Insbesondere Pflegekräfte - denn das sind die Engel auf Erden !!
Und wir streiken NICHT!!
Man muss nur Arsch in der Hose haben zum Streiken. Ganz einfach. Egal was für Folgen es hätte, wir sind genauso, wenn nicht sogar mehr im Recht, mehr Geld zu bekommen. Frau Merkel muss ganz einfach auf die krasseste Art und Weise wachgerüttelt werden. Ich lerne Altenpfleger, mache diesen Beruf aus Leidenschaft. Es würde mir zwar das Herz brechen für die Folgen, nur wer denkt denn an uns? Keiner! Irgendwann muss man anfangen, wir machen uns für andere kaputt, damit deren Lebenserwartung positiv in Entwicklung gerät. Aber man kann ja so viel erzählen wie man will, hier wird sich nichts ändern...
Da gebe ich dir recht. Wir als Pflegekräfte hätten jeden Grund zustreicken für das "Geld" Aber denkt mal an die Millionen Leute die auf uns angewiesen sind, das hätte schlimme Folgen würden wir Streicken !
Würden wir Pfleger streiken hätte das fatale folgen
Eben! Genau so sehe ich das auch. Ich meine klar gibt es auch andere Berufsgruppen, die viel arbeiten und sehr wenig bekommen, wie zb die in der Gastronomie. Aber ich finde für die Wochenenden, die ich mir ans Bein binde und dafür nur ein bisschen mehr... da könnte ich auch drauf verzichten. Ich mache den Beruf, weil es mir wirklich Spaß macht, aber ich finde man sollte davon auch leben können
Nicht alle ueber einen Kamm scheren.
Pfleger sind Engel? ich hab in der Pflege gearbeitet und so manch alte dort war das Gegenteil von nem Engel, die hätt sowas verdient. An alle anderen Kollegen die es aber gut machen: " Mehr Lohn für Pflegekräfte"
Nicht nur das Geld, auch die Arbeitsbedingungen im Pflegebereich mit minutengenauer Abrechnung ist nicht menschenwürdig. Nicht für den Pfleger und nicht für den zu Pflegenden.
Wir streiten auch nicht.. Obwohl wir 24 stundendienste haben und nur 11 Stunden angerechnet werden, Nachtdienste haben aber die Stunden von 12 bis 6 abgezogen werden, wir arbeiten 9 1/2 stunden am Tag und haben keine Pause obwohl pausen abgerechnet werden.. Wir sind für die Jugendlichen rund um die Uhr da, selbst dann wenn wir frei haben. Und jammern wir- Nein, tun wir nicht. Die Jugendlichen sind auf uns angewiesen, da wir für Sie eine schutzraum geben. Und jetzt heißt es wieder von vielen wir erzieher machrn nichts haben keine schwere Arbeit, vielleicht körperlich nicht obwohl manchmal sind wir auch Handwerker und bauerarbeiter zugleich. Aber in die Psyche geht es. Allein wenn man die fallakte durch liest und in die Vergangenheit des jugendlichen zurück blickt.. Unsere Arbeit besteht nicht nur aus Kaffee trinken und Kuchen essen auch nicht die Arbeit im Kindergarten.. Ich hasse diese Vorteile über erzieher. Unf warum die erzieher im städtischen kitas gestreikt haben - nicht wegen dem Geld sondern um einen größeren personalschlüssel.. !
Wie viel bekommt man eigentlich so im Schnitt als Altenpfleger?
Habe ein Praktikum im Altenheim gemacht gerade der Umgang mit Demenz bei alten Menschen ist nicht leicht... Meiner Meinung nach ein Knochenjob der viel besser bezahlt sein sollte. Das gilt natürlich für alle sozialen Berufe!
Mein größten Respekt an alle Pfleger :D:D
An Di ICH als Lehrling und in dem Betrieb wo ich arbeite rund 650, ja, es ist schon was, aber eben nicht viel meiner Ansicht nach. Selbst als Lehrling oder schon als FSJ BFD solltest du 300 mehr auf die Hand bekommen. Acho ja hast Recht, bei der ist alles zu spät...
vielen dank... :)
Richtig. Nur bei uns ist es, naja wobei gerade wird es durch jemanden wieder schlechter. Aber bei uns im Team, wir schaffen auch zu zweit im Frühdienst bei 26 Bewohnern ein relativ gutes Arbeiten. Wir haben uns untereinander zum Glück und die meisten Bewohner unterstützen auch wo es nur geht. Es ist ein geben und nehmen momentan noch, aber eine Person macht das bei uns im Haus gerade mehr als kaputt. Jedenfalls, es ist aber irgendwo immer auf das Geld zurückzuführen. Wäre Geld da, könnte man qualitativeres Arbeitsmaterial anschaffen, mehr Personal einstellen was eventuell auch mehr Geld bekommt, man kann einige Angebote vom Haus aus fürs Personal einrichten, zwecks reden über Psyche so ein Kram und man kann das ein oder andere renovieren. Ach man, ich reg mich grade wieder zu sehr auf, bringt ja eh nichts...
Sehe ich genauso :)
Merkel wachrütteln hahaha
Richtig, oder halt n anderen Job machen wens Geld net passt wenn nix passiert.
Ganz genau.
Unsere Politiker sollten mal für den Mindestlohn schuften gehen ... Die halten nicht lang durch die Sesselpupser ...
Wird jemand gewungen einen bestimmten Beruf auszuüben? Warum wirst du nicht Politikerin? Pilotin? Ärztin? Jeder in Deutschland kann den Beruf ausüben, den er möchte, wenn er dementsprechend genug leistet. Also nicht weinen sondern was schaffen ;) Muss ich irgendwie lachen wenn sich jemand für einen Beruf entscheidet und sich danach beschwert, zu wenig zu verdienen haha. Das weiß man doch vorher...
Man sucht sich doch den Beruf nicht nach Bezahlung aus sondern ob man Spaß daran hat oder nicht . Würde man nach den Job nach Entgelt aussuchen würden so manche Berufe gar nicht mehr existieren
Wenn alle nur Berufe aussuchen die besser bezahlt werden was würde dann passieren? Kein Müll weg. Keine Flure geputzt .Keine Kinder betreut ä. Keine Alten und Kranke gepflegt. Am Ende müssten Akademiker das alles machen......mein Beruf habe ich gewählt weil ich ihn liebe....aber darf doch genau wie alle anderen nach mehr Bezahlung fordern.
Du wirst wohl dazu gezwungen Asozial zu sein... Schon mal was von Berufung gehört!:D Du Spinner, verdienst überhaupt oder bist n Harzer? Also sowas dummes zu schreiben und es auch noch zu glauben...
Wieso sollten sie? Würdest du ewig studieren und dich hocharbeiten, um dann 'nem scheiß Beruf nachzugehen, nur weil andere es ja auch machen? Also ich nicht.
Wenn man sich bei der Berufswahl nicht um das Geld Gedanken macht sollte man danach aber auch nicht rumningeln^^ gibt genug Leute die einen Beruf wegen den Geld ausüben und keinen Spaß daran haben, man kann nicht alles haben!
Was ist das denn für ein dummes Argument?! Es heißt ja nicht, dass man nur aufgrund der unfairen Bezahlung seinen Beruf als Pfleger komplett scheisse findet und man mal eben so seine Berufung aufgibt nur um mehr Geld zu bekommen! Pflegekräfte verdienen eigentlich viel mehr als sie wirklich bekommen, für die Arbeit die täglich geleistet wird.
Ein Politiker hat in der Regel einen akademischen Abschluss und verdient somit zu Recht mehr.
nicht jeder politiker hat einen akademischen grad... so n schwachsinn.
Hier halten sich einige ja für besonders schlau. Nicht jeder kann sich einfach mal so einen Beruf aussuchen. Der Mindestlohn ist zwar ein guter Ansatz aber trotzdem noch viel zu gering.
Und wenn die Berufe dann wegen schlechter Bezahlung nicht mehr ausgeübt werden, weil alle nur nach dem Entgeld gehen?!
Politik ist für'n Arsch. Steckt ja auch schon das Wort Po drin
Anstatt das gesagt wird, das alle eine gerechte Entlohnung verdienen wird hier nur mit Aussagen wie "dann mach nen anderen Beruf", "das wusstest du vorher", "ich verdiene noch weniger", "meine Arbeit ist viel wichtiger", äich streike nicht obwohl ich viel mehr Gründe dazu hätte" um sich geschmissen. Das ist das eigentliche Problem, niemand gönnt dem anderen was und jeder ist sich selbst der nächste.
Die Dummheit der Menschen ist eben grenzenlos!
Genau richtig bravo
der mensch in Deutschland denkt nur an sein eigenes wohl. leider... aber ein paar kluge Köpfe gibt es ja noch!
Da hast du den Nagel auf den Kopf getroffen. Genau so ist es auch. Niemand gönnt dem anderen mehr was. Warum eigentlich. Und wann fing so ein denken an :D Das war doch früher nicht so !
Angelika Schweigert auch wenn man einen beruf macht den man liebt möchte man davon eine familie ernähren und normal leben können
Wenn wir danach gehen gibt es viele Berufe die besser bezahlt werden muessen. Sehr viele mehr. Mit nur einem Job kann man keine Familie ernaehren.
Du weisst vorher was du verdienst..das kann man heutzutage überall im internet nachlesen -_- ! Und da kannman sich pi mal daumen ausrechnen, ob man sich daon das leben leisten kann, das man sich vorstellt, oder nicht.
danke Jessi Kleines! find ich genau so! nur um die kranknschwestern wird imma a gschiss gmacht!
ja das stimmt.....
naja... aber 1800 euro im monat wenn ma vollzeit als kranknschwester arbeitet..... die griegn mehr als ein mann! und mit 25 prozentiger anstellung mit 700 heim gehen (1 mal die woche 10 h arbeiten...) is woll auch nimma nix! da müsst i mi mit meim gehakt bei 40 h die woche gleich umbringen! könnt aber jeden tag heulen wenn i heim komm, weils zach is! und i hab a mit leut zu dian!
Aber das wussten wir ja vorher... ausserdem leben wir doch von Luft und Liebe allein und das Lächeln der Patienten reicht uns völlig *Sarkasmus-Ende* ;-)
Das Problem, lieber Sam Rayes, nun hoffentlich auch für dich verständlich: Wenn alle, die zu wenig verdienen oder der Meinung sind, dass sie zu wenig sind, etwas anderes machen/lernen würden, dann gäbe es in Deutschland nur noch Top-Manager, Fußballprofis, Personalleiter und BMW-Chefs. Problematisch für unsere Gesellschaft, würd ich mal sagen. Das kann man natürlich so machen. Aber dann sollte man nicht krank werden, oder alt, oder Kinder kriegen oder öffentliche Verkehrsmittel nutzen oder saubere Straßen- und Gehwege haben wollen oder überhaut saubere Einrichtungen.
Ist ja klar, dass wieder so ein dummer Kommentar kommt!!! Wenn alle so denken würden, gäbe es ganz bald keine Pflegekräfte mehr!!!! Jeder sollte für seine Arbeit angemessen bezahlt werden...
Plus: Nur weil es Menschen gibt, die noch weniger verdienen, heißt das nicht, dass man sich damit zufrieden geben sollte. Man muss sich ja nicht immer noch nach unten orientieren.
Natürlich ist das mehr wie daneben!!! Auch Metallbauer haben einen schweren Job... und Studium ist ja immer so eine Sache für sich... Aber in einem Pflegeberuf muss man fast täglich andere Menschen reanimieren, am Leben halten, beim Sterben begleiten, z.t. Arbeit für 3 verrichten, zwischendurch noch alle 2h bettlägerige Patienten lagern und das Essen anreichen, das Essen allgemein verteilen, Patient XY auf die Toilette bringen, ca 5 oder mehr Patienten waschen bzw Waschhilfe geben, muss immer konzentriert bei der Sache sein im Bezug auf Medikamente,Infusionen etc, und trotzdem noch Zeit für die Doku, Gespräche mit Patienten und ihren Angehörigen haben, den Ärzten manchmal den A*** nachtragen, und dann sogar manchmal noch schnell auf ner anderen Station aushelfen... für Pausen ist auch oft keine Zeit.und das ist nur ein Teil der Arbeit!!!! Und dafür ist es leider wesentlich zu wenig Gehalt!!!!
