Made My Day

Von den Seiten wird man nicht angerufen und in Quarantäne geschickt 🙈
Leidet man doch jetzt eh schon genug oder? Wer krank ist soll gefälligst daheim bleiben
Was bringt es mir, wenn mich trotz ausfüllen und einem Fall doch keiner anruft? So ein Zettel nimmt mir die Entscheidung nicht weg ob ich nun krank werde oder nicht.
In die Liste eintragen ist nicht das Problem. Ich habe aber ein Problem damit, wenn es nicht einzelne Blätter sind, sondern ich die Namen und Adressen meiner Vorgänger lesen kann und meine Nachfolger meine Daten sehen können.
🤦‍♂️ I'm Telefonbuch findet man auch paar Tausend Namen und Nummern...
Dann reißt du dein Blatt ab, schreibst drauf und gibst es ab... Das hat der Wirt zu akzeptieren - Problemlösung kann so einfach sein...
Scchwachsinn! Habe immer einzelne Blätter zum ausfüllen bekommen, noch nie Daten von anderen gästen zu Gesicht bekommen
Aber sonst haben Sie kein Problem. Sie müssen echt was zu verbergen haben. Oder glauben Sie, die Person nach Ihnen schreibt erstmal alle Kontaktdaten ab. Das ist Schwachsinn.
Äpfel mit Birnen vergleichen um seine Corona Propaganda in die Welt zu schreien. Ganz mein Humor. Wer so Panik vor dr grippe hat, der schließe sich bitte zuhause ein :)
Nady Nadeschda Trev wer denkt corona ist ne Grippe sollte sich bilden.
Ihr hört euch mittlerweile genau so dämlich an wie die Nachrichten. Passt ja. Denn das alles was die Nachrichten bringen ist mittlerweile ein Witz 😉
Und seit dem gibt es wieder auffällig viele Anrufe von Callcentern etc......sehr merkwürdiger Zufall
Ich auch
Ich auch!!!!
Es geht ganz einfach um Gerechtigkeit, es kommen hier jeden Tag Menschen an die ihr Alter und ihre Identität falsch angeben. Es darf zB das Alter nicht ermittelt werden, weil das zu sehr in deren Persöhnlichkeit eingreift, und die schon länger hier leben müssen bei falschen Angaben Strafe zahlen, genau das ist mein Humor...
Das eine hat mit dem anderen einfach überhaupt nichts zu tun. Schreib deinen Namen in die Listen oder geh in kein Lokal.
Saublöder Post und völlig am Thema vorbei! Es geht niemanden was an, wann und mit wem ich ein Restaurant besuche! Wenn ich Social Media nutze oder online bestelle ist das meine Entscheidung Daten zu hinterlassen, dazu bin ich aber sicher nicht bereit wenn ich essen gehe oder in ein Kaffeehaus.
Dann gehst du bestimmt zB ohne Handy essen..... nicht dass dein Provider dich noch orten kann 🤣🤣🤣
Wer kein corona will soll daheim bleiben der Rest sollte weiterleben dürfen. Es werden keine Intensivbetten mehr freigehalten da man sie nicht nützt. Es gibt keinen Grund die Regeln weiterhin aufrecht zu erhalten.
Endlich jemand, der Ahnung hat und sich äußert...
Bei uns nimmt dich eh keiner mit Grippe Symptomen auf du kommst direkt in ein Corona Lager 😂
Wenn wenigstens mit den Listen vernünftig umgegangen werden würde. Da liegen die einfach offen auf den Tischen und jeder kann sich die Nummer oder die Adresse aufschreiben. Soviel zum Datenschutz, der letztes Jahr so laut beschrien wurde.
Was die Leute aber nicht verstehen wollen - Ihr tut damit weniger dem Restaurantbetreiber oder der Regierung einen Gefallen, sondern viel mehr euch selbst. Es geht darum, das ihr im Falle einer Infektion innerhalb des Restaurants informiert werden könnt und euch dann ggfs. einem Test unterzieht. Bei Angabe eines falschen Namens wird das aber schwierig 🤦🏻‍♂️
Nein, natürlich nicht. Nur wenn ich als Unternehmer durch den leichtfertigen Umgang mit diesen Listen Kunden und damit Umsatz verliere, dann sollte ich doch erst recht ein Interesse daran haben, dies ordentlich umzusetzen. Falls nicht, ist der wirtschaftliche Druck anscheinend doch nicht so hoch. Und die datenschutzkonforme Umsetzung ist in der Regel zumutbar und relativ einfach umzusetzen
Daniel Ge Genau die Aussage bzgl. Grund ist Bullshit. Döner Laden, Eiscafé, Bäckerei, Pizzeria bieten To Go aus der gleichen Küche ohne Pflicht der Kontaktverfolgung, obwohl ich als To Go Kunde sogar in den Räumlichkeiten war wie all die anderen Gäste. Und nun? Wenn ein Mitarbeiter nun positiv getestet werden sollte sind alle To Go nicht bekannt. Wo ist also nun die Rechtfertigung für die Datenerfassung wenn man vor Ort die Currywurst isst statt mitzunehmen?
Wie bestellen solche Leute eigentlich Pizza? Geben die da auch miky Maus wohnhaft in Entenhausen ein und wundern sich warum sie nie die Pizza bekommen? 🤔🤔
am besten fand ich die Weigerung eines älteren Herrn jenseits der 70, der sich weigerte, seine Anschrift im Restaurant anzugeben aber anschließend seine goldene Visacard zog und bezahlte. Ich habe nichts zu verbergen und schon gar kein Problem damit, meine Anschrift und meine Telefonnummer anzugeben, wenn ich meine, in ein Restaurant gehen zu wollen. Es geht um unser aller Gesundheit, unsere Jobs und unsere Wirtschaft. Und ich finde, hier ist jede Strafe berechtigt, wenn sich jemand weigert, seine Kontaktdaten abzugeben.
Nunja, man muss ja nicht ins Restaurant gehen und Bier gibts auch beim Supermarkt um die Ecke. Hab schon viel gespart dieses Jahr :D
Ich wusste nicht, dass man auf Facebook sieht in welcher Straße jemand wohnt und wie seine Telefonnummer lautet. Selbst den Namen muss man nicht preisgeben. Schwaches „Argument“...falls man das so nennen darf.
Von Social-Media-Aktivitäten steckt aber einen keiner in Quarantäne, weil man vor 2 Wochen irgendwo an Tisch 15 in der Nähe von irgendeinem positiv getestetem saß...
