Made My Day

Wenn man keine Rückmeldung, nichtmal eine Standardabsage, bekommt, sollte man froh sein. Sagt viel über die Unternehmenspolitik und man ist gerade nochmal davon gekommen.
Dies sollte eine Selbstverständlichkeit sein! Bei uns bekommt jeder Bewerber eine Antwort!
Jede Firma die auf eine Bewerbung nicht antwortet, ist bei mir für immer unten durch. Wenn sich jemand die Mühe macht, kann man doch einfach mal ne Antwort schreiben. Egal ob positiv oder negativ. Das hat auch was mit Respekt und Anstand zu tun
Bei Bewerbungen erwarte ich schon gar keine Antwort mehr. Aber ich hatte mehrere normal-nette Bewerbungsgespräche in meinem Leben, nach denen ich nie wieder etwas von der Firma gehört habe. Das fand ich dann schon kackendreist.
Hier haben wir das Wort des Tages "Kackendreist" 😅
Des scheint der Alltag zu sein befinde mich grad auch in der Phase, super Gespräch gehabt. Sogar Rückruf das man noch im Rennen ist die Auswahl aber noch andauert! 2 Wochen nix gehört selbst angerufen ja wir haben uns für jemand anders entschieden..
Ist halt wirklich so. Zumindest wenn man ein Bewerbungsgespräch hatte, sollte man auch erwarten dürfen, dass meine Absage erhält - das gute ist, dass es Seiten wie kununu gibt und man dort seine (teils schlechten) Erfahrungen teilen kann 😬
Ich will dich nicht toppen ich war vor 2 Wochen zum Probearbeiten da hat man mich vergessen nach 1,5h warten und telefonisch niemand erreichbar, bin ich heim hab ne email geschrieben wo 3 std später ne Antwort kam das man sich des nicht erklären kann und mich ja nochmal melden könnte um ein neuen Termin auszumachen 🙈
Als Personalerin muss ich aber leider sagen, es gibt auch oft die umgekehrte Variante. Bewerber die zu einem Gespräch eingeladen werden und weder zu- noch absagen oder einfach zum Vorstellungsgespräch nicht erscheinen. Das ist genauso respektlos. Eine Rückmeldung bekommt von uns aber jede Bewerbung.
Ich finde sowas respektlos und unverschämt, schließlich investiert jeder Bewerber viel Zeit und Geld in seine Bewerbung und eine kurze Anrwort, egal ob positiv oder negativ gehört sich einfach.
JEDER Bewerber? Was nicht nicht zu antworten rechtfertigen soll...
Das sollte normal sein. Alle anderen sind meiner Meinung nach nur unhöflich.
Betonung auf „Sollte“…
Vorletztes Jahr über 80 Bewerbungen geschrieben und , wenn es hoch kommt, 10 Antworten bekommen... Eigentlich eine Unverschämtheit...
Oder die Bewerbung einfach vernichten. Ist mir voriges Jahr passiert. Hatte Absage per Mail erhalten. Hab dann die Rücksendung der Unterlagen erwartet. Nix passiert. Auf Nachfrage hiess es dann "haben wir datenschutzkonform entsorgt.". Könnt mich gerade schon wieder drüber aufregen. Passbild, Kopien, Bewebungsmappe - alles futsch. Klar, war ja nicht deren Geld...... 😳
Wir schicken auch keine Bewerbungen in Papierform zurück. Es steht aber unter jeder Stellenanzeige, dass wir die Online-Bewerbung bevorzugen und Unterlagen nicht zurückgeschickt werden. Dann kann das jeder für sich entscheiden.
Also Papierberwerbung ist ziemlich 1999 sag ich mal. Das Handling einer digitalen ist wesentlich einfacher
Ach wir hatten sogar nen frankierten umschlag bei gelegt , kam auch nichts zurück🤷‍♀️
Alle Firmen bei denen ich mich im Leben bewarb, die nicht antworteteten oder mündlich zusagten, jedoch nie wieder von sich hören ließen, stehen auf meiner Liste. Ich vermeide, sofern möglich weitere Zusammenarbeit in der Zukunft.
Eigentlich selbstverständlich. Gehört zum guten " Umgangston ". Und sagt so einiges über Betriebe / Firmen aus.
Die Vorgesetzten, die keine Absagen schicken sind genau diese Leute, die sich über die hohe Arbeitslosigkeit aufregen. 😄🖕
Die ignorierenden Firmen verfahren halt nach dem fragwürdigen Motto: "keine Antwort ist auch eine Antwort" ... mega ätzend sowas 🤮
Besser ist es wenn die teuren mappen behalten werden und nur der inhalt zurückgeschickt wird 🤦‍♀️🤷‍♀️
Und nicht immer absagen, weil man keine Berufserfahrung hat bzw andere nicht anerkennt. Wie soll man welche sammeln, wenn man nur absagen erhält.
Ich bedanke mich, bei allen die einem eine chance geben ✌️ und wenns "nur" ein Einladungsgespräch ist 😊
Es kommt darauf an. Bei unerbetenen Initiativbewerbungen würde ich als Betrieb auch nicht jedem antworten. Aber wenn ich ein Stellenangebot rausgebe, muss ich eigentlich auch in den sauren Apfel beißen und absagen.
Alexandra Richter Ich hab mal in einem kleinen Klamottenladen gearbeitet. 3 Mann Betrieb quasi. Wir konnten die Initiativbewerbung nicht mehr zählen weil ja das Arbeitsamt den Leuten befiehlt sich unaufgefordert zu bewerben damit sie nicht die Leistungen gekürzt bekommen. Wisst ihr was es gekostet hätte, allein die Mappen jedes Mal zurück zu schicken? Das Geld gibt dir kein Staat zurück.... PS :damals hatten wir noch keinen PC...
Gerade vor drei Tagen “Wenn Sie keine Zusage bekommen haben, dann stehen sie vielleicht auf der Warteliste. Wir schreiben keine Absagen” O-Ton auf meine Telefonische Nachfrage nach 12 Wochen, trotz dem Hinweis, man solle nicht nachfragen. Wofür: Weiterbildung Sozialmanagement für pädagogische Fachkräfte.. ICH hab keine Fragen mehr…🤯
Hatte mich mal bei einem Unternehmen beworben und nie was gehört... Ein halbes Jahr drauf hatten sie dann tatsächlich die Frechheit, mich anzurufen und zu fragen ob ich noch Interesse hätte. Hatte zu dem Zeitpunkt bereits eine andere Anstellung und war auch echt froh drum.
