BULLSHIT
Alles verbieten! Funktuoniert bei den Drogen ja auch super (y)
Und tschüss diese Seite... Lebe wohl!
Traurig...
Terror ist von der USA erfunden worden
Ihr seid ja wieder soooooo lustig
Sarah Hummel 😂😂😂
Weiß einer ob die Cod Lobbys wieder laufen xD
Simon Till Kr
Wenn Waffen töten, dann machen Bleistifte auch Rechtschreibfehler
Alina Zajonz isso
Hans Maulwurf
Jonas Thome
Heidi-Sunje Mensahsabah-Bell Jenny Gammage
Linus David
Pascal Marius Kinal
Dominik Keusch
Feb Sting
Marina Kapcak
David Georg
Amin Souayeh
Markus Hanslmaier 😂😂
Manuel Eder
Florian Eichenseer
Dounia Kaddouri
Maxi Blens 😂
Matthias 🙈
Bastian Gantert
Marvin Ho🤷
Alex Rhinehart Jinx Montague Bettina Harmeling Eliza Gicquel Monica Munn-Schreml
Giacomo Menna
Trulla Trumph
Kristin Weber 🤦‍♂️
Tobias Wendel
Frank Blumhofer
Andreas Paralis
Simon Niederer
Tyler Horn
Christopher Ledermüller
Fatih Özdemir
Assad Osman
Muneeb Ahmed
Robin Reissenweber
Nina Löschmann
Traurig und lustig zu gleich. Möge ein Licht für die Opfer leuchten 🕯
Lucas Knaupe
Lukas Brandt :D
Nur Idioten in den USA
bescheuerter Post! nach dieser Logik ist wohl auch jeder Schützenverein eine terroristische Organisation:D:D:D legale Waffen/ Waffenlobby sind nicht das Problem, sondern die Dummheit mancher Menschen...
Oh man wie naiv manche Menschen sind. Ich empfehle dir "Bowling for columbine" zu schauen. Die NRA ist kein kleiner Schützenverein mit 12 Mitgliedern.
Wie man in Britannien sieht sind Polizisten die nicht direkt eine Schusswaffe ziehen doch ganz erfolgreich oder?
waffenhersteller auch gleich? und polizei, militär etc wirft dann mit papierknöllchen oder versucht die verbrecher ins koma zulabern? 😂😂😂
Wenn man einfach lebenslänglich wegen versuchten Mord bekommt, wenn man eine Waffe kauft hat sich das Problem irgendwann selbst erledigt. Weil alle möchtegern Soldaten die meinen sich bewaffnen zu müssen im Knast sind und alle vernünftigen Menschen noch frei. Waffen gehören einfach generell verboten und Waffenhersteller gleich mit.
Übersetzung: das eine hat mit dem anderen nix zu tun
klar...wer in eine Menschenmenge ballert, Bomben legt etc. hat natürlich eine Hemmschwelle, die man erhöhen könnte... 😉 man könnte auch allen Männern den Penis abschneiden, weil es ja auch Vergewaltiger gibt...so könnte man ja vielleicht deren Hemmschwelle erhöhen? und am besten auch alle Flüchtlinge abschieben, weil da gibt es ja auch ein paar, die Terroristen sein könnten oder so... Autos verbieten, denn damit werden mehr Menschen getötet als mit Waffen....übrigens sehe ich in Europa auch nirgendwo eine Hemmschwelle, obwohl Waffen illegal sind...Schmarrn bleibt Schmarrn, egal wie "gescheit" man ihn verpackt...
"Legale Waffen" trifft den Kern. Daher ist es vernünftig die Beschaffung "legaler Waffen" zu erschweren. Natürlich werden sich die Leute auch illegal Waffen besorgen. Aber was spricht dagegen, die "Hemmschwelle" zu erhöhen?
In Europä fährt ein Islamist zum X-ten Mal mit einem LKW in eine Menschenmasse. Am nächsten Tag kräht kein Hahn danach weils ja eh kein “echter“ Moslem war und nur ein Einzelfall. In Amerika schießt ein Gestörter in eine Menschenmasse. Man schreit sofort nach einer umfassenden Gesetzesreform und verurteilt die bösen, weißen Waffenbesitzer. Willkommen im 21. Jahrhundert
Einzelfall definiert sich im wesentlichen dadurch das es ein einziger Fall ist. Kann man jetzt von religiös motiviertem Terrorismus ja nicht sagen.
Man verurteilt nicht die Waffenbesitzer, sondern das Waffenrecht in den USA. Abgesehen davon hinkt der Vergleich ziemlich, ich kann mich nicht daran erinnern, dass in den USA ein Mann als Präsident gewählt wurde, der gegen weiße Christen gehetzt hat... Dass man nicht verallgemeinern sollte trifft sowohl auf Moslems, als auch auf weiße Christen zu. Bei beiden Fällen handelt es sich um Gestörte und somit um Einzelfälle. Allerdings werden in den USA ist weitaus mehr Menschen durch legale Waffen getötet, als durch islamistische Terroranschläge...
