Wir verpassen das Leben, weil wir<br />
zu beschäftigt damit sind, uns dauernd<br />
optimieren zu wollen. Alle versuchen einen<br />
besseren Körper zu bekommen, mehr Geld zu<br />
verdienen, mehr Sport zu treiben, besser als der<br />
oder die neben uns zu sein. Und wofür? Das weiß<br />
niemand so genau. Statt uns immer nur verbessern<br />
zu wollen, sollten wir uns gegenseitig unterstützen<br />
und jeden darin bestärken, so zu sein, wie er<br />
wirklich ist und das Leben zu 100 Prozent<br />
mit all seinen Facetten zu genießen.

Kommentare

Gibt tatsächlich auch noch Menschen die Sport treiben, um gesundheitlich fit zu bleiben / zu werden oder um ggf. soziale Kontakte zu pflegen (Vereinssport - mal ganz ohne virtuelle Medien). Weiter hoch hinaus zu wollen ist gesund, egal ob auf der Arbeit oder im Sport. Wer will schon „stehen“ bleiben im Leben?