Habe im ersten Ausbildungsjahr 250:D netto verdient als Metallbauer 80 :D für Bahnkarte so und da heulen andere rum?
Hab mich heute mit ner Krankenschwester unterhalten.Es ist ein hohn was Menschen,die am Mensch arbeiten verdienen.Ich finde es nicht fair....aber jetzt machen zumindest die aus dem Sozialbereich den Anfang und dann kann ja mal überlegt werden ob es nicht besser ist die anderen Berufgruppen sprich Krankenpfleger und co. Auch besser zu bezahlen und damit wertzuschätzen!
Sachsen Anhalt , 3. Lj 645 netto ! Dagegen anderer Betrieb in Sachsen Anhalt 300:D mehr für die gleiche Arbeit! Frechheit.
Ich bekomme als Azubi nichtmal Schicht-Feiertags oder Wochenendzuschläge...
Als radiologie Technologie wirst dir während dem Studium gar nicht bezahlt....
Bin ganz deiner Meinung Juliane. Das ist ansich so ein toller Beruf... nur das ist eben das größte Problem, was viele andere Probleme schafft.
ja dann geh doch woanders hin oder lern was anderes :D wo ist das problem?
Hoffentlich!!!
Im 3. Lehrjahr:D:D:D:D
ein riesengroßes dankeschön an alle menschen die diese berufe dennoch ausüben
Bitteschön :)
Ich möchte jetzt auch mal etwas zu der "Pflegekräfte gegen Erzieher"-Thematik sagen. Ich selbst bin kein Erzieher, kenne aber aus beiden Berufsgruppen genug Menschen, um mir ein Bild machen zu können. Lange bevor die Erzieher anfingen zu streiken, wurde ihnen gesagt, sowas könnten sie nicht machen, es ginge um den gesellschaftlichen Auftrag, es ginge um die Kinder und deren Eltern. Die Erzieher wurden genau wie jeder andere soziale Beruf unterbewertet und schlecht bezahlt - was er noch immer ist. Im laufe der Jahre stiegen die Anforderungen an den Erziehern stetig. Ich kenne keine Erzieherin, die ihre Planungen und andere verwaltungstechnische Arbeiten in der Kita während der Arbeitszeit verrichten kann. Eine Erzieherin nimmt fast IMMER arbeit mit nach Hause. Was will ich damit sagen? Ich kann diesen "Hass" der Pflegekräfte nicht verstehen. Sätze wie "wir sind wichtiger aber streiken NICHT", sind einfach fehl am Platz, weil ihr genau so ausgebeutet und unterbewertet werdet wie Erzieher. Sätze wie "die spielen doch nur" demonstrieren die Unwissenheit ohne Missverständnisse. Wann lernen die Pflegekräfte, dass auch sie die Möglichkeit haben zu streiken? Ich hoffe, dass die Erzieher damit nun eine Welle der Veränderung entfacht haben und einige soziale Berufsgruppen nachziehen! Alleine aus Berufung wird man nicht satt. Allein die Berufung erfüllt keine materiellen Wünsche und ernährt auch keine Familie. Und noch etwas, bevor man mich hier gleich zerreißt: Auch die Pflegekräfte können streiken, dies zeigte uns mehr als einmal die Charité, Ver.di uva die bereits mit Erfolg gestreikt haben! Dabei sind keine Menschen gestorben ;) ;) Die Erzieher hatten vor Jahren genau die gleichen Probleme, wenn es um die Vernetzung und den "Streikwillen" ging - dies scheint nun überwunden und es werden erkennbare Verbesserungen durchgesetzt, da bin ich mir sicher, weil immer mehr Menschen die Notwendigkeit erkennen. Gerade die sozialen Berufe sollten da zusammenhalten und nicht so asozial handeln! "Wir sind wichtiger... Wir streiken nicht, weil Menschen sterben würden... ihr spielt doch nur..".. Gerade das sind Dinge, die dafür sorgen, dass die sozialen Berufe weiterhin der gesellschaftlichen Verkennung ausgesetzt sind!
Danke. einfach nur Danke. Sehr schön gesagt.
Genau, nicht vergleichen, wer schlechter dran ist und sich gegenseitig runter machen. Sondern Respekt vor der Arbeit der anderen und gegenseitige Unterstützung!
Die sozialen Berufe sind nicht nur die zu den unsozialsten Bezahlungen gehören, sondern leider auch zu denen, die sich ziemlich schnel auf so furchtbaren Zickenkrieg einlassen. Dabei sollten es doch eigentlich unsere Sparte sein, die genau das nicht tut. (Ich sag nur Klischees) Danke für so einen tollen Kommentar mit Kopf, von einer Tag für Tag klischeeerfüllenden, Kaffee trinkenden, Kekseesserin, die nur am Spielen ist. Und wer die Ironie im letzten Satz findet, darf sie gern behalten.
DANKE endlich mal jemand mit Gehirn.
danke
Ich gehe jetzt sozial arbeiten, nachher will ich ein paar Likes sehen!
Likegeil? :)
Andere Berufe auch, also aufhören mit jammern.
Ja, andere Berufe auch. Allerdings streiken wir, im Gegensatz zu Erziehern, nicht für zwei Monate und schließen einfach die Krankenhäuser.
würde mich interessieren, ob sich dann mal was ändern würde xD
Hahahaha was :D Unsozial bezahlt :D Was seit ihr für minuskinder die sowas behaupten. Meine kleine Schwester macht eine Ausbildung ab diesem Jahr zur Altenpflegerin und verdient im 1 Lehrjahr 950:D ! Wo ist das also unsozial
Es ist ja nicht nur das Geld, sondern v.a. auch die Arbeitsbedingungen, Respekt, Anerkennung, Menschlichkeit und das für Pflegende und Gepflegte. Außerdem wird der Job je nach Bundesland und Arbeitgeber unterschiedlich entlohnt. Ich mach auch die Ausbildung zur Altenpflegerin und verdiene 800:D Brutto im 2. Lehrjahr, was nicht gerade viel ist, wenn man noch Miete zahlen, Auto finanzieren oder Kinder versorgen muss.
Deine Schwester wird mit der Zeit merken wie unsozial sie bezahlt wird wenn sie erstmal ihre Überstunden hat :) und ausgelernt sowieso süße ;-) nicht soviel reden wenn man keine Ahnung hat
Ein rücken ist auch unbezahlbar also. Wenn durch die last der rücken kaputt ist kann man ihn mit keinem Geld der Welt reparieren
Die Qualität eines anhand der Bezahlung in der Ausbildung zu messen finde ich nicht recht passend. Jeder Beruf, egal ob sozial oder nicht, ist irgendwo wichtig und auch jeder Beruf ist anders anstrengend und fordert andere Sachen. Aber auch jeder Mensch hat ein anderes empfinden für anstrengend, stressig, eine zu geringe Bezahlung etc. Fakt ist ich mache momentan die Ausbildung zur Sozialassistentin (2 Jahre) um danach die zweijährige Ausbildung zur Erzieherin zu machen, mit einem Anerkennungsjahr. Die 4 Jahre Ausbildung bekommen wir keinen Cent. Nichts. Die Ausbildung ist anstrengend und Freizeit hat man kaum. Um mir wenigstens etwas leisten zu können lebe ich noch zu hause & geh am Wochenende zusätzlich arbeiten, obwohl ich es mir zeitlich nicht erlauben kann. Aber ja, sodass weiß man vorher und ich habe mich trotzdem für den Beruf entschieden. Und ja, die Pflegekräfte verdienen unglaublich viel in der Ausbildung (meistens jedenfalls), haben danach aber kaum ein höheres Einkommen. Das weiß man aber auch vorher. Jeder Beruf verdient Anerkennung und Respekt. Wir können uns ja glücklich schätzen, dass wir das Streikrecht haben. Wer es beansprucht möchte soll es tun. Anschließend ist von mir zu sagen, dass ich wirklich froh bin, dass die Erzieher nun steiken aber man sollte Birnen nicht mit Äpfeln nicht vergleichen. Auch die Pflegekräfte verdienen in der Gesellschaft mehr Respekt, Anerkennung & sie sollten für ihre Arbeit auch mehr Geld bekommen. Also liebe Pflegekräfte setzt euch doch mal zusammen, überlegt euch einen realistischen weg, wie ein Streik möglich ist und macht Vorschläge die ankommen. Mit solchen Aktionen ist man in der Regel erfolgreicher als sich über andere Berufe Gedanken zu machen. :)
Laura jung du nimmst dir hier ganzschön was raus ...viele in der Pflege haben Abi und studiert und so weiter von wegen man bekommt wegen seinem Abschluss keinen anderen Job ... aber gut das du nicht in so einem Beruf arbeitest! Man braucht nämlich nicht nur einen Abschluss sondern auch etwas menschliches um in diesem Beruf arbeiten zu können ...such ich hier vergeblich !!
950:D brutto vll. aber ganz gewiss nicht Netto!!
Achso? Ist ja nicht so das ich noch 2 große geschwister hab die eine arbeitet als krankenschwester und die andere als altenpflegerin die verdienen beide mehr als genug haben sie selbst gesagt und wenn ihr ja der Meinung seit zu wenig geld sucht euch einfach ne andere arbeit war ihr mit eurem abschluss sicher nicht könnt süße ;-)
schön Therapeuten bekommen 3 Jahre lang nix ,und müssen die Schule selber bezahlen und verdienen anschließend weniger als Krankenschwestern . so jetzt macht keiner mehr diesen Beruf weil jeder mehr Geld eigend brauchte um halbwegs über die Runden zu kommen . Dann schaut mal ,das ihr nach einer Verletzung wieder alles arleine hinbekommt
Schön für sie. Ich habe lediglich 262:D netto bekommen im ersten Jahr
Wenn deine Geschwister es so sagen schön. Ich selber weiß wie schwer dieser Beruf ist und sie verdienen für ihre Arbeit die sie tun Tag täglich weniger als sie normalerweise verdienen !!! Und ja klar wer mehr verdienen will sollte sich ne andere Arbeit suchen was sicherlich jeder kann wenn er den Abschluss hat und wenn nicht macht er ihn halt eben ;-)
Da hat sie Glück. Mindrstlohn.Aber als Krankenschwester mit 30 Berufsjahren 1200 Euro zu bekommen, dass ist eine Riesen Schweinerei. Und da bist du kein Trinkgeld Empfänger.
Welches bundesland?
Kann se sich dran gewöhnen wenn se ausgelernt hat wird das nich viel mehr werden :D:D:D auf die Freiberuflichkeit!!!!
Solangsam geht mir das gesamte Thema aufn piss. Klar koennte besser bezahlt werden, ja, sie haben viel Verantwortung. Aber man sollte an den Arbeitsbedingungen arbeiten und NICHT NUR am Geld. Mit mehr geld wird genauso geaeussert. Und es gibt viele, sehr viele Berufe die genauso stress mit sich bringen und "scheisse" bezahlt werden. Man kann wechseln wenn man mehr will oder versuchen das beste draus zu machen. Manche Leute tuen so, als waeren sie die einzigen die arbeiten....
Ich bitte euch haltet mal den ball flach schon mal aufn bau malocht :D Da ist stress und hektik aber das sieht ja keiner ;) seid mal lieber froh das ihr arbeit habt....
Tun sie eben nicht. Es ist halt unfair. Für das dass diese Menschen Schicht arbeiten und sehr viel Stress Hektik etc. Ausgesetzt sind ist es ziemlich wenig. 2 Tage Praktikum im Kindergarten haben schon gereicht dass man nervlich am Ende ist. Man muss für die neue, die alte und die heutige Generation da sein und allen gleichzeitig gerecht zu werden ist nicht einfach.