Alexander Banks hat die Message verstanden :D
Klarer Fall! Alles was kein Trabi is muss von unseren Straßen verbannt werden! Die Fahrzeug Industrie versucht die Diesel unwilligen auszulöschen!
Man kann nur hoffen, dass die Verfasser diesen Mist nicht selbst glauben und es ein blöder Versuch ist, die Menschheit wieder ein bisschen mehr Dumm und Linksradikal zu machen. Einige Länder haben prozentual deutlich mehr Waffenbesitzer. Die Mordrate ist jedoch deutlich geringer als in den USA. Ob es vll wirklich an den Menschen liegt 😳🙊 ach herrje
natürlich, so passieren Morde und Selbstmorde nunmal meistens. Aber zu glauben, dass neue Waffengesetzte soetwas verhindern ist kindisch. Ich kenne kaum einen Anschlag bei dem die Waffen in legalem Besitz des Attentäters waren. Eine signifikante Änderung würde lediglich dazu führen, dass nur noch die "Bösen" Waffen haben, denn die scheren sich um kein Gesetz, wenn sie soetwas vorhaben.
Nein, die Waffen haben einen signifikanten Anteil der Schuld, egal wo:
Wie man es dreht und versucht zu wenden, es ändert jedoch nichts das Menschen von Grund auf zum Schlechten neigen. Der Weg der Besserung wird durch die Erziehung der Eltern und liebe der mit Menschen im Umfeld stark beeinflusst.
😂😂😂😂😂😂😂😂 um Gottes Willen
So ein scheisdreck. Das auch noch von deutschen. Rheinmetal und Co. Grüßen. Hoffe keiner von euch wird am Weihnachts Markt vom LKW überfahren, kriminelles Kartell, sollten keine brummies mehr zulassen.
Gute Nacht? Adler es ist 4 Uhr sei na nicht so faul. Und wann kommst du eigentlich mal mit Phil und Fleischbatzen zum Survival Urlaub rüber?
Genau Brudi, lass dich nicht erschießen...gute Nacht.
Da mein Argument nach Erklärung für die langsamen jetzt also handfest klingt kritisieren wir jetzt die weiße wie es anfangs aufgestellt wurde. Ich bleib dabei, lass dich nicht überfahren mein guter Freund
Alexander Banks stell dir vor der alte Mann hätte nen LKW klauen müssen...leider haben wir keine Waffen in Europa, um uns zu verteidigen. (wer's braucht: das war ironisch) Pass einfach auf, dass du nicht anfängst zu generalisieren und zu polarisieren, beides schlechte Angewohntheiten wenn man sich eine Meinung bilden will, die nicht nach unüberlegter Scheiße klingt.
👼🔫
Ne man. Der Post an sich is zum kotzen Bruder, ich habe Waffen. Jeder meiner Freunde, alles gute Leute, haben Waffen. Einen Witz aus einem masaker zu machen ist nicht mal in meinem kranken Weltbild okay. Und ganz ohne scheiß. Nochmal 4 Jahre Merkel, wie viele Millionen Flüchtlinge sind bereits im Land? Der ganze Freundeskreis ist über ganz Deutschland verteilt, ich hab ehrlich Angst das es einen erwischt. Is ja mittlerweile fast ein monatliches Phänomen das etwas passiert.
ganz schwach banks (Y)
Waffen töten keine Menschen, Menschen töten Menschen. Eine Waffe ist nur gefährlich wenn sie von Menschen benutzt wird um Menschen zu töten. Die meisten Morde werden mit Küchenmessern begangen.
Freund und Helfer, aber dafür durften die bestimmt mit hoch :P
Ihm wurde nach 5 minuten von der Polizei einer runter geholt? Korrekt!
Bitte keine Fakten!
Es ist wirklich eine Tragödie was da passiert ist gar ķeine Frage aber Menschen töten Menschen nicht Waffen! Wenn es hier in Deutschland so offen mit den Waffen wäre hätte ich mir zu meinen eigenen Schutz längst eine zugelegt. Und ich kann jeden verstehen der in den USA eine Waffe hat! Heutzutage ist man leider nirgends mehr sicher!
Sollte die Medienindustrie und der Politikverband sich nicht dazu bekennen weil man die Leute dermaßen verdummt , versklavt, bedrängt und einschüchtert? Wieso die Waffenlobby? Weil die Waffe als Werkzeug missbraucht worden ist? Alles was man im Waschbereich oder Küchenbereich findet kann deutlich gefährlicher werden und noch viel unvorsehbarer sein. Als in Berlin der Anschlag geschah und ein LKW in eine Menschenmenge gerast ist, hat man da Mercedes oder die Autolobby verklagt? Es ist der Mensch selbst der das Problem darstellt und kein Gegenstand oder Umstand.
die diskussionen hier sind teils seltsam :) - ich erinner mich an keinen fall, wo ein psycho sich dachte: mmmh ne waffe kaufen is illegal - das lass ich mal besser bleiben ^^ - ich finds auch nicht gut, dass dort jeder ne schusswaffe kaufen kann, aber selbst wenn das nicht so wäre, hätte man so einen schlimmen vorfall nicht verhindern können :(
Katta Lina Naja, da in Deutschland noch keiner mit Automatik Waffen Menschen Gruppen niedergemäht hat (zumindest nach 1990) scheint das ja doch irgendwie zu funktionieren.