Oh mein gott, genau das gleiche hatte ich auch, allerdings dann ca 2 Jahre später 🤣🤣 Ich wusste gar nicht mehr, dass ich mich da beworben hatte 🤣🤣
Das hatte ich auch schon mal
Ich stehe seit 2004 auf der Warteliste bei VW. Hab noch immer Keine Absage bekommen. Mit 35 noch mal eine Ausbildung machen?🤔😂😂😂😂
Im Endeffekt sagt es nur was über die jeweilige Firma aus und dort würde ich dann demnach ohnein nicht arbeiten wollen. 😉👌😅
Lieber einmal NEIN, statt 1000 mal vielleicht. Leider ist es heute üblich geworden, nichts zu antworten. 😔 Ich hatte mal ein Vorstellungsgespräch bei einen Betrieb und hatte mich noch nicht festlegen wollen und habe diesen Betrieb dann aber doch meine Absage mitgeteilt. Der Chef war echt traurig über meine Absage aber andersherum sehr erstaunt, dass ich überhaupt angerufen habe.
Grundsätzlich kann ich die Reaktionen hier verstehen. Ich schalte aktuell keine Stellenanzeigen, bekomme aber trotzdem Bewerbungen (meist per E-Mail). Auf eine ernst gemeinte Bewerbung, die kein Massenmail ist oder von irgendwelchen Bewerbungsservices kommt, antworte ich als Arbeitgeber schon. Allerdings waren von den letzten 10 E-Mail-Bewerbungen 9 Anfragen auf Stellen, die wir überhaupt nicht haben. Wenn ein Bewerber solche Massenmails rausschickt, sich aber mit dem Unternehmen überhaupt nicht beschäftigt, dann beantworte ich diese nicht. Wenn es, wie bei Nr. 10 eine ernstgemeine Anfrage auf ein Praktikum war, dann habe ich geantwortet - damals ist es wegen Corona und Homeoffice nicht zustandegekommen.
Ein schnelles Email reicht auch.
Ein Hoch auf all die Firmen, bei denen man telefonisch einen Vorstellungstermin vereinbart, man vor Ort dann die Zu- oder Absage bekommt, ohne diese ganze Bürokratie.
Besser sind die Firmen, die zwar eine Absage schreiben, aber einen dann später im Verteiler für tolle Sonderangebote aufnimmt 🤩
Noch geiler sind die Firmen, die Bewerbungsunterlagen kaum einen Blick würdigen und einem direkt anbieten anfangen zu können 😁 So war es vor 11 Jahren bei mir! Und bisher denke ich nicht darüber nach wo anders arbeiten zu wollen! Jedoch habe ich auch alles persönlich abgegeben und mein Chef hat direkt mit mir gesprochen, ohne in die Unterlagen zu schauen! Und wer sich bei uns bewirbt, bekommt immer eine Antwort! So wie es sich nunmal gehört!
In meiner aktiven Zeit als GF habe ich mich persönlich davon überzeugt, dass Absagen nach 14 Tagen erfolgten.
Hatte mich vor Ewigkeiten mal bei einer Firma beworben, die wollten dann noch einen Lebenslauf, haben sie bekommen. jetzt kam ewig gar nichts, ich habe inzwischen über Zeitarbeit einen Job gefunden und bin schon im übernahmegespräch....da flattert ne Mail rein dass mein Lebenslauf wunderbar zu denen passen würde und ich solle mich nochmal melden damit die mich in ihren Jobpool eintragen können....also bei denen als arbeitssuchend melden damit die VIELLEICHT mal Interesse haben wenn irgendwo bei denen mal was frei wird.... Danke nein danke, die hören nichts mehr von mir.
Auf der anderen Seite sieht es auch nicht besser aus..! Kommt nicht selten vor, dass jemand zum Probetag nicht erscheint oder einfach keine Rückmeldung mehr gibt, ob weiter Interesse besteht oder nicht. Oder man lernt jemanden mit viel Zeitaufwand ein und nach kürzester Zeit heißt es, dass es doch nichts für die Person ist. Ist genauso respektlos.
Hab auch mal eine Bewerbung geschrieben war beim Vorstellungsgespräch und das sagten sie dass sie sich bis Ostern melden. Das ist jetzt 4 Jahre her. Aber fairerweise muss man sagen sie haben kein Jahr gesagt welches Ostern sie meinen.
Ich bekomme für mein EDV-Gewerbe wöchentlich Blindbewerbungen, vor allem als Programmierer und Buchhaltung, oft Studierten oder mit fundierter Ausbildung. Da steht nicht mal der Firmenname oder mein Name drin. Ich glaube mittlerweile nicht mehr, dass heute noch ernsthaft jemand erwartet, von mir eine Antwort zu bekommen.
Ich bekomme pro Woche ca. 20 Initiativbewerbungen von Ingenieuren aus aller Welt, die offensichtlich Fake-Bewerbungen sind. Bedankt Euch auch bei denjenigen, die solche Fakes erstellen, denn das ist mit ein Grund warum ich als Unternehmer mittlerweile schon beim Betreff "Bewerbung" auf löschen drücke. Vor ein paar Jahren, als diese Mails noch nicht im Umlauf waren, habe ich auch noch auf Bewerbungen reagiert.
Meine letzte Absage kam vor drei Jahren. Geschrieben vor 10 Jahren.
Ist doch wohl das mindeste was man verlangen kann, oder:D:D
vor allem heutzutage, wo sich ja angeblich zu wenige auf freie stellen bewerben. dann würde das ja auch nicht zu viel arbeit machen.
Mich hat mal eine Firma nach 7 Jahren (!!!) kontaktiert, ob ich noch Interesse an der Stelle hätte 😂😳 Klar, ich hab 7 Jahre genau darauf gewartet
Diese Ignoranz der Bewerbung ist das schlimmste. Bei einer Absage weiß man, wo man dran ist. Dann ist das halt so. Aber diese ewige Warterei und dann kommt einfach NICHTS, ist nervenzermürbend. Man fühlt sich schlecht und nicht wahrgenommen. Das ist von den Firmen einfach nur menschenverachtend.😓
Oder "Mittwoch rufen wir Sie an." Nach zweimaliger Vorstellung und einem Vormittag schnuppern. Wann ist nochmal schnell Mittwoch? 🤔🤣
Schön sind auch die Firmen die einen zum Vorstellungsgespräch einladen und um zu sehen ob man in den Betrieb passt erstmal ein 4 Wochen unentgeltliche Probe Praktikum machen soll
Von über 150 Bewerbungen genau eine Absage bekommen. Und das nach 6 Monaten :D
Bei ca. 300 Bewerbungen kamen 20 Absagen, 1 davon schickte die Bewerbungsunterlagen zurück. Von 279 habe ich nie etwas gehört.
