Die Natur ist so gemacht, dass sie verstanden werden kann. Oder vielleicht sollte ich richtiger umgekehrt sagen, unser Denken ist so gemacht, dass es die Natur verstehen kann.
Quelle: Werner Heisenberg
Der erste Teil des Zitats stimmt, der zweite Teil definitiv nicht, siehe die immer wiederkehrenden Naturkatastrophen.
Das eine hat doch mit dem anderen nichts zu tun
aber wir wissen wie diese entstehen , also kann man sagen wir verstehen sie
Die Naturkatastrophen sind doch nur durch uns entstanden. Würden wir nicht so gierig die Natur ausbeuten/ zerstören (inkl. Tiere), dann würde es diese Katastrophen in diesem Ausmaß nicht geben, denn unser denken hat die Zerstörung erst geschaffen. Ursache und Wirkung. Die Natur strebt dauerhaft nach dem Gleichgewicht, wir in unserem Verhalten nicht.
und tun trotzdem nichts dagegen.
Unser Verstand ist so gemacht das wir lernen können um alles zu verstehen. Doch dafür braucht man den Willen um zu lernen
Wieso machen die Menschen dann die Natur kaputt und wieso rächt sich dann die natur mit Katastrophen :D Anscheinend versteht keiner etwas
Auch wenn die antwort etwas spät ist denke ich das er Bezug nimmt auf die Unschärferelation die er aufgestellt hat und somit ergibt es Sinn was er sagt
das wage ich zu bezweifeln.