natürlich erleichtert deren politik sowas.... aber ich denke, aufhalten kann man so irre nicht, egal obs legal oder illegal ist, sich solche waffen zu besorgen. wer das wirklich will, der schafft das leider auch..... :(
Dann zeigen sie mal bitte Vorfälle in Deutschland wo mit Dutzenden vollautomatischen Waffen auf Menschen geschossen wurde. Natürlich erleichtert diese sehr lockere waffenpolitik solche Gewalttaten
Wer immer noch glaubt, dass es terroristische Anschläge von außerhalb am 11. Sep 2001 gab, der glaubt auch daran das ein einzelner Mann so etwas anrichten kann..... Abgekartertes Spiel der Waffenlobby. Die Aktien schoßen und schießen in die Höhe!
Aluhut?
Made My Day, Hauptsache dumm rumlabern. Die benutze Waffe waren auch unter dem amerikanischen Waffengesetz NICHT legal. Schon doof, wenn Kinder von fremder Politik reden wollen und keine Ahnung haben. ;-)
Wieso Waffenlobby? Die Bürger, die Politiker, die haben es in der Hand. Wenn aber ein großer Teil zu stolz ist um auf ein Relikt alter Zeit zu verzichten, dann ist das halt so. Erich gesagt ist es doch eher sehr verwunderlich, dass solche Dinge recht "selten" in den USA passieren. Bei den vielen Waffen sind solche Massenmorde täglich denkbar und nicht zu verhindern :(
Typische Aussage von Jemanden, der keine Ahnung von der Materie hat. Aber irgendwann ist man das stetige Wiederholen Leid...
Gut, Autos verursachen Verkehrstote! Schaffen wir sie also ganz ab. Messer, Stöcke und alles andere mit dem man jemanden töten oder verletzen kann am besten gleich mit. Ist doch nur logisch oder?
Ihr Arschgeigen. Nur weil jemand mit Schusswaffen ein Massaker angerichtet hat, heisst es noch lange nicht das er Mitglied bei der Waffenlobby ist.
Auch wenn es viele nicht glauben wollen: Waffen töten keine Menschen; Menschen töten Menschen oder verurteilt ihr alle Autos bei einer Amokfahrt? Würde man alle Waffen der Welt verbannen und vernichten würden sich die Menschen mit Steinen erschlagen ;)
Ganz eindeutig . Um sich vor so etwas zu schützen braucht man bessere Waffen im privat Besitz . So eine Panzerfaust, legal erworben, wäre da hilfreich gewesen um den Schützen zu eliminieren.
Man sollte Trump und den Waffenlobbiisten die Leichen vor die Haustür legen, bis sie nicht mehr aus dem Haus kommen. zumindest haben sie jetzt ca. 500 Anhänger weniger (hoffentlich).
Wie ich sehe gibt es enorm viele naive und dumme Kommentare hier. Klar ist das der schuldige immer der ist der den Abzug drückt. Jedoch muss man sich auch fragen wieso es in manchen Ländern es so einfach ist überhaupt eine Feuerwaffe in der Hand halten zu können. Und das noch völlig legal, zum Teil in der Öffentlichkeit erlaubt offen zu führen. Die Waffenlobby der USA spielt eine große Rolle. Waffengesetze sind vom Staat zu Staat unterschiedlich. Doch die Verfassung bleibt seit Jahrhunderten gleich. Jedem US-Amerikaner ist es erlaubt eine Waffe zu besitzen. Demnach währen auch Atombomben und Massenvernichtungswaffen jeglicher Art völlig legal, wenn sie blos nicht gegen UN-Recht verstößen würden. Um zu verstehen wie bizarr und absurd das Verhältnis der US-Amerikanern zu Waffen ist, empfehle ich allen den Film "Bowling for columbine" von Michael Moore zu schauen. Ihr werdet staunen und vielleicht erschreckt seien.
Das alles ist was größeres glaub ich und nicht nur ein "Verrückter", der wahllos Menschen erschießt. Als hätte er mit seinen 2 1/2 Millionen keine anderen Gedanken...für mich ist das nicht glaubhaft. Eher glaube ich, dass er entweder dazu gebracht/gedrängt wurde es zu tun oder jemand anderes hat es getan und es so aussehen lassen als wäre der alte es gewesen. Auch die Medien mit ihrem "hat Medikamente genommen.", "war Jäger" usw...die lassen es so aussehen als wäre es irgendein Verrückter gewesen, bei dem es vorher keine Anzeichen dafür gab, dass er jemandem etwas tun könnte, damit jeder denkt, dass selbst der nette Nachbar zu so etwas fähig wäre. Wissen kann man das natürlich nicht ob ers nicht doch war aber man merkt schon zu was die Medien die Leute mit ihren Gedanken bringen wollen. Ohne so ein Massaker wäre diese Diskussion über Waffengesetze gar nicht so groß geworden ;)
Ich finde das dieser Post / Vergleich eine echte Frechheit ist. Der Besitz von Schußwaffen ist in den USA im Grundgesetz verankert. - Guns dont kill people. People kill people. - In den Medien überschlägt sich schon wieder die Berichterstattung, doch die National Rifle Association mit einer Terror Organisation gleich zu setzen geht absolut nicht. Das ist nur Populismus. Potenzielle Amokläufer / Terroristen finden so oder so auf der ganzen Welt einen Weg sich zu bewaffnen. So etwas sollte man doch nicht generalisieren.