Danke für Absagen 😆 hat einen faden Beigeschmack
😂😂😂😂😂 als ob ich dafür danke sage 🤷🏻‍♂️ ruf an wenn’s dir zu lange dauert oder geh und stell dich persönlich vor. Wer mich nicht will hat Pech und wer sich standest gemäß bewirbt brauch sich auch nicht wundern das er von den 100 Bewerbungen nicht angeschrieben wird 🤦🏻‍♂️ danke oder was 😂😂😂 also irgendwas scheint der Menschheit passiert zu sein , Pandemie :D Peace 🥂
ich bedanke mich für die automatische Mail, ihre Bewerbung ist angekommen😜😂😂😂😂😂
Alina Wilken
Saskia Klenk 😂😂
Michelle Maurer
Hanna Schrenk
Patricia Grunder 🤦‍♀️
Lisa-Marie Ständig 😒😒❤️❤️
Ale Ssio
Annika Köberl
Markus Immel🥸
Svenja Kohlandt 🙈
Maike Serious 😂😂
Anne Hoffmann Haggett 😂
Laura Bgn 😄
Jessica Meyer
Joanna Brbt
Felix Pfanner😂😂😂😂😂
Judith Gabriel 👍🏻🙈
Svenja Stahl
Melina, Larissa, Anne 😅
Meret Elisabeth
Ann-Katrin Lau 😂
werden immer weniger... 🧐😆
Eine Selbstverständlichkeit!
Tim Ek 🤝
Hierdurch möchte ich mich aufmerksam machen und mal fragen ob jemand einen nebenjob in bonn hätte :D:D Für jeden samstag, 6 stunden ab 12 uhr. Bereich: Cafeteria: bedienen ohne kassieren, Alltagshilfe beim einkaufen oder zum arzt begleiten, Aufsicht für rassekatzen oder knie große familienhunde in der zeit des urlaubs. Ähnliche jobs auch gerne willkommen. Senden sie mir bitte ihre kontaktdaten als persönliche nachricht an mich, danke.
Katja Valva-Jeker 🤣🤣 kennemr das😝
Hab letztes Jahr viele Bewerbungen verschickt und Gespräche geführt, selten mal me Antwort bekommen. Richtig dreist fand ich da die deutsche Bahn, ständig überall Werbung bekommen, dass die Leute suchen, auch in meiner Stadt, beworben, und nur eine automatisierte Antwort über den Eingang bekommen. Keine Antwort oder ähnliches. Als dann die Werbung auf instagram lief, habe ich mich im Kommenatr mal drüber ausgelassen und als Antwort bekommen, dass ich mich doch mal bitte melden solle, um zu klären, warum meine Bewerbung abgelehnt wurde
Benjamin Henzler
Tobi Behringer ☹️
Andrè Bieling
Jessica Ella richtig frech von den meisten Firmen... Man investiert Zeit, um eine gute Bewerbung zu schreiben und bekommt nicht mal eine Rückmeldung. Eine Rückantwort über E-Mail kostet nichts, sondern nur wenig Zeit, aber das ist ja zu viel zu verlangt. Finde ich respektlos...
Denise Kunz
Anna Klein
Hoffentlich lesen die beiden das.
Ich fände es sogar noch besser wenn in der Absage der richtige Grund stehen würde und kein Standardsatz um den wahren Grund zu erfahren. Ich musste Menschen absagen, weil sie teilweise körperlich auf dem Bild nicht fit genug aussahen, weil sie körperlich vielleicht etwas zu dünn oder zu korpulent waren. Teilweise das foto einfach sehr unfreundlich wirkte oder der Satzbau oder die Zeugnisse schlecht waren. Aber anstatt denen offen sagen zu dürfen wieso wir uns gegen diese Person entscheiden, musste ich den dato nutzen "wir haben uns für einen anderen Bewerber entschieden" - was einfach kurz gelogen war. Ja es ist schön dass man eine Antwort bekommt, aber schöner wäre es doch wenn es wirklich transparent für den Bewerber wäre um sich selbst zu verbessern oder nachvollziehen zu können wieso Unternehmen sich gegen ihn entschieden haben!
Anna Na 🤣
Michael Feibel kennen wir gell
meine Rede!!!!
Bewerbungsunterlagen zurück selbst mit Rückumschlag ist schon lange bei den meisten Firmen Wunschdenken. Aber leider gibt es nicht mal ne einzeiler Email als Absage. Oder nach 3 Monaten kommt mal ne Reaktion und wehe man hat dann anderweitiges Interesse. Aber ganz ehrlich: wer so in der Bewerbungsphase schon rüberkommt, da kann man fast von ausgehen als Angestellter wird man wenig besser bedient 🤷‍♂️
Laura Weber Liss Klein
Christine 😅
Ich habe letztens eine Absage für eine Bewerbung aus 2020 bekommen. Ist nicht schlimm, da ich bereits einen neuen Job habe aber nach so langer Zeit fand ich es recht unnötig
Wenn sie dir dann noch schreiben, du bist zu behindert, und sie haben das aber rechtlich abgesichert: einfach mal die Schn... halten!
Ist so
Lara Lang
Ich bekam mal im April die Antwort auf eine im September verschickte Bewerbung 😂
Hab zwar meinen Job schon viele Jahre, aber davor waren noch schriftliche Bewerbungen der Standard. Etliche Bewerbungen ohne Rückantwort bzw. Zwischenbescheide, wo auch nie wieder was kam und auf Nachfrage meist nur kam, dass die Stelle intern besetzt worden ist oder man keine Auskunft erteilen könne. 🤷🏼‍♀️ Naja, mittlerweile versuchen die eigenen Kunden einen abzuwerben. 😅
Ich hab vor Jahren Bewerbungen ohne Ende geschrieben.. Initiativbewerbung (da kam selten was zurück, kann ich aber auch akzeptieren). Dann auf Ausschreibungen, kam selten eine Nachricht, dass die Bewerbung eingegangen ist, und meistens gar keine Antwort.. Firmen haben sich tot gestellt. Der Oberhammer war einmal, dass ich eine Bewerbung OHNE die (recht teure) Bewerbungsmappe zurück kam... Als ich dort anrief, sagte die Sachbearbeiterin mir "Wir behalten diese Mappen immer!" ☹️😮🥴😟🤨🤨🤨🤨 Das hat mich mega geärgert! Da war mir klar: in solch einer Firma möchte ich kein Mitarbeiter sein! 👎👎👎
Wenn ich ernsthaftes Interesse an einer Firma habe, kontaktiere ich die Firma nach Bewerbung nochmal telefonisch und frage nach. Ganz einfach ist das. Warum soll ich auf eine Absage warten? Da ergreife ich doch lieber selbst Initiative damit ich weiß woran ich bin. Warum hier alle auf eine Absage bestehen, verstehe ich nicht. Ist ja nicht so, als würden nur ein paar Bewerbungen bei den Firmen reinflattern. Und wenn jemand unbedingt den Job will, dann wird er sich doch drum bemühen.
Jawohl, ganz toll, gibt es kaum mehr👍🏻schade, bin froh, dass ich schon so alt bin. Meine Kinder müssen mit diesem Verhalten Klarkommen.🤨
Ich sehe es gerade bei meinem Jüngsten, seit fast 2 Jahren bewirbt er sich auf Lehrstellen. Ja jede Bewerbung ist individuell auf das Unternehmen abgestimmt. Da braucht er pro Bewerbung Ca. 45 Min. Gut 200 hat er in den 2 Jahren geschrieben. Die wenigsten haben ihn eine Absage geschickt. Er investiert so viel Zeit und die Firmen halten es nicht mal für nötig 2 Minuten für eine Absage zu investieren. Da fragt er sich meiner Meinung nach langsam zurecht, warum er sich überhaupt so viel Mühe gibt.
