Die Dinge sind nie so, wie sie sind. Sie sind immer das, was man aus ihnen macht.

Kommentare

Die Dinge sind wie sie sind. Ohne Wertung. Was man draus macht oder in sie interpretiert ist subjektiv.