Ihr habt Probleme wir lkw Fahrer arbeiten im Monat bis zu 300 stunden und haben 2000:D brutto also beschwert euch mal nicht
Das Problem in dieser Branche ist ein ganz anderes. Selbst wenn wir genügend Kollegen hätten, die Gewerkschaftlich organisiert wären. Wie wohl jeder schon einmal mitbekommen hat, fahren auf Deutschlands Straßen mittlerweile fast genauso viele Lkw aus anderen Ländern unsere Frachten durch die Gegend. Sodass selbst wenn wir streiken würden, es wohl kaum wahrgenommen werden würde, da dann eben diese Lkw trotzdem weiterfahren würden. Ich sage mir das immer so, Wenn ich streiken gehe, kommt ein anderer und macht selbige Arbeit für noch weniger Geld.
Dann geh halt in die Pflege :D:D
Ich finde Das auch nicht fair :D wie wäre es mal mit streiten. Das Recht auf Streik ist gesetzlich verankert .
2000 Brutto ist schon heftig. Hab ich jetzt auch net gewusst.
Nicht nur Pflegekräfte auch betreuungsassistenten ....
Das ist eine der größten Schanden unserer Gesellschaft! Ein großes Dankeschön an alle Menschen, die im sozialen Bereich tagtäglich für ihre Mitmenschen einstehen und sich opfern. Es wäre an der Zeit dass ihr für euer Geld einsteht, es steht euch schließlich zu und ich (der nicht in dieser Branche tätig ist) würde es begrüßen wenn darüber mal so ne Debatte entsteht wie es jetzt bei der Bahn ist! Ich denke euch sollte man an erster Stelle behandeln wenn es Lohnerhöhungen geht.
Nichts wert kann man auch nicht sagen. Mehr verdienen sollten sie aber auch nicht. Ich wünschte mir die Menschen wären weniger unter Zeitdruck, dass würde schon reichen (meiner Ansicht nach )
Alter Finne dann geh mal studieren und beschwere dich nicht Kannst ja deinen Zuhälter fragen ob du paar Mark mehr bekommst
Dieser "Anwaltsfutzi" hat sich jahrelang auf seine vier Buchstaben gesetzt und geackert während du dir das Hirn aus den Schädel gesoffen hast! Ich hätte Lust einen Anwalt zu konsultieren um dumme Menschen wie dich einsperren zu lassen. Leider ist Dummheit nicht strafbar. PS: Sie verdienen deutlich mehr wie 200:D die Stunde :D
Wenn Sie mal einen Anwalt benötigen, dann wissen Sie warum er gut verdienen muss.
Ihr Tattoofreien Vollpfosten wärt froh wenn ein Arzt mit Tattoos euch von der Straße abkratzen und retten würde.Arme Welt...Menschen mit Tattoo sind nix wert?! Hört ihr euch eigentlich selbst zu beim scheisse labern? Eure dummen Ansichten sind die die Schande über die Menschen bringen aber doch nicht ein bisschen Gekritzel auf der Haut!!!!
Ich würde mich nie von einem tätowierten Arzt behandeln lassen wollen! Kriminelles Pakt! Der bestiehlt mich höchstwahrscheinlich noch!
Chuck Doris was ist denn mit Dir nicht richtig:D:D:D
Bitte sag mir das das grad spaß war :D :D
Sie sucht nur Aufmerksamkeit
Chuck Doris, du scheinst nicht zu wissen wie teuer Tattoos sind, sonst würdest du deinen dummen Kommentar von wegen "bestehlen" schnell zurück nehmen ;D
So! Wir wissen jetzt das der soziale Bereich, die Putzfrau, der Handwerker und viele andere bescheiden verdienen. Was wird getan? Es gibt ein Ranking wer nun schlechter bezahlt ist. Wer es eher verdient hat. Vereinzelte schwachsinnige Hinweise das man vorher weiß wieviel man verdient. Übertriebene Danksagungen an die wo den Beruf ausüben (Was echt nett ist). Eine Veränderung ist nötig. Sozial sein heißt nicht umsonst Arbeiten. Liebe Rankingteilnehmer. Was verändert es wenn ihr euch gegenseitig sagt meine Arbeit ist such viel und genauso schwer und du bekommst mehr als ich. JEDER hat es verdient angemessen bezahlt zu werden. Auch eine Putzfrau. Alle haben doch eins gemeinsam. Sie wollen leben, haben Familien oder auch nicht und alles was zum leben notwendig ist muss bezahlt werden können. Und an alle jene die meinen es sich so einfach machen zu können mit der Aussage "Man weiß vorher was man verdient". Ihr braucht irgendwann einen Kitaplatz, Altenpflege, eine Putzfrau und einen Handwerker. Wer würde kommen wenn diese Menschen gesagt hätten.....Ne der Verdienst passt nicht. Wir wären ohne aufgeschmissen. Frauen könnten nicht arbeiten gehen. Kranke Angehörige müssten selbst gepflegt werden. Alles wozu man Putzfeen benötigt würde im Dreck versinken und ohne Handwerker.......Ich wäre ohne all die Menschen die diese Berufe ausüben aufgeschmissen. Nun ich kann natürlich sagen "Ihr seid super das ihr das macht" nur von dieser Wertschätzung kann niemand seinen Lebensunterhalt sichern. Darum sage ich diskutiert nicht rum wer noch weniger hat und mehr verdient hat sondern solidarisiert euch. Haltet zusammen denn JEDER hat verdient von seinem Einkommen leben zu können um auch ein Stück Lebensqualität zu haben!
Danke , endlich mal ein erwachsener und reflektierter Kommentar in einem "Meer von Dummgelaber".
Ehrlich mich nervt diese Diskussion um soziale Berufe. Ich bin Krankenschwester und fühle mich sicher nicht total unterbezahlt. Klar wünscht man sich immer mehr, aber ich kann davon trotzdem sehr gut leben und würde nicht behaupten das ich schlecht bezahlt bin. Sorry, wenn man sich als Fachkraft für z.B 13:D oder weniger hergibt ist man doch selber schuld. Allein nach AVR verdient man bei einer Vollzeitstelle 3000:D Brutto als Grundgehalt. Meine Erfahrung! Deutlich mehr als mehr Geld würde ich mir etwas mehr Anerkennung für unseren Beruf wünschen. Wenn ich gefragt werde was ich beruflich mache, werde ich oft bemitleidet wenn ich sage ich wäre Krankenschwester. Oder es fallen Begriffe wie "Ärsche waschen" oder "Omas betreuen" Woher kommen bitte solche Ansichten? Es ärgert mich immer wieder aufs Neue!!!
Die meisten Menschen sehen die Arbeit mit alten und kranken Menschen als Belastung...was sie ja teilweise auch ist...wenn jemnad stirbt, den man betreut hat...ich mache das nur ehrenamtlich..und ich finde, das das Engagement des medizinischen Personals besser gewürdigt werden sollte...die Krankenschwestern machen doch die meiste Arbeit...meist,,nach meiner Erfahrung,,viel besser als die Ärzte°
das gilt aber nur für Deutschland und andere weniger Länder. Im Osten und Norden, sprich Japan und Skandinavien werden soziale Berufe wesentlich mehr wertgeschätzt
das stimmt. In Japan zbs hat der Erzieher einen der höchsten Stellenwerte
... und gehören mit zu den besser bezahlten Berufsgruppen ... mal so nebenbei erwähnt.
Es sind nicht nur die Kindergärtner/in, sondern auch Pflegekräfte, Friseur/in/ Sicherheitsdienst und garantiert noch ein paar mehr!
Laute die handanlegen, bekommen unterdurchschnittlich wenig, obwohl sie uns echte Arbeit abnehmen. Wir sollten nicht nur mehr zahleb, sondern auch mal dankbar sein, dass es Pfleger, Erzieher usw. gibt.
Lasst uns doch streiken :D:D:D:D:D Wenn andere das können, müssten wir es erst recht tun!! :D
In der Pflege ist es ja nicht nur das Geld, sondern v.a. auch die Arbeitsbedingungen, dass man zb. nicht immer Angst um seine freien Tage haben muss, nicht wie am Fließband schaffen muss, sondern dass man auch einfach mal da sein kann für die Pflegenden. Zeit für das zwischenmenschliche. Überhaupt Menschlichkeit; Orientierung an den Menschen und nicht am finanziellen. Dann, die Rechte der Pflegenden und auch der zu Pflegenden. Respekt, Anerkennung für die Arbeit..
Das weiß man aber vorher, bevor man den Job antritt
Den Job macht man nicht wegen dem Geld. Sozialarbeiter ist kein Beruf sondern eine Berufung :D:D LG eine angehende Sozialarbeiterin die gerne mehr verdienen würde ihr aber ihr Herz über das Geld stellt :p
Schon mal drüber nachgedacht, dass jeder Beruf wichtig ist? Kloppt euch auf einem anderen Niveau anstatt rumzuheulen wessen Beruf wichtiger ist. Jeder hatte "damals" Möglichkeiten, sich über die Berufe zu erkundigen. Das jeder Beruf "wächst" hat was mit der menschlichen Natur zu tun. Klagt....aber bleibt fair dabei.
Auch Altenpfleger sollten mal streiken, wenn alle ihre Ängehörige dann mit nach hause nehmen müssten, wüssten sie was Altenpfleger wert sind. ......
Ich solidarisiere mich mit den Erziehern! Ein Streik ohne Auswirkungen ist sinnlos! Geht für euere Forderung auf die Straße! <3 An alle anderen: keiner kann was dafür, dass eure Berufsgruppen nicht gewerkschaftlich organisiert sind.
Nicht nur soziale Berufe ..
Lange Arbeitszeiten, schlechte Bezahlung und Patienten regen sich noch auf wieso die Wartezeiten für Termine so lange sind. Wir können nicht zaubern..
A-sozial
danke ich dachte niemand merkts:D:D
Warum dieser Neid untereinander? Versteh ich nicht.....vor dem Streik hat jeder gesagt das die Erzieher zu wenig verdienen für das was sie Leisten.Jetzt tun sie was dagegen und das ist auch nicht recht? :D:D:D:DKapier ich echt nicht.... :-/
Was ist das für eine Gesellschaft, in der Fließbandarbeit besser bezahlt und mehr geschätzt wird, als jemand, der sich in seinem sozialem Beruf (Altenpfleger, Notfallsanitäter, Krankenpfleger, Erzieher usw...) um das Leben eines Menschen kümmert!
Nichts gegen Fließbandarbeiter!
Arbeitslos beste
Schon ich selber bin im Sozialpädagogischen Bereich tätig aber was die Kindergärten Bringen ist doch mal mehr als ASOZIAL !!!!!!!
viele Berufe werden unsozial bezahlt u vorallendingen Jobs für Frauen .......
Timo , wo ist das gerecht :D Ich habe kein Kind , werde auch keins mehr bekommen und wo ist mein bezahlter Urlaub? Bin ich also doch weniger wertvoll als ein männlicher Mitarbeiter , obwohl ich seit 23 Jahren meine Arbeit im sozialen Beruf leiste?
Ja aber das Frauen zum Teil weniger verdienen hat ja auch seinen Sinn wenn man bedenkt das sie in bezahlen urlaub kommen wenn sie z.B ein Kind bekommen.