Es gibt aber auch ganz grausame Absagen. Da ist einem lieber nichts. Aber ansonsten finde ich anständig wenn die einem nicht einfach so ignorieren und mindestens eine Absage schicken.
Ich hab Mal nach fast zwei Jahren ne Absage bekommen. Hatte die Firma gar nicht mehr aufm Schirm und als ich das Foto gesehen habe, dachte ich auch: oh wow...
Im HR tätig kann ich das nur bestätigen. Allerdings muss ich auch sagen, dass ich allen Bewerbern immer Absagen schicke, wenns nicht gepasst hat. Dennoch krieg ich häufig Anrufe, was jetzt mit der Bewerbung sei. Daher bitte auch die EMAIL Einstellungen prüfen und täglich den Spam-Ordner checken
Ich finde es gehört zum Image eines Unternehmens, restpektvoll mit seinen Bewerbern umzugehen!👌🏻 Nach 2 Wochen einem Bewerber irgendeinen Stand zu seiner Bewerbung mitzuteilen, ist, meiner Meinung nach, im heutigen digitalen Zeitalter kein großer Aufwand.😉
würde mich freuen wen Bewerber das auch machen würden.
Es kommt viel auf dem Bewerber an. Wenn man teils nur eine Email erhält mit lediglich den Worten: ich such job Da mach ich mir auch nicht die Arbeit darauf zu antworten. Wer allerdings eine ordentliche Bewerbung schickt bekommt immer eine persönliche Antwort. Aber mal ganz ehrlich die Bewerbung ist eher zweitrangig es kommt viel mehr auf die person und ihr können an
Ich möchte mich hiermit bei Bewerbern bedanken, die zumindest den Namen des Bewerbungsempfängers auswechseln, wenn sie die selbe Bewerbung an 20 Firmen schicken, sich informieren was man eigentlich macht - und noch dazu die Rechtschreibprüfung drüberlaufen lassen 👏🏻. Freue mich immer, wenn man als Grafikbüro Bewerbungen für Staplerfahrer oder Florist bekommt 🤓
Dem kann ich mich nur anschließen, besonders auch schlimm für Schüler auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz. Die warten doch ganz besonders darauf.
Nach meiner Weiterbildung als Techniker für Elektrotechnik habe ich um die 70 Bewerbungen geschrieben - mehr als die Hälfte der Firmen haben sich nicht gemeldet das es eine Absage wird.
Warte heute noch, nach fast 15 Jahren auf ne Absage vom Bauhaus. Letzendlich bin ich froh das nix kam, wer weiß wie sonst meine berufliche Laufbahn gelaufen wäre.
Wer auf seine Bewerbung keine Antwort erhält sollte froh sein in einem solchen Betrieb keine Stelle bekommen zu haben. Das Ignorieren sämtlicher Regeln zwischenmenschlicher Höflichkeit sagt doch schon alles darüber aus welche Wertschätzung ein solcher Betrieb seiner angeblich wichtigsten Recource entgegen bringt....solche Kirmesbuden haben ganz einfach keine ( ja, gar keine) Mitarbeiter verdient !
Eine ganz respektlose Masche, die sich da eingeschlichen hat!
Davon gibt es aber sehr wenige die Antworten. (aus eigene Erfahrung). Viele sagen ja wir suchen und dann haben die nicht mal Arsch in der Hose zurück zu schreiben. Einfach nur ARROGANT 🤔
Bin auch gerade enttäuscht, habe mich an einem Ort beworben, im Vorfeld zwei drei mal telefonischen Kontakt gehabt, einmal bin ich sogar spontan vorbei um mich interessiert zu zeigen. Sie suchten jemanden für anfang Juni, bis jetzt nichts gehört. Bin ziemlich traurig und ich hätte gerne meine Unterlagen zurück! Die Mäppchen und die ganzen Kopien und das Foto kosten ja auch, dann kann ich es wenigstens weiter verwenden.
Ja nach 6 Monaten. Per Brief. Nachdem gesagt wurde „hier dauert das nicht so lange“
Jeder sollte die möglichkeit haben sich persönlich vorzustellen und Schulnoten oder sonstiges heisst gar nichts. Werd ich nie verstehen. Es gibt viele schlecht gebildete leute die nicht die chance bekommen sich mit ihrer mega leistung zu beweisen das is schade
Aber schreiben sie auch den Grund der Absage dazu? Sonst weiß man ja nicht, warum man nicht genommen wurde.
Eine Absage zu erhalten ist „ doof“, aber wenigstens etwas Respekt gezeigt, dem Jobsuchenden gegenüber. Ich finde es nur fair. Schließlich gibt man sich mit einer Bewerbung ja auch Mühe….
Wenn ich nicht mal eine Antwort bekomme, ist es auch besser dort nie angefangen zu haben.
Nunja, wir unterscheiden sehr zwischen Bewerbern auf konkrete Angebote und wahllose Initiativbewerbungen mit Stellenwünschen, die wir so nie in unserer Firma hatten und wohl auch nicht haben werden.
Ich hatte sogar 2 Probetage und es hat sich danach keiner gemeldet. Hab zwei mal angerufen und nichts ist passiert 💣
Ich habe mich im Februar 2018 bei einer großen Firma aus der Automobilbranche beworben, hatte dann auch tatsächlich ein Vorstellungsgespräch (im Oktober 2018) bei dem mir gesagt wurde, dass aktuell alle Stellen vergeben sind aber ich informiert werde, sobald was verfügbar wäre.... Dann kam ca. 1 Jahr keine Antwort mehr, bis August 2019, eines Tages (im schwedischen Outback) mein Handy vibrierte und ich eine Mail dieser Firma bekam... Darin war zu lesen, dass ich noch im Bewerberpool bin, aber aktuell noch keine Stellen vergeben werden können... Seit dieser Mail, warte ich auf eine neue Antwort (habe in dieser Zeit eine Kündigung(aus wirtschaftlichen Gründen) und 2 Jobwechsel hinter mir)
Bei mir hat sich mal ne Praxis nach 2 Jahren gemeldet sie würden ja jetzt wen brauchen. Ich sage 2 JAHRE nichts gehört 🤣 da hatte ich schon X andere Bewerbungen am laufen haha
Da hab ich ja mehr Glück, in meinem Beruf bekommste auf eine Bewerbung 5 Antworten.
Ich habe mal eine Zusage für einen Ausbildungsplatz erhalten...7 Jahre später 😂😂😂 Da habe ich dann angerufen und gefragt, ob die mich veräppeln möchten und wie dort denn mit Unterlagen und Bewerberdaten umgegangen wird. Vorletzte Woche habe ich eine Absage für eine Bewerbung von vor 7-8 Monaten erhalten 😄
Was macht das jetzt für einen Unterschied?