Die Waffenlobby ist doch nicht schuld wenn ein geisteskranker Mann einfach Leute erschießt. Wenn dann schon eher die Regierung die sich nicht durchsetzten kann um die Gesetze anzupassen.
Kümmern sich die Amis eigentlich auch so leidenschaftlich um unsere deutschen, gesellschaftlichen Probleme, wie ihr für Ihre?
Die kümmern sich gar nicht um uns. Das sind immer nur wir die meinen sich überall einmischen zu können.
IS: Wir waren das! FBI: Nö! IS: Ok, man kanns ja mal versuchen...
Das FBI weiss dass die CIA dahinter steckt ;)
Mit fremden Federn schmücken oder die Lorbeeren ernten.
Wie war das :DMit fremden Lorbeeren schmücken?😂
Beim durchschnittlichen Bildungsstand eines typischen US- Amerikaners bin ich mir nicht sicher ob dem Herrn der Zusammenhang bewusst war.
Nicht nur die amerikanische Waffenlobby sind schuld an Terror auf der Welt. Gehören alle auf die Anklagebank gemeinsam mit ihren politischen Unterstützern
Solange ich wie alle anderen auch auf diesen Planeten lebe werde ich mich auch um das kümmern was auf diesen scheiß Planeten passiert. Tut mir leid, aber wie verblendet muss man sein zu glauben das die eigenen Gedanken bei den Menschen gemachten Landes Grenzen aufhören sollten?
Also made My day ist immer noch eine Satire Seite und damit dient die nur der Unterhaltung. Stimmt es ist Satire und kein Scherz
Ja ganz genau das bin ich. Und außerdem ist uns ja wohl allen bewusst, dass dieser post weder humorvoll noch als Scherz gedacht war! Und wenn man schon Facebook stalker spielt dann bitte richtig denn immerhin wohne ich in Phenix City und nicht Phenix.
Und Du bist dann die zuständige für eine zielgerichtetere Meinungsäußerung auf deutschen Humorseiten? Da möchte ich ja fast nach Phenix ziehen, wenn ihr da so wenig Probleme und Raum für sowas habt.
Klar ist die waffenlobby stark in der USA, aber hätte ein schärferes Gesetz das wirklich verhindern können? Wer so einen Plan hat beschafft sich dann auch illegal eine Waffe.
Die Waffe WAR ja auch illegal...
Ein kind das unbedingt das auto seiner eltern fahren will könnte es auch schaffen trotzdem muss man es nicht die Schlüssel in die hand drücken.
Marcellus Roepulus findest du :D
Ja aber die Möglichkeit sowas zu machen ist in beiden Ländern gegeben. Nur in Amerika, eins der führenden kapitalistischen Länder, passiert es oft in der Schweiz eher selten. Ich würde es eher auf die gesellschaftlichen Begebenheiten schieben als auf Waffen vorhanden oder nicht.
Jan das es in der Schweiz aufgrund des dortigen Reservisten umgangs in fast jedem Haushalt eine Waffe gibt ist etwas vollkommen anderes als sich ein ganzes Arsenal modernster vollautomatischer Waffen u Tausende schuss Munition legal kaufen zu können
Eine Waffe und 23 Waffen sind ein Unterschied
Aber wenn du die Waffen schon zuhause rumliegen hast, dann wird es doch noch einfacher für jemanden gemacht.
Wenn man sich die Zahlen anschaut, dann kann man diese zumidest verringern. Klar gibt es immer Idioten, aber da drueben gibt es ziemlich viele =)
Na ja, wenigstens biste hübsch...
Ähm ja die Schweiz ist echt geprägt von Amokläufen etc.
Man sieht halt in anderen Ländern das solche Gewalttaten deutlich weniger und mit weniger opfern vor kommen, weil es eben deutlich schärfere Waffengesetze gibt.
Bald wird dem Täter nachgesagt er sei zum Islam konvertiert und hat sich einer schnellen Radikalisierung unterzogen. Dann hat man seinen "Muster-Täter". Wäre nichts Neues. Das Spiel bleibt das selbe, nur die Spieler werden ausgetauscht...
Tja, noch nicht mal auf Terroristen kann man sich verlassen.