Genau lasst uns ALLE streiken dann bricht die Wirtschaft zusammen. Auf die Reaktionen der Politiker bin ich jetzt schon gespannt. Denn dann betrifft es sie auch und das geld kann dann ganz plötzlich doch ganz anders umverteilt werden. Aber soviel nur kurz dazu. Es geht beim Kita Streik übrigens nicht nur um mehr Geld sondern: um die schere zwischen man und Frau im verdienst zu schließen. Das verschiedene Qualifikationen irgendwann honoriert werden.also Aufstiegs Chancen die es in so vielen anderen berufen gibt was natürlich eine auch Lohnerhöhungen mit sich bringt. Bessere bzw andere Personal schlüssel und und und um nur mal ein paar der Dinge beim Namen zu nennen. Ich für meinen Teil gehe dafür auf die straße das sich etwas ändert! In diesem sinne an alle mit streikenden. Solidarischen und auch an die die wollen aber nicht dürfen. Wir werden uns nicht klein kriegen lassen, auch wenn wir alle lieber wieder heute als morgen arbeiten gehen wollen.Wir halten durch und stehen für unsere sache und unsere Be-rufung !:D:D
Allerdings!!!! Fange die Ausbildung im Sommer an und hoffe trotzdem auf bessere Bezahlung in Zukunft :D
Heilerziehungspflegerin :D
Was arbeitet sie denn? :O Nur falls du es preisgeben magst ^^
Ihr müsst billig arbeiten so das ich im luxus schwimmen kann . Wenns keine billige arbeitskräfte gibt , gibt es keiner mehr der richtig profitiert
selbst hast du wohl noch nie nen finger gerührt du pfeife! :D
Arbeite nicht in so einem Beruf aber dem stimme ich vollkommen zu :D:D:D:D:D:D:D Respekt an jeden Kranken- und Altenpfleger
Es heißt asozial
Nicht nur soziale :D Man muss zu dem auch Landwirten danken xD den die sind immerhin diejenigen die eure Mäuler stopfen:D:D
Dieser Neid ist ja entsetzlich! Wie bei Kindern in der Sandkiste! Streiken ist kein Zuckerschlecken, sondern ein Grundrecht.
Gerade die Menschen die für andere da sind werden schlecht bezahlt.
Stimmt! Viel schlimmer ist es, dass soziale Berufe ganz schön oft von unsozialen Menschen ausgeführt werden!
mann macht es ja gerne ,aber irgendwann kommen auch Engel an ihre Grenzen
Vielen dank nochmals an die Politik , die in den Medien dar stellt , als könnte jeder Trottel den Beruf ausüben . Riesen riesen Dank dafür , ich mein, ich Bezahl euch auch dafür ... klingt irgendwie logisch :)
Das ist leider wahr. Sie verdienen so viel mehr. Nicht nur materiell, sondern auch an Anerkennung. Alle Krankenschwestern, Pfleger, Erzieherinnen, etc. haben meinen größten Respekt. Ich bin froh, dass es sie gibt. Daumen hoch.
Ihr habt es euch so ausgesucht.
Unsoziale berufe werden dafür umso besser bezahlt
350:D Im Monat. FSJ - Pflege. Einfach Nein. Damit kann man nichts anfangen.
So wie die Abkürzung schon sagt: Freiwilliges soziales Jahr! Die Betonung liegt auf Freiwillig!
Diese Sprache heutzutage xD Mach mal ne Ausbildung als Maler dann weißt du was wenig ist... Und dir als jemand der noch im Hotel Mama wohnt sollten die 350 eur locker reichen.
XD da hast du noch glück als ich FSJ gemacht habe gabs noch 160 im monat
Ihr habt ja alle sorgen ...
Wohn ich noch Zuhause? Achso, danke. Ja leider viel zu wenig Geld, meiner Meinung, da ich z.B. einfach alle Aufgaben machen muss, die nicht zu meinem Aufgabenbereich gehören und den anderen ihre Arbeit machen muss.
Ich hab glaub ich 336:D im FSJ bekommen
Miiinus.
AMK Nein.
Klingt nach Schubladendenken. Soll wohl zur Stimmungsmache dienen, der Spruch. Tztz
Ich arbeite im ambulanten pflegedienst und finde das ich für meine Arbeit angemessen bezahlt werde.
Ist es denn nicht wahr?
Insbesondere der Einzelhandel!!!
Solche Leute müssten das doppelte verdienen :D
Also jetzt ehrlich. Was denken alle über Büro jobs? Nach meinem dualen Studium hab ich grob 1900-2000 netto. Dann geht noch die pflichtige private kv runter und schwupps waren es noch 1800 oder weniger. Und ich würde euch alle gern im dualen studium sehen. 90% der laberköpfe hier würden das erste Semester nicht packen!
Liebe Uschi Kacknas keiner pflegt meine oma. Die sind beide tot. Also ganz leise.
Right :D:D
dann geht zu lidl die bekommen jetzt 11,80 und laßt die alten liegen wir sind ja ne wgwerfgesellschaft
Jeder sucht sich seinen Beruf aus, jeder kann sich vorab informieren wie viel Ende der aubi "raus" kommt. Shitstorm 3...2...1...go!
Jaaaa stimmt schon aber in anderen Berufen teilweise noch schlimmer ... Traurig.....die sowas entscheiden sollten auch nicht mehr verdienen.....
Das kommt davon wenn man vom und im Kapitalismus lebt!!!
Ja was is eig euer Problem uns mehr Geld zu geben :D wischt doch ihr die Ärsche ab :D
Irrgendwie hat niemand dieser 133.949 personen verstanden dass es das wort ( unsozial ) gar nicht gibt :D Es heißt asozial ;)
Wenn das Personal streiken würde, wäre die Hölle los
Es ist eine himmelschreiende Ungerechtigkeit!! Die Berufe, die mit Menschen zu tun haben, werden immer am schlechtesten bezahlt!! 
Ich finde wenn man über einen Mindestlohn von 8,50 verhandelt, sollten diese Leute mindestens das doppelte bekommen, beidem was diese Menschen auch teilweise zu verkraften haben. Ich wollte diesen Beruf nicht machen, da ich viele Dinge an mich zu sehr ran lasse. Danke, dass es euch gibt liebe Pflegekräfte. Meinen Respekt <3
Nicht nur die
Und dennoch freue ich mich wie ein kleines Kind (im wahrsten Sinne) auf meinen späteren Beruf, Erzieherin!!!
Also ich möcht mich jetzt auch mal dazu äussern... Bin seit ewig Sozialarbeiterin, habe studiert, weil das hier verlangt wird. Das Studium kostet auch viel Geld. Jetzt mach ich meinen Job, mach ihn total gerne. Natürlich wusste ich davor, dass ich mit dem Beruf nicht reich werde. Das macht es aber nicht besser, dass ich tagtäglich meine Zeit den Menschen gebe, die Hilfe brauchen,
Bin dafür das sich soziale Berufe verbeamten dürfen.
Freie Berufswahl!:D Sorry aber das gejammer nervt.Macht es gern oder lasst es! Es gibt Menschen, die sich unentgeltlich für etwas einsetzen und auch nicht rum heulen...
Das stimmt. ..
Leider wahr
Lieber Unterstützen wir Ausländer, als uns selbst. Hier ist es noch immer so. Das z.B. Leute die Altenpflege lernen wollen, ihre AUSBILDUNG mit Finanzieren müssen und anschließend auch noch schlecht bezahlt werden. Egal im welcher Dienstleistung Mann beschäftigt ist. Aber 100 derte von Millionen für einen Gipfel ausgeben. Armes Deutschland.
soziale Beruge werden ganz schön unsozial bezahlt ...und viele andere Berufe auch
Ganz ehrlich was soll das Handwerk denn sagen? Die bekommen teilweise noch weniger als in den sozialen berufen... Die Regierung sollte mal lieber zusehen dass Sie die handwerklichen Berufe mal attraktiver gestalten. Dort herrscht immer größerer Fachkräftemangel weil keiner mehr einen handwerklichen Beruf ausüben will. Also reißt euch am riemen! Es gibt hart arbeitende Leute denen es noch schlechter geht als euch!
Und dann immer motzen das keiner die Berufe machen will ! :(
ja die schweren Berufe.. da hat man ja nur mit Menschen zu tun... also kaum Verantwortung... aber wehe wenn einer in hohen Position Gelder veruntreut... der bekommt deswegen so viel Geld damit er das nicht tut.. weil die Versuchung ist groß... UPS... sie tun es ja doch alle.... und werden sie gefeuert? NEIN! weil sie haben es so toll gemacht... aber zuruck zu sozialen Berufen... da muss man nicht viel verdienen ... man arbeitet ja nur rund um die Uhr jeden Tag in der Woche... und nicht mit so was wichtigem wie Geld.. neiiiinnn nur mit Kindern, Älteren Personen und Kranken, auch gesunden und Leuten die Hilfe brauchen... also nahezu unwichitg. Ist ja Gott sei dank nicht das einzige was so falsch läuft in der Gesellschaft. Nur immer bedenken ... wir sind ein Teil des Wahnsinns.
deshalb sind es ja auch soziale berufen. eigentlich soll man ja umsonst arbeiten, weil es ja soziale berufe sind. daher gibt es in sozialen berufen ja auch kaum geregelte arbeitszeiten, urlaubszeiten, sonn oder feiertage. um in einem sozialen beruf arbeiten zu können muss man sich freiwillig ausbeuten lassen wollen.
Handwerkliche aber auch ,Weil scheiss sesselpupper alles abkassieren
Traurige Wahrheit?
Ahh ja und handwerkliche berufe wie maurer,Gerüstbauer, Dachdecker und garten und landschaftsgartner nicht oder wie!:D wir verdienen dafür das wir unseren Körper damit wirklich sehr schädigen nur nen apfel und ein ei. Familie kann man richtig ernähren!! Einfach zum leben zu wenig aber zum sternen zu viel ! Haben kaum freizeit und wen wir mal etwas freizeit haben kann man sie schlecht nutzen da man einfach viel zu sehr im ARSCH ist also sollen diese sozial berufler mal nicht so rum heulen
sozialarbeiter, sozialpädagogen und menschen im pflegerischen dienst sollten besser für ihre arbeit entlohnt werden - das wäre angemessen. bei den erziehern verstehe ich die diskussion nicht, da das ganze mit den streiks bereits mehrere wochen andauert u. man von dem verdienst relativ gut leben kann im vergleich zu dem beruf eines rettungssanitäters.
Heul doch
Bei dem Einstiegsgehalt von manchen Berufen kann nicht begreifen warum diese auch noch Streiken dürfen..nichts desto trotz ein Danke an alle die diese Berufe ausüben
Darum will das ja keiner mehr machen. Und dann heisst es wieder Fachkräftemangel, was dann wieder zu "wir brauchen Fachkräfte aus dem ausland" führt. Ich sehe für den "Sozialstaat" nimmer viel Hoffnung -.-
welcher beruf wird denn noch der arbeit gerecht bezahlt
Ich danke allen die in sozialen Berufen arbeiten.
Das stimmt !!!!!! Diese DaMEN UND hERREN SOLLTEN MAL DRINGEND IN DEN sTREIK TRETEN- aber sie fühlen sich den hilflosen Menschen zu stark verpflichtet
Ist ja nicht so das alle anderen Berufe "sozial" bezahlt werden
Wo seid recht haben haben sehr recht
Leute kommt streikt endlich mal !!!! Die Bahn und Kitas streiken Und dort wo die Bezahlung wirklich scheisse ist streikt keiner
Stimmt!!!!!
Ich habe den tollsten Job der Welt und ich würde mich immer wieder für Soziale Arbeit entscheiden. Es geht auch nicht darum, dass wir im Geld schwimmen wollen, sondern ein Gehalt bekommen, von dem man auch leben kann - auch wenn man Kinder hat und von dem Gehalt eine Familie ernähren muss. Klar ist das in vielen Branchen ein Problem, das bezweifelt sicher auch keiner. Das macht unsere Forderung aber nicht weniger wichtig und richtig. In unserem Bereich arbeiten viele top qualifizierte Leute, die während des Studiums bzw. während der Ausbildung nicht einen müden Euro verdient haben und zum Teil sogar noch teure, ebenfalls selbst finanzierte Zusatzausbildungen vorweisen können und da ist es doch nur fair, wenn gute Arbeit auch gut bezahlt wird.
Weil es eben diesen Menschen NICHT ums Geld geht. Ganz schön schlau gemacht: die Finanzhaie arbeiten häufig des Geldes wegen und werden gut bezahlt und die kleinen Sozialarbeiter o ä geben sich mit weniger zufrieden.
