegetarier geschrieben 👏🏾😅
Vegetarier, nicht Veganer.
Die müssen sich ja auch irgendwie ihre Schikanen ausdenken und wie man das jemandem möglichst penetrant unter die Nase reiben kann... Aber ich wette auch das die "einigen" Studien von Vegetariern stammen.
Und haben 20g weniger Körper gewicht
Aus evolutionärer Sicht unsinnig. Pflanzenfresser kommen (meist) leicht an ihr Futter, während (zumindest höher entwickelte) Fleischfresser oft Jagdstrategien entwickeln oder sich mit einem Rudel koordinieren müssen. Ausnahme gibts natürlich immer (zB Keas als beispiel für "intelligente" Pflanzenfresser). In der Regel hat ein reiner Pflanzenfresser aber weniger die Notwendigkeit, schlau zu sein, als Raubtiere
Das Essen hat absolut keinen Einfluss auf unsere Intelligenz! Statistisch gesehen laut dieser Studie, haben Vegetarier 5 Punkte mehr...Das geht aber von den Menschen aus, da es anscheinend Vegetarier darunter gibt. Da wird es auch verdammt viele Fleischesser gegeben haben!
Bullschitt so sehen sie auch aus blass, kaputt und ohne Energie immer müde und kraftlos. So die Aussagen vin denen die ich kenne
Glaube ich nicht. Vegetarische Ernährung ist eher für dümmere Menschen geeignet, -Pflanzen sind doch viel leichter zu fangen.
Ach und wenn ich jetzt Vegetarier werde, steigt mein IQ wie von Zauberhand?😂😂😂
Auf die 5 pfeif ich :9
Schnäppchenjäger die täglich sämtliche Zeitschriften nach Coupons durchsuchen und die erworbene Ware dann horten als stehe der Weltuntergang bevor haben zu 100% definitiv einen an der Klatsche.
Haha...Leute die sich mit Chemie vollstopfen damit ihr Aufschnitt nach Wurst schmeckt und aussieht...Die sind einfach nur dumm!
Ja aber sie haben nicht die Energie das Potenzial abzurufen haha...
Laut einer Studio hilft ein ordentlicher Steak bei der Verdauung
Laut einer Studie haben 90% der Veganer ekelhaft schmeckenderes Essen als Menschen die regelmäßig Fleisch essen.
Ja, bloß wird von dieser Studie viel bezweifelt. Desweiteren haben Veganer laut der Studie 5 IQ Punkte weniger als Fleischesser.. Sucht einfach mal nach :D
Gilt das nur für Menschen die schon immer Vegetarier waren oder ist ihr IQ nach der Nahrungsumstellung gestiegen?
Schrieb ein Vegetarier..
Witzig dabei hat der Mensch nur durch das essen von Fleisch sein Gehirnvolumen von heute erhalten
und warum essen die dann meinem futter das futter weg? <.<
Und wieder dieses unnötige Thema. "Vegetarier" vs. "Fleischesser", "Dumm" gegen "Klug". Ich sage eine Hetzkampagne oder in Fleischessersprache ausgedrückt; man treibt die nächste Sau durch's Dorf. "Niccolo du warst ein Meister, du hattest 10 Punkte höheren IQ als Menschen, die hier kommentieren und liken, mich eingeschlossen."
okay immer wenn ich Klassenarbeiten schreibe bin ich Vegetarier... vielleicht schaff ich es dann auf eine 5,9
Irgendwo muss ja die fehlende Intelligenz kompensieret werden.... Wobei das meiner Meinung nur ein Missverständnis ist, wenn die Veganer angeblich schlauer sind, wieso zur Hölle formen sie ihr hasenfutter als ob es Schnitzel, Steak und co wären:D:D:D
Das sagen auch nur Vegetarier. In der Regel reden Vegetarier 5 mal öfter davon das sie Vegetarier sind, als Fleischfresser davon das sie Fleischfresser sind. ✌🏻️😜
hab lieber 5 punkte weniger iq als auf fleisch zu verzichten :/
Sorry gwüssi lüt do ine sind eifach nur peinlich und bestätiged mini meinig über "mensche"! Ich mein mir isch scheissegal, ob öber fleisch isst oder nöd aber en mensch so dermasse apisse mit so bodelosä sprüch und beleidigunge:D:D Was bewiist das? Dass die mensche wo das mached doch eifach e problem hend... worschindlich s gröschte mit sich selber!!!! Und i meine i bin kei veganerin und kai vegetarierin MEH!!! ABER i gseh kain einzige spruch vo veganer oder vegetariere gegeüber fleischfresser! So wiit simer scho dassmer mensche verurteilt wo sich für tier isetzed?! Tier... die reinste und liebste seele uf dere erde!! Wie chamer sich nur NÖD Gedanke mache um es tier?! I iss übrigens au so guet wie kai fleisch und ganz ehrlich? Nach paar kommis do ine, bini mir au nüm sicher obi wiiterhin na ab und zue fleisch iss. Und da namal was a all veganer do ine: respekt!!!! Min gröschte respekt! I bewundere eu und dank eu defüer dasses eu git! Weiter so! Und übrigens. A alli wo ned mal de unterschied zwüsched vegan und vegetarisch kennt (was die meiste sind wo sich um tierwelt kai gedanke mached) vegan isch ned nur e essensistellig. Es idch e lebensistellig! Also mached eu gedanke und vorab scho mal: merci für de shitstorm!