Der kleine Unterschied ist und bleibt DER ZWANG
Man kann Birnen nicht mit Äpfel vergleichen
Ich habe damit kein Problem mich einzutragen. Ich sehe das Problem aber dann wenn die öffentlich ist und jeder kann meine Daten lesen. Es gibt auch Gastronomen die lassen die Adressen vom Vorgänger liegen und wenn man ihnen das sagt kommt ......Räumen wir gleich weg ...oder der Wind weht sie über den Marktplatz 😉
Ist ja auch absolut das gleiche🙄
Patrick Zipse stimmt, ist echt nicht zu vergleichen. Auf den sozialen Medien gebe ich schließlich viel mehr preis und das für jedermann. Ich weiss deinen Namen, deinen Wohnort, dass du vor nem Jahr im Urlaub in so nem Fass warst, tierlieb bist und gerne Rad fährst. Udn das innerhalb einer Minute 🤣✌️
War gestern im Restaurant da hat man nicht mal etwas gegeben zum ausfüllen...so muss man auch nix erfinden ist doch super 😅😅
Solange Leute mit Fake-Namen im Restaurant nur ihre eigene Brut infizieren - ist doch super!
Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun! Das eine macht man freiwillig das andere zwingt einen... und das geht nicht!
Danielle Prelle genau genommen ist beides Freiwillig. Weil du dich freiwillig in ein Restaurant begibst, wissentlich mit der Angabe deiner Personalien. Im Grunde hast du die Wahl. Wenn du deine Personalien nicht angeben willst, dann geh auch nicht ins Restaurant. Du wirst also nicht gezwungen deine Daten anzugeben.
Bei den genannten Seiten ist um ein Profil zu haben (und sozusagen „Zutritt“) auch zwingend, Daten zu hinterlassen. Man kann sich freiwillig dagegen entscheiden, die Seiten zu besuchen, so wie auch bei einem Restaurant. Es ist das gleiche.
Quatsch. Sie müssen nicht ins Restaurant gehen. Ist also auch kein zwang
Genau!!11! Zwang!!!11!! Bananenrepublik!!11 DDR 2.0!!!111 Alle böse in Deutschland.
hier auf FB habe ich weder meinen richtigen namen angegeben, geburtstag oder geschweige private email/handynummer und genauso wird das auch im Café gehändelt niemand außer meiner Familie weiss wirklich wer ich bin !
Wie Batman ^^
Nami Snow meinst du google löscht diese am nächsten Tag? Genau der zeit Punkt wo du dein GPS aktivierst für GoogleMaps und co, ab da weiss die ganze Welt wo du scheissen gehst. 🤪🤣🤣🤣
bei dem Gejammer hier: können auch gleich alle Lokale wieder schließen damit ihr ja keine Angaben über euch machen müsst. Wäre die einzige Alternative, was auch für´n A.... ist. Ihr Dummbatzen!!!!!!!!
Also ich habe auf keiner Plattform meine genaue Adresse angeben weil die niemanden was angeht. Zudem ist es ja auch nie sicher wie die Daten dann entsorgt werden...Liste einfach in den Müll geworfen und der nächste kann sie rausfischen.
Freiwilligkeit ist hier das Stichwort;)
dich zwingt niemand ins Restaurant zu gehen, genauso wenig wie dich jemand zwingt die Apps zu nutzen 🤔
Aber wenn ich gezwungen werde meine Daten inkl. Handynummer abzugeben, und das aber nicht möchte, dann werde ich gezwungen kein Restaurant zu betreten. Am Ende haben die Gastronomen das Nachsehen.
Facebook, Google u Co schicken mich aber nicht in Quarantäne wenn ich mal auf ihren Seiten gucke!!
Es geht aber auch um müssen und wollen ☝️
Ist der Unterschied zwischen Zwang und freiwilligen Handlungen wirklich so schwer zu verstehen?
Wer zwingt jemanden, Essen zu gehen?
Du willst Facebook, Twitter, WhatsApp keine Ahnung was nutzen... gibst Daten an. Du willst die Leistungen des Restaurants in Anspruch nehmen.... Gibst Daten an. Sehe da keinen Unterschied
Es zwingt euch ja keiner ins Restaurant oder in die Kneipe zu gehen. Wer seine Daten nicht rausgeben möchte muss halt zu Hause essen
Gott die Zeiten als es noch Telefonbücher gab mit Adressen drin.. was ihr alle mit euren Daten habt. Zum Glück muss in Sachsen Anhalt keiner mehr seine Daten hinterlegen, da spart man sich solche Diskussionen
Kenne es so das man auch nur die Handynr.hinterlässt mit Name,oder seine E- Mail Adresse.Finde das persönlich auch nicht schlimm.Aber das muss jeder selbst wissen🤷‍♀️
Naja, es ist immer noch ein Unterschied ob ich den Namen und die Adresse mit Telefonnummer in eine öffentlich ausliegende Liste oder einen mir persönlich gereichten Zettel, der dann wieder mitgenommen wird und den sonst keiner zu Gesicht bekommt, eintragen muss. Öffentliche Listen habe ich schon zur Genüge gesehen, entweder am Eingang oder am Tisch, aber eben auch für alle nachfolgenden Gäste sichtbar. Nicht witzig.
Ich finde es ja Gut, das man die Gastronomen unterstützt, aber ich finde gerade in solchen Ausnahme Zuständen muss man nicht unbedingt in ein Restaurant wenn man keine Angaben machen will. Ich meine, jeder kommt an alles ran, wenn man will und Köpfchen hat 🤷 jeder der auch nur ansatzweise Blumen gegoogelt hat, kann man mit Adresse und allem heraus finden
Was begründet ihrer Meinungen einen Ausnahmezustand?
Im Restaurant muss ich meine Adresse eingeben, hab ich bei Facebook nicht und Insta auch nicht machen müssen. Das ist der Unterschied
Facebook weiß nur, was man bekannt gibt.
Genau..::: und im Netz hinterlässt du mehr Daten als in dieser Liste 🤷‍♂️
Was für ein Scheiss!!! Bei den genannten Aktionen entscheide ich es aber auch selbst. Ich benutze auch WhatsApp und WeChat und trotzdem werde ich freiwillig nie diese dumme Corona App runter laden
Stimmt bei Facebook und co bin ich ja auch strafrechtlich verpflichtet nur WAHRE Angaben zu machen 🤦‍♂️ wer sich den Spruch ausgedacht hat muss auch dumm genug sein seine ganzen Daten bei Facebook an zu geben 🤷‍♂️
Auch interessant wie dumm und dümmerer auch sofort wieder ihren IQ unter Beweis stellen müssen unter solchen posts 😂
Vielleicht geht es gar nicht so um die Adresse an sich, sondern darum dass niemand weiß wann man in Quarantäne gesteckt wird 🤪 Reicht es wenn jemand eine Woche später positiv getestet wird und man am gleichen Tag im Restaurant war? Muss er zeitgleich mit mir da gewesen sein damit ich „in Quarantäne gesperrt“ werde oder kommt das Gesundheitsamt auch wenn er 2 oder 3 Stunden vor mir da war? Fragen über Fragen die wahrscheinlich bei vielen dafür sorgen lieber keine korrekten Daten anzugeben
Nur weil man es da macht, Freiwillig übrings, heisst es noch lange nicht das man dazu gezwungen werden möchte Geldbuße
Ein System wo der Staat ALLES wissen will über Jeden, hatten wir schon mal. Wo das hinführt wissen wir auch. Also, warum ist die anscheinende Mehrheit dafür? Richtig, es hat nur den Anschein. So wie damals.
