Made My Day

Nicht nur die Plastikfolie ist bedenklich... Überlegt man, wieviel Farbe in den Druckereien dafür aufgewendet wird, nur, dass die meisten Prospekte ungelesen im Müll landen - eine Verschwendung bester Güte. Es ist einfach nur krank, wie mit den Ressourcen umgegangen wird. :-(
Verbesserungsvorschlag: Platziert man den Müllcontainer direkt hinter der Druckmaschine spart man Plastik und einmalig Transportkosten - Deutsche Lösung 😉
Wären die Menschen wenigstens so klug und würden die Folie entfernen, bevor sie es ins Altpapier werfen. Die Deutsche Post AG ist übrigens der Auffassung, dass Folie ökologischer sei als Papier.
Ich habe mir die Mühe gemacht und jeden der Anbieter per Mail angeschrieben, der meinen Briefkasten mit einen Katalog oder sonst einer Werbung, gefüllt hat. Jeder der, es waren schon sehr viele, hat die Zustellung ohne vieler Worte auf papierlos umgestellt. Die Werbung kommt nun per Mail, auch das geht auf ein minimum zu reduzieren. Ich ärgere mich über mich selbst, das ich das nicht schon viel früher angegangen bin.
Man kann ja auf dem Postkasten einen Aufkleber "bitte, keine Werbung" platzieren...
Wir tun doch allgemein so als hätten wir eine zweite Welt im Kofferraum. Die Menschheit lebt so als hätte sie 1,6 Erden zur Verfügung, was die Ressourcen betrifft. Erschwerend kommen diese ganzen Einwegmasken hinzu, die oftmals auch noch achtlos in der Natur entsorgt werden und eine weitere ökologische Katastrophe darstellen 😢
Wir haben in Deutschland auch noch andere Müllprobleme...
Immer dieses RTL2-Publikum...
Es gibt keine Rundfunkgebühren. Das wissen die RTL2-Zuschauer oftmals nicht.
Mit Attila hab ich nix am Hut aber du mit der Antifa?
Wir kriegen die schon in Papier umwickelt. Die sind aktuell in der Umstellung von Plastik auf Recyceltes Papier 😊 Ich muss zugeben, ich blättere da gerne durch.
Dieses Problem kann man auch selbst lösen: klebt einen "netten" Sticker an euren Briefkasten, nicht den Standard-Spruch. Hat bei uns geholfen. Seitdem bekommen wir weder diese Prospekte, noch Zeitungen o.Ä. Wir haben so etwas wie "Zum Wohle dieses Planeten bitte keine Zeitungen, Prospekte und andere Werbemittel einwerfen - Vielen Dank" am Briefkasten kleben. Je weniger Postboten davon verteilen, desto weniger wird von diesem Dreck auf Dauer produziert. Setzt natürlich voraus, dass man keinen asozialen Postboten hat, der es trotzdem einwirft. Falls doch, dann sollte man ihn/sie halt zur Rede stellen.
Sicher ist es auch leichter und bedarf deshalb weniger Energie für den Transport. Dennoch sehe ich Kunststoffe eher skeptisch.
Die Deutsche Post AG behauptet, dass Folie ökologischer sei als Papier.
"...die keiner haben will..." da wäre ich mir nicht so sicher. Ich kenne einige Leute die es immer kaum erwarten können, dass das im Briefkasten steckt und fast schon sauer werden, wenn es mal ausfällt.
Und dann noch die ganzen Schnelltests aus Plastik und die Masken wir verursachen gerade mehr Müll als das wir Müll vermeiden
Als Niederländer der in Österreich wohnt kann ich sagen: das ist nicht nur in Deutschland so ;)
Heißt, da ist nicht nur Holland in Not ...
Und wir haben Müllberge an Masken, die aus tausenden Plastikteilchen bestehen (wers nicht glauben will soll sie anzünden. Sie tropfen, Stoff würde brennen.) und Millionen Teststäbchen aus Plastik 😡🤮
Jedenfalls kann man bei 'schlaf weiter' aufhören, zu diskutieren.
Und lassen beim impfen für Begleitpersonen Zettel ausfüllen die danach direkt in den Müll gewandert sind, ich bin einfach raus hier... 🙄
Im Zeitalter vom Internet völlig sinnlose Prospekte.