Diejenigen die glauben das Krankenpflegekräfte für ihr Seelenheil arbeiten, glauben auch daran das es Gottes Willen ist wenn ein Patient vom Ableben Gebrauch macht
Schaut euch die Gastronomie an die werden noch viel schlimmer bezahlt......
Das unsozial bezahlt wird ist nicht nur in sozialen berufen so
Stimmt. Gefällt mir nicht!
so wahr!
Bauarbeiter verdienen noch weniger...!!!!!
Also mal ehrlich, streiken ist im Grundgesetz verankert und wenn andere Berufsgruppen mehr Geld verdient haben müssen sie ihr recht einfordern!wir sind den Kindern ein Vorbild weil wir uns nicht einschüchtern lassen von negativen Kommentaren und Neidern sondern für unsere rechte und wünsche einstehen. Uns ist durchaus bewusst das es Eltern und Kinder belastet das wir streiken aber anstatt eure Energie und wut in Facebook zu stecken/auszulassen solltet ihr wütend auf die Kommunen und Politiker sein und dort druck machen damit wir erzieher schnell wieder unserer Arbeit machen können.
Wie wäre es, wenn der Lohn in allen (!) unterbezahlten Berufen endlich mal gerecht (!) verhandelt würde! Dann wäre "auf die Straße gehen" nicht nötig und keine Kita wäre geschlossen. Nach jahrzehntelangem Runterschlucken gehen jetzt die ErzieherInnen auf die Straße und die Eltern regen sich auf. (Viele sind wohl selber in besser bezahlten Berufen tätig, die sie nur ausüben können, weil die Erzieherinnen ihr Kind schon ab zwei Jahren -oder sogar früher- betreut...) Da hab ich eine prima Idee: Eltern, zeigt Euch solidarisch- für die optimale Betreuung EURER Kinder.
Und für die Ausbildung muss man auch noch bezahlen.
Unsozial bezahlt und dann bekommt man noch zu hören dass es ja nicht viel ist in der Pflege zu arbeiten usw. Aber ich Liebe meinen Beruf trotz alledem :D
Nehmt euch mal das Handwerk da könnt ihr jammern !!!!
Handwerkliche Berufe bekommen auch ned grad viel.
Sowas weiß man aber vorher. :D
Aber für sowas sinnloses wie Fußball wird so viel Geld ausgegeben :D:D
Knochenjob, keine Freizeit mehr wegen Pflegekräfte Mangel und dazu noch unterbezahlt ohne soziale Anerkennung. Ein Dankeschön tut soooo gut!!!
Da kann ich leider nicht, das "Gefälltmirbutton" klicken
Deswegen benötigen wir ja die sog. "Fachkräfte" aus dem Ausland.
Streikt doch mal, liegt grad voll im Trend.. :D
Was wollt ihr alle mit soziale Berufe :D Sind die was besseres :D Ohne Handwerker hättet ihr nichtmal ein Dach über dem Kopf !!! Also denkt auch mal an die
Nicht erst seit gestern...
ungerecht,aber leider an der Tagesordnung !
Ich lerne Gesundheits-und Krankenpflegerin (Krankenschwester) (bin im 3. Lehrjahr und verdiene 773:D netto in Schleswig Holstein... der gleiche Arbeitgeber zahlt in Hamburg allein 200:D netto mehr für die gleiche Arbeit) und muss sagen... JA das stimmt!!! Man hat Menschenleben in seiner Hand macht und tut... fast mein ganzes Gehalt geht für mein Auto und das Benzin drauf, um zur Arbeit zu gelangen!!!! Es ist ansich ein super Beruf und macht großen Spaß (nein wir sind nicht nur Poabwischer)... aber es läuft hier in Deutschland soviel schief, um den Job attraktiver zu gestalten!!!! Wir können uns ja leider nicht alle erlauben zu streiken...
Hessen 660 euro
Ich weiß ja nicht, was euch gesagt wurde als ihr eine Ausbildung im sozialen Bereich absolviert habt. Wer aber mit Menschen arbeitet und etwas soziales für die Gesellschaft vollbringt, weiß doch, dass es eine Herzensangelegenheit ist. Klar, über 300 - 400 Euro mehr würde ich mich auch freuen, aber ich mach den Job nicht, weil ich vorher dachte ich werde reich. Versteh diese ganze Diskussion nicht. Wenn ihr Kohle und Karriere machen wollt, geht in die Politik oder IT - Branche!
AZZLACK FÜR IMMER ;)
:Dund behandelt.
Den Leuten geht's so gut in Deutschland und noch immer sind die meisten am jammern... Lernt mal dinge zu schätzen
So....... garnicht
Ach kaum... Für den Job den ich mache ist es lächerlich was ich bekomm. Und so Anwalt futzis und alle anderen bekommen einfach mal knapp 200:D die Stunde
Jeder Handwerker bekommt weniger! Guck dir ma den Lohn&gehaltsdurchschnitt in Deutschland an Ich finde nicht das sich die pflegekräfte beschweren können
War ein Beispiel falls du nicht lesen kannst
Nein danke. Ich liebe meinen Job egal wie viel Geld ich bekomme aber gerecht ist es trotzdem nicht
Warum bist du dann nicht Anwalt geworden? Weiß man doch vorher. Ziemlich armseelig den Beruf freiweillig zu wählen und sich dann über die "Anwaltfuzzis" zu beschweren XD
Völlig gerecht^^ setz dich mal in ein paar Vorlesungen... Die Leute leisten geistig bedeutend mehr, und körperliche arbeit kann jeder machen und demnach ist es auch nichts wert
Ähm nein verdiene ich nicht. Wenn du keine Ahnung von den sozialen Ausbildungen hast solltest du leise sein
Klar ist es gerecht. Du verdienst Dein erstes Gehalt mit circa 16 Jahren. Der Anwaltfuzzi verdient bis zum Alter von 23-25 Jahren erst mal nichts, leistet trotzdem was für die Gesellschaft, indem er sich entsprechend ausbildet, um Mandanten später kompetent vor dem Gesetz vertreten zu können.
Doch können Sie. Definitiv. Ich hab nicht behauptet das es die einzigen sind die zu wenig bekommen
Dann studier jura und werd selbst Anwalt?
Isch aber au die einzig branche wo so motzt... Git gnueg wo no viel weniger verdienet...
Stimmt genau...
Volltreffer ! ! !
Deswegen NETWORK MARKETING :D
leider ....
Ich bin noch recht jung weiß aber genau das ich einen sozialen Beruf machen will und viel sagen ah ne da verdient man doch nichts. Ja gut es stimmt aber ich möchte Leuten helfen und ich kann verstehen das viele unzufrieden sind.
Ja leider?
Hallo macht weiter. Pflegeberufe sind schlecht bezahlt und dürfen auch noch das gemeckert der Angehörigen ertragen. Soziale Arbeit soll mehr Anerkennung finden! !
Man könnte sogar soweit gehen und sagen:die werden Scheiße bezahlt :-(
Als Kundenbetreuer erlebt man das Gleiche...
doch froh sein kann der, der Arbeit hat !!!
die sozialen Berufe ganz besonders, das halte ich für Ausbeutung der "Fürsorge und des Mitgefühls" der Menschen mit sozialen Berufen und ich finde S T R E I K S als P R O T E S T überfällig und es wäre besser sie zu unterstützeen als zu moosern und meckern!!!
Stimmt
bei der fifa verdienen sie mehr. hat sich nichts mit geschlechtergerechtigkeit zu tun, sondern mit perönlichen vorlieben und wahlfreiheit.
Das stimmt
Da wurde der berühmte Nagel direkt auf den Kopf getroffen.
gerade die Altenpflege
Deswegen wird es auch aufopferungsvolle Arbeit genannt.... Opfern heißt doch verzichten, gelle ( Ironie aus)
Und viele viele andere auch...
ich hoffe es handelt sich bei diesem post nicht um erzieher. frechheit,dass die berufsgruppe streikt.......
Haha scheiße gelaufen ... Vorsicht bei der Berufswahl ^^
Die meisten suchen sich seinen job selbst aus also nicht jammern sondern gutes tun (was ich lobe) oder was neues lernen.
Das, was wir tun, ist im Grunde genommen UNBEZAHLBAR! Aber vom Lohn gut leben möchte man wenigstens ;-)
Aba hallo
das stimmt habe ich am eigenem Leibe zu spühren bekommen
Absolut!!!!!!
Wie wahr!!!!!
Wahre Worte!
Fettes danke an die ganzen Pflegekräfte, Kindergärtner(innen), etc. !!! Habt ihr euch echt verdient!!! Aber mal was anderes: Reisebusmechaniker oder Flugzeugmechaniker oderso haben die Verantwortung fpr 50 - 2.000 Menschen und werden demnach ziemlich scheiße bezahlt. Ein Hoch auf alle Pflegekräfte und Mechaniker (;
Stimmt
Genauso als koch
Das stimmt !!
Alle essentiellen aber 'nur Ausbildungsberufe' werden unterirdisch bezahlt. Was wäre die Gesellschaft ohne Handwerker, Pflegekräfte, Landwirte etc? Ich selbst arbeite 'nur' in einem Dienstleistungsberuf (Buchverkauf). Doch auch diese bieten jungen Menschen so gut wie keine Perspektiven für die Zukunft. Mit 1000 Euro Netto im Monat für Vollzeit lässt sich kaum etwas ansparen und über Kinder denkt man da dreimal nach! Von der Rente ganz zu schweigen. Außerdem werden fast nur noch Halbtagsstellen angeboten. Auch das ist tödlich für die Altersvorsorge. Wer nicht studiert muss sich leider darauf einstellen und damit leben. Wer weiß ob sich da mal was ändert.
Esra :D erst heute haben wir drüber gesprochen :-)
DANKE!
Ich hab mir den beruf ausgesucht und wusste das ich nicht viel verdiene! Aber mir ist der Spaß und die Liebe zum Beruf viel lieber als das Geld! Davon leben muss man nicht reicht werden!
Ein Lob auf alle Jungen Leute die den Beruf ergreifen! !!!!
asozial*
Meine Tochter hat bald das 1Lehrjahr in der Altenpflege abgeschlossen. Sie liebt alte Menschen . Doch in der Ausbildung muss sie Schulgeld bezahlen sonnt kann sie die Ausbildung gar nicht machen.Und sie sagt die alten Menschen geben sehr viel zurück
Andere berufe ebenfalls
stimmt :(
Vom feinsten :D:D:D
das sollte überhaupt kein Diskusionsthema sein.All denen gebührt Dank und Respekt ....und für ihren Einsatz am Menschen deutich bessere Entlohnung.
Allerdings! :D
Welcher Beruf wird das schon nicht?
Im Gesundheitswesen allgemein auch.. sei es Altenpflege, medizinische Fachberufe oder OP Assistenz -.-
Dem ist nichts hinzuzufügen! :D
Fragt mal uns Kellner ich lieb meinen Job doch die Bezahlung ist miserabel
Gefällt mir natürlich nicht :D sollte dringend was geändert werden?