Unterschied zwischen Zwang und Freiwilligkeit kennt man. Unterschied zwischen Gastro Bedeutung und sozialen Medien auch? Falls ja, löst sich das Meme in Luft auf. Aber netter Versuch 😅
Das kann man nicht miteinander vergleichen vei dem einen gibste ein was du willst bei dem anderen das was du musst.
Äpfel und Birnen!
Zwei paar Schuhe !
Wenn es wenigstens geringfügig mit dem Datenschutz funktionieren würde...🙈 Es wird viel zu fahrlässig mit den Daten umgegangen. 🤷🏼‍♀️ Zum Vergleich- Dienstpläne müssen personenbezogen erstellt und ausgehändigt werden. Weil es sonst nicht Datenschutz konform ist. Finde den Fehler!
Hahaha jaaa man...nein wieso ist doch nix los, alles nur um uns klein zu halten und zu kontrollieren...alles Fake!
Immer dieser dumme Vergleich. Das eine will man und das andere muss man. Allein das ist schon ausreichend.
Nur das man bei diesen App Fake Daten angeben kannst und mit anderen Hardware dafür sorgen kannst das die echten nicht übermittelt werden scheiße wen man nicht kapiert das diese Listen oft in Netz schaffen
Über was sich die Leute aufregen. Ich versteh es nicht. Jeder Hat schon mal essen bestellt. Meine Adresse-> kein Problem.. Im Restaurant die Adresse angeben, damit man sie informieren kann, wenn der tischnachbar positiv getestet wurde -> Skandal, stasimethoden. 🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️
FB und Co wollen mich nicht killen, daher bekommen die meine Daten im Restaurant nicht. 🤣🤣
Das trifft den Nagel auf den Hammer. Perfekt interpretiert.
Hier zeigt sich mal wieder, wie arm das Volk wirklich ist. Die einen Benutzen den Post für ihren braunen Dreck, obwohl sie nicht ein Meter nachgedacht haben, was sie da posten und ob es stimmt, Hauptsache Stimmung machen. Die Anderen sind hörig und folgen dem Staat in jede Richtung. Wo das hinführt, wissen wir alle. Hinterfragen kosten ja nichts und nachdenken könnte ja schmerzhaft sein! Andere suchen Ausreden, wegen den Daten, die sie aber in der digitalen Welt, für ein Spiel, für Nüsse verkaufen. Aber in der Realität so tun als ob Oma Lieschen, von Nebenan, damit gleich nen Bank ausraubt oder nen Perso fälscht. Mich wundert es kein bißchen, warum sich die Welt über uns lustig macht, wenn sie uns sehen. Wir benehmen uns wie dumme Hühner, die wegen jedem Scheiß gackernt durch den Stall rennen. Und wenn es mal wirklich Wichtig ist, kein Funken Zusammenhalt zeigen können, ne wir machen uns dann noch gegenseitig fertig. Armes Deutschland
War kla das,das Argument kommt😅...hate da mal ne frage wie sieht es eigentlich mit dem Recht auf informationelle Selbstbestimmung aus?!...es geht doch hier nur ums Prinzip.. das Recht auf Anonymität...
Das ist ja wohl nicht zu vergleichen ! Es ist was anderes ob ich mich freiwillig bei Facebook oder WhatsApp anmelde oder ob ich unter Zwang meine Kontaktdaten, die für viele andere einsehbar sind, abgeben muss ! Schon mal was von Datenschutz gehört ...:D
Das eine hat mit dem anderem gar nichts zu tun und ist nicht zu vergleichen.
Und dann mit nem Kulli, der schon nen Monat da festgebunden ist 🤦🏻‍♂️🤣 Wollt ihr uns belustigen oder Politik betreiben? Letzteres, wird euch wahrscheinlich mehr Follower kosten, als euch lieb ist
Gestern 1. Bezirk. Es liegt ein Zettelchen mit QR Code am Tisch. Kellner: "Wenn Sie es ausfüllen möchten verrate ich gerne die Tischnummer." Aus. Passt!
Meine Adresse gebe ich immer richtig an. Aber nie Telefonnummer
Was für ein Schwachsinn! Bei Facebook steht nirgendwo meine Telefonnummer, mein "richtiger" Name, meine Adresse etc.
Kommt hier nur noch Kaka?
Aber bester tipp: Kuchen znd kaffee selber machen spart geld und listen eintrahen <3
Made my Day..mal weiterdenken oder einfach Kopf zu machen.😉
Mache ich übrigens regelmäßig. Durch die Gegend gehen und mir Namen und Adressen aufschreiben. Die sind so dämlich, die Leute, die schreiben ihren Namen einfach an die Haustür... 😂😂 . . . . . . 😎 Für die, die hier schon wieder "Aber die Asylanten" kreischen: das war Ironie.
Diese Seite entwickelt sich auch immer mehr zum Handlanger der Politik. 🙄 Und dann kommen solche hirnlosen Vergleiche bei raus!
Noch besser ist, dass die Impfgegner blah-blahen unter andrem, dass man irgendwelche Verfolgungschip in Blutbahn mitinjizieren wird. Erstmal ist technisch (noch) nicht möglich, dass in so ein winziger Chip alle Funktionen runterzubringen. Transponder, Akku und keine Ahnung was noch in so eine stabile, robuste Hülle (wegen Immensestem):D Die auch noch genug power hat, um Daten in einen Scanner zu senden. Dazu noch so winzig, dass man in Blutbahn „mitfließen“ kann? Zu viele Hollywood? Und der Körper scheidet so was nach ein zwei Tagen wieder raus… Also… Warum machen die Illuminaties sowas unständiges? Mit Smartphone ist es einfacher, jeder zu Orten. Stecht einfach dein Smartphone in Chipstüte.
Das eine ist freiwillig das andere zwang.
Wenn der Staat irgendwann sagen würde , wir müssen euch alle einzeln fi.... dann ist der Virus endgültig vorbei , ich bin mir zu 100 Prozent sicher die Mehrheit würde okay sagen !!! Im Sommer war nichts , überall in der Stadt Volksfeste Menschen Massen , Italien war so fürchterlich mit dem Virus aber hey im Sommer durfte Mann dort Urlaub machen :D:D:D Der Virus kommt angeblich von Wuhan da machen die schaum Partys und es ist aufeinmal vorbei . Ich kann es nicht mehr hören und lesen . Verarscht euch selber !!!!