Sven Maier, völlig sinnlos nicht. Wir digital natives dürfen nicht vergessen dass auch eine Generation die nicht mit Internet aufgewachsen ist und noch in einer mehr oder weniger analogen Welt lebt. Prospekte auf Bestellung wäre jedoch eine gute (und kosteneffiziente) Lösung.
Is doch egal. Das E Auto rettet uns und die Welt. Der Verbrennungsmotor finanziert das und dann können wir auch eigentlich den Ikea Katalog wieder auflegen lassen 🤣
Was glaubt ihr was Millionen von Schnelltests und PCR Tests für ein Müll sind🙈
Deswegen steht bei mir "Bitte keine Zeitung und Reklame einwerfen". Meiner einer kann sich auch online alles anschauen und durchlesen....
Gedruckt werden die Prospekte leider trotzdem - und die, die am Ende übrig bleiben, landen direkt in der Tonne 😕
Bei uns wird es zum Glück berücksichtigt🙏🏼
Schlimm ist das, und man kann sich kaum wehren. Und wehe, sie haben deine Adresse. Dann wirst du mit Katalogen und Bettelbriefen zugeschüttet. Wo ist da die Politik, die sich kümmert? Nein, lieber Menschen überwachen und mit unsinnigen Anordnungen gängeln.
1. bei uns kommen die schon immer ohne Folie 2. ich blättere wahnsinnig gern darin rum
👆 Politiker könnten so unfassbar viel Sinnvolles regeln, und doch tun sie einen Sche*ßdreck. Kein Wunder, sind doch nahezu alle von ihnen Marionetten der Konzerne (nur ein paar bei den LINKEN und den GRÜNEN vielleicht nicht). Doch dieses Problem kann man auch SELBST lösen: klebt einen netten Sticker an euren Briefkasten, hat bei uns geholfen. Seitdem bekommen wir weder diese Prospekte, noch Zeitungen. Wir haben so etwas wie "Zum Wohle dieses Planeten bitte keine Zeitungen, Prospekte und andere Werbemittel einwerfen - Vielen Dank" am Briefkasten kleben. Je weniger Postboten davon verteilen, desto weniger wird von diesem Dreck auf Dauer produziert. Setzt natürlich voraus, dass man keinen asozialen Postboten hat, der es trotzdem einwirft. Falls doch, dann sollte man ihn/sie halt zur Rede stellen.
Andreas Koopmann Als ob es in der CDU/CSU, SPD oder FDP nicht mehr konzerntreue Marionetten gibt als in der LINKEN :D Erzähl doch keinen Quark, schau dir die Regierungen der letzten 2 Jahrzehnte an und guck, zu wessen Gunsten regiert wurde. Und ich sags nochmal: die LINKE nimmt zumindest keine Partei-Spenden aus der Wirtschaft an! Um Politik gings hier primär aber auch gar nicht, daher: Themenwechsel.
da sprech ich na nochmal drauf an
Von der AFD auch nicht ......egal ob Sympathisant oder nicht☝️
Andreas Koopmann Richtig lesen, ich sprach von "ein paar", nicht von allen Mitgliedern dieser Parteien. Zudem bekommen diese Parteien die wenigsten Spenden aus der Wirtschaft, insbesondere die LINKE (nehmen gar keine an soweit ich weiß).
Müll kann auch interessant sein
Finden Meeresschildkröten eher nicht.
Was für ein dummer und völlig überflüssiger Irrsinn! Ob nun in Plastik oder Papier umwickelt, was da an Papiermüll produziert und Ressourcen verblasen werden ist absolut grotesk. Das gehört verboten, sofort!
Wenn sie keiner haben wollen würde, wären sie bereits lange abgeschafft.
Wir fangen jetzt aber nicht damit an, mit dem Finger mal auf andere Staaten zu zeigen, was die machen, oder? Wir schauen nur auf Deutschland, weil wir uns gerne selber fertigmachen? Fein.
Also...ich blätter da gern drin.
Hauptsache Strohhalme aus Plastik sind verboten.....
Bekomme keine in Plastik verpackt.
Die Welt: wir steigen von wiederverwendtbaren Baumwollmasken auf Einmal OP oder FFP2 Masken um.
Mir würde es schon reichen wenn ich es 1x bekomme.Möbelhäuser zb. schicken es bis zu 3 oder 4x.Allein damit könnt man das Altpapier und die Folien um die Hälfte reduzieren.