Vorschlag. Um vielleicht noch eine bessere Resonanz zu erhalten würde ich versuchen, an der Ausdrucksweise etwas zu arbeiten. Denn der Post suggeriert mir, dass es hier ein kleines wenig hapern könnte. Bitte als gut gemeinten Ratschlag betrachten.
Kann man auch auf viele Menschen beziehen... Vielen fehlt dafür der Anstand
Das sollte nicht zu viel verlangt sein. Kein Roman, aber eben ein Zweizeiler, dass man einfach besser weiterplanen kann
Wer zu seinen Bewerbern so ist. Der ist auch so zu seinen Mitarbeitern. Da ist man froh keine Antwort zu erhalten, als unzufrieden im Betrieb zu sein.
Mir auch passiert... Vorstellungsgespräch über Zoom einfach nicht abgesagt, hab gewartet wie bestellt und nicht abgeholt
Das lustige ist, laut DSGVO muss jeden der eine Berwerbung einschickt, ein Formular zugeschickt werden, wer verantwortlich ist etc pp. 😬
Hatte zuletzt eine Nicht-Antworten-Quote von 50%. Es ist wirklich unverschämt und respektlos
Ich fühle das und mir tut weh, dass ich das fühle.
Oder vergessen 😏
Bei der Anzahl an Blindbewerbungen die ich in meiner Firma bekam, hätte ich für die Beantwortung eine Bürokraft einstellen müssen.
Schön zu lesen, dass man nicht allein ist. Firmen sind respektlos, wenn eine Absage per Mail schon zu viel ist! Bei uns hat jeder zeitnah eine Antwort erhalten!
Seit froh das mittlerweile vieles Firmen online Bewerbungen akzeptieren. Früher waren dann auch noch die teure Mappe samt Inhalt weg.
Ganz großartig sind auch Firmen, die einem die Bewerbungsunterlagen zurücksenden oder die Möglichkeit einräumen sie wieder ab zu holen. Sie sind schließlich Eigentum des Bewerbers und haben ihn Geld gekostet. Außerdem ist es nachhaltig, wenn die Mappen, Lebensläufe und Kopien eine weitere Runde drehen dürfen.
Meine ganzen mappen. Einfach weg😂
Tja für manche ist sowas selbstverständlich, aber halt leider nicht für alle🤷
Meiner Tochter geht's im Moment genauso. Bewerbungen geschrieben und nach Monaten noch keine Antwort 😡
Naja die 0815 Absage automatisiert per E-Mail ist zwar ne Info, aber auch nicht wirklich hilfreich.
Drehen wir mal den Spieß um😁 Danke für so wenige Rückmeldungen Danke dafür dass man sich Jahre lang den Arsch aufreisst und arbeiten gehen soll bis man verreckt Danke dafür dass die Wohnungen in Deutschland so viel kosten wie in Hollywood Danke dafür dass alles teurer wird und weniger Qualität besitzt Ich könnte noch viel mehr davon aussprechen aber letztendlich bringt es keinen vorran Obwohl das nur Fakten sind die die Realität widerspiegeln Ausbildung Nichts wert Schulbildung soll Aussagekräftig sein? Jop, man siehts! Gott sei Dank bin ich kein Politiker Da würde sich von heute auf Morgen so einiges ändern ohne leeres gequatsche Aber wollen wir mal nicht den Standard Bürger spielen der alles schlecht redet oder sieht Denn wir wissen solange jeder Gesundheitlich mit paar Abstrichen auf der Höhe ist sollte man Dankbar sein für das was man hat und seinen Mitmenschen die es schwieriger haben helfen ohne zu Vorurteilen
Ist in der Kategorie Asi ungefähr hier
Spiegelt die Gesellschaft wider, hat es früher nicht gegeben, man ist nur noch eine Nummer, habe selbst 45 Bewerbungen geschrieben, drei Antworten, Standartbrief🤔🤮
Bei mir wurde mal bei einer Absage auf meinem Deckblatt ein Klebezettel vergessen. Drauf stand "Absagen. Zu teuer" war auch nicht so schön 😅
Es gibt aber auch nur Standardschreiben zurück. Manche beginnen wirklich mit "Sehr geehrte/r Herr/Frau .....", die machen sich nicht mal die Mühe das auf die jeweilige Person anzupassen. 🤦‍♂️
In den Zeiten vor Onlinebewerbungen war man froh, überhaupt die Bewerbungsmappe zurück zubekommen.
Das gehört sich einfach und hat etwas mit Anstand zu tun.
Genauso gibt es aber auch Bewerber, die sich auf einen Job melden, dann antwortet man per Mail / Telefon und dann ist der Bewerber nicht erreichbar und meldet sich nicht zurück. Für Arbeitgeber auch nicht unbedingt der Wunsch. Stimmts, Sandra Bi?
Es gibt viele „sehr nette“ Firmen. Finde ich unhöflich
Und ich mich bei dir, das du dich bewirbst und nicht einfach stempeln gehst. 👍🏻
Hab mal von einer Firma nach 2 Jahren eine Einladung erhalten 😄
Ich fände es als Arbeitgeber gut, wenn die Bewerber, die sich laut Arbeitsamt vorstellen sollen, überhaupt mal eine Bewerbung schicken würden, auf die man dann reagieren kann!
Keine Antwort ist normalerweise auch eine Antwort. Ich empfand es in der Vergangenheit eher als Beleidigung eine Absage von ungebildeten Personalern zu erhalten.
Jede Firma die antwortet und sagt wir brauchen dich aktuell nicht, bekommt defentiv später noch ein 2. Versuch. Alles anderen würd ick sagen scheiß auf euer Kapital 🤷‍♂️
Diese Erfahrung habe ich auch schon gemacht. Nur von ca. 1/4 kam eine Antwort zurück. Was auch schön ist wenn man zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen wird und sich die Personaler nicht mal die Zeit nehmen vorher die Unterlagen zu lesen. 🙈
Meine Tochter hat 23 Bewerbungen geschickt nur eine Firma hat sich gemeldet und zum Glück auch die dort Ausbildung bekommen 🙏🏽
Es müsste eine schwarze Liste geben, in denen die Firmen aufgelistet werden. Von den Bewerber:innen wird sehr viel erwartet und da ist eine Rückmeldung nicht zu viel verlangt.
Ich hab bei meiner Suche auf nen Ausbildungsplatz echt alles gegeben und muss sagen das ich dort eigentlich oft bescheid bekommen habe, sowohl per Mail als auch telefonisch. Es gibt sie noch 🤣
Ich hab mich mal vor Jahren bei einer Firma beworben und nach zwei (!!!) Jahren wurde ich von besagter Firma angerufen, ob ich noch Interesse hätte 🥺
Entweder man bekommt keine Rückmeldung oder man wartet eben 2 Monate. 😅 Und noch dreister ist, wenn man nach 2 Monaten eine Absage bekommt & die Firma den darauf folgenden Monat wieder welche sucht. Und das mit der Standardkündigung.