Oder man identifiziert sich eben als Farbe statt als Mensch. War eben dann rot-blau-gestreift im Lokal. Jeder der mich deshalb zur Verantwortung ziehen will ist ein böser Nazi, der meine Minderheitensexualität nicht anerkennen will. Überall Rassisten! 😅😂
So argumentieren nur Dumme Menschen
Und wie sie sich alle rechtfertigen😂😂
Ist echt so.... aber was halt blöde ist wenn jeder darauf gucken kann. Da stand eine Liste wo jeder sich einträgt und jeder deine Nummer sehen kann ich wurde tatsächlich schon oft angeschrieben auf die Nummer und ein bekannter hat jetzt wieder meine Nummer weil er auch da essen war und sie auf der Liste stand. Mich würde es freuen wenn nicht jeder darauf Einsicht hätte 😅
Geht mir eher darum, nichts aus dem Nichts plötzlich einen positiven Bescheid zu bekommen, ohne vorher getestet worden zu sein! Und bevor hier einer wieder unqualifiziert rumschreit: ja, live miterlebt! 👇🏻
In Facebook gibst du keine Adresse und Telefonnummer an, bzw. das muss man nicht. Finde es von den Inhabern selbst nicht ok, Daten weiterzugeben. Die Menschen kommen trotz Krise zu Ihnen und die hauen dich dann sozusagen so in die Pfanne. Aber wenn man Sie nicht unterstützt ist das geheule groß.
Genauso wie die die sich aufgeregt haben wenn man über die Anschaffung einer Alexa geredet hat, aber selber schon 10Jahre mit Smartphones in der Tasche rumlaufen 🤣
genau deshalb gehe ich nicht in Restaurants , die Gefahr ist zu groß wegen eines Mitmenschen der auf die Idee kam sich positiv testen zu lassen und zur selben zeit 5 Tische weiter saß in Quarantäne zu kommen
Z. B. so...:
Kleiner funfact: Das eine tuhen leute freiwillig zum anderen werden sie gezwungen wenn sie im cafee sitzen wollen ^.~
Fragt mal darth Vader oder Max Mustermann seitdem die sich in die Listen eingetragen haben und viele Tausend, die ihre Namen missbraucht haben. Seitdem werden die regelmäßig jede nacht mindestens 2x aus dem Schlaf geklingelt und gefragt, ob sie mit ihrem Stromanbieter zufrieden sind.🤷‍♂️
Vor allem da man ja auch bisher einen Tisch reservieren muss den man mit Kreditkarte bestätigt falls man grundlos nicht kommt....
Beim Frisör muss ich auch nichts mehr ausfüllen . Muss ja reservieren mit Name und Rufnummer. Es wird nur noch Die Zeit dahinter geschrieben die ich anwesend war. Finde es eine Gute Lösung
Keine Strafe wenn man 10 identitäten benutzt... aber Bußgeld beim falsch eintragen im Restaurant.
Es ist wirklich erschreckend, wie viele Menschen hier in diesem Kommentarbereich nur von Tapete bis zur Wand denken zu scheinen.. Kann ja jeder von halten, was er/sie will, aber ich nehme die ganze Situation ernst und würde mir wünschen, das Personen, auch wenn sie ihre eigene Gesundheit für irrelevant erachten, auch die Menschen nicht vergessen, denen das schon wichtig ist. Etwas weniger Egoismus, das fänd ich sehr schön.
Kathrin Den Satz „Genau mein Humor“ finde ich fast am besten 😂
Tja, aber bei Facebook und Co. gebe ich nur Preis was ich will....dähmlicher Spruch Made My Day
Der Spruch macht Sinn wenn ich meine Adressdaten Handynummer und den richtigen Namen angegeben hätte.
Noch nie gemusst. Und das nach 20 restaurants. Fühlt man sich gleich als cduler.....
Es gab neulich ein Bericht im TV, warum denn einige Fakeangaben machen würden...eben weil Servicekräfte häufig die ausgefüllten Zettel auf den Tischen liegen lassen und die dann von Dritte leicht einsehbar sind. Habe es hinterher sogar selbst erlebt... So viel dazu, dass die Daten streng vertraulich behandelt werden, Datenschutz usw....also kein Wunder 🤷🏻‍♀️
Aber bei tiktok und Co geb ich doch keine Adresse an 🤔
Vor was fürchtet ihr euch die können doch eh nicht nach euren ausweisen verlangen wenn man realistisch bleibt wird keiner merken das es falsche angaben sind nur mal so neben bei 😂😂😂😂
Welche Daten man auf diesen Seiten preis gibt entscheidet jeder für sich selbst.
Das eine hat mit dem anderen REIN GAR NICHTS zu tun!
aber von den Seiten wird man nicht getestet oder geimpft und zum Lesen braucht man keine Maske !!!! Denken nicht nur Reden
Nicole Engelmann außer man gibt einfach einen anderen Namen an
Naja das alles machen wir freiwillig und nehmen es in Kauf weil im Gegenzug die Nutzung kostenfrei ist. Bei einem Restaurantbesuch zahle ich für eine Dienstleistung. Nämlich dem Servieren und Zubereiten leckerer Gerichte. Mehr möchte ich nicht und mehr gebe ich nicht.
Tja leider hat selbst Facebook oft einen besseren Datenschutz als das Restaurant um die Ecke.... von daher ja
Geben die auf fake Daten an wenn sie sich ne Pizza liefern lassen wollen und warten dann wie Vollidioten ewig drauf :D
Selbst erlebt: Möchte der Bank für eine Kontoeröffnung meine Kontaktdaten nicht geben, aber ich nutze WhatsApp......... ohne Worte.
welcher Hirni vergleicht das eine mit dem anderen?
Ungefähr so wie die ganzen "oh mein gott corona wird mich töten" spacken - und sich eine Zigarette nach der anderen reinziehen? 😂
In den sozialen Medien kann man genauso „falsche Angaben“ machen oder auslassen. Alles klar?
... Und am besten dort noch mit Karte zahlen 🙄
Judith, zum Thema "mit dem Handy bezahlen" 😅🙄😉
Ich hab nirgends meine richtigen Daten angegeben im Netz und Nu:D:D 🤣🤣🤣
Ist halt wirklich so. XD Oder Initialen und Geburtstag aufs Kennzeichen....
Der Vergleich hinkt schlimmer als ein Pirat mit Holzbein ...
Beste Geschäftsidee. Liste mit Namen im Restaurant abgreifen und in alle Ruhe die Buden ausräumen lassen.
Ja Hans-Jürgen Klötzer Dumm sage ich dazu. In Spanien gibt es an jedem Tisch einen barcode den man abscannt. So analog ist nur Deutschland und dann solche Gesetze.
Besonders bescheuert ist falsche Daten anzugeben, aber die Rechnung dann mit Karte zu bezahlen 🤦‍♀️
Ob man etwas freiwillig macht oder etwas unter Zwang ist wohl ein Unterschied.😡
Den meisten gehts da wohl weniger um datenschutz, sondern war irgendeiner positiv, wirste gezwungen 2 wochen in quarantäne zu gehen weil du zur selben zeit da warst, hätte ich auch kein bock drauf. Mit einem falschen namen bliebe dir das erspart.