Ihr seid so selten dämlich. Naja , was postet man nicht alles für nen Schwachsinn um von kleingeistern nen Like zu bekommen. Naja , direkt ne Seite weniger mit Likegeilen Posts im Newsfeed !
ja wenn man seine privatspähren einstellungen so dämlich einstellt haste wohl recht, is nur nicht jeder so dämlich
Nennt andere selten dämlich und setzt Leerzeichen vor Kommas. Da nennt der Blauwal das Flusspferd fett, was?
Wusstest Du (mutmaßlicher Grossgeist), dass Du "likegeilen" Seiten mit jedem Kommentar zusätzliche Ansichten durch Deine Facebook-Freunde verschaffst? :)
Und was genau willst du jetzt mit deim Halbwissen sagen :D
Nur zur Info die waffenlobby tun 50% der Senatoren bestechen damit das Geschäft weiter läuft ;)
No one describes the Las Vegas incident with terrorist acts, although the victims are dozens because the killer is not a Muslim, although he is a Muslim to describe him as a terrorist, even if he kills a bird
richtige terroristen bekennen sich auch nicht sondern streiten die tatsachen ab
imaginärer massenmord mit worten 🤔 DA FÄLLT MIR EIN BUMMS BUMMS BUMMS JETZT MACHT ES WIEDER RUMMS HEUT NACHT DA WIRD GEKNALLT UND DAZU SINGT DIE NACHTIGALL
Könnte man dort keine Waffen kaufen, so wie Lebensmittel im Supermarkt, gäbe es weniger solcher Ereignisse.
Jonas Drießlein es ist aber auch ein Unterschied ob ich die Waffe zur Jagd habe oder ob es ein halb- oder vollautomatisches Gewehr ist. Und es gibt halt wesentlich weniger Kanadier wie Amerikaner. Deswegen der Vergleich mit der EU wo circa eine halbe Milliarde Menschen leben zu glaube 440 Millionen Amerikaner.
Die Kanadier sind wohl etwas entspannter als die Amis
Marcel Schmieder das liegt am Sozialsystem. Vergleiche doch mal Amerika mit Canada, in Canada gibt’s mehr Schusswaffen pro Kopf als in den USA, trotzdem eine extrem niedrige Kriminalitätsrate.
Jonas Drießlein dann Vergleich mal die Toten in Europa per schusswaffen mit denen der USA. Und du wirst feststellen wie gravierend der Unterschied ist
Es gibt genug Statistiken die Kriminalitätsrate und Waffenbesitz bei Zivilisten in Vergleich stellen, und siehe da, je mehr Waffen in Privatbesitz desto weniger Kriminalität. Einfach mal Googlen 😉
Leute, an der Geschichte ist was oberfaul, erinnert mich direkt an die Sache mit Lee Harvey Oswald.... was will einer mit soviel Waffen in einem Hotelzimmer? Er hat nur zwei Arme.....:D
Das ist wie mit dem Salat, du nimmst nicht nur Salatblätter, du packst noch Tomaten, Zwiebeln, Soßen, etc. rein. Die Abwechslung macht das ganze pikant!
Tobias Gabriel ich meinte damit nicht die Anzahl der Waffen, sondern wie misteriös und schnell der entsorgt wurde.
er hatte doch auch Bomben 🤔 also ich glaub auch, dass es vlt. Anders geplant war
U was genau hatt das mit Oswald zu tun der hatte 1 Gewehr u nur 1 ziel
Wenn man dauerfeuer mit einer Waffe schießt wird der lauf sehr schnell sehr heiß die schüsse verziehen enorm u es besteht das Risiko von fehlzündung oder ladehemmung darum möglichst viele Waffen für 2 schusspositionen um soviele kugeln wie möglich in kürzester Zeit rauszuhauen
Mh.... ok Harald Hermann Frenzel, les mal
MG nachladen für geübtes Team: 12 Sekunden. Überhitzten Lauf wwechseln - 45 sekunden. Nach einem neuen frisch geladenen MG greifen und das alte wegwerfen: 3 Sekunden.
Was ist Terror wie wird es Definiert.:D Für mich macht es keinen unterschied von wem , von welcher Gruppe oder welcher Staat. Terror ist wen unschuldige sterben Terror ist wen schwache Unterdrückt weden. Keine spricht hier über den Terror in Myanmar. Keiner spricht hier über den Terror in Israel. Keiner spricht hier über den Terror der Pkk Jeder hat seine scheuklappen auf und guckt weg. Es lebe der Mainstreem.
Also 1.: *wenn Und 2.: der „Terror“ der PKK richtet sich gegen eine Terroristische Regierung der Türkei mit ihrem Faschisten-Oberhaupt Erdogan... sowas ist ok.
Wer an waffen rankommen will um so ne scheiße zu machen, findet immer einen plan..
Das ist eine bescheuerter Post! Hat sich eine Automarke, welche zum totfahren von Leuten in Frankreich und England benutzt wurden, geäussert?
Nö, den kenn ich leider nicht:(
Schlag bei der Gelegenheit am besten auch noch "Sarkasmus" nach, man hat so oft Gelegenheit, diesen anzuwenden ...