Alles Pflichtgemässe Standart, Absagen oder Gespräche kennt man doch, Oder? 🤔Bei 73 bewerbungen, drei Absagungen und zweimal telefon, das wars auch schon!😡 Ja auch beim Abeitsamt schriebt man sich ein, aber dort würde man wohl immer ne nummer sein. So nimmt man das heft selber in die hand, und siehe da was man fand :D Eine stelle hatte man gefunden, und so kam man dan wieder über die runden!👍🍀
Oder es ist so wie bei mir. Ich habe eine Bewerbung geschrieben bis jetzt und bin über 9 Jahre jetzt im Unternehmen. :D
Absolut! Wenn ich bedenke, wie viele Bewerbungen meine Kinder schrieben ohne irgendeine Antwort zu erhalten, unglaublich und extrem unhöflich! Dieses ignoriert werden steigert den Frust noch mehr als die Absagen!
Ich bin mittlerweile auf Mails umgestiegen, weil mir früher teilweise auch nur Bewerbungsunterlagen ohne meine Mappen zurück gesendet wurden. Und das damals mit 16/17 für die Ausbildung... als ob da das Geld nicht eh schon knapp wäre. 😠
👍🏻
Das empfinde ich als eine ziemliche Frechheit. Ich habe vor 35 Jahren (omg!😂) meine Ausbildung begonnen, da war es nur gang und gäbe, daß man bei einer Absage für Mappe mit zurück bekam... Respektlos. Aber anders als früher akzeptieren und verlangen ja viele Firmen schon die Bewerbung über E-Mail....Wunder der Technik 😃
Wenn man ohne ‚Bedarf‘ seitens der Firma einfach eine Bewerbung hinschickt ist man selber schuld. Vorher informieren daraufhin bewerben. DANN finde ich sollte man eine Ansage bekommen, wenn die Chemie nicht passt
Unternehmen ☝
Man sollte es zur Pflicht machen, dass jede Firma, die Stellen ausschreiben, jedem Bewerber antworten muss. Arbeitslose müssen schliesslich ihre Bewerbungsaktivitäten gegenüber Arbeitsamt und Jobcenter nachweisen.
Sehr gut! 👏
Ich habe mich damals um eine Ausbildung beworben und habe tatsächlich eine Absage bekommen ... fünf Jahre später. Ich habe mich wirklich gut darüber amüsiert
Das kann man auch erwarten.
Interessant wird es, wenn eine Firma absagt, bei der man sich nicht beworben hat!
Viel Glück
👍🏼😎
Traurig, aber ja....
jep das ist selten der fall
Noch was von mir. Habe von der Arbeitsagentur acht Stellen bekommen und mich auch auf sieben beworben ( eine Pastete für mich selbst nicht ins Profil ) und von keiner der Firmen kam wieder eine ab noch eine zusage
Ja das ist wirklich heutzutage eine Seltenheit... Als ich noch in dieser Branche tätig war, da ist das eine Selbstverständlichkeit gewesen eine Absage zu schreiben und die komplette Bewerbungsunterlagen zurückschicken....geht heute alles nicht mehr...
Sorry dafür !
Ein Bekannter hat 2 Jahre nach seiner Bewerbung von einer Firma ein Schreiben bekommen dass er bei ihnen anfangen kann.
Bitte fleissig teilen.... 👍
Es gibt Firmen die schicken nach einem Jahr eine Absage👏👏
Viele Bewerbungen gehen ein bei denen man meint es sei nur ein schlechter Scherz, dass man da keine Zeit verschwendet um solch offensichtlichen Sozialschmarotzern eine Antwort zu senden ist absolut richtig!! Hier sollte man auf den beschissenen drecks Ämtern wie RAV und Arbeitslosenkassen aufräumen statt die Zeit von hart arbeitenden Steuerzahlern zu verschwenden!! Solche Bewerbungen sollte man direkt diesen Ämtern senden und diese Leute melden!! Wer noch nie Bewerbungen aussortieten musse soll sein Maul halten und leise heulen!! 🖕🏻😤🤬
Es ist mir unverständlich, wieso sich dieses Gebaren etablieren konnte. Es ist eine Frechheit und Respektlosigkeit sonder Gleichen.
Ich habe im März tatsächlich eine Absage fast auf den Tag genau ein Jahr später erhalten, als ich mich beworben habe. Ich warte noch bis zum nächsten März, um denen zu antworten, dass es mir bei der Konkurrenz eh besser gefällt.
Zeinab Kabalan der letzte Fresszettel als Absage war auch nicht gerade die englische Art von dem eine Arzt😐
Elizabeth Lurz siehst, kannst dich bedanken, dass du nach nem halben Jahr ne Antwort bekommen hast 😀😀
Gibt auch so Geschichten wie: hab mich für eine Stelle beworben nach ewigen Warten nix gehört mal angerufen, mir wurde gesagt Stelle vergeben aber werde in Evidenz gehalten. Zwei Monate später war der gleiche Job wieder ausgeschrieben, hab nochmal ne Bewerbung hin geschickt. Nicht mal mehr ne Absage bekommen...
Wenn die Bewerbung völlig am Ziel oder der Firma vorbeigeht auch noch antworten? Von Bewerber die so gar nicht passen? Naja, da brauch ich dann einen 26-Stunden-Tag.. Ich hab das Gefühl das die meisten Bewerbungen eh nicht ernst gemeint sind und nur pseudo geschickt werden.
Hab auch schon viele Bewerbungen nicht zurück bekommen nichtmal eine Antwort das finde ich nicht schön 😅
Geht aber auch andersrum. 13 Bewerber zum Auswahlverfahren eingeladen. Nur zwei sind gekommen, einer hat abgesagt, der Rest (10) hat nichts mehr von sich hören lassen.
und ich bedanke mich an alle die sich bewerben und trotz Termin einfach nicht erscheinen ohne ab zu sagen oder sonst was 🖕🏼
Als HRlerin finde ich es selbstverständlich, am Eingangstag eine Eingangsbestätigung, sowie aller spätestens nach 3-4 Wochen eine Absage zu schreiben.
Wenn man den Job bei einem korrekten Unternehmen bekommt und eine dieser respektlosen Firmen ist dort Lieferant kann das dumm ausgehen.
Noch bekloppter ist, wenn man eine Standardabsage mit "wir haben uns für einen anderen Bewerber entschieden" bekommt und dann die selbe Stelle nochmal ausgeschrieben wird.
Wann sehen wir uns wieder roxy
Na was geht
In Österreich leider die Ausnahme!
