Ehrenmann <3
Ich wette, du kennst nicht mal die Bedeutung der Freimaurer & dessen Aktivitäten. ;) Also schön brav die Klappe halten, wenn man ahnungslos ist.
Hätte nicht jeder getan :/
und ich wette trotzdem kennen ihn 95% der leute nicht . . .
Möchtest du mit ihm ficken, oder warum schreibst du da ein Herzchen drunter?
Freimaurer...ne lass mal.....
respekt!
Aber nicht im Verhältniss
naja...99% meines vermögens wären bei mir: 396:D und ich hätte nur noch 4:D...xD
Bill Gates hat mehrfach so viel gespendet.
Ja Spende du mal 99% deines Vermögens, dann viel Spaß auf der Straße ;)
6.3 milliarden gespendet? wohin denn? Wem geht es jetzt besser?
Oke ich Spende dann auch 99%, wären also ein paar euro.. :)
Was ein Langweiliger Kommi, der auch noch 750 likes kriegt :/
haha
Hoffentlich ist das Geld bei den Kindern auch angekommen!
bei solch einer summe wird er selbst sichergestellt haben das es dort ankommt
Nene, der hat das Bar in nen Brief gepackt :DDD
naja wenn das an afrikanische kinder gehen sollte ist ein teil des geldes garantiert nicht angekommen!
Nö, das hab ich jetzt.. (Behalts aber für dich, das ist geheim :) ) :D
6.3milliarden sagen wir er kauft nur wasser (20cent eine flasche übertrieben aufgerundet) wären über 126milliarden wasserflaschen, Afrika hat eine milliarde einwohner haha -.- geld kam nie an
er wäre womöglich auch kein milliadär gewesen, wenn er nicht mal ein wenig intelligenz hätte...
ich glaube nicht mals die Hälfte davon
Da wäre ich mir nicht so sicher!
Es hat eine eigene stiftung die er betreut... er hat auch viele universitäten bauen lassen, wäre doof wenn so ein intelligenter mann dafür zahlt, nichts gebaut wird und er das ne raus findet ;D
Das ist nicht lustig.
Was ist wenn es über seine eigenen Stiftungen läuft? Denkt doch mal nach als wenn er über SOS Kinderdorf oder sowas spendet xD
schaden kann es ja nicht...
glaubich eher nich
Ich habe es gerade nachgelesen, weil ich die Geschichte einfach nicht glauben wollte. Wie kann es sein, dass ein Milliardär mit einer so enormen Spende so unbekannt bleibt? Charles (Chuck) Feeney wurde reich durch zollfreies Gewerbe und Handeln welches sich von seinem Erfolg in Asien aus auf andere Kontinente ausdehnte. Trotz seines Geldes ist er ein bodenständiger Mann, trägt Kleidung von der Stange und bevorzugt die U-Bahn dem Taxi. Er hält auch seine Kinder dazu an, ihr eigenes Geld zu verdienen damit sie später eigenständig auf den Beinen stehen können. Bei seinen Spenden möchte er anonym bleiben, was wiederum beweist, dass er nicht auf irgendeinen Medienhype aus ist. This story made my (sleepness) night! Wirklich Hut ab auf soviel Nächstenliebe!
danke für deine informationen
Hört doch bitte auf immer auf den Reichen rumzuhacken. Schon jetzt bringen 10% der Einkommenszahler Deutschlands 70% der Einkommenssteuern. Wer tut denn nun mehr?
wenn die geschichte wahr ist hut ab vor chuck ^^
eine gute tat zu begehen und dabei unbekannt bleiben zu wollen - das ist wahre größe !
Danke
Das ist nachahmenswert. Also liebe deutsche Millionäre und Politiker, bitte weiter so. Dann hätten wir auch wieder mehr Respekt vor Euch.
Und wo genau is die Kohle abgeblieben? Mit 6.298 Milliarden Dollar würde kein Kind mehr hungern... Blödes Gelaber!