LOL, als ob man bei FB die richtigen Daten angibt.
Das sind dann auch die Leute, die gegen die Maskenpflicht sind!😷
Was bekommst für deinen Linientreuen Kommentare?
Genau so sieht es aus..
Was Großkonzerne wie Facebook, Google und Co mit meinen Daten machen, will und muss ich nicht wissen. Aber wenn ich mit einem Porsche zum Restaurant um die Ecke fahre, dann will ich nicht, dass Kleinganoven mich dann zu Hause besuchen um MEINEN PORSCHE abzuholen. Punkt.
Man bedenke noch den Pizza Lieferdienst...
Wer Angst davor hat, dass seine Daten vor Ort evtl. von anderen Gästen gelesen werden könnte, der sollte das ganze mit seiner persönlichen QR-Codekarte machen 😜 Alle relevanten Angaben (Vor- und Nachname, Anschrift, Email und Handynummer) sind als QR-Code bereits ausgedruckt. Und auf der Rückseite trage ich nur noch die Uhrzeit von .... und bis ..... ein, wann ich vor Ort war. Somit habe ich innerhalb von 5 sec. meine persönlichen Daten vor Ort gelassen, die aber kein Gast mal gerade so lesen kann ...... Als Demo mal mein OR-Code aber nur mit meinem Namen ....
Kein Mitleid mit der Gastronomie die können ihren A...... auch auf die Straße bewegen, an mir verdient ihr keinen Cent mehr bis die Sch..... hier beendet ist
Da gib ich doch auch nicht alles richtig an...heiße ich Dave vlt vlt auch nicht 😅
Ich hab da kein Problem damit. Trotzdem wieder ein blöder Post, Facebook und co. mach ich freiwillig, das hier ist halt ein Muss genau wie die bescheuerten Masken, die trage ich auch nicht weil es mir Spaß macht. Wieder mal sinnloser Äpfel mit Birnen Vergleich.... aber Hauptsache irgendeinen Post an den Haaren herbeiziehen um ja wieder schön Diskussionen anzuheizen.
Im Restaurant gibts kein VPN !
Wie alle sagen die waren nie im Restaurant aber gleichzeitig sagen das angeblich die Daten öffentlich auf einen Tisch liegen. Ich war schon öfters on Restaurant bzw Eisdielen. McDonald's ein einzel Zettel bekommen. Haben wir mit an den Tisch genommen an unseren dort ausgefüllt. Und bei uns umgedreht liegen gelassen. Als wir gegangen sind haben die alles eingesammelt und Tisch und Stühle desinfiziert. Eisdiele, nahm den fast nach dem ausfüllen mit. Nie lag irgendwo was offen bei uns.
stimmt ich seh aus wie Jesus und mein Name ist mit Sicherheit Maximus :D ... Zum Glück bekomme ich dafür in Facebook keine Strafe :D:D:D:D
Es gibt da aber einen Unterschied und der ist entscheidend.... bei den Apps gibt man seine Daten freiwillig her und beim Restaurant wird man dazu gezwungen 🤷🏻‍♂️
Find es auch immer genial wenn leute sich über Datenschutz aufregen und dann einen Facebook Account haben 🙄 what?
Äpfel und Birnen...
Verstehe den Papierkram hier eh nicht. In NL scant man einen QR Code und gut. Für Deutschland aber #Neuland.
Da muss ich auch nicht zu einem Fake corona gehen der Vergleich ist sowas von lächerlich.
Und da waren sie wieder... Die sinnfreien Kommentare... 😂💯
Falsche Angaben im Asylantrag werden nicht Strafrechtlich verfolgt aber wehe ich schreibe falsche Angaben im Restaurant auf den zettel.....Genau mein Humor!
ich besitze keinen 6 Zoll Manipulator und wenn ich das Haus verlasse kommt mein Kinderhandy in eine Alu-Hülle und meine Position ist nicht verfolgbar.
Sprach der manipulierte linientreue Vorzeigebürger😅
Sorry Leute. Ihr werdet mir auch immer zu Mainstream politisch. Ausgetreten 👋
Oma ich sterbe. Warum stirbst Du? Wegen der Maske ... Hmmm wie kann ich Dir helfen :D Ein Eis drei Bällchen Schlumpf mit Sahne. Enkel 4 Jahre ... Wenn die Maskengegner das gehört hätten ...hmpf.... Ich wäre gelyncht worden .
Das ergibt einfach überhaupt keinen Sinn ihr vollidioten
und als nächstes wollen die wissen was nan am liebsten essen möchte 😲 Spass muss sein. jeder der das hier gut reden möchte, den bitte ich jetzt hier Name und Adresse Handynummer anzugeben!!!
Jeden Abend schläfst sie mit ihrem Mann und dann regt sie sich auf wenn auf dem Nachhauseweg 3 andere mit ihr schlafen wollen. Kann man es so verstehen:D:D:D
Der Witz hat schon nen Bart wie Gandalf...
und genau das "muss" ist das Problem! Wenn ich freiwillig Dinge nutze, dann ist das meine Sache
Ja, das finde ich auch zum Schreien komisch 😂. Und nicht zu vergessen die Payback-Punkte, durch die sich die, die sie sammeln so was von durchsichtig machen 😁!
Marion Diez des sind mir die liebsten 🤣🤣 de Max Mustermann und Co. 🤣
Ohne Asylbewerber wären einige hier echt ohne Argumente 😂😂😂
Sebastian oder gar bei Freunden eintragen muss 😂🙈
Uiuiuiu ist ja so schlimm. Aber immer schön im Internet und mit Karte bezahlen. Wer glaubt dies sei sicher, na denn.
Genau da kann man sich ja auch gleich einen Mikrochip unter die Haut setzen lassen, ist ja auch nicht viel schlimmer als jetzt 🤦‍♂️... #Satire
Facebook zu nutzen und was ich dabei preisgebe, ist meine freie Entscheidung. Die Liste im Restaurant nicht! Sie ist frei einsehbar für jeden! In Facebook kann ich! entscheiden, wer meine Telefonnummer, meinen Namen und wann ich wo war erfahren soll. Diese Listen erfüllen weder den Datenschutz noch hat das im Entferntesten etwas mit Demokratie zu tun. MEINE MEINUNG!
Das problem dabei ist das die Leute sich selber eintragen müssen. Bei den o.g. Apps geschieht alles automatisch. Die Daten sind egal es geht mir darum dass die Leute zu faul sind, sich in eine Liste einzutragen 😅😂😂👍🏻👍🏻👍🏻 Auf den Punkt gebracht
Made My Day, stellt doch mal die Frage warum die sogenannten „Asylbewerber „ die an den Grenzen sind Handys haben und keine Pässe:D:D:D danach könnt ihr solche Bildchen posten. Und wenn Migranten falsche Angaben machen und dafür Fürstlich hier leben können und wenn man in Restaurants falsche Angaben macht bis zu 1000 Euro Strafe zahlen müssen. Erst dann aber nur dann könnt ihr solche Posts von euch geben.