Eingeschweißt in Folie kann ich nicht bestätigen. Aber der Rest stimmt😅
Ja und wenn man bedenkt, das jedes Bonbon und jede kleine Gummibären Tüte einzeln in der Umverpackung eingepackt sind, mag ich gar nicht drüber nachdenken und da gibt es noch tausende andere Beispiele. Kaufe sowas nicht mehr.😡
In einer Zeit, in der jeder Smartphones besitzt und Prospekte jederzeit innerhalb von Sekunden abrufen kann ☝🏼
Jeder? Warum gibt es noch Zeitungen und Zeitschriften?
Sollen wir uns auf 60+ einigen :D
Ich denke viele lesen noch gerne auf papier, gerade die 50+ generation.
Ich habe die Post mal angeschrieben wegen der Folie. Sie meinten die Folie sei das Umweltschonenste, und besser als mit Altpapier umwickelt. Jaja, in der Produktion vllt, aber nicht in der Entsorgung!
Marc Bockmann Plastik kann nie in die blaue Tonne, weil kein Plastik aus Papier besteht und die blaue Tonne NUR für Papier ist.
Und ich muss meinen Milchshake von McDonald's aus nem Pappröhrchen trinken 👀😬
Ich will die aber haben und lese die auch jede Woche 🤷‍♂️
Bekommt man, auch wenn man extra am Briefkasten drauf hinweist das nicht zu wollen 👌🏼
Julia Brügge EinkaufAktuell😂😂😂
Wird echt Zeit, dass das endlich mal verboten wird... braucht kein Mensch
Bei uns ist schon länger mehr kein Plastik drumherum...sondern alles in einer papierbanderole verpackt
Schild an Briefkasten... Zack Ruhe 🙄
Überlegt euch mal was im mc Donalds eingepackt wird um 2 min später wieder ausgepackt zu werden. Jeder kennt den immer vollen tablettcontainer voll mit müll
Made my day: Lasst uns ein Post über Prospekte machen und sagen das die keiner will. Moderator: Aber es gibt bestimmt Menschen die Prospekte lesen, dass löst doch ne riesen Diskussion aus. Made my day: Okay, wir machen die Schrift größer!
Der Mensch bringt das Gleichgewicht der Natur aus der Bahn.
Genau das denke ich mir auch immer. Teilweise werden diese gar nicht gelesen . Aus dem Briefkasten in den Müll
Man sollten solche ungewollten Zusendungen unter Strafe stellen. Wieviel Zeitschriften ich in der Firma bekomme, unbestellt und auch völlig am Thema vorbei.
So ist es! Verpackungsgrössen die mehr versprechen als an Ware drin ist ...! (Chips ...)
...Ob sie wollen oder nicht...
Tests und Masken in Massen
Bekommen wir Dank eines Aufklebes nicht. Aber ist schon unverschämt, dass man selbst aktiv werden muss, um den Müll nicht zu bekommen.
Man versesse nicht die Abermillionen Plastiktütchen überall in den Obstabteilungen für Gemüse und Obst......
Selbst Petitionen haben nichts gebracht.. Und wofür ist die Folie? Damit der Briefkasten dann offen stehen kann und darunter dann die andere Post nass wird.. öffe die Folie nie und gebe das Gebilde so in die gelbe Verpackungsmülltonne..
Es gibt schon seit Jahren Aufkleber dagegen. Aber wie immer: Motzen, aber bloß nichts selber tun. Meine Yogalehrerin: "Los, unterstützt Friday for Future" - sie selbst fährt aber im Mercedes Kombi zum Spazierengehen in ihrem Wohnort (!) an den Wald, mehrmals wöchentlich. Alles klar!
Christin Bru wenn man den Briefkasten dann auch noch eine Woche nicht öffnet, ist die Freude doch gleich noch viel größer😂😂
Wer sagt denn, das die Prospekte keiner haben will? Ich liebe es am Sonntag beim Frühstück darin zu blättern. Und bei uns sind die nicht in Plastik eingeschweißt.
In Deutschland fängt der vermeidbare Müll ja schon in der Politik an...
Das ist unsere Politik. Wie soll man sonst extrem viele Menschen als Erwerbstätig einstufen, wenn man die unnötige Reklame abschafft!
Hier auch, aber das wäre Problem war damals da haben die Leute massenhaft Klopapier gehortet auch in Folie gepackt. Aber die Prospekte werden jetzt glaube ich bundesweit in.papier gepackt. Die Post hat dazu gelernt.