Du weißt doch gar nicht für was genau er es gespendet hat. Und ich glaube nicht das 6,2 Milliarden Dollar (:D) reichen würden um allen hungernden Kindern zu helfen...
So ein Quatsch.. damit kein Kind mehr hungert auf der Welt ist noch einiges mehr nötig, denn vielen Kindern auf der Welt fehlt es an ALLEM. Bildung, Essen, Trinken.. und das alles möglich machen kostet viel mehr.
Was für experten hier mal wieder am start sind >.< Wissen vermutlich nicht mal wie viele Nullen eine Mrd. hat.
Chuck Feeney ist auch als Spender vermerkt in the giving pledge. Einer Spenderorganisation der Superreichen gegründet von Bill Gates und Warren Buffet. Finde ich toll sowas. Unsere Reichen setzen sich mit ihrem Geld irgendwo in den Süden ab und rufen laut "Roooobert..."
Die 6.3 Mrd mögen fähig sein , die Welthungersituation für 1 Tag , ja vielleicht sogar eine Woche zu bessern , jedoch reichen sie nicht aus um eine dauerhafte Veränderung zu erwirken.
Scheißgelaber!
Man muss den kindern ja nicht nur eine woche was zu essen kaufen. Viel mehr muss dafür gesorgt werden, dass sie Bildung kriegen um ihre zukünfitgen Familien ernähern zu können und und eine Infrastruktur in ihren Ländern herstellen können. Und das ist ein biiisschen komplizierter.
WIE BLÖD BIST DU EIGENTLICH:D!:D!:D :D:D selbst 100 mrd wären ein fliegenschiss!!
das ganze weggeworfene essen in deutschland reicht, damit die ganze welt nicht mehr hungern müsste. glaubst du das weggeworfene essen in deutschland ist mehr wert wie die 6.3 milliarden?
mal so ein kleiner Tipp für die Gutmenschen: Es ist mode unter Reichen sein Geld zu "spenden" und zwar in eine Stiftung wo das Geld dann steuerfrei ist ;)
ähm woher bezieht ihr alle eure Zahlen? versucht mal nich so euren Moralapostel raushängen zu lassen, bleibt realistisch u fantasiert nich alles so zusammen
wenn man das in technik inverstiert damit die sich eine eigene wirschaft aufbauen können würde das vollkommen reichen...nicht für sofort aber für zukünftige generationen...und alle sagen immer spenden sie jetz dies das wenn die wirklich wollten dann könten die die dritte welt länder retten aber das macht keiner weil die sonst keine materialien so billig liefern würden und dann wären die nicht mehr die erste welt sonder afrika..die haben viel mehr gold erdöl oder sonst was dann wär afrika irgendwann die erste welt und das wollen die nicht weil die macht/ruhm und geld besessen sind !!!!!!!!!!!!
Was laberst du :D
Die Stiftung der er das Geld gespendet hat ist eine NGO / NPO und verfolgt das Ziel den Kindern Bildung und vorallem ein Dach über dem Kopf zu liefern. 6,3 Milliarden sind da zwar eine hübsche Summe, ändern aber in der Hunger- / Obdachlosenstatistik wenig. 6,3 Milliarden sind schnell nicht mehr viel wenn man sie verteilt.
Das was an einem tag auf der ganzen erde weggeworfen wird,könnte man zwei tage lang alle hungernden menschen satt bekommen,das sollte einem mal zu denken geben...