Richard Eggwil Wenn man bedenkt dass die definition von Terrorismus Gewalt mit politischer Motivation ist, dann ist das gar nicht so weit weg von der Wahrheit. Aber da die Amerikaner beschlossen haben, das gesetzlich legal zu machen, fehlt eben der Punkt 'illegale Gewalt'.
Und jetzt kommt der Knaller: Du weisst immer noch nicht, was "Satire" ist :D
Duffte, da lehrnt man ja noch was durch fb! Hab gar nicht gewusst das die nra eine terrororganisation ist!
50 % der Senatoren werden von der waffenlobby bestochen
Man muss schon ne ganz spezielle Art von geistiger Behinderung haben um Lastwagen und Maschinengewehre auf eine Stufe zu stellen.
Wo wir wieder beim Thema unendlicher Dummheit der Menschheit wären. Die Beispiele dafür gehen eben nie aus.
"Lobby" und "Hersteller" sind übrigens auch zwei verschiedene Dinge, um Deine Verwirrung noch zu steigern.
Was sabbelst du hier für Scheiße bitte?
Ah ok,danke, das hab ich natürlich nicht gewusst...
Ähm das Ziel einer Waffe ist es zu töten, das Ziel eines Autos ist es von a nach b zu fahren.
Die was sagen die Menschen töten und nicht die Waffen die sind mir ja am liebsten Da läuft doch was verkehrt
Wenn ich dich mit einer Zeitung, Feuerzeug, Kugelschreiber töte, war trotzdem ich als ausführender dahinter. Klar verfluchen wir im Moment DIE Waffe, die ist aber nur unser ausführender Arm. Da musst du das Gehirn verfluchen, den Körper, dann die Waffe, dann die Munition. Ohne diese Komponenten kommt diese Waffe nun mal nicht zum Einsatz.
Sag mal einer Waffe sie soll ein Mensch umbringen ob das klappt 😂. Außerdem Menschen töten Menschen
Ein Grund mehr den nahen Osten zu bombardieren, aaaaa -jeder Amerikaner
Wenn es den Profit noch erhöhen würde, hätten sie es längst getan! Sie wissen ja: Der Präsident steht hinter uns.😥😡
Klopf klopf -was haben sie falsch gemacht? - wir wurden angegriffen Ähhhh ja...🙈😂😂😂🔫
Wie kann man so dumm sein? Die kaufen mehr Waffen um sich vor Waffen zu schützen.. Das ist so als wollte man Feuer mit Feuer löschen
Nennt mich humorlos, doch ist es für soeas nicht etwas früh..
Naja..kann man ja sonst auch noch selbst bauen..wer ne drehbank besitzt...
Seit der Staatsgründung der USA vor 239 Jahren verging kein Jahrzehnt ohne eine kriegerische Auseinandersetzung mit einem anderen Land. Insgesamt 222 Jahre bzw. 93 Prozent des gesamten Zeitraums befanden sich die Vereinigten Staaten im Krieg.
Ich habe Waffellobby gelesen ;-; drei mal... und mich jedes mal mehr gewundert was was eine mit dem anderen zu tun hat
Hey, das ist cool! Wenn die Waffenlobby an den Morden schuldig ist, dann verklage ich meinen Besteckhersteller wegen meines Übergewichts!
Es bringt rein garnichts! The 2nd ammendment ist ein grundrecht und egal was ein recht jeder amerikaner der sinn macht!
Wer denkt dass Waffen töten denkt auch dass Gabeln dick machen...
Jonas Drießlein Ja, aber wie viele Tötungen mit Küchenmessern passieren aus versehen, im Vergleich zu denen durch Schusswaffen? Und die steigende Zahl an Home Invasions in den USA ist durch die weite Verbreitung von Schusswaffen ebenfalls stark begünstigt worden. Da jagt der Hund seinen eigenen Schwanz. Plus, jemanden mit einem Messer töten ist deutlich schwerer als mit einer Schusswaffe. Und ja, Küchenmesser können auch töten. Aber wir brauchen sie eben, und sie dienen an sich einem anderen Zweck. Pistolen und Sturmgewehre haben genau einen Zweck - Menschenleben nehmen. Dafür sind sie gebaut, und für nichts anderes. Ich kann jemanden auch mit einem Lexikon tot prügeln oder eine CD zerbrechen und jemandem damit den Hals aufschlitzen. Alles, aber auch wirklich alles im Haushalt kann verwendet werden, um jemanden zu töten. Aber nur Schusswaffen haben allein diesen Zweck. Denk mal n bisschen nach.
Marcel Schmieder natürlich kann ich mich nur mit Schusswaffe effektiv gegen mit z.B. Messern bewaffnete Kriminelle wehren, alles andere wäre blanker Wahnsinn, ich bin IT-Ler, kein Kämpfer in einer Spezialeinheit der gelernt hat mit bloßen Händen zu töten. Oder würden Sie mit bloßen Händen auf bewaffnete Einbrecher zustürmen? Das gäbe allerhöchstens einen Darwin-Award...