Das ist ein Rassisten Schwein
Wenn ich mir hier die Konversation von einigen durchlese, kein Wunder dass das alles möglich ist, so viel Dummheit auf einem Haufen gehört bestraft und endlich ist es so weit.... ich feiers 🥳
Ihr checkt es nicht! Es geht auch darum das auf die Zettel jeder Depp gucken kann und scheiße mit den Daten machen kann! Ob Firmen Daten durchgucken oder Zivilisten ist ein sehr großer Unterschied!🤦🏻🤦🏻🤦🏻
Die Leute sind einfach nur blöde
Wenn "Darth Vader" nur die eigene Sippe infizieren würde...
Das machen die Cafés ja auch gar nicht aus Jucks und Dollerei, sondern ja, damit sie jemanden darüber informieren können, wenn sich in den kommenden 02 Wochen heraus stellen sollte, dass jemand der inzwischen Positiv auf Corona getestet wurde in diesen Café um diese Zeit aufgehalten hat um so logischerweise ja die Infektionskette zu unterbrechen, also ganz genau das ist ja der Sinn und der Zweck der ganzen Sache und ob es besser ist sich vorbeugend in Quarantäne zu begeben, also darüber müssen die Cafés in den nächsten 02 Wochen dann ja auch informiert werden!!!
Merkwürdig ist nur eins! Der ganze Zirkus der Veranstaltet wird!
Ist ja auch das selbe, ne? Wer so ein scheiss schreibt, glaubt auch das alle Chinesen gleich aussehen. Nirgens sonst gibt man Name Adresse tel preis.... Nirgens sonst kann jeder Kunde deine Daten lesen... weil sie offen ausliegen
Die Dummheit der Menschen ist halt grenzenlos 😂👍
Was ist daran so schlimm wenn man sein Namen aufschreiben soll 🤦‍♂️
Am besten ich schreibe so unleserlich meinen Namen + Adresse hin, damit man das sowieso nicht lesen kann.
Da ich schon ewig nicht mehr raus essen war und höchstens einmal im Monat was trinken gehe.. Natürlich wenn die Bedienung nett ist kann sie mich gerne anrufen..dann hinterlasse ich meinen richtigen Namen 😉😂
Mir egal. Ich bestelle einfach. Problem umgangen. Schlau oder?
Schon wieder nicht lustig. Oberlehrer haben wir genug. Ich schreibe das jetzt so oft, bis der Mist aufhört. Bei lustigen Sprüchen kommt natürlich auch Anerkennung- so isses nicht. 😉
Nummer geht einfach niemanden was an, ganz einfach.
Freiwilligkeit vs. Zwang
Ihr kapiert es nicht, oder?
Wer da den Unterschied nicht erkennt, denkt wohl nur von Wand bis zur Tapete. 🤦‍♀️
Die öffentlich ausliegt und jeder alle Daten lesen kann. Bei Facebook, TikTok, usw. kann man auch Fantasynamen angeben.
Ne die witzigsten leute sind die die über Datenschutz Jammern aber selber ein Facebook account besitzen 🤷‍♂️
Aber nackig gemacht! Und Quarantäne oder testen lassen; wat mut dat mut!
Mit dem Unterschied, das Social Media freiwillig ist, Restaurant nicht. Außerdem, aus eigener Erfahrung, ist man sehr schlampig was Datenschutz angeht. Oft liegen die Zettel öffentlich aus, bzw es gibt ganze Listen, wo man die vorherigen Leute ei sehen kann!!!
Naja ist ja alles optional
Der Unterschied ist, dass ich es mir hier freiwillig aussuche! Auch wenn ich essen bestelle! Bei der Registrierung in Lokal ist es Zwang...
Da hat Jemand nicht verstanden das es ein Unterschied ist angepasste Werbung zu bekommen oder ein Anruf mal in Quarantäne zu müssen 🤣🤦🏼‍♀️
Ich würde der Stadt täglich eine Rechnung von 5 Euro pro Gast schicken, aufgrund des zusätzlichen Mehrauwandes plus Verdienstausfall.
Der Unterschied ist nur... ich entscheide die Transparenz und Sichtbarkeit meiner Daten im Sozial Media. Was in den Restaurants mit meinen Daten geschieht ist unklar!
Täglich Sex, onanieren, masturbieren, Dildos einführen, Gummi Muschis benutzen und sich dann aufregen wenn man einmal vergewaltigt wird...
Angelika Maria Unterrainer Carina Bracher Carola Balz Maria Gruber haaaahaha🤣🤣 traurig awa wahr ne😅
was für ein dünnschiss ...
Dazu Lieferanto oder Pizzadienst und ganz wichtig : Instagram
Klar, du bist nicht du, wenn du hungrig bist... 🤣🤣
echt jetzt:D:D:D:D
Ja, meiner auch 😂😂😂
Andrea Thea Krsic hahaha de leid alle... 😂
Hahahaha der war gut 😂
und dann noch falsche angaben machen, weils lustig is und man so cool is ... ja, der deutsche is komisch, wenn er etwas teilen muss, von dem er keinen vorteil bekommt und es für andere als sich selbst is
Bei FB, Amazon etc. werden mir aber nicht sämtliche Daten anderer Leute offengelegt. Dann muss in Gaststätten endlich auch gemäß Datenschutz agiert werden und nicht Zettel ausgelegt werden, wo außer meinen Daten noch die vieler anderer stehen. Geht gar nicht!
...was für ein beknackter Vergleich. Bei Facebook und Co. kann man sich auch mit irgendwelchen Namen und irgendeiner Adresse einen oder sogar mehrere Accounts erstellen. Bei Amazon sieht es vielleicht anders aus,denn damit eine Bestellung und Rechnung ankommen, sind wohl korrekte Angaben von Nöten.
Auch genau mein Humor xD
Einfach falsche Daten angeben🤣 kontrolliert eh keiner. So ruft niemand an und man kann ganz normal essen gehen👍🏻
Warum technisieren die nicht das ganze🤔🤔, ist ja Steinzeit auf nen Papier. Am Tablet ein Programm für die täglichen Listen, e voila ...
Wow, hat jemand die 0 gewählt, dass die ganzen AfD-Idioten hier auftauchen? 🤦🏼‍♂️
Am besten noch Online Banking machen und per Lastschrift bestellen.