:DD 3,419 hamburger pro hungernden. aber sicher kann man den welthunger damit decken :'DD
kopf gegen wand
Für Kinder gespendet heißt nicht für Nahrung- Es könnte auch für Spielzeug, Kleidung, Bildung oder Medizin ausgegeben worden sein.
da steht ja nicht das ers für hungernde kinder in afrika oder so gespendet hat, er kann auch ganz viele schulen in amerika gebaut haben oder so
realist.genau so isses doch am ende isses doch nur wieder auf anderen konten gelandet
da brauchst du mehr als eine billionen um allen kindern auf der welt zu helfen so ein scheiß
Was für'n scheiß du laberst
nur schlaue menschen hier, die kommentieren
100 mrd ein fliegenschieß mach dich nich lächerlich du affe , er hat recht . 6.3 würden sowas von reichen
man merkt wieder das da einer keine ahnung hat
das bezweifle ich, du genie
jo digger, streng dein gehirn an...erstens hast du keine information wann das geld gespendert wurde und zweitens ist es unendlich naiv zu glauben das man mit diesem laecherlichen betrag die komplette hunger not auf der erde beseitigen koennte...vllt fuer einen tag...selbst wenn es ein jahr ist...niocht kontonuierliche spenden sind halt so ne sache...
ja sicher der könnte jedem menschen 1dollar auf der welt geben aber das nur für die kinder und unicef hat so kekse die alle nährstoffe fast enthalten und vitamine wo sone ganze packung nur 1cent kostet mit so viel geld kann man einiges machen auch für die bildung zusätzlich
und alle fragen sich woher so viel geld hat :D (gefunden auf otto.de) :D
nein
sry der war nix..
niiicht
ist der spruch immer noch nicht ausgestorben
stiftete. Die eindrucksvolle Geschichte von Charles F. Feeney wurde jetzt in einem Buch veröffentlicht. Kann man sich vorstellen, daß ein Milliardär, der viel Energie für die Akquisition seines Vermögens aufgebracht hat, eine 15-Dollar-Uhr und Kleider von der Stange trägt? Daß er die Straßenbahn einem Taxi vorzieht und Economy-Class fliegt? Ein Sprichwort sagt: :DSparen muß man von den Reichen lernen?. Für solche Menschen :D sofern sie nicht bloß geizig sind :D ist offensichtlich Geld nur ein Nebeneffekt, das Eigentliche liegt woanders. Aber was macht ein Mensch mit so viel Geld? Nun, da bietet sich an, andere zu unterstützen, Arme, Kranke, die Wissenschaft, die Kultur, den Sport. Das geeignete Mittel dazu ist eine Stiftung. Eine Stiftung trägt häufig den Namen ihres Urhebers und festigt so dessen Ruhm und Unsterblichkeit. Der Stifter, von dem im Buch :DThe Billionaire Who Wasn't? die Rede ist, hat allerdings lange Zeit großen Wert auf Anonymität gelegt, und die meisten der Empfänger seiner Zuwendungen kannten seinen Namen nicht. Auch heute noch trägt kein Gebäude seinen Namen, seine Stiftung :DAtlantic Philanthropies? nicht, nichts weist auf den Spender hin. Ein solches Vorgehen wird inzwischen besonders bei öffentlichen Einrichtungen recht schwierig, weil klar sein muß, daß das gespendete Geld nicht auf kriminelle Art und Weise erworben wurde. Erst im hohen Alter hat Charles F. Feeney seine Anonymität ein wenig gelockert, einmal aus dem eben erwähnten Grund und dann auch, um für andere betuchte Menschen einen Anreiz zu geben, es ihm gleichzutun. 2007 schrieb Conor O'Clery die Biographie des :DMilliardärs, der keiner war? (:DThe Billionaire Who Wasn't?). Charles F. (Chuck) Feeney wurde am 23. April 1931 in der Nähe von New York in eine Arbeiterfamilie geboren. Nach dem Militärdienst, der ihn als Funker unter anderem nach Japan führte, schaffte er als erster in seiner Familie die Aufnahme in eine Hochschule, die Cornell University bei New York. Viele seiner späteren Mitarbeiter sollte er aus seinen damaligen Kommilitonen rekrutieren. Und ihn kannten auch viele, denn er war der :DSandwichman?. Sehr schnell hatte er eine :DMarktlücke? erkannt und seine Mitstudenten mit dem Mittagsimbiß