Dann bis froh, das Du dort deine Leistung nicht erbringen kannst 🙏🏽. Du wirst deinen Weg machen
Franzi du bist mit der Rückmeldung eig schon in einem elitären Kreis angekommen 🤪
Ma Kue passender hätte es nicht kommen können 🤣
Keine Antwort ist das Beste was einem passieren kann! So kommt man gar nicht erst in Versuchung in einem solchen Saftladen zu arbeiten...🤷‍♂️
Anna Thau Hatten wir es erst letztens nicht darüber?😂
Hatte mich vor Jahren bei einem "Rechtsverdreher" beworben. Der rief an und wollte, dass ich die Unterlagen wieder persönlich abhole 😳🤣 Er wolle keine Kosten haben - er durfte sie wegschmeissen, da die Fahrtkosten für mich das 4fache einer Briefmarke betragen hätten 🤦‍♀️😅
Ja, Anstand ist halt leider weder innerhalb der Gesellschaft, noch innerhalb der Geschäftswelt durchgehend vorhanden...
Ich habr meine Unterlagen nach USA geschickt. 3 Bewerbungen: 2 zusagen(eine hat mich 3 mal angerufen und wollte mir sofort eine Flugticket kaufen und Unterkunft besorgen..nur so neben bei ich kann nicht so gut Englisch). In Deutschland 132 Bewerbung nicht mal 10% Absage, nur 2 Einladung. Deutschearbeitsmarkt ist "kaputt".
Letztendlich interessieren einen Bewerber nur die Zusagen bzw. die Einladung zum Vorstellungstermin. Das andere ist nur eine Formsache.
Tanja Weber auch nach 2 Monaten? 🤔🤣🤣🤣🤣
Bei ca. 200 Bewerbungen nur eine Absage sagt eigentlich schon alles....
:D:D:D Das ist doch reinster Sarkasmus. Ein Unternehmen welches am Bewerber interessiert ist, meldet sich innerhalb von 2 Wochen. Auf die Standard Absagen danach lege ich keinen Wert. Können die sich dann auch sparen. Nur Zeitverschwendung.
Oh ja ich auch !!! Erst wieder so erlebt …. Echt traurig
Carolin Eisenbach gestern hatten wirs erst davon 🤷‍♀️
Ich kenne das momentan zu gut. Bin frisch umgezogen, gelernte Floristin. Bewerbe mich gerade für alles, auch was mit Verkäufer bzw. Kassierer zu tun hat. Diese werben oft mit dem Spruch „gerne Quereinsteiger“. Und trotz 8j Berufserfahrung, auch im Verkauf, bekomm ich kaum Antworten oder wenn dann ne Absage „Tut uns Leid, aber wir haben für Ihre Bewerbungsanfrage und ihre Kenntnisse keinen Platz zur Verfügung.“ Hallo:D:D Ich arbeite als Floristin auch im Verkauf. Und Regale einsortieren bekomm ich auch hin! Aber glaube die meisten wollen heutzutage nur noch „Nicht Deutsche“. Zumindest ist es hier im KiK, Edeka und Marktkauf so😤
Ob eine Firma gar nicht reagiert, oder einem eine nichtssagende 08/15 Standardabsage schickt... Da können die sich das Papier für die Absage auch sparen. 🤷‍♂️
Ich habe mich innerhalb eines Jahres 2x auf die identische Stellenausschreibrung eines Unternehmens beworben - keine Antwort. Ein paar Monte später hat mich einer der Mitarbeiter direkt angeschrieben, um mich zu fragen, ob mir eine interne Stelle zusagen würde und ob ich ihm dann meine Bewerbungsunterlagen schicken würde. (Natürlich wieder dieselbe.) 🙄 Dem habe ich dann sehr sachlich aber bestimmt und entsprechend begründet geschrieben, was ich von der Firma halte und wie gering(schätzig) mein Interesse an der oder weiteren Vakanzen ist.
Matthias Franz Numia beste HHaha
Dürften wohl nicht viele sein. Mittlerweile ist man sich selbst zu fein, eine Standardabsage per Mail rauszuhauen. Bestes Erlebnis dieses Jahr. Bewerbung geschrieben, Bestätigung bekommen, Absage. Paar Tage später Anruf vom Abteilungsleiter, mit Einladung zum Vorstellungsgespräch. Seitdem nix mehr gehört. Auf Nachfrage keine Reaktion. Danke für nix 🙄
Ich auch 👍, das ist heutzutage nämlich nicht mehr üblich wie ich auch gerade feststelle 🤔. Aber macht nix wenn das jetzt diese Woche klappen sollte mit meinem neuen Job werde ich denen eine Absage ✍ das ich fündig geworden bin😜😂
Wirklich wahr. Ich glaube 2/3 all meiner bewerbungen wurden nie beantwortet‘
Leider eine moderne Unsitte
Gern geschehen 😇 Aber ich kann es nachvollziehen bei der Masse an Bewerbungen die eingehen, wenn z.b am Tag 500 Bewerbungen eingehen und das absagen 3 Minuten dauert sind das 1500 Minuten am Tag fürs absagen. Also 3 Vollzeit stellen nur zum absagen von Bewerbungen. Da macht einfach nicht antworten schon Sinn
Vielleicht hat der Beweber ja seine eigene Adresse vergessen 😁
Ich hab 10 Jahre ne Ausbildung gesucht... Hab hunderte Bewerbungen geschrieben... Die Absagen sind weit unter 50..
Mein Sohn hat Bewerbungen für Ausbildung geschrieben. Er hat sich dann mal erkundigt und da hieß es, dass die sich nächsten Monat melden. Ende des nächsten Monats hat er nochmal angerufen und da hieß es dann, dass die Stelle bereits besetzt ist. Man macht sich die Mühe und schickt die Bewerbung hin, ist doch nicht zu viel verlangt dann abzusagen 😡 die Stellen waren ausgeschrieben
Mit falscher Ansprache, Absage für eine ganz anderen Stelle. Aber hey, immerhin haben sie irgendeine Unterschrift reinkopiert 😁🤙🏻
... warum soll die Firma die Unterlagen auf ihre Kosten zurückschicken, wenn es eine Initiativbewerbung ist. Am besten sind Anschreiben und Lebenslauf auf einen DIN A4 Zettel geschrieben und mehrmals gefaltet.
Verena Kepplmüller genau so schauts aus und ned aundas!! 🤦🏻‍♀️😅😖
Das problem ist, das am personal gespart wird, und das wenige personal hat keine zeit zum absagen
Stimmt 👍 noch besser geht eine Absage nur noch mit der richtigen Ansprache 🤭
Das läuft nicht nur bei Bewerbungen so, es wird auch kaum eine Angebotsanfrage angesagt. Und das geht mit ein paar Worten per Email. Ich habe das so nicht gelernt.Ich 😒
Bei Porsche damals hab ich sogar ein Stück Schokolade zum Trost bekommen 🙈
Stephan Mentzel - gern geschehen 😂😂 mfg vom Schwarzwald 😂
Mir ist es eigentlich egal… wenn ich in 3-4 Tagen keine Antwort von der „gewünschten Firma“ bekomme dann suche ich einfach weiter. Keine Antwort ist für mich auch eine Antwort.
Ja das ist noch echte Höflichkeit!!! Auch wenn es nur ein 450.-€ Job ist😉!!!!
Bei einer Ausschreibung Pflicht; bei initiativ nein.