Es geht nicht nur auf die Knochen sonder auch mental ist man manchmal fertig
Einfach mehr geld drucken was los
soziale berufe und eine asoziale welt ...
kindergärtner sollen kinder erzihen können aber mit ihrem gehalt keine eigenen bezahlen
Handwerkliche berufe ebenfalls?
stimmt.schande für unser land
Nicht nur die
Es ist schön Menschen mit Behinderung zu helfen, aber es stimmt es ist auch eine sehr anstrengende und schwere Arbeit , deshalb müssten wir auch mal streiken , aber wann wenn wir die Behinderten im Bett liegen lassen und sich selber überlassen? Also manche Menschen verstehe ich nicht die Monate streiken und schon mehr Geld verdienen als wir. Das Miteinander war zu DDR Zeiten wirklich besser. Aber nicht desto trotz mache ich meine Arbeit sehr gerne und ich grüße alle im Wohnzentrum ASB bleibt gesund und in 1 Woche bin ich wieder da ,aber erst mache ich noch ne Woche Urlaub im Garten. :)
Jaa ,ch fange meine ausbildung im september an und weiss jetzt schon das des echt scheisse wird mit dem geld
Meckern auf hohem Niveau. Hurra die Öffentlichkeitsarbeit hat es geschafft, von den eigentlichen Problemen abzulenken. Überlegt doch mal was vor über 30 Jahren die Arbeitsabläufe waren- Tupfer drehen, IKM selbst zuzammen schneiden, Kanülen anpfeilen und und und. Klar sind die Unterschiede von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich, aber warum denn?! Na wie auch, wenn im eigenen Bundesland es Firmen gibt die die Preise drücken und damit den reellen Stunden Satz verzerren. Da gehts doch schon los. Aber das eigentliche Problem ist doch, das jede Erhöhung auf den kleinen Mann (Frau) weitergereicht werden und damit immer weniger für diese zur Verfügung steht. Die schwarze Liste der unnützen Geldausgaben immer länger wird und nix passiert mit denjenigen. Also meckert weiter. PNEUMONIEPROPHYLAXE kann abgehakt werden.
Ist so!!! Die den halben Tag im Büro sitzen und bisschen rum tippen und um 15.00 h nach Hause gehen verdienen das doppelte, fein fein!
Vielen Dank.....für geben unser Bestes....
Nicht nur Pflegekräfte. Auch die meisten Ärzte werden mit Almosen abgespeist. Faire Bezahlung für faire Leistungen.
Ach dazu kann ich ein lied singen :D:D:D mit 8.40 std lohn natürlich werden überstd nicht bezahlt :D
Ein großes Danke an alle die jeden Tag sich um alte und kranke Menschen kümmern. Ich habe großen Respekt vor diesen Berufen. DANKE
leider
Ech huele jo mol un dass de Recht hues.
Is doc halles assozial hier!!!
Naja, anscheinend der Auftritt eines Showmans einer merkwürdigen Show ist unserer Gesellschaft Millionenwert, im Gegensatz dazu wird die der körperlicher und seelischer Einsatz der Pflegekraft -die für unsere (Groß-)Eltern sorgt und unterstützt- entwertet... "Freie Marktwirtschaft eben" - würden die Ökonomen sagen.
Ich weiß wie es da abläuft, da meine Eltern in diesem Beruf tätig sind und ich dieselbe Ausbildung mache, allerdings macht man diesen Job nicht aufgrund des Geldes. Ich mache es weil ich den Menschen helfen möchte und Spaß an diesem Job habe :D
*asozial
Wenn soziale Berufe gut bezahlt werden würden, würde keiner auf die Idee kommen unsozial zu sein !
Soziale Berufe brauchen wir alle , im Gegensatz zu Fussballstadien, Konzerthallen ect.!!
Leider!!!!!
es ist ein schwerer Beruf ,aber schön ,wenn auch schlecht bezahlt
unsozial näHmlich
Ist das Gegenteil von "sozial" nicht "assozial" :D
JA, ein grosses DANKE für alle die Menschen, die sich in diesen Arbeiten "berufen" fühlen - das ist genial und wunderbar :-)
sollen nicht rumheulen, bekommen weitaus mehr als viele andere
So ein scheiss ^^
Wohl wahr!
#truestory
Der Staat schiebt auch immer mehr Verantwortung an das Ehrenamt ab. Ich denke da an Sozialverbände die in vielen Stunden betroffene Kranke, Schwerbehinderte , Rentner usw. beraten und ihnen zu ihrem Recht verhelfen. Da Ehrenamt nicht bezahlt wird, spart der Staat.
Jetzt fangen die Pfleger auch schon an zu jammern wie die db Mitarbeiter :D
Ja das stimmt leider!!:D:D:D:D
Das ist verdammt traurig!
Genau wie tierwirte die verdienen auch viel zu wenig
Stimmt
leider
Macht es Anderen nach, organisieren und streiken. Neuer arbeitszeittarifvertrag, mehr Geld und bessere Arbeitsnedingungen, mehr Personal!!! :D:D:D
nicht nur die...gibt einige die für harte arbeit noch weniger kriegen...
#ihrhabtseuchausgesucht #trotzdemcoolvoneuch #justsaying
Das sind nicht nur soziale Berufe,sondern "alle Jobs"leider... Nicht meckern,tut was !!!
Wenn man nichts dafür tut ändert sich auch nichts aber leider leben wir ja in einer postdemokratie wo das Streikrecht von vielen als unnötig beurteilt wird.
Stimmt?
Ich kenne einige Pfleger, und denen wär das Geld nicht so wichtig, wenn der Respekt von den zu pflegenden Personen etwas größer wäre. Wenn sowas gepostet wird, werden sie immer in den Himmel gelobt, aber wenn man dann selbst mal liegt, und gewaschen, transportiert oder beschäftigt werden muss, ist so mancher Pfleger plötzlich nicht kompetent genug!! Und DA sollte man ansetzen ... immer an der eigenen Nase fassen! Ich habe größten Respekt vor dem, was körperlich und auch psychisch geleistet wird von Pflegern in verschiedensten Bereichen!
Ja das muss ich auch sagen .Ich habe sehr großen Respekt vor solche Menschen Hut ab und macht weiter so vielen dank
vielleicht hattet ihr es einfach noch nicht nötig zu streiken. Finde das voll daneben, wenn Arbeitnehmer über Arbeitnehmer herziehen, weil sie für ihre Rechte einstehen.
Ist dir das neu :( :/ O:) :D:D:D
ja leider ..und e wird sich nie ändern..
Und zum Glück streikt von denen niemanden. Sind mit Leib und Seele bei der Arbeit. :D:D
Wie wahr
schön dass jemand drauf gekommen ist ;)
A-sozial, nicht UN-sozial
:D:D:D das weiss mann doch vorher, und im nachhinein rumjammern! Nenene pussys!!
Wie wahr....:D:D
:D Erkenntnis des Tages
Das stimmt!!!!!
da sag ich doch mal stellvertretend danke ;)
Wie wahr, wie wahr...
Lol wer ist hier demnach asozial?
Ab wann fängt unsozial denn an?
Stimmt !!! :(
dem kann ich nur recht geben mache gerade eine ausbildung zum altenpfleger und bekomme gerade mal 600 euro davon noch genügend abzüge...
Wie wahr! ^^
So isses...
Und weibliche dazu...
super gewekschaft !!!
Assozial
super gewerkschaft !!!
Oh ja... das stimmt
Stimmt Hunger lohn Jeder braucht 2 jobs Echt traurig Und die kinder leiden drunter weil sie ihre Eltern kaum noch sehen
Haha ja ist auch so :D
Mich nervt das trotzdem. Alle haben einen Arbeitsvertrag unterschrieben wo VORHER drinsteht wie lange man zu arbeiten hat und wieviel man damit verdient. Erst unterschreiben und danach auf die Barrikaden gehen? Ihr peinlichen alter.
Das ist wahr
Sind nicht die einzigen Berufe :(
...Absolut!! Ich ziehe den Hut vor Allen, die einen sozialen Beruf ausüben!!!!! Harte Arbeit und miserable Bezahlung..Damit kann man kaum seine Familie ernähren!
Trotzdem üben so viele die jobs aus. Danke an alle diejenigen
n?c:D:D n?r :Doz?ale
Kann ich nur bestätigen
Asozial :D
Wie wahr...
Ist so :D:D:D
Wie viele andere auch
Der Grund warum ich im Handel bin :D
LEIDER !!!
die wichtigsten , schwersten und schönsten jobs
Dabei bietet der demographische Wandel sinnvolle lukrative Verdienstmöglichkeiten wer es selbst in die Hand nimmt #nonnaanna #franchise
Wie war.
Heilerziehungspfleger verdienen Ca 2300brutto. Erzieher brutto Ca 2.770. Die einen arbeiten mehr aber schreien weniger, die anderen schreien weil ihnen das Geld immer noch nicht reicht obwohl se weniger arbeiten...
Ja leider ist aber wahr
ja leider?
Ja leider :D
Es steht jeden frei ein anderen Beruf auszuüben! !!!!
Mal glücklich sein das man einen Job hat geht nicht?! Wird immer gemosert das zu wenig bezahlt wird oder zu lange gearbeitet! Bildet euch weiter, sucht euch was neues, wenn das nicht geht, wird halt gestreikt! Peinlich!!!!
Weil pflegende nicht streiken können? Wer versorgt bitte in der zeit die Patienten?!
Ich finde man sollte nicht nach dem Geld gehen welchen Beruf man macht.... ich mache eine Ausbildung im Rettungsdienst (notfallsanitäterin) ich wei§ zwar nicht was ich verdiene wenn ich ausgelernt habe...aber naja... der Job macht mir Spaß und ich freu mich immer auf die arbeit... das schöne Gefühl Menschen zu helfen ist unbezahlbar... Ich könnte nicht in einem Beruf arbeiten wo ich jetzt vielleicht 4000 Euro verdiene... aber keinen Spaß an der arbeit habe (was hab ich davon?) Mehr Geld! ! Na und? .... Mein Herz schlägt für den Rettungsdienst. ... Ich hab im Rahmen der Ausbildung auch ein Praktikum in der Pflege machen müssen... und muss sagen RESPEKT an alle die das machen... ist einfach komplett was anderes wie mein Job. .. Naja das ist meine Meinung. .. aber jeder sollte selbst wissen wie er zu diesem Thema steht... Aber nicht nur Berufe im sozialen ist wichtig sondern jeder!!!!
Kita !!!
Geb dir total Recht kleine! :D
Wie wahr !
Stimmt net man bekommt eh genug da fur so bei den
Dienstleister im allgemeinen...Jeder ist drauf angewiesen aber keiner will dafür angemessen zahlen.
Wusste gar nicht, dass Informatiker Lehrling ein Sozialer Beruf ist.
Das werden die meisten
Stimmt -.-
Wir arbeiten daran!
Altenpfleger - werden schlecht bezahlt, müssen aber rund um die Uhr zur Stelle sein. Auch an den Wochenenden.
Leider
Nur zusammen sind wir stark.... Traurig, dass das viele hier nicht begreifen... Und an die Leute in der Pflege: STREIKT!!!! Und ich meine hier streiken gg diese permanente unterbesetzung!! Diese lässt doch die Pflege zur Fließbandarbeit werden, bei der die armen Bewohner seelisch verkümmern... Jedem der das wohl dieser armen Menschen am Herzen liegt sollte schon längst auf die Barrikaden gehen, denn die Situation wird sich- wie in den letzten Jahren auch - verschlimmern. Es müssen dringend Reformen her! Bloß die kommen nicht, wenn alle nichts tun und sich dabei noch beglückwünschen, dass sie ja niemals jemanden im Stich lassen würden - aber gerade durch dieses Verhalten lasst ihr doch die Menschen hängen, die sich nicht wehren können - die Bewohner....
Wie wahr
RICHTIG !!!!
Kann mich dem Dankeschön nur anschließen!
Das ist wohl war.....:D
Bin heilerziehungspflegerin... Wem sagst du das
Stimmt genau !!!!
So unsozial, dass man nicht davon leben kann :-(
Ich als Erzieherin kann das nur bestätigen. Typischer Frauenberuf. Es wird sich ändern müssen.
Das ist leider wahr und dabei sind sie soooo wichtig!!!!
Ich denke das man vorher weiß auf was man sich einlässt. Im Bezug auf Aufwand, Arbeitszeit und verdienst.
Locker dieses Bild wurde von einem Zugführer der deutschen-bahn geschrieben! #Deutschebahnmodus
gern geschehen :-)
wenn ein Ali ein gutes Herz hat, sollen 999 999 999 weitere Alis besser bezahlt werden:D:D!
Das ist doch asozial!