Oldie-but-Goldie: Vegetarier ist ein alter Indianischer Ausdruck fuer "Schlechter Jäger".
einigen Studien von Veganern und Vegetariern bestimmt.
Stellt euch vor alle menschen wären veganer dann hätten die tier irgendwann keine nahrung mehr!!! Ich sage nur es braucht von beiden seiten etwas!
"Laut einigen Studien":D Unabhängige Studien - oder in Auftrag gegeben und bezahlt von "PETA", "Greenpeace" und der "Veganen Antifa":D
Und ich wette das es totaler Schwachsinn ist
Na noch jemand der nicht mitgeteilt hat Vegetarier oder Veganer zu sein?
Ok, warum nicht, wäre es umgekehrt wäre es mir auch egal. Dem Fleischesser sein Fleisch, dem Vegetarier seine fleischlose Ernährung und den Veganern Ihr Gemüse.....kann ich alles akzeptieren, also warum so viel Streß. Leben und leben lassen und nicht versuchen andere von Ihrer Lebensart zu überzeugen, dann würden hier viele überflüssige Kommentare verschwinden. Schönen. Abend euch allen
Irgendwie fehlt mir hier jetzt nen Typ der "Ich bin Veganer!" Schreibt^^
Und Veganer noch höheren
Bestimmt. Intelligenz definiert sich ja auch, in dem man jedem seine wirren Ideologien unter die Nase bindet. Erinnert mich schwer an Syntologen oder Donald Dumb, die sind ja bekannt für ihren hohen IQ. ;)
Der ganze Vegan und Vegetarier Scheiße ist so ne Hipstererscheinung... Seht mich an. Ich trage einen Beutel aus Essensresten...
Vegetarier, sind das die, die keine Wurst und Schnitzel essen, aber Dank der Lebensmittelchemie zusammen gepanschtes Zeug einkaufen, das aussieht wie Wurst und Schnitzel:D:D:D:D:D
Und warum essen sie dann kein Fleisch?
ich glaube nicht dass es viel mit logisch denken zu tun hat, wenn einer denkt er lebt ethisch korrekt aber es nicht tut. aber ein omnivor lebender mensch weiß oft gar nicht mal was omnivor bedeutet. beide haben wohl einen niedrigen IQ.
Also wenn ich ab heute Vegetarier werde,werde ich ab morgen automatisch schlauer:D:D:DAlter was für ein scheiß blödes geschwätz 🙈🔫
Und wenn wir dann mal alle Zombies sind is es auch schon Wurst ;)
Juckt mich nicht mal am kleinen zeh es gibt auch veganer die leben von hartz 4 und sind stroh dumm genausou wie es veganer gibt die doktor sind und mit fleischessern dasselbe
Glaub ich nicht...Wenn dem so wäre, dann wären sie keine Vegetarier!:D! Ist logisch, oder?! Na also...
So wie viele argumentieren kommt mir das leider nicht so vor 😂
Wie heist es doch so schön, trau keiner Statistik die du nicht selber gefälscht hast. Um zu beurteilen ob die Studie überhaupt einen Wert hat müsse man mehr Fakten haben als nur das auf ein Minimum reduzierte Ergebnis. Als passendes Beispiel, beim Trabant P 601 ist nachweislich die Elektronik incl. ESP, ABS und Airbac sowie der Antrieb der Fensterheber Störunanfälliger als bei jeden nach dem Jahr 2010 in Deutschland gebauten Auto. Zum Beweis das der P601 besser ist als alle modernen Autos lassen sich noch viele weitere Punkte sammeln.
Klar weil pflanzen sich ja auch von tiere fressen lassen...
Was hat Vegetarier sein mit IQ zutun WTF :D Wenn jetzt einer der Fleisch ist mit einem IQ von 80 anfängt vegetarisch zu essen bekommt er dann 5 IQ Punkte dazu oder was.:D Dass hat nichts damit zutun und ich jetzt alle Vegetarier finden sich intelligent des Todes weil irgend ein Bild des aussagt.