Dylan Cetkovic Kriminelle kommen immer an Waffen, egal wie hart die Waffengesetze sind, egal wie entwaffnet die Bevölkerung ist. Eine Waffe an sich ist nicht gefährlich und durch Gesetze kann man nicht verhindern dass gefährliche Menschen in den Besitz von Waffen kommen. Mit strengem Waffenrecht erreicht man nur dass die Zivilbevölkerung hilflos ist und sich nicht verteidigen kann, gegen die Kriminalität hilft so ein Waffenrecht gar nichts. In Canada gibt es mehr Waffen pro Kopf als in den USA, jedoch eine Kriminalitätsrate die gegen 0 geht. Liegt am Sozialsystem, nicht an den Waffen! Die Tat in den USA wurde übrigens mit einer seit Jahrzehnten dort VERBOTENEN Waffe ausgeübt die sich ILLEGAL im Besitz des Mannes befand, was hat jetzt die böse Waffenlobby mit ihren LEGALEN Waffen damit zu tun? Leider hört man in deutschen Medien auch nie über die beinahe täglichen Vorkommnisse bei denen Kriminelle (Räuber, Amokläufer, etc.) in den USA von Trägern LEGALER Waffen gestoppt werden, natürlich mit Absicht, man will ja das dämliche „Waffen sind böse“ Narrativ aufrecht halten.
Jonas Drießlein tja auch nicht irre drücken ab, und sie müssen dazu nur das Grundstück des falschen Nachbars betreten, das kann ihnen in Deutschland zum Glück nicht passieren. Und qualvoll verbluten kann man auch bei einer schusswunde. Aber das Messer arbeitet autonom? Da ist die Gefahr bei den selbst zusammen gebauten Waffen deutlich größer das sich ungewollt ein Schuss löst. Und sie können sich nur mit Schusswaffe verteidigen? Tja anscheinend brauchen sie die Schusswaffe um etwas zu kompensieren
Marcel Schmieder kein Problem, solange kein Irrer hinter der Waffe steht stelle ich mich ohne jegliche Furcht davor. Die Waffe selbst kann mich nicht töten, sie arbeitet nicht autonom, derjenige der die hält muss dazu den Abzug betätigen. Wie ist es mit Küchenmessern? Die können auch töten, und zwar viel grausamer, schmerzhafter und langsamer als Pistolen und Gewehre... es kommt immer darauf an wer sie in der Hand hält. Übrigens besteht ein Zusammenhang zwischen der zunehmenden Waffenanzahl in Privathaushalten der USA und den Gewaltdelikten (Einbruch mit Raub, etc.) Bricht in Deutschland jemand mit einem Messer bei mir ein habe ich aufgrund unseres total bescheuerten Waffenrechts nicht einmal mit Waffenschein die Chance mich zu verteidigen und muss zusehen wie meine Familie massakriert wird bevor ich dann selbst sterbe. In den USA erschieße ich den Eindringling einfach und niemand (von Wert) kommt zu schaden. Außerdem: Wenn ich die Wahl habe werde ich lieber sauber erschossen als erstochen.
Stimmt. Hat man schon an den dutzenden Massakern gesehen, die dieses Jahr mit Gabeln verursacht wurden, an den hunderten toten Kleinkindern, die sich mit Papas Gabel aus versehen erschossen haben, und den ganzen gut belegten Kriegen, die mit Gabeln geführt wurden. Was für ein behinderter Vergleich ist das bitte?
Wer glaubt, dass Maschinengewehre zum Töten gemacht sind, denkt auch, dass Gabeln dazu da sind, Essen aufzuspießen, um es in den Mund zu befördern.
Na dann stell dich mal vor den lauf einer geladenen Waffe. Töten kann sie dich ja nicht 😂
Au ja! Liberal-Konservative-Republikaner-Logik! Ein Fest!
Larissa Bucher 👆🏻hast du heute in wiso aufgepasst? 😂
Eine Waffe alleine Tötet keinen! Der Mensch ist für sein tuen verantwortlich!
Massenmörder sind nicht nur die die Waffen benutzen sondern auch die die sie verkaufen
komisch das sich der IS nur in Europa zu Ereignisse bekennt aber nicht in den USA auch komisch das mehr Anschläge in Europa sind als in den USA Kurz gesagt : FBI CIA usw sind "IS"
Meiner Meinung nach ist hier was Oberfaul, offiziellen Angaben zufolge soll der Täter sich im 32. Stock befunden haben, nur komisch dass es Videos im Netz gibt, die eindeutig zeigen, dass aus Höhe der 4. Etage geschossen wird ... und dies ist nur eine Ungereimtheit...!:D
Waffen sind nicht das problem nur ein Werkzeug. Eine Waffe ist nur so gefährlich wie der mensch der sie führt
Sehr differenziert gedacht Made my Day!!🙈 Die bösen bösen Lobbyisten!
Wenn Waffen illegal sind benutzt sie keiner Ist wie bei Drogen Die nimmt ja auch keiner wenn sie verboten sind
Der Täter gehörte zur sehr wahrscheinlich zur Antifa.... und jetzt die Waffengesetze zu ändern wird dann frühestens in 30 Jahren mal sichtbar...