Tja ... Kindergartenpädagogin wird man auch nur wenn man wirklich dazu berufen ist ... sonst schmeißt man da ganz schnell wieder hin!
Stimmt
Was wird denn heute fair bezahlt? Entweder ist man unterbezahlt oder andere menschen werden überbezahlt, leider.
Ist ja auch kein Sozialstaat mehr!
Ach was?
Nahezu jeder Job wird schlecht bezahlt es sei den du hast studiert und etwas Glück gehabt ... und ganz wichtig du solltest schon im Westen arbeiten da gibs gleich mehr Geld für die selbe Leistung ;)
Einen pflege Beruf kann auch jeder ausführen. Die Bezahlung hängt vom Angebot und der Nachfrage ab. Und etwas was jeder kann ist nicht so gefragt wie ein Beruf den nicht viele ausführen können!
...und alle werden wir sie früher oder später brauchen...sollen die Politiker sich auch mal Windeln wechseln lassen, dann wissen die wie wertvoll diese Menschen sind!
Genau so ist es! :(
Andere auch
Seh ich die lehrkräfte sind die größten bastarde und kriegen geld in dem arsch geschoben umd mitteilungen zu verteilen
Ein Fußballer rennt hinter einen Ball verdient Haufen kohle! Sozial Berufe helfen retten Leben usw... Verdienen nicht um zu leben sondern fürs überleben :D
Pflegekräfte haben meinen größten Respekt
Tut mir leid, aber bei einem direkten Vergleich mit vielen anderen Jobs in denen man auch sehr hart arbeiten muss, verdient man eben so viel. Zum Beispiel meine Arbeitskollegin, ich bin nur Praktikantin, und sie weiß nicht mehr wohin mit ihren Kindern nur weil sich Erzieher/innen einfach mal alle für Wochen beurlauben lassen oder streiken. Sry aber man weiß am Anfang seiner Jobwahl welches Gehalt in Aussicht steht und dann kann man sich entscheiden. Wenn man ein sehr gut Verdienender sein möchte, muss man eben was anderes lernen oder studieren, wenn einem das Gehalt was in Aussicht steht reicht, ist das auch gut. Aber hinterher meckern, geht garnicht. Trotzdem finde ich jeden einzelnen Job wichtig, aber stellt euch mal vor die Müllabfuhr streikt mal drei Wochen ! Ich weiß nicht ob ihr da wirklich großes Verständnis hättet liebe Leute.
Da hast du recht.
Wie wahr!
Auch Engel können nicht nur von Luft & Liebe Leben ,es wird Zeit das diese Engel vernünftig bezahlt werden damit sie vernünftig davon leben können :D:D:D:D
Wieder einmal weiß ich es sehr zu schätzen, im öffentlichen Dienst (Verwaltung) tätig zu sein! :D
Traurig aber wahr
Leider! :(
Ist so !!!
Darum suchen sie nie sozialen Charakteren, die zu sozial sind um sich zu beschweren.
viele Erzieher gehen auf die Straße und streiken weil ihnen (im Durchschnitt) 2700 Euro brutto zu wenig ist. Davon träumen viele Pfleger....
Das stimmt
Dienstleister in Gastronomie auf jeden Fall auch
Oh ja..
Ja aber in sondern Fällen auch ganz schön unsozial ausgeübt.
Wie wahr :D:D
Ja und vor allem in Ostdeutschland. Für diese schwere Arbeit ist dsd ein Hohn.
Sandra H-mmer Oh ja ich finde eure Bezahlung wirklich sehr unfair
Warum macht ihr nicht einfach was anderes? Pflegeberufe für Arbeitslose sind ja jetzt im Trend. Keine Frage, das ihr gebraucht werdet. Aber dieses Gejammer. Brrrr. Ich wüsste da noch andere wichtige Jobs.
Genau wie die Gastronomie .......
naja die hätten nen grund zu streiken im gegensatz zu den armen bahn mitarbeitern :/
Leider wahr ...
Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst, rettungsschwimmer. Alle kriegen gerade mal so das Geld die Leben retten. Und irgendwelche Politiker die null davon halten was sie machen kriegen so viel Geld:D:D Da kann man nichts schön reden
Obwohl OHNE sie nichts funktionieren würde.
Nicht immer rum Jammer was dagegen machen
...gut dass die noch nie in der gastro gearbeitet haben :D:D:D
Dit stimmt,Sauerei!
Ja das ist so!
Und Youtuber kriegen Geld in'n Arsch geschoben.
Michael Hedermann so sieht es aus und nicht anderst?
Tja heut zu tage weiss keiner was alles der name "pflege" zu bedeuten hat...1000 pfleger/innen rackern sich n arsch wund um an die mitmenschen zu denken,und selbst streiken tun wir nicht weil wir immer an die anderen denken..warum streiken bahnmitarbeiter und erzieherinen? Weil se langeweile ham..ich verdien weniger als eine putzfrau..wir haben allen grun zu streiken tun wir aber nicht.! Ein fairer beruf und doch unfair bezahlt...
Asozial nennt man das.. kann man ma ruhig sagen unsozial ist falsch.. jibts nisch dat wort! und klingt auch noch verharmlost..
Das stimmt leider! aber mir scheint Alte Kranke und Kinder haben in unserer Gesellschaft bzw. in unserem System keine Lobby...
*Assozial
und nich nur die .. !
Ein scheiss die bekommen Genug
das ist wohl wahr ... traurig ...
das stimmt und die Arbeit ist so wichtig
Leider wahr
Aber hallo
Das stimmt aber man weiß vorher worauf man sich einlässt. Warum im Nachhinein meckern?
Schon, nur die Menschen die diese Menschen brauchen, können das leider nicht zahlen!
Weint mal alle nicht rum
Da bin ich ganz deiner Meinung lg Renate
Gefällt mir gar nicht!!!!!!
Wohl wahr..!
Dann sind wohl "unsoziale" Berufe gerechtfertigt, wenn sie unterbezahlt sind?! Klasse Einstellung!! Ohne andere Berufe könnt ihr nichtmal eure Arbeit ausüben mit so vielen Dingen die es euch erleichtern...
Tja , vielleicht sollten wir auch endlich mal streiken
Marco Schiegl wie kann man so ne Langeweile haben und sich 3000 Kommentare reinziehen? :D und nein danke das beherrsch ich alles recht sicher. Wo wir aber bei unterbezahlten berufen sind, kann ich dir einen Friseur empfehlen Mr,Awesome :)
Es ist ein Segen das es euch Krankenschwestern gibt sonst könnte die Krankenhäuser zusperren
Der Unterschied zwischen uns und anderen Berufen ist, wir können nicht einfach streiken und nicht arbeiten gehen. Mir sind sind die Bewohner/Patienten wichtiger als das dreckige Geld.
Das unterstreiche ich. ..
!!!!!! :D nichtmal einen tarifvertrag, geschweige denn mindestlohn haben wir zahnarzthelferinnen
Genau! wir waren am 19 oder 20.Mai Wasserskifahren in Langenfeld.. ich sollte allen die Skier immer wieder fester treten... jetzt habe ich seit dem 24.05 einen gebrochenen Mittelfußknochen und die 3,30:D bis heute noch nicht :'D
ehern Asozial
Definitely!!!
Nicht nur diese Berufe..
Das stimmt :D
...nicht nur soziale Berufe...ganz Deutschland jammert...
Der Deutsche gönnt seinem Nachbarn das bisschen mehr was der hat nicht, aber bei den wirklich Reichen mag er keine Steuern erheben weeeeeeil....ja das verstehe ich auch nicht :)
Das stimmt ... !!!:D
Ach auch schon bemerkt
wahnsinn !!
Stimmt leider! :(
stimmt leider
nicht nur die
so ist es! :-I
Stimmt
stimmt... aber die Großverdiener wie z.B. Piloten streiken...
Gehalt neu verhandeln oder den Arbeitgeber wechseln, ne ganz einfache Geschichte. Und wer in der Pflege keinen Job findet, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen. Es gibt genug Arbeitgeber die vernünftig Zahlen.
Das stimmt auffallend
Ja so ist es
Wie wahr!!!!!! :D
Hat die GDL den Spruch vorgeschlagen?
Ach ja.. :D
Definitiv :D
Finde ich schlimm....
Ebenso werden sie stellenweise unsozial ausgebildet.
und trotzdem liebe ich meinen Beruf :D:D:D
Traurig aber leider wahr
Genau so ist es !!! :D
Dem Stimme ich zu den die Pflegekräfte brauchen wir aber niemand sollte sie so missachten sondern richtig bezahlen und deren Arbeit würdigen mit guter Bezahlung
Hätätätä mein Beruf auch, heul heul blablabla...es geht in dem Spruch um Sozialberufe! Man, man, man ein Gejaule hier...
Wünschen wir uns eine Paradisische Zukunft :D
Wem sagt ihr das!
Ich finde, alle Berufe wo man körperlich ranklotzen muss und besch..... Arbeitszeiten haben, werden schlecht bezahlt. Wir wollen alle unsere Familien ernähren können ohne Hartz IV, auch wenn wir kein Politiker oder Manager sind.
tja so ist das!!!! Dabei werden wir sowas von gebraucht :D
alle STREIKEN............was wäre wenn:D:D wir es täten:D:D Ich glaube so mancher Patient hätte da große Probleme.............
Stimmt
Ist wohl so, manche machen für wenig Geld viel.Andere für viel Geld wenig.Siehe einige Politiker ( Merkel u.s.w. ).
Ja sonst wäre man ja nicht sozial wenn man für so wichtige Arbeit gutes Geld bekommen würde. Hoffentlich ändert sich da bald etwas dran. Es sind die wichtigsten Jobs die es gibt da der Mensch nun malälter wird und der Familien zusammen halt singt und viele Menschen nach Karriere streben sind Pfleger undmedizinischees Personal sehr wichtig. Dankeschön das es Menschen gibt die das Gehalt nicht daran gutes zu tun egal aus welcher sozialen Branche
Jaa schoo :D:D
....ein undankbarer Job!....TATSACHE!
Tanja,dir sollte man dein Kind weg nehmen.Was machste denn wenn die mal nen Tattoo hat? Du bist krank!
leider...
Tanja und das was du sagst entspricht der Wahrheit?
Allerdings?
Swen du bist der Burner....ich kann nicht mehr....deine Synapsen fehlen wohl alle....ich muss tränen lachen
Das stimmt leider....:/
Auf Wiedersehen du intollerantes Biest
Leider wahr.
150 MB Alditalk
Es juckt keinen wie viel Datenvolumen ihr habt. Internet ist nicht alles. :D
Einfach nicht so viel suchten!
Meckert nicht sondern kauft einen Tarif, der zu eurem Nutzungsverhalten passt!#
Also mir reichen 11gb :E
6gb hauen grad noch so hin
12gb reichen mir wohl 😀
habe 3gb und komme auch selber kaum damit hin .... und bin nur auf wa / snapchat und Facebook ab und zu :D
öhm hab unlimitiert =)
500 MB, ende des Monats: 200-300 verbraucht 😑
1Gb Reicht easy.. Meistens sogar 100mb übrig
10 GB gehen gerade so
Meine 2 GB reichen nichmal für 5 tage
@Zuckerschnegge2 :P
Dr. S.atire und Studien der K.omik,ja nee ist klar,macht ihr euch nen schönen Spaß draus!
Leider! Aber Hausfrauen bekommen gar nichts! Sieben Tage vierundzwanzig Stunden Bereitschaft!
Fragt mal Elektriker :) letztes ausbildungsjahr 440 euro und danach netto 1350. Gut dass ich Ihre n duales Studium in der beamten Laufbahn mache. Jeder ist seines glückes Schmied :D
Und wer wird Vorstand bei den DAX30 Unternehmen, wenn Jaze die Fliegen an der Decke zählt?
Und wenn alle so denken wie du wer pflegt dann deine Oma?