versorgt. Seine ersten beruflichen Erfolge hatte Feeney mit dem Verkauf zollfreier Alkoholika an amerikanische Soldaten, die in Asien stationiert waren. Als dies mehr und mehr durch andere kopiert und schließlich per Gesetz unterbunden wurde, bemerkte er, daß die Japaner anfingen, die Welt zu bereisen, und gründete die ersten Duty-free-Shops in asiatischen Flughäfen. Später legte er sogar eigene Resorts an, zum Beispiel in Guam, in denen japanische Gäste Golf spielen und shoppen konnten. Feeney blieb bei seinen geschäftlichen Aktivitäten stets im Hintergrund und verstand es, Fotografen aus dem Weg zu gehen. Wenn es nötig war, schickte er einen seiner Geschäftsführer an die :DFront?. 1984, im Alter von 53 Jahren, entschloß er sich dann, sein beachtliches Vermögen mit warmer Hand zu verteilen. :DGiving while living? lautete das Motto :D und als erstes wurde seine Schule, die Cornell University bedacht, der er sein Wissen und viele Beziehungen verdanken konnte. Nachdem Feeneys Vorfahren Iren waren, fand er, daß Irland der :DUnderdog? Europas war und in Irland Limerick die am wenigsten geschätzte Stadt. Um die Startposition der dort lebenden Menschen zu verbessern, baute er eine Universität mit besonderem Blick auf die medizinische Fakultät. Auch die Universitäten in Dublin und Nordirland (!) bedachte er. In Nord- und Südvietnam baute er ebenfalls Universitäten, Krankenhäuser, ja sogar Rollstuhlfabriken für die durch die Amerikaner im Vietnam-Krieg verletzte Bevölkerung. Auch soziale Projekte unterstützte er. In Australien und Südafrika fand Feeney ebenfalls Ziele für größere Zuwendungen. Sein Konzept war dabei stets, zur Eigeninitiative zu motivieren. Nach einer Anfangs-Zuwendung forderte er seine Empfänger auf, nun ihrerseits Sponsoren zu finden, deren Spenden er dann aufdoppelte. Eine beliebte Option war, daß jemand sich seinen Namenszug auf einem Gebäude :Dkaufte?, der :Dgroße Anonyme? legte dann den gleichen Betrag dazu. Sogar in der eigenen Familie unterstützte Feeney das Prinzip der Eigeninitiative. Er hielt alle seine Kinder an, sich selbst Geld zu verdienen, damit sie sich ihre Wünsche erfüllen konnten. Die ordnungsgemäße Verwendung des gespendeten Geldes wird von einer Controller-Truppe sorgfältig überwacht. Und weil Feeney beobachtet hat, daß sich Stiftungen nach dem Tod ihrer Gründer oft in ihrer Struktur verhärten, plant er, bis 2016 sein ganzes Stiftungsvermögen zu verteilen, es :Dauszuspenden?. Auf YouTube gibt es eine Dokumentation über Charles F. Feeney zu sehen. Sie zeigt einen vollkommen unauffälligen Mann, der verhalten spricht und kein Aufhebens von sich macht. Das Buch von Conor O'Clery ist derzeit nur in Englisch erhältlich, ist aber leicht zu lesen und berichtet viele Einzelheiten aus Feeneys Leben, ohne das Gesamtbild aus den Augen zu verlieren. Public Affairs, New York 2007, ISBN 978-1-58648-391-3
traurig das man von solchen menschen nichts in den medien hört...
das macht sie ja nicht besser und es ist sicherlich genau das was er will: geben und nicht nehmen
hab ich da jemals was von gesagt deine mudda?^^
denkste 6 mrd reichen aus für alle kinder der welt? erst nachdenken dann reden
Wenn ich das selbe mache, habe ich nur noch 2 cent.
sowas finden hier alle toll - aber am nächsten Bettler laufen sie alle vorbei. Um sich ihr neues iPad und den dritten 42Zoll-LED zu holen. Lächerlich!
jeder wie er will. alle zeigen mit dem finger auf andere, selber will aber niemand was tun
Warum hält man sich hier so an diesen Rechnungen fest....wieviel sind 99%:D Wieviel hat er noch? Ist DAS denn wichtig? Das was wirklich wirklich wichtig ist, ist das große Herz dieses Menschen und seine bedingungslose Liebe für alle Menschen. Er erwartet nichts, er verlangt nichts, er gibt einfach von Herzen!!!! Ich verneige mich vor diesem Mann!!!