👍🏻
Ich bin immer erstaunt was der Regen unter den Steinen hervorspült! Arroganz Dummheit und Halbwissen..... 🙄
PS: Also ich habe eine Behinderung bin ja aber trotzdem wie man liest alles andere als dumm, aber bei diesen ganzen Verschwörungstheoriker, sorry, aber bei deren ganzen dummen Gegenargumenten gegen die Maßnahmen zur Coronaeindämmung also da fragt man sich ja auch echt wirklich, wer hier denn nun mehr Behindert im Kopf ist!!!:D:D:D😠😡🤢🤮💩
PS: Also ich habe eine Behinderung bin ja aber trotzdem wie man liest alles andere als dumm, aber bei diesen ganzen Verschwörungstheoriker, sorry, aber bei deren ganzen dummen Gegenargumenten gegen die Maßnahmen zur Coronaeindämmung also da fragt man sich ja auch echt wirklich, wer hier denn nun mehr Behindert im Kopf ist!!!:D:D:D😠😡🤢🤮💩
Google, Amazon ect. schickt mich aber nicht in Quarantäne, nur weil ein anderer Nutzer einen positiven PCR Test hat🤷‍♀️
typisch unsere Gesellschaft 🤦🏻‍♂️🤷🏻
Zum Glück hab ich kein Facebook ...
das eine ist freiwillig das andere pflicht desweiteren ist es schikane für die gastronomien da es bestimmt viele leute gibt die dann sagen wir gehen halt nicht essen
Aber echt!
Ist der Unterschied zwischen Daten angeben und Daten für alle offen sichtbar auslegen so schwer zu verstehen?
Ja, da kann man sich nur noch an den Kopf fassen 🤦🏼‍♀️!
Analphabeten sind jetzt auch einmal im Vorteil 😂
Sind die nazis hier jetzt endlich fertig? 🤮
Es ist ein Unterschied ob ich meine Daten freiwillig gebe oder ob ich gezwungen werde diese zu geben
Stimmt^^
Ich lös das Problem ganz kreativ, indem ich einfach nirgends hin geh, wo ich mich in listen eintragen muss
Truuuuue
Ihr Hirnis. Der Unterschied besteht da auf Freiwilligkeit und das die Läden den Datenschutz nicht so enrst nehmen. Dazu habt ihr sicherlich Bock, euch testen lassen zu müssen, wemm so willkürlich bie irgendwem willkürlich ein pcr test anschlägt. Aber ihr seod Hirnis, ihr versteht es eh nicht und schreibt populistisch geistigen Dünnpfiff
Das sind die besten 🤣😅
Theresa Watzinger i wissat do an kandidat 😂
Monatelang über Datenschutzbestimmungen diskutieren und jetzt überall die Angaben verlangen. Genau mein Humor 😏
trotz schlaflosen Nacht machte ich heute weiter mit dem aufräumen ... Muss mich dazu aber sehr zwingen ... ertappt mich immer wieder dabei Beim mit offenen Augen von dir Von uns träumen ... Ab und an tat ich mit Den Tränen ringen ......... Meine Wohnung hat es doch sehr nötig und so richtig geht es nicht vorran ... Ich nehme eine Ecke in Angriff Und lass nach einer Weile Alles liegen ... So benötige ich doch sehr lang ... Ein kleines Wunder wäre würdest du plötzlich auftauchen und mir sagen komm Lass uns ein Café aufsuchen Und später ein wenig knuddelnd Und quatschend irgendwo liegen ......... Ein Abendessen welches Wir gemeinsam zubereiten ... vorher ausgiebig durch die Läden bummeln und aussuchen was es denn werden Soll ... So ein Salat mit Hähnchen oder schnitzel Mit pommes und ein Film Am Abend Keiner der uns stört Ein Tag der nur uns gehört uns beiden ... Das würd mir Freude bereiten Das wär jetzt was ich brauche Das wäre einfach wundervoll
Jan Lysek 👌🏻🤣 heute noch von gesprochen...
Prinzipiell Äpfel mit Birnen vergleichen, Genau mein Humor 🥳 #mademyloser #biggestloser
Wieso ist das Schlimm? Machen Flüchtlinge auch und keiner bekommt eine Strafe 🤷🏻‍♂️
Is doch eh schon alles durchsichtig, da fällt das auch nicht nicht mehr auf..
Das eine macht man freiwillig - das andere nicht
Ich habe damit kein Problem. Naja im Regelfall kann man sich entscheiden zwischen Email oder tel Nummer. Da gebe ich nur meine Öffentliche Email an.
Für eine Fake-Pandemie. Hier geht es nicht mehr um unsere Gesundheit sondern darum, uns an die Kontrolle zu gewöhnen. Big Brother, Truman Show.. lässt grüßen
Ich wusste gar nicht das Google und Co Frauen zu hause besuchen ...
Daniel Kleemann ... und auch sonst im Internet alles akzeptieren 🤭🤣
Das eine ist freiwillig, das andere ist verpflichtend und steht unter Strafe. Was genau ist da nicht zu verstehen?
Markus Schuster dein Wort in gottes Ohr!
Nicole Galler Heid noch geredet 😂
Geht gar keinen was an, wann und wo ich mein Eis esse !
Die Apps sind FREIWILLIG !!! 🙄
Marvin Loye die Deutschen xD
Und dann bestellen sie die Pizza für daheim und vergessen dabei: Name Adresse Telefonnummer haben sie alles bekannt gegeben 😂
Es handelt sich um personenbezogene Daten, die laut DSGVO besonderem Schutz unterliegen. In Firmen müssen die MA seit einigen Jahren jährlich eine Schulung dazu absolvieren. Dazu gehört beispielsweise, dass personenbezogene Daten nur dem absolut notwendigen Personenkreis zugänglich sein dürfen. Im Falle von am Tresen oder auf einem Tisch am Eingang ausliegenden Sammellisten ist das nicht gegeben. Dafür könnte man, so man denn wollte, den Gastronom sogar wegen Verstoßes gegen das Datenschutzgesetz anzeigen. Wenn die Gastronomen dieses Instrument, dass ihnen die Öffnung ihrer Läden ermöglicht, nutzen möchten, haben sich auch gefälligst an diese gesetzlichen Vorgaben zu halten, Einzelzettel zu verwenden, und diese sofort beim nächsten Servicegang mitzunehmen und wegzuheften. Im Netz muss man diese Daten zwar ebenfalls oft angeben - dort sind aber z.B. nicht Adresse, Festnetz/Handynr. oder Mailadresse für jeden frei einsehbar.
Niemand sagt, dass ihr Telefonnummern oder Adressen angeben müsst es reicht der Name und die Mailadresse die zu diesem Zweck ja auch erstellt werden kann.Der Rest kann aber muss nicht angegeben werden.Ich finde, dass das zumutbar ist.Es geht für mich gar nicht um die Relation, sondern darum was wichtig ist.Das hat einen Sinn.Es zwingt niemand jemanden am öffentlichen Leben (Restaurants, Cafès,Büchereien oder sonstiges)teilzunehmen...
So, wie man teilweise mit den Listen in den Gaststätten umgeht, wundern mich die falschen Angaben nicht. Erstaunlich, dass man bisher noch nichts davon gehört hat, dass zu Hause in der Zwischenzeit 'Besuch" war.