Ihr glaubt doch nicht wirklich, das Unternehmen jahrelang Geld zum Fenster raus schmeißen. Das rechnet für die Unternehmen, sonst würden die Unternehmen das nicht machen. Insofern, die Dinger werden von vielen weggeschmissen ja, aber ebenso auch von vielen gelesen und dann werden entsprechende Produkte gekauft. Ist wie mit der Bild. Keiner liest sie, aber jeder weis was drin steht.
Und packen Bananen an der Obsttheke ins Plastiktütchen, obwohl mm an die auch leicht selber so tragen könnte.
Diese Folie ist aus Maisstärke. Jedenfalls hat es in unserer Tageszeitung mal so gestanden, weil das dort Thema war.
Oder müssen komplett Böden und Tapeten herunterreißen wenn man umziehen muss um dann wieder neues Geld in eine Renovierung zu stecken. Dann sind alle zu pinibel Wenn man Sachen bei eBay Kleinanzeigen hereinstellt weil man noch versucht das letzte Umzugsgeld zusammen zu Kratzen, damit im Endeffekt der möblierte Haushalt auffer Strasse landet und der Sperrmüll nie abgeholt wird.
Man verbietet Strohhalme aus Plastik, die für viele behinderte Menschen die einzige Chance sind, zu trinken. Aber so ein Mist ist erlaubt!
Machen die Niederlande aber auch! Nur mal so als Anmerkung!
China: was ist dieser Müll? Lasst unsere Wirtschaft ohne Rücksicht als stärkste dastehen!
Bin nicht mal gemeldet bei meiner Wohnung sondern bei meinen Eltern und habe auch nie irgendeine Zeitung abonniert oder bezahl für eine und trotzdem ist jeden Tag mein Briefkasten mit Zeitungen und Co vollgestoppft
Bei uns sind die Prospekte schon lange nicht mehr in Folie eingeschweißt
Hier oft leider auch, hängt aber auch oft von den Verteilorganisationen ab ☹️
Und da steht dann drin das unser Euro 6 Benziner Schuld am Klimawandel und an Umweltverschmutzung ist
Am besten die auf den Müll noch hinweisen
Wir können auch auf der ganzen Welt Plastikmasken verteilen....
Und die Dänen verpacken verschweißte Gurken und Bananen. JEDES Land hat seine macken
Vollkommen überflüssig! Schlimm ist, dass die Post für die Zustellung „missbraucht“ wird und man sich gegen die Zustellung nicht wehren kann😠
Mich würde interessieren wo denn Plastik-verschweisste Prospekte im Briefkasten liegen? Das ist wieder mal schlechte Stimmungsmache. Leute antriggern und warten was draus wird.
Und jetzt kommen aber Millionen covid schnell test hinzu
"Wir machen Impfungen (Müll). Wir machen kostenlose Tests (Müll). Wir tragen Masken (Müll). Hmmm... 🧐
Dafür lässt man die Folie unterm Deckel vom 500gr Eimer Jogurt weg und nun ratet mal wo der gelandet ist beim Deckel öffnen! 🤬
....und das nicht zu knapp, Kataloge die man nicht will etc. etc. im Jahr ungefähr und gefühlt 3 Meter hohe Berge....
Wer postet so einen Schrott? Das Böse Deutschland mal wieder. Als ob es sowas in anderen Ländern nicht gibt. Und "die Welt" sieht, dass wir ein Müllproblem haben? Dann schaut mal wir viele Länder sich nen Scheiß um Umweltschutz kümmern. Bestes Beispiel: geht doch mal baden im Ganges!
Besorge mir ein Faxgerät von der Regierung,dann wäre es ja nur Papier 🙄
Aber es gibt keine Plastiktüten mehr, keine Plasikröhrchen, keine... also vieles aus Plastik halt...
Mag dahingehend tatsächlich so Apps wie Kaufda etc.
Bei uns sind die nicht in Plastik.. Hier wird das von den Verteilern sogar noch selber daheim sortiert 😉
Die Regierung hat in dieser Beziehung gar keine Macht. Die sind der Industrie untergeordnet. Auch was den gesamten Handel betrifft.
Holland: wir verpacken alles was es gibt in Plastik
GELBE SEITEN braucht inzwischen auch keiner mehr
Das ist für mich seit Jahren ein Ärgernis, völlig unnötig und Umwelt belastend
Cool wäre Greta und Anhänger auf dem Cover da die Klimababys ja so gerne reisen.