Mit diesen zwei Millionen Dollar kommt man bestimmt gut aus und ich finde, dieser Mann hat das beste in seinem Leben den anderen Reichen auf den Weg mitgegeben- ER HAT SICH VON DEM GETRENNT UND ANDEREN BEDÜRFTIGEN MENSCHEN ZUKOMMEN LASSEN, DIE ES AM NÖTIGSTEN BRAUCHEN, denn er hätte sein unermessliches Vermögen nie aufbrauchen können... und somit gönne ich ihm seine zwei Millionen Dollar, die er sich davon verdient hat, als gute Altersvorsorge. DAVON SOLLTEN SICH DIE RESTLICHENM SUPERREICHEN GELDGIERIGEN MITMENSCHEN EINE SCHEIBE ABSCHNEIDEN !!!!
Manche hier scheinen so geistig zurück geblieben zu sein, erstens steht da ÜBER 99% und nicht GENAU 99%, einfach einmal den Namen googlen dann habt ihr alle Infos - und es braucht schon mehr als 6,3mrd als die gesamte Armut der Welt zu bekämpfen.. Vollidioten..
Er wird dafür noch sehr belohnt werden, von Gott :)
Ein Homo der Gottes Existenz leugnet. Was für ein Wunder...
Gott xDD..Der alte Knacker schaut schon lange nicht mehr auf die Welt :D
:D haha ...schön wärs ...
Es gibt keinen Gott.
Scheiß darauf das er jetzt nur noch 2 Millionen hat er hat warscheinlich tausende von kinder Glückliches gemacht
Ferhat , dein kommentar ist unnötig ...
mit 2 millionen kann man gut auskommen
*dass *Kinder *glücklich
aber 1% von 6,3 milliarden sin 63 millionen
er hat ja auch ÜBER 99% gespendet
jetzt muss er aber nach der rechnung 63 millionen besitzen und nicht 2 wie oben angegeben :D!
da hast du recht, ich hab das <<über >> überlesen
Es sollte mehr von solchen wunderbaren menschen geben...
Und was hat es gebracht :D NICHTS ! die kinder haben davon wohl nur einen Bruchteil gesehen. Die ganzen chefs der ´´Hilfsorganisationen`` haben sich damit erstmal was schickes geleistet !
Leute, die diese Geste mit dem Argument "er hat ja genug, immer mehr als wir alle" schlecht reden, sind leider in ihrer Entwicklung irgendwann hängen geblieben...
Ich hab's grad nachgerechnet.. 1% von 6,3 Milliarden wären dann eigentlich 63 Millionen die er noch hat :D:D
Auf dem Bild steht über 99% es könnten also auch 99,99% sein :)
dann hätte er aber noch weniger-.-
Danke Paul Kopp. ^^_ +++ Wollte ich auch gerade sagen. ^^
habe erst chuck norris gelesen haha :D
Wie geht das wenn ein Mann 6.298 Millarden spendet aber es nirgendwo in den Medien auftaucht und die Lage in den ärmlicheren Ländern immer noch auf der selben Ebene sind und die Kinder immer noch hungern :D
Nur noch 2 Millionen Dollar.. Ich würde gerne solchen Leuten aufs Maul hauen die sowas schreiben. Es geht einfach darum dass der Typ 99% seines Vermögens für fremde Leute ausgegeben hat. Die meisten von euch würden einem hungrigen Obdachlosen auf der Straße nicht mal 1 verfickten Euro geben.
hahahahaha ihr Lappen :D es gibt nen Unterschied zwischen Milliarden und Millionen!