Der Vergleich hinkt auf beiden Beinen. Weder Facebook, Instagram noch der Pizzabote sorgen dafür, dass man 14 Tage in Quarantäne inhaftiert wird wenn einer am Nachbartisch gehustet hat.
In vielen Restaurants und Imbissbuden, die ich gesehen habe, blieben die Listen einfach öffentlich und oft unbeaufsichtigt liegen. Was mir noch ziemlich egal wäre, wenn man diese nicht hätte unterschreiben müssen. Ich lasse meine Daten sicherlich nicht mit meiner Unterschrift frei zugänglich irgendwo zentral liegen. In der letzten Pommesbude lagen die draußen auf den Sitzplätzen. Unterschriften mit Name und Anschrift to GO. Ne danke.
Selten dämlich diese Sprüche!💩 Genau so gut könnte man sagen, dass man auf diese Listen (die oft auch noch offen herum liegen!) seine Bankverbindung eintragen muss. Die meisten, die online einkaufen, hinterlegen ja schließlich auch die Kreditkarten Nummer. Um an all meine Daten bei fb & co zu kommen, muss man mein Konto hacken und das bedarf ja schon so viel technisches Verständnis (und kriminelle Energie), dass es nicht jeder kann. Um an meine kompletten Daten, die ich in diese Listen eintragen muss, muss man lediglich lesen können!
Außerdem benutzen auch viele den Lieferservice und da muss man auch seine Adresse angeben. Und als der lockdown war, haben mindestens 80 Prozent den Lieferservice genutzt und auch da mussten persönliche Daten angegeben werden. Wo ist jetzt da das Problem es in den lokalen an zu geben. Immer nur Mimimi.
Ich finde es sehr problematisch seine Adresse in einem Restaurant oder ähnlichem abzugeben. Nein nicht in meinem näheren Umfeld, aber Leute.... Es geht mir darum, wenn ich im Urlaub bin. Wer weiß denn schon genau was mit meinen Daten passiert? So bin ich im Urlaub und viele viele Kilometer von zu Hause entfernt und was, wenn meine Daten in falsche Hände geraten und mein Haus nachher leer ist? Was dann:D:D:D Man hat schon vor Jahren immer davor gewarnt, man soll doch keine Urlaubsfotos posten. Das würde kriminelle nur anziehen. Aber jetzt soll ich gleich meine ganzen Kontaktdaten hinterlassen? Ich finde es reicht wenn man seine korrekte Telefonnummer angeben tut. Klar, dafür sollte dann auch eine Rückwärtssuche beim Telefonbuch nicht möglich sein. Aber auch nur seine E-Mail Adresse würde reichen.
Ich muss gestehen, dass ich aktuell öfter denn je Essen gehe, im Café oder beim Bäcker sitze. Die Gastronomen hatten und haben wirklich zu kämpfen und mir ist es wichtig vor allem die Geschäfte zu unterstützen, bei denen wir Stammkunden sind. Wäre mehr als traurig, wenn die alle schließen müssten. Und da ich auch Whatsapp, Facebook und co nutze, auch mal eine Pizza bestelle und Kundenkarten bei sämtlichen Geschäften habe würde ich es merkwürdig finden, mir ausgerechnet jetzt Gedanken über Datenschutz zu machen. Bei so vielen Firmen, die meine Daten schon haben hätte ich mir diese Sorgen schon Jahre vorher machen müssen...🙈
Und jeder Pizza-Bote kennt deine Adresse. 😬🤭
Auf der anderen Seite finde ich es doch sehr krass, wenn man mir eine LISTE gibt, von der ich theoretisch ein Foto machen und für meine SPAM-E-Mailliste verwerten kann. Solange ich ein Einzelblatt hab, find ich das gerechtfertig und ungefährlich(er).
Bei Facebook gebe ich meine Daten freiwillig oder auch nicht, zu dieser Liste werde ich gezwungen, unter Androhung von Strafe wenn ich es nicht mache oder falsche Angaben mache, das ist der feine Unterschied.
Dummes Statement. Man kann doch nicht etwas als Argument anführen, das einen an sich schon nervt, worüber schon endlose Debatten entfacht wurden. Nicht ohne Grund. Das Leben wird ja nicht geiler dadurch, wenn wirklich jeder Furz gesetzlich wissen darf, wer du bist, obwohl du eigentlich nur ein Brötchen beim Bäcker essen wolltest. Von der zweifelhaften vertraulichen Behandlung der Daten mal abgesehen, die man dann auf dem Tisch liegen lassen soll. DAS ist nämlich genau MEIN Humor. Wenn ich die Wahl hätte, meine Daten nicht preisgeben zu müssen, würde ich das natürlich nicht tun. Die verständliche Wut liegt darin, dass immer wieder neue Wege geschaffen werden, um an unsere Daten zu kommen. Das sollte man vielleicht erstmal verstehen...
Wer den Unterschied nicht kapiert, ist nicht zu helfen. Bei den ganzen Social Media Produkten reicht ne email Adresse. Wer sagt denn das die richtige Daten enthält.
Es sollte doch möglich sein, jedeme Gast einzeln diesen Datenzettel auszuhändigen, um diesen dann für niemanden anderen sichtbar, abzuheften! Die persönlichen Angaben dürfen nicht für andere Gäste lesbar sein! Rein theoretisch könnte einem das ja egal sein, aber Missbrauch kann man ja auch nicht völlig ausschließen! Die Gastromen, die wollen, dass man wieder kommt, sollten das beherzigen! Sie sollten auch diese Auflage erhalten! Wer zu lässig damit umgeht....das war's!
Es ist ein unterschied, ob man seine Daten freiwillig angibt, oder ob man unter Strafe dazu gezwungen wird. Schonmal versucht etwas per Post zu bestellen ohne Die eigene Anschrift an zu geben? Klappt nicht so gut. Tiktok, Fb, etc. Da hat man die Wahl ob man die Daten angibt oder nicht. Wer kein Problem damit hat, öffentlich seine Adresse, Telefonnummer etc. Aufzuschreiben kann das ja gerne machen. Gibt auch Fälle, wo Frauen vom Personal angerufen wurde, weil die die geil fanden.... hätten aber auch einfach vor der Türe stehen können
Man sollte da mal die Kirche im Dorf lassen: wenn ich mir Essen nach Hause liefern lasse, gebe ich auch meine Adresse an.
Kann ja was nach Hause bestellen..🥴😅
es heisst doch so wie ich muss jetzt in gaststätten meinen namen und adresse da lassen !!! ne dann bestell ich lieber essen zum anliefern !!!
Es ist doch wohl ein Unterschied, ob ich was freiwillig mache oder dazu gezwungen werde
Wer sagt das im Internet die richtigen Daten hinterlegt sind? Ich heiße eigentlich Max Mustermann 😇