Und selbst, wenn man sie abbestellt und einen Aufkleber auf den Briefkasten backt: Die Dinger werden stapelweise einfach vor die Haustür geschmissen!
Könnte abgeschafft werden. Braucht keiner, digitales Zeitalter
Chris wie war das noch die Folie ist aus Papier oder Zellulose?
Vivien Felicia wie es halt perfekt zum heutigen Thema passt 😂😂
Wir alle würden mehr Müll vermeiden wenn es die Industrie es zulässt. Aber nöõ alles schön verpacken
Und packen belanglose Sachen noch in Folie in einem Pappkarton
Heute erweitert um ein in Folie eingeschweißtes Telefonbuch 🥴, ein Telefonbuch 😬, ich wusste gar nicht das es das überhaupt noch gibt. 🤷‍♂️
Sarah Steuerwald Kataloge in Plastik und jeder Katalog nochmal einzeln in Plastik mit Plastikpaketschnur 😂
Ich möchte sie haben und das entscheide ich und nicht ihr muss allerdings nicht in Plastikfolie sein
bei mir landet das mit Folie gleich in meiner Pappmülltüte 🤣
Bei mir fliegt das Zeug so wie es ist in die schwarze Tonne und produziert fernwärme
Mario Ebenn Scheißt gerne in Briefkästen, und Ornaniert dabei heftig.
Darüber rege ich mich auch immer auf! Muss es noch in Folie sein?
Indien: Ach scheiß egal Kipp es in den Fluss
Komisch, euren Benziner wollt ihr nicht her geben aber wegen Zeitung meckern? Was stimmt mit euch nicht?
Thomas kannst du ein Lied von singen?! 🙈😄
Stimmt auffallend...Petitionen dagegen unterzeichnen! Was kann man sonst noch tun :D
Dafür dürfen wir ja nun Elektro Autos fahren. 😂
Eher Deutschland so "wir verschiffen unsren Müll ins Ausland und zählen ihn einfach zu den recycelten dazu dann klingt das gleich als wären wir umweltbewusster als der gelbe sack wird lediglich zuerst verbrannt"
Nicht zu vergessen die bonpflicht!!!!
Ist halt echt so. Braucht keiner
Wie hier alle tun als würden sie die Welt retten wollen. Sich aber selbst coffee to Go kaufen oder sonst was
Und man kann sie nirgends abbestellen!
Das erinnert mich an die Hallesche. Die schicken mir seit Jahren schon Post weil die unbedingt ein SEPA Mandat möchten und ich halt die Beträge selbst überweise. Jeden Monat wandert dann sonein Brief in meinen Briefkasten als Erinnerung ich müsse ja nächsten Monat meinen Beitrag zahlen. Und weils doch mit SEPA einfacher geht auch jedes mal das Formular mit dazu. Denen sollte man mal den Stapel Müll über die Jahre vor sie Haustür schmeißen.
Ich hoffe ihr seid euch darüber im Klaren, dass solche Aktionen Arbeitsplätze zerstören?
Ich hab die App "Kauf.Da" Da kann man alle Prospekte in den Läden deiner Umgebung Online einsehen und durchblättern. 🤷🏼‍♀️
Was passiert wohl mit den gelben Säcken? Ein teil wird verbrannt... ok Und ddr rest wird recycelt... in malaysia 😡
Vorallem es gibt ja inzwischen tausend apps. So unnötig der ganze Papierkram (ausser für ältere)
Ich will sie auch haben desweiteren hängt mein Job davon ab
Richtig und was ich auch nicht vestehen kann, dass ich beim Einkauf ein Kassenzettel raus kommt und weggeschmissen wird, obwohl ich früh genug sage, dass ich keinen brauche. Da kann man auch mal mit dem Mülproblem ansetzen...
Ja die könnte man echt verbieten
Wie wahr, wenn wir unseren Müll nicht in die dritte Welt exportieren würden, dann wüsste unser Staat was hier passiert. So ist doch total egal, wir sind das Problem los. 🤦🏼‍♀️🤦🏼‍♀️🤦🏼‍♀️
Auch ganz wichtig, dass man beim einkaufen jeden Mist in Plastiktüten verpacken kann. Am besten jeden Apfel in eine extra Plastiktüte 🤦🏼‍♂️🙄😑
Jede(r) hat es in der Hand... Hinweis an den Briefkasten... fertig... entsprechenden Aufkleber gibt's z. B. bei der Verbraucherzentrale...