Diese "studien" werden ja auch nurnoch ausgewürfelt..
Ich nehme an, dass die Voraussetzung dafür ein ansonsten gleicher IQ wäre, ansonsten ist die Vergleichbarkeit eher mittelmäßig. Auch die Annahme, dass der IQ-Wert durch das Essen definiert wird ist wohl bewusst impliziert, aber eindeutig fehlerhaft. 1. In einer Studie wird ein Durchschnittswert ermittelt, also trifft es nicht grundsätzlich zu. 2. Vegetarier (Nicht diese albernen Mode-/Möchtegern-Vegetarier) denken im allgemeinen mehr darüber nach was sie essen, als der durchschnittliche Fleischkonsument. - Kurz gesagt, es sind keine Leute die einfach nur sinnlos konsumieren, sondern Menschen die über ihr essen nachdenken, ob dieses sinnvoll ist oder nicht ist dabei ein völlig anderes Thema. Man kann den höchsten IQ haben und trotzdem wie ein Volltrottel denken. Aber zumindest denkt man eben erst nach. Es ist natürlich schön und bequem einfach blind auf Studien und schlagkräftige Sätze zu bauen, aber auch (oder vor allem) bei Studien sollte man sich erst Gedanken darüber machen, wie deren Ergebnisse zustande gekommen sind. (Und am besten nicht auf die Wunschvorstellung hin deuten) - - - - Ich wünschte bloß, dass diese Aussagen nicht so offensichtlich versuchen einen dazu zu bringen falsche Dinge aus ihnen zu implizieren.
Geht garnicht !! Weil das Gehirn Creatin braucht,das aber nur im Fleisch vorhanden ist ....
Jetzt denken sie wieder sie sind was besseres, nur weil sie kein Fleisch essen 👌
Dieses "über einen Kamm scheren" nervt! Sei es bei Flüchtlingen, Mann & Frau und/oder Vegetarier! Es gibt solche und solche!
Das halt ich für ein Gerücht!
Also dann müssten eure Fleischesser aus der Studie aber echt dumm sein , denn die Vegetarierin , die ich kenne , ist so schlau wie n Meter Feldweg .. und der hat wenigstens ne Daseinsberechtigung
Wenn Menschen die Fleisch essen, Mörder und Tiequeler sind, was sind dann Tiere?
Ihr glaubt auch jeder Studie oder? :D :D
Die Frage an der Sache ist doch: Sind Vegetarier Vegetarier, weil sie klüger sind oder sind die klüger, weil sie Vegetarier sind? Oder anders: Wird man durch die Ernährung klüger, oder sind nicht-Vegetarier einfach nicht klug genug dafür, sich richtig zu ernähren?
Vegetarier weil höherer IQ, nicht umgekehrt. Es liegt aber auch hauptsächlich daran, dass sich Menschen mit mehr Empathie, also höherer sozialer Intelligenz besser in andere Lebewesen einfühlen können und sich vermutlich deswegen vegetarisch ernähren. Das ist wahrscheinlich das Zünglein an der Waage vom IQ-Vergleich.
Komischerweise versuchen Vegetarier anderen immer ihre Lebensweise aufzuzwingen. Das ist wie mit religiösen Menschen. Aber religiöse Menschen haben dabei wissenschaftlich erwiesen, einen durchschnittlich niedrigeren IQ. Mysteriös 😃
Genau....😜 und statistisch gesehen ist es nachts immer kälter als draussen. Dies liegt daran, weil die hochhäuser im freien stehen.
Die sollen meinem Essen nicht das Essen wegessen
Das Fleisch was ich dafür essen kann ist das totally worth it
des san 100%ig de Veganer und mid de 5 Punkte glaubens, se haben de Lebensaufgabe allen und jeden ihren Ernährungsstil aufzudrängen und bekanntzugeben, egal ob mans hören will oder ned 😂
Das kann ernährungsphysiologisch nicht stimmen! Der Mensch hat sein Gehirn erst weiterentwickelt als er tierisches Eiweiß zu sich genommen hat!
Stimmt nicht! Zwar ist z.B. ein Schwein nicht gerade schlau, aber dennoch liegt sein IQ weit über dem eines Blumenkohls... !! ;-)
die 5 punkte würden bei mir nun auch nix mehr reißen, also weiter lecker grillen
Vegetarier leben nicht länger, sie sterben nur gesünder ...
Und wo ist die Quelle? Ich kann ja auch sagen "Eine Studie hat ergeben das Menschen die LSD nehmen 120 IQ Punkte mehr als andere haben."