Atilla was bist du bloß für ein dummes Stück *****
Der hat wenigstens ein Herz, er weiß das er sein Geld eh nicht mit ins grab nehmen kann und das ist echt Respekt <3
Traurig, dass man so etwas nicht in den Medien hört... Sehr sehr traurig.
Selbst wenn nur ein Teil davon bei den Kids ankommt... Wer hier negativ auf eine solche ehrenwerte Tat reagiert hat keine Kinder und denkt ausschließlich an sich selbst. Schämt Euch.
Bill Gates hat mit seiner Frau eine Stiftung gegründet Bill & Melinda Gates foundation. Diese Stiftung steht sogar in der Forbes Liste recht weit oben mit 36,2 mrd usd. Von diesem Geld werden viele Projekte unterstützt gerade im Bereich Gesundheit und Bildung. Ich finde es super dass es reiche Leute gibt die ein teil ihres Geldes dass sie sowieso nie ausgegeben hätten spenden, leider ist es insgesamt von den reichen zu wenig, selbst wenn alle aus der Forbes Liste die Hälfte abgeben würden, wäre es lediglich ein tropfen auf nen heißen Stein. Aber es wäre ein Anfang der helfen würde.
Solche Leute sollen einen Orden bekommen!
ist ja alles schön und gut. Aber mit 2 Millionen wird er immer noch nicht beim Jobcenter antanzen müssen.
Ich bin mir ziemlich sicher das er schon mehrere Auszeichnungen hat.
warum hört man nie etwas von so menschen?
Weil "Promiluder hats schon wieder getan" bei dummen besser ankommt.
egal wie viel man spendet man wird das Problem so nicht lösen man muss das Problem von der Wurzel aus packen :(( Drecks Kapitalismus
An die Kritiker: wer von euch spendet z.b. an Weihnachten 100 Euro für Kinder?
ich nicht, ich spende das ganze jahr über monatlich für ein patenkind in einem sos kinderdorf. komisch das viele menschen nur zb an weihnachten daran denken, oder?!
Mus ich mal den Kontostand meiner Kinder prüfen
Endlich mal ein Mann mit Geld der seine Seele nicht dem Teufel verkauft hat, und stattdessen gutes tut.... Leider gibts sowas verdammt wenig in unserer blender Welt wo jeder nur nach sich Schaut!!! Chuck Feeney 4 President =)
errichtet ihm ein Denkmal - so groß wie die Freiheitsstatue !!
Und warum gibt es dann noch hungrige kinder :D
weil zb die regierungen in bestimmten ländern viel geld für kriegswaffen ausgeben, anstatt an ihr volk zu denken. sehr traurig aber leider wahr!
Wer auch immer Chuck Feeney ist ich habe allerhöchsten Respekt vor ihm das kann man nicht laut genug sagen, was ein Charakter der Mann hat dafür müsste er in England zum Ritter geschlagen oder hier in Deutschland das Bundesverdienstkreuz kriegen! :)
Ich hoffe das die Kinder es auch wirklich bekommen. Manchmal bezweifle ich es :S
Fragt sich nur, wie viel davon dann auch wirklich an die kinder geht?
Wer geld spenden will sollte sich die Organisation dafür sehr genau anschauen im besten falle selber hinreisen und persönlich alles kaufen Die chefs solcher Organisationen sind meistens wixxer mit nem porsche an der einfahrt
"mit nem porsche an der einfahrt" ist ja wohl leicht untertrieben :D
Was ist mit den 6.1mil. Doller passiert wenn es jz immer noch so viel arme Leute gibt :D Mit dem Geld kann ma eine Menge armer menschen glücklich machen !
beispielhaft , wenn alle so denken würden gäbs keine armen , ungebildeten kinder mehr auf der welt.