Tipp: Netflix Doku seaspiracy
Man sollte erstmal darüber nachdenken das Deutschland nicht mal ansatzweise so schlimm ist was Plastik usw angeht wie andere Länder aber über jede Kleinigkeit was Plastik angeht meckern 🙌🏻🤣 #MadeMyDay
Wir haben schon die Papiertonne direkt neben den Briefkasten gestellt zur direkten Entsorgung.
Yannick N. Plum .. warum verteilt Kevin Krassler Trzd noch?
Von den Katalogen, die Unternehmen auch für jeden ehemaligen Einkäufer bekommen ganz zu schweigen. Bis zu 5 Exemplare an verschiedene Empfänger im gleichen Unternehmen. Natürlich separat verschickt Und jeder einzelne wandert in die Altpapier tonne weil man es ja eh über die Webseite raussucht...
Gibt’s bei uns nicht mehr in Folie
Cindy und die Post freut sich auch sehr darüber 🙄😂
Klebt euch alle Schilder an die Briefkästen und verbietet es!! Wäre der erste Schritt
In den Öffis hier kriegen Kinder (die zu jung sind um einen Fahrschein zu brauchen) von den Kontrolleuren einen Spielfahrschein. Jedes Mal. Also deutscher wirds heut auch nicht mehr. 🤦‍♂️
🙄sooo nervig, kein Mensch braucht diese Folie
Sobald ein Hinweis am Briefkasten ist, wird auch nichts eingeworfen. Trotzdem werden die Prospekte weiterhin produziert und fliegen dann halt bei der Post in den Müll. Es gab eine Zeit da waren die Einkauf aktuell Prospekte nicht eingeschweißt. Mittlerweile hat man Handy und kann da schauen was es im Angebot gibt
Bei mir werden die trotz hinweis rein geworfen.
Völlig "banane" 🙃
mag ja alles sein... nur die größten Umweltverschmutzer sind immer noch vulkane... also wer etwas ändern will sollte reinspringen, weil das würde genau so viel ändern, wie FfF 😆😆
Also hier werden die Prospekte nicht noch eingeschweißt verteilt 🧐
Das ist es. Umweltschutz ist die größte Heuchelei
Und packen um jedes einzelne Stück Gemüse noch Plastik statt es lose und einzeln anzubieten.
Auch Deutschland 😂🙈
Naja, wenn man Glas verschickt, ist der Müll schon sehr praktisch 😂
Wie viele Bäume haben krankenkassen mit ihren super informativen Broschüre eigentlich auf dem Gewissen? Schickt mir doch eine Email statt ofenanzünder
Hab ein Schild dran hängen und bekomm keine Zettel Mehr
Und die die Heftchen gerne bekommen würden, bekommen keine, weil sie am arsch der Welt wohnen 🤣
Ich hätte gern welche und bekomm keine 🙄🙄🙄 und in Plastik hab ich. Noch nie welche iwo gesehn
Ja und dann überlege man sich was für vermeidbaren Müll seit einem Jahr zusätzlich produziert wird! ☝🏻 To go, take away, Verpackungen, Masken, Tests usw. Das landet alles irgendwo und plötzlich ist die Umwelt egal, Hauptsache man schützt angeblich die Menschen, tut aber nichts dafür um die Gesundheit zu fördern oder zu erhalten.
Deutsche Post Bitte 1. keine Folie mehr und 2. Bedarfsermittlung 3. Verantwortungsvoller Umgang mit nicht verwendeten Prospekten, sie stapelweise an Straßenecken liegen zu lassen bis der Wind sich darum gekümmert und in der Gegend verteilt hat sollte wohl nicht die Lösung sein.
Interessant wird es, wenn man feststellt, dass Strohhalme und co. zwar durchaus ein Problem darstellen, das allermeiste Plastik in den Meeren aber aus alten Fischernetzen besteht, die allen andern Müll samt Getier einfangen.
Genauso sinnvoll, wie der in Plastik verpackte papierstrohhalm.