Trump ärgert sich maßlos, dass es kein Mexikaner war...😎 Es war doch nur ein amerikanischer Psychopath...🤔
Verbrecher halten sich an KEIN Gesetz! Da helfen auch keine Verschärfungen.
Aber es gibt Gesetze, die Verbrechen begünstigen, und diejenigen, die sie erschweren. Klar, auch in Deutschland kann ich mir eine Vollautomatik in den entsprechenden Kreisen besorgen. Aber ich kann die Munition dafür nicht an jeder Ecke kaufen.
Und bei kurzfristig austickenden Psychos - hier wahrscheinlich nicht der Fall, bei vielen Amok-Aktionen allerdings doch - spielt eben schon eine Rolle, ob die sich mal eben ein Küchenmesser, oder eine Schusswaffe besorgen können.
50% aller Amokläufer spielen Killerspiele - 100% Essen Brot. VERBIETET BROT!!!!
Lächerlich
Meine Güte! Kümmert euch doch einfach mal um eueren eigenen Kram! Als ob in Deutschland alles perfekt ist! 😡
Stimmt 👍👍👍
Nicht Waffen töten Menschen - Menschen töten Menschen! 🙌🏻
Die sagen eh nur: „mehr Waffen für mehr Sicherheit.“ Hat ja bisher auch perfekt funktioniert. NOT!
möchte nicht wissen wie viele der Abtreibungsgegner in USA die Waffengesetze völlig ok finden...🙄
Warum hat eig keiner zurück geschossen? Ich dachte, die haben ihre Waffen alle zur Verteidigung? 😂😂😂
Fragt mal bei der CIA nach
Die werden nur mehr Waffen fordern, damit sich jeder besser verteidigen kann 😬
Hail NRA & 2nd Amendment
Heisst das nicht "gab stadt hab" oder bin ich jetzt vollkommen bescheuert?
Make america great again 🔫🔫🔫🔫🔫 #gaymerica 😀👬👬👉👌
Selten so einen schwachsinn gelesen...
nicht waffen bringen menschen um. menschen bringen menschen um.
Abgedrückt hat ja der Mensch
Doch das sieht man halt in Europa, hier laufen genauso viele gestörte rum. Amokläufe solchen Ausmaßes von einem einzeltäter gibt es aber nicht.
ja aber wenn man in usa um die ecke einfach wie kaugummis waffen besorgen kann , dann ist das leichter für ein gestörten , menschen zu töten ! oder :D
Ich denk mal solche gestörte Menschen würde auch kein strengeres waffengesetz aufhalten .....Bei uns bekommt man sie ja auch illegal
ja dan sind ja die drohnen auch nicht schuld für so viele toten ! ist ja schließlich pilot freier flugzeug 😉
right. Nur wenn ich einen Menschen vollständig ausrüste, trage ich dann Mitschuld?
waffen erlaubt :D:D:D
und das soll heissen :D:D
Da ist was dran...
Solang Trump el Presidente ist wird nix gemacht
Nicht die Waffe tötet sondern der mensch
Der dümmste Spruch der je gemacht wurde
Wer eine Waffe will bekommt sie auch
Könnte man wohl eher von den sogenannten Demokraten behaupten...
hier sieht man wie wasted Amerika ist
So ein Blödsinn. 💩
Alles ist Amerika!
Hahahah ist das dumm! Au backe
Was für ein pubertierender Schwachsinn von linken Kleinbürgern ...
Die lernen es nicht. Und deshalb sterben Menschen.
Schon bisschen albern....
nicht waffen bringen menschen um. menschen bringen menschen um.
Ich hab's! Gemeint ist eine Binsenweisheit, die nur von der Waffenlobby verwendet wird. Das Tolle daran ist, dass diese die Ursache damit von sich wegschieben kann, ohne auch nur im Ansatz eine alternative Lösung anbieten zu müssen. Genial!
Aber Waffen sind dafür gebaut um es ihm zu erleichtern. Denken hilft vor dem posten.
ja was erwarten sie^^. blöde frage blöde antwort. man muss den satz den ich geschrieben habe auch richtig verstehen um zu wissen was damit gemeint ist.
Tja diese Logik war zu erwarten.
Marcel Schmieder peer gedanken. oder es gibt die sogenannte "macht" aus den starwars filmen ;)
ja waffen sind ursprünglich als Deko in wohnzimmer gebaut worden 😂😂
Und wie soll ein Mann alleine fast 60 Menschen umbringen ohne Schusswaffen?
Trump ist der dümmste arsch samt nrfliga
#PrayForVegas
Kann ich nur unterstreichen!
Waffen töten keine Menschen... !
BAN IDIOTS! NOT GUNS!
Traurig aber wahr 😞
Provokation 100%
Weil es so schwer ist an eine illegale Waffe zu kommen 🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️
Dylan Cetkovic wenn sie wüssten 😉
An mehrere Vollautomatik-Waffen und die dazugehörige Munition? Ja, ist es. Zumindest in der 'zivilisierten Welt'. Wir sind hier nicht in Mogadishu.