Dann hoffe ich das euch allen sowas passiert und ihr doch zur Vernunft kommt...kranke scheisse hier
Stimmt ,
Hallllo? Warum antwortet mir keiner? Welcher Sekte gehört ihr an?
Schon mal was von Bildqualität gehört? :)
Robert, du tust mir schon leid😂
Man kann Netflix auch mit Freunden teilen, und schon hast du es billiger. Naja, man braucht halt Freunde.
#Grauzone
Also der Basistarif liegt bei 7,99 €
Oder #legal oder #netflixapp
Ich zahle 3€ pro Monat für Netflix und das ist euch schon zu viel? Ich bin auch auf solche Seiten unterwegs wenn Netflix etwas nicht hat, aber das ist krass.
Stimmt Björn hat recht. Kostenlose Streams in 1080p die man mit einem Klick Downloaden und streamen kann existieren leider nicht. Oh warte, die gibt's ja doch: stream-oase.tv Könnt mir später danken :D
*Hust* Showbox *Hust* alle Serien auf englisch in Full hd gratis No problemo ;)
Wenn netflix das hätte was ich gern schauen würde, könnte man drüber reden.
Es geht nicht um 1080p sondern eher um die Bitrate mit der die Videos komprimiert werde.
Und wenn Plötzlich diese Grauzone weg ist. Dann sehen euch eure Familien hinter Gittern. tülülüüü
Gesundheitsberufe ebenfalls! :D
Milena halt doch einfach die Klappe
Was heißt hier sozialer Beruf :D In mein Augen sind alle sozial die arbeiten gehen
So ist es.
Swen,ich hab Tattoos bin aber weder aggressiv und bestehle ich andere...sorry aber du bist der Witz des Tages...ich lach mich schlapp!
#KITAStreik
Meine Mama arbeitet als examinierte Pflegekraft... Sie hat jetzt Arthrose in beiden Daumengelenken und starke Nacken Probleme hat früh- und Spätschicht.... + Rufbereitschaft und bekommt so wenig Geld das wir ohne meinen Vater nicht wirklich über die Runden kommen würden. Es ist einfach eine Schande. Ich fange jetzt auch in dem Bereich an... Und was man da so täglich sieht ist so heftig...
Ich fordere ein Existenzverbot für Swen und Milena! Was für ner Sekte gehört ihr denn an? Die haben ganz schön Gehirnwäsche mit euch gemacht!
es gibt kein unsozial das nennt man ASOZIAL !
Handwerker auch
Fällt euch früh ein^^
Und was ist mit den ganzen Handwerkern? Die hätten auch was mehr verdient.
Ja, es ist sehr traurig.... :'(
Na du musst dein Kind ja sehr lieben
Stimmt
Leider & das is absolut Scheiße!
Oh,wie wahr? Da ist nur der beruf s o z i a. L !
Ich seh eher unser Kompetenzerweiterung als das Problem ... wollte eigentlich einen PFLEGEBERUF erlernen ... derzeit Administration und Arzttätigkeiten! ... und für das werden wir unterbezahlt!
Asozial*:D
und da ist sogar egal ob mit oder ohne Ausbildung ;) das Gehalt bleibt am besten gleich, weil man ja "sozial" gerecht sein will *lach* ehrlich: ich möcht mal wissen, was n dipl. Informatiker zu meinem Aufgabenbereich sagen würde, wenn dieser das übernehmen und zu den Kondis arbeiten hätte müssen - ich glaub ja, die Person hätte nach dem Geisteszustand gefragt... **fg*
*asozial
*asozial
*asozial
Ein Schulabschluss würde euer Einkommen stark steigern.
So ist es aber es können ja nicht alle streiken
LICHT&LIEBE AN JEGLICHEN SERVICE DES LEBENS DA DRAUSSEN, DENN NICHTS IST SELBSTVERSTÄNDLICH UND MANCHMAL AUCH NICHT DAS NICHT ODER DAS NEIN.
War das nicht schon immer so? :-(
UND DA WO ARBEIT BEZAHLT ANFÄNGT IM SERVICE FÜR DAS LEBEN, DA MUSS & WRD ZUKÜNFTIG DER MASSSTAB ANGESETZT SEIN FÜR MASS&ZIEL DER DINGE, DIE DAS LEBEN AN&AUS MACHT.
Da hat mal jemand was sinnvolles gepostet! So ist das leider, Knochen Arbeit für Hungerlohn ...
UND ALL DIE EHRENAMTLICH NICHT BEZAHLTEN ODER UNTER DER WÜRDE IHRES BEDARFES & IHRER BEDÜRFNISSE DES LEBENS WIRKENDEN DA DRAUSSEN, WELCHE IMMER IN IHRER EHRLICHKEIT & AUFRICHTIGKEIT AKTIV SIND FÜR IHR LEBEN IM EINSATZ UND DAS LEBEN SELBSt OHNE DAS ANGEPASSTE MASS & ZIEL IHRES EINKOMMENS ZUM DAMIT AUSKOMMEN AUS EGAL WELCHER UNTERSTEN SCHICHT IST ES NICHT, EGAL IST DAS NICHT, NICHT EINMAL DAS NICHTS IST EGAL, DENN OB UNSER ALLER GRAVITATION VON EINEM SCHWARZEN LOCH INKLUDIERT WIRD ODER DIE ALIENMACHT UNS EINNEHMEN WILL BIS IN INNERSTE LICHT UNSERER LICHTER ODER EIN INKLUDIERTES PROBLEM IN DER HELIX DES LEBENS BESTEHT, EGAL IST DAS UND ALL DAS LEBEN IN UNS UND UM UNS UND UM UNS HERUM NICHT, WELCHES LEBEN WILL. DAS SOGENANNTE IA-PHÄNOMENT WIE DER ESEL SCHON BEZIEHUNGSWEISE BEREITS SPRICHT IA=ICH AUCH. ICH AUCH, WER NICHT:D:D:D
Das Pferd,daß den Hafer verdient,bekommt ihn nie!
In erster Hinsicht zählt bei sozialen Berufen doch aber die Berufung!!
VERDAMMT RICHTIG!!!
Dankeschön an alle die soziale Berufe ausüben. Sie sind unterbezahlt aber geben alles. Meine Nachbarin hatte einen Schlaganfall, wir helfen ihr wo wir können, aber in der AWO geht's ihr sehr gut dank der sozialen engagierten Mitarbeiter.
Nicht nur diese, auch andere!!!!
Das trifft den Nagel auf den Kopf.....leider. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Großen Dank an euch alle <3
Das war schon immer so und wird sich auch nicht ändern!
Traurig sowas
es geht doch nur den Piloten , Bahnangestellten und Erziehern schlecht zum Glück hab ich nen anderen Beruf und noch besser für mich ich brauche keinen der drei Berufsgruppen :D
....finde ich auch......
*asozial
Das ist wohl war Josy
Alles ist nur Kapitalismus. Wie wir es in der Schule :D gelernt haben. Es hat früher funktioniert, frag Oma :D und Opa :D.
Soziale Berufe suchen Mitarbeiter und nehmen dann keinen an. Das nenn ich leicht unsozial
Richtig asozial !!
I würd eher asozial sagen:D:D:D
Allerdings!
wide zb. :D
leider wahr...
So ist es
Und viele asoziale Mitarbeiter :D
Wie asozial
Das ist sowas von wahr !!!!
Dafür hat Vater Staat kein Geld...
Das stimmt leider!
Weil die Politiker unsozial sind.
Ohja...
Wenn ihr was für die Pflege tun wollt, dann unterschreibt die Petition für eine Pflegekammer in Bayern. Bei open Petition online kann jeder seine Stimme abgeben. Die Pflege wird es euch danken.
Ja dann lass uns doch mal streiken. Vielleicht schmeißen die uns vom Job
In der Tat....
Erst mal selbst den Job /Erzieher/Pflegebereich/Reinigungskräfte usw. machen für diese nicht gerade üppige Entlohnung dann könnt Ihr urteilen.
Richtig. Es ist aber auch unsozial, die Eltern schon in der dritten Woche allein zu lassen. Obwohl wir die teure Kita bezahlen!
Schon schlimm wenn man mal auf die eigenen Kinder aufpassen muss ;-) Zwingt Sie jemand ihre Kinder in die "teure Kita" zu stecken?
sollte im altenheim als examinierte fachkraft für 11,50:D die std sonntagsdienst als minijob schieben. natürlich ohne zeitzuschläge :-(
Ganz ehrlich....wisst ihr wer einen Grund hat zu streiken? Hebammen,die haben mehr Verantwortung als in vielen Berufen (nicht alle! Dreht mir bitte nicht das Wort im Mund um!) Bekommen Super wenig Gehalt, und schieben zum teil 14-16 Stunden Schichten (ist verboten interessiert aber keinen;)) und kümmern sich dann meist noch um die eigenen Kinder....So und jetzt? Wer setzt sich für die ein?
Unsozial ist aber noch reichlich harmlos ausgedrückt!
Andere (für die man Studium usw brauch) Berufe auch...
.....UND DIE NAHRUNGSMITTELINDUSTRIE ERST !!! - Danke NGG.
Daniela Flore Ciobra
Leider ja, aber man tut es gerne.
Ohhhjaaa!
das kann man wohl sagen
Stimmt LEIDER!!!
Das stimmt allerdings und dazu kommt noch die Arbeitszeit unter der oft das Privatleben leidet.
Stimmt auffallend! Aber ich mache diesen Job sehr gerne!
Ja das stimmt :D
Ergotherapeuten ! :D
:D:D:D:D:D:Dja...
Richtig !!!!
Dann werdet metaller... Da verdienter brutto 3000-4000:D
Wie wahr
Hat schon irgendjemand an die Reinigungskräfte gedacht? Die arbeiten für nur 8,08 brutto die Stunde und oft auch we und Feiertage! Und das ohne die sonntagszulagen! Die sie sowieso nie bekommen!
Und asoziale werden gut bezahlt, dafür dass sie nichts tun -.-
nicht nur die...
Kindervrgewaltiger werden im Gegensatz zu Videopiraten ganz schön mild bestraft!
ja aber ich kanns nimma hören ...
Das ist leider wahr!
Ha. Ha.
Oh ja!
Leider Gottes !!!
Pflegekräften gilt mein uneingeschränkter Respekt!!!
Das ist asozial
Das ist doch nichts Neues....
Und man hat keinerlei Wertschätzung :D
Ja un DA au
Über 90% aller Berufe werden unsozial bezahlt.. damit einige Wenige Geld horten können... Früher nannten sie sich Adlige.. Heute Oberschicht(Ich nenne sie Ausbeuter) mit Politiker Vasallen...
Ohhja:D:D:D
oh ja wie wahr... soziale Berufe haben eh in unserer Gesellschaft einen sehr geringen Stellenwert, besonders in der politischen Welt... LEIDER! :D
Das stimmt!! Aber ich mache meinen Beruf nicht aus Geldgier, sondern weil es mir Spaß macht anderen Menschen in der Not zu helfen!
Stimmt
Wahre Worte !!!!
Wohl wahr! :( Trotzdem wird man in sozialen Berufen auch anders entlohnt. Ein Lächeln, die Dankbarkeit der Menschen - Das ist viel mehr wert als Geld. Allerdings wird es heutzutage natürlich immer schwieriger, z.B. als Alleinverdiener/Mann eine Familie zu ernähren. Traurig!
Was ist denn "unsozial":D :D
So ne Lüge meine Schwester verdient ziemlich gut und arbeitet nur den halben Monat
Sind halt Frauenberufe! Kann's nicht verstehen, dass man mehr verdient, wenn man an Autos rumschraubt!:D:D:D:D:D
Nicht nur die sozialen!!!
#truestory
E como.:D:D:D
Leider wahr!
Leider ja :/
manche denken auch Handwerker verdienen gut
und man wird auch unsozial behandelt
Die hätten mal das recht zu streicken nicht die DB sorry
Das is echt asozial
Und leider viel zu wenig respektiert!
Traurig aber wahr
Gegensätze ziehen sich an :D
Wie wahr