Die böse druckindustrie.... dass wir da mal führend waren und es in Deutschland große Arbeitgeber waren juckt keinen. Dass über kurz oder lang die Deutschen Druckereien nicht mehr überleben und dann halt aus Osteuropa oder gar Asien importiert wird... ein hoch auf die co2 Bilanz. Dass wir aufgrund der Stromerzeugung in D nicht wirklich co2 neutral produzieren können, andere Länder mit Atomkraftwerken dagegen schon, merkt keiner. Dass die Papierindustrie im Schnitt über 8% mehr aufforstet als abholzt juckt keinen. Dass die Güter auch in die Unverpacktläden kommen müssen und vorher halt ausgepackt wird juckt keinen. Ich lese kein einziges Prospekt, aber für die Erhaltung der Arbeitsplätze lasse ich sie mir trotzdem in den Briefkasten werfen. Übrigens würde sich manche Müllverbrennungsanlage über etwas Papier im Hausmüll freuen, durch wenig brennbares Material darin muss zugefeuert werden...
Das ist Deutschland. Ich scanne immer die Prospekte, drucke sie aus und sende diese per Fax an meine Omi. Dann muss sie nicht die Treppen runtergehen zu den Briefkästen. Sie freut sich schon seit Jahren
Davon mal abgesehen. Alle die meinen ach so schlau über diese paar prospekte daher zu reden. Ihr habt keine ahnung viele Menschen in Deutschland dadurch ihr Geld verdienen.....
Ich bin Dampfer und habe letztens 400stk 10 ml fläschchen nikotinbase bestellt. 400 STÜCK! Vor der tpd2 regulierung wäre das in einer einzigen 1l Glasflasche gekomnen. 400 kleine plastikfläschchen die nach dem entleeren sofort im Müll landen.
Thomas Demmer man denke an uns arme briefträger und verbundzusteller die den ganzen scheiß unnötig verteilen müssen. bei wind und wetter.
Wir haben demnächst bzw.jetzt schon Milliarden sinnlose aus Plastik bestehende Corinna-Tests! Da schreit kein Hahn nach....
Mein Vater hat mal bei der Polizei angerufen und erklärt, dass da jede Woche jemand unerwünschtes Altpapier vor unserer Haustür ablegen würde, und ob das nicht strafbar sei. Selbstverständlich, das sei Umweltverschmutzung und müsse geahndet werden. Als die Polizei dann bei der Anzeigen-Aufnahme schließlich spitz kriegte, worum es ging, haben sie kleinlaut einen Rückzieher gemacht....
Meanwhile in India
Hier in Bielefeld werden die besagten Prospekte seit neustem mit Papier statt mit Folie umwickelt. Schonmal ein kleiner Fortschritt... Aber wenn ich mir eingeschweißtes Obst oder Gemüse in Lebensmittelläden anseh, bohren sich die Zehennägel durch die Schuhe 😒
Oder sie trotzdem in den Briefkasten gestopft werden obwohl man das DEUTLICH SICHTBAR per sticker ablehnt!
90 % der Welt schmeisst ihren Müll auch einfach auf die strasse oder zündet ihn an damit er verschwindet . Dann gibt es sogar noch Länder wie Deutschland die ihren Müll trennen.Unvorstellbar für die Hampelmänner von Made May Day...
Ja dann sagt das den Lobbyisten und nicht uns! Ich schweiße auch kein Obst im Supermarkt in Plastik ein, aber immer sollen wir kleinen Leute für alles zur Rechenschaft gezogen werden! Genau wie ich keine Armut in dritten Ländern bewusst fördere, sondern dazu gezwungen bin bei Zara und anderen „Boutiquen“ zu kaufen, die in Niedriglohnländern produzieren, aus meiner finanziellen Lage heraus. Aber hey, durch Krombacher hab ich ca 1000km2 Regenwald gerettet...!
Ich wohn jetzt seit 5 Monaten in den USA... Prospekte in Deutschland sind unser kleinstes Problem🤔
Als ob die eingeschweißte zeitung jetzt das größte müllproblem wäre 🤦🏻‍♂️ könnte bitte 90% der kommentarverfasser mal nen ganz kleinen objektiven Blick auf deutschland werfen und sich freuen, dass es bei uns gut läuft, anstatt über alles zu hetzen? Dankeschön.
Noch geiler : keine Plastiktüten mehr in den einkaufsläden wir wollen Plastik Müll vermeiden.... Aber entfernt den Kot eurer Hunde in Plastik Tütchen..... Joa... Ne is klar..