Ich würde mich bedanken wenn ich eine Stelle bekomme. Auf Absagen ist geschissen..🤣
Oder die Bewerbungsunterlagen einfach nicht zurückschicken. Die mappen etc kosten ja kein Geld nh. Hab damals knapp 500 Bewerbungen geschrieben. Mein Chef war damals der einzige von dem ne Rückmeldung kam. Nicht eine einzige Firma hat sich sonst gemeldet oder meine Unterlagen wenigstens zurückgeschickt.
Am besten gleich unter die Bewerbung schreiben "Falls Sie nicht schriftlich widersprechen trete ich die Arbeitsstelle gerne zum 01.xx.xxxx an." 😉😂
Absagen:D:D:D Ist heute so das keine Antworten folgen
Susi Tretter machen wir wohl doch was richtig 🤭😅
20 Bewerbungen und keine einzige Absage... guter Schnitt! 😖
Simon Stotz....ohne Worte....🤦‍♂️😅
Chris Tin auch wenn sie dir ein Jahr später antworten 😂
Ist Taktik bei großen Unternehmen, um keine Klagemöglichkeit zu geben.
Eigentlich hat das was mit Anstand zu tun, aber das ist ja für viele heutzutage ein Fremdwort.
Bedauerlicherweise bekomme ich auch nicht mal eine Absage!!
Na die kannst an einer Hand abzählen …
Janina Tö und was für Absagen 😂😂😂
Stellt euch mal nicht an. Das sind alles Kosten die nicht sein müssten.
Kyra die Tage noch drüber gesprochen 🙈
Und der Chef hat bestimmt beim Reden noch so richtig fake gelächelt.
Das gilt auch für Wohnungsangebot...
Gerhard Maier funktioniert ned mal wenn ma dort ghacklt hat hahaha 😂
Ist ja inzwischen leider tatsächlich zur Seltenheit geworden
Selin Benli gütersloh hat sich immer noch nicht gemeldet hahahahah
Mein danke geht an die vermieter... Die, trotz meiner Situation, sich die Mühe machen, mir abzusagen.. Vielen interessiert es nicht mal, wenn man sich mit Kindern als Mieter, bewirbt...
Daniela Oldenburg der Spruch ist doch von dir!:D 😁
Jana Heinkel manchmal halt auch schon innerhalb weniger Stunden 😂😂😂
Oh ja kenne ich. Zich Bewerbungen geschrieben aber so gut wie nie eine Antwort bekommen, nicht mal bei nachfragen.
Pierre Rümmelein haha, gut dass du was gefunden hast und dich nicht mehr damit rumschlagen musst 🙈
wer soll das sein? ich kenn keine
Jenni Bärnreuter genau das selbe mit Wohnungen😅
Bedankt sich ernsthaft bei 1% der Firmen 😂😂😂
Zu jeder Bewerbung gehört eine Eingangsbestätigung und letztlich, wenn sie Stelle anderweitig besetzt wird, eine Absage. Das ist letztlich auch eine Frage der Professionalität und der Wertschätzung. Eine Firma, die das nicht so macht, zeigt bereits, dass der Mensch dort nicht viel Wert und eher nur notwendiges Übel ist.
Sie haben sehr interessante quallifikationen, aber leider haben wir derzeit keine passende Stelle.... Standardantworten, ohne Hinweis, ob man sich verbessern muss, oder irgendwas... Aber dürfen auch die Firmen nicht den waren Grund schreiben
So ein Erlebnis hatte ich auch schonmal. Damals bei der Steuerlehre, da gab es manche Steuerberater die mir ein Jahr später die Absage geschickt haben. Schlimmer fand ich aber im sozial und Gesundheitssystem, das ein halbes Jahr keine Antwort kam, ich persönlich Nachfragen ging und gesagt wurde " ja wir haben keine Stelle. Wenn einer geht dann schauen wir weiter". Das war richtig asozial und dann habe ich mich direkt um einen anderen Platz bemüht und alles ist noch gut gegangen. So viel Zeit umsonst verspielt.
Richtig. Vor allem, da man das absetzen kann von Amt - die Bewerbunskosten werden bei Nachweis in irgendeiner Form nämlich mit 5 Euro rückerstattet. Am meisten verlässt sich das Amt auf die Absage.
Das ist mittlerweile normales Procedere der sogenannten Human Recource Departments (Personalabteilung für Normalbürger). Diese glattgeleckten hochnäsigen Sesselfurzer arbeiten nur noch nach „Aktenlage“. Der Mensch hinter der Bewerbungsmappe ist notwendiges Übel welches nur die Kosten hochtreibt. Schade drum, denn ich habe es vor 45 Jahren anders kennengelernt. Aber das Gute daran: ….ich brauche diese gelackten Schei..er nicht mehr….😁
Was noch schlimmer ist, ist wenn die Firma extra noch Stellenausschreibungen schreibt und dann so ne Scheiße abzieht. Die Bewerbungen die man mühsam schreibt landen dann auf dem Schreibtisch oder im Mail-Posteingang, der Chef ließt einmal durch und pfeffert sie gleich in den Papierkorb und denkt sich: "Da antworte ich gar nicht drauf, der Trottel wirds schon selber merken."
Hängt vom Einzelfall ab. Wenn ich z. B. als ein-Mann-Meisterbetrieb klar und deutlich auf meiner Internetseite schrieb, dass ich nicht ausbilde, und dennoch Initiativbewerbungen reinflattern, sage ich selbstverständlich nicht ab. Das große Interesse aus der Bewerbung kann so groß denn doch nicht sein, wenn derjenige vor der Bewerbung nicht mal einen Blick auf meine Internetseite tätigt. 🙄
Wenn nach 2 Jahren eine Absage kommt, finde ich auch top
Ja, weil sie dann noch extra unnötige Arbeit haben … hab fast noch nie Absagen bekommen und es juckt mich herzlich wenig. Die, die mich wirklich interessieren, rufe ich persönlich wieder und wieder an.
Beste Frage bei den Gesprächen nach dem Abschluss Chef: Haben Sie Erfahrung in diesem Beruf Bewerber: Wenn ich eingestellt werde bekomme ich auch Erfahrung in diesem Beruf. Chef: Wir rufen Sie (nie) an.
Ganz einfach.... Eine ordentliche Bewerbungsmappe schicken die bekommt man immer zurück und meist ist das Dann auch schon die Antwort 😅
Unternehmen, nicht Firma. Firma ist der Name eines Unternehmens. - Absage!... 😄 😒
Und dies kommt kaum noch vor! Selbst per Email kommt keine Antwort!
Das ist nicht selbstverständlich..... Ich hab auch noch einige in der Pipeline.
Bei mir kam 3 Jahre nach der Bewerbung, der Termin für ein Vorstellungsgespräch ...
Jan Gutgesell oder Tuningtreffen 🤷🏻‍♂️ bis heut noch ka absage von den Vollidioten auf Schloss Eyrichshof bekommen
Kenn ich nicht
Selina 😂
Ghosten
Jan Kaufmann😂