Man könnte sich einfach seine Webung aus'm Supermarkt mitnehmen, wenn man sie unbedingt braucht 🤔 Sara Thönissen
Die Plastikfolie ist wirklich überflüssig. Aber ich plane zufälligerweise meinen Einkauf einmal anhand der Dinge, die mir ausgegangen sind und ich somit benötige, aber auch maßgeblich anhand der Angebote, die ein Geschäft in der aktuellen Woche anbietet. Diese Prospekte sind für mich und meine gesamte Familie jede Woche aufs neue eine zentrale Lektüre. Und was dann in der Woche gekocht wird, entscheiden halt die Angebote. Mit entsprechender Lagerhaltung und geplantem Einkaufen, also dem Ausnutzen der Angebote, kann man Unsummen an Geld sparen. Dann muss man halt mal 1-2 Kartons/Paletten von einer Ware kaufen und sie bei sich zu Hause auf Lager legen.
Leider wahr! Wann endet endlich diese Prospekt-Flut!:D
Die rtw’s und ktw’s sowie auch taxis fahren auch mit diesel die menschen von a nach b
Ja mehr lässt sich dazu nicht sagen 😅
Habt ihr eigentlich schon mal überlegt wieviel Plastikmüll durch die ganzen Corona-Tests produziert werden? Da braucht man sich nicht so über die Prospekte aufregen denn es stimmt was Can Ahmed sagt. Prospekte sind aus Papier und werden recycelt die Tests nicht.
Es wäre eine tolle Idee wenn die Firma, die das produziert einfach nach Bedarf geht und nun noch die Haushalte damit beliefert die das ausdrücklich wünschen
Die Tests sind auch nur Müllproduktion. Fast food wird das letzte Jahr noch mehr produziert, Masken und und und. Die Mülleimer in den Städten sprechen Bände.
Super ist, dass man diesen Müll dann auch noch in den Regionalen Wochenblättern findet.
Bei mir hilft es ‼️🤷‍♀️ weil der Zeitungsjunge lesen kann 😉🤣
Das geht mir auch so auf die Nerven. Ich würde mir sehr wünschen, dass wirklich die konkret die bekommen, die dafür den Wunsch haben. Und nicht grundsätzliche Verteilung. Die gehen bei mir ungesehen 1 zu 1 jedes mal in die Mülltonne
wir haben letztens in unserem sechs Parteien Haus DREIßIG (30) Prospekte von ein und der selben Pizzeria bekommen! 😡
EU : Wir verbieten nikotinhaltige Basen und verfügen, dass stattdessen Nikotionshots gekauft werden müssen, aber bitte maximal 10ml. Statt einer Plastikflasche mit nikotionhaltiger Base heißt es jetzt 1 Flasche Base und, je nach Nikotinstärke, 30 Fläschen zu je 10ml Nikotinshots. Macht Sinn, oder :D
Wir Tüten ein mettbrötchen in plastikfolie und legen es auf eine Plastikschale, und legen es ins kühlregal... Gesehen in kobern gondorf an der Mosel, bei rewe...
Diese Blättchen sind überflüssig. Man findet mittlerweile jedes Prospekt online. Und auch wenn man einen Spruch auf den Briefkasten 📫 klebt, nützt es nichts, denn die Blättchen werden so oder so gedruckt.
... und die Scheinheiligkeit, in teuren Klimakonferenzen, durch vermeintlich höheren Auflagen waren wollen. Eigentlich werden nur der Verkauf gewisser Produkte angekurbelt..., das ist der Hauptgrund im Sinne des Umweltschutzes. Und wieder steht der Kapitalismus im Vordergrund, nicht der eigentliche Schutz der Umwelt!
Indien- wir kippen den ganzen Müll einfach ins Meer oder in Flüsse 👌🏼
Paula es gibt leid de wo Prospekte ned meng? ☹️🤣
Und wo landet der Müll? Er wird nach Afrika verschifft und landet dort auf riesigen Müllhalden. Problem gelöst:D:D NEIN, Problem nur verlagert damit wir "gut" dastehen 😡 Und selbst wenn Deutschland etwas ändert, solange die ganze Welt nicht mitzieht bringt das alles nichts
Und grad in einer Pandemie... Muss man da unbedingt alle Werbeblättchen miteinander vergleichen, die günstigsten Waren raussuchen und kreuz und quer durch die Geschäfte ziehen... 🙄... Extreme shopping 😬😬
Und führen die Bonpflicht ein. Und die Pflicht des Tragens von Einwegmasken natürlich. Alles für die Umwelt! 👌🏻
In Italien ebenfalls...