Maik Obenhaus hat einen guten, umfassenden Kommentar geschrieben ;) : Die eindrucksvolle Geschichte von Charles F. Feeney wurde jetzt in einem Buch veröffentlicht. Kann man sich vorstellen, daß ein Milliardär, der viel Energie für die Akquisition seines Vermögens aufgebracht hat, eine 15-Dollar-Uhr und Kleider von der Stange trägt? Daß er die Straßenbahn einem Taxi vorzieht und Economy-Class fliegt? Ein Sprichwort sagt: :DSparen muß man von den Reichen lernen?. Für solche Menschen :D sofern sie nicht bloß geizig sind :D ist offensichtlich Geld nur ein Nebeneffekt, das Eigentliche liegt woanders. Aber was macht ein Mensch mit so viel Geld? Nun, da bietet sich an, andere zu unterstützen, Arme, Kranke, die Wissenschaft, die Kultur, den Sport. Das geeignete Mittel dazu ist eine Stiftung. Eine Stiftung trägt häufig den Namen ihres Urhebers und festigt so dessen Ruhm und Unsterblichkeit. Der Stifter, von dem im Buch :DThe Billionaire Who Wasn't? die Rede ist, hat allerdings lange Zeit großen Wert auf Anonymität gelegt, und die meisten der Empfänger seiner Zuwendungen kannten seinen Namen nicht. Auch heute noch trägt kein Gebäude seinen Namen, seine Stiftung :DAtlantic Philanthropies? nicht, nichts weist auf den Spender hin. Ein solches Vorgehen wird inzwischen besonders bei öffentlichen Einrichtungen recht schwierig, weil klar sein muß, daß das gespendete Geld nicht auf kriminelle Art und Weise erworben wurde. Erst im hohen Alter hat Charles F. Feeney seine Anonymität ein wenig gelockert, einmal aus dem eben erwähnten Grund und dann auch, um für andere betuchte Menschen einen Anreiz zu geben, es ihm gleichzutun. 2007 schrieb Conor O'Clery die Biographie des :DMilliardärs, der keiner war? (:DThe Billionaire Who Wasn't?). Charles F. (Chuck) Feeney wurde am 23. April 1931 in der Nähe von New York in eine Arbeiterfamilie geboren. Nach dem Militärdienst, der ihn als Funker unter anderem nach Japan führte, schaffte er als erster in seiner Familie die Aufnahme in eine Hochschule, die Cornell University bei New York. Viele seiner späteren Mitarbeiter sollte er aus seinen damaligen Kommilitonen rekrutieren. Und ihn kannten auch viele, denn er war der :DSandwichman?. Sehr schnell hatte er eine :DMarktlücke? erkannt und seine Mitstudenten mit dem Mittagsimbiß versorgt. Seine ersten beruflichen Erfolge hatte Feeney mit dem Verkauf zollfreier Alkoholika an amerikanische Soldaten, die in Asien stationiert waren. Als dies mehr und mehr durch andere kopiert und schließlich per Gesetz unterbunden wurde, bemerkte er, daß die Japaner anfingen, die Welt zu bereisen, und gründete die ersten Duty-free-Shops in asiatischen Flughäfen. Später legte er sogar eigene Resorts an, zum Beispiel in Guam, in denen japanische Gäste Golf spielen und shoppen konnten. Feeney blieb bei seinen geschäftlichen Aktivitäten stets im Hintergrund und verstand es, Fotografen aus dem Weg zu gehen. Wenn es nötig war, schickte er einen seiner Geschäftsführer an die :DFront?. 1984, im Alter von 53 Jahren, entschloß er sich dann, sein beachtliches Vermögen mit warmer Hand zu verteilen. :DGiving while living? lautete das Motto :D und als erstes wurde seine Schule, die Cornell University bedacht, der er sein Wissen und viele Beziehungen verdanken konnte. Nachdem Feeneys Vorfahren Iren waren, fand er, daß Irland der :DUnderdog? Europas war und in Irland Limerick die am wenigsten geschätzte Stadt. Um die Startposition der dort lebenden Menschen zu verbessern, baute er eine Universität mit besonderem Blick auf die medizinische Fakultät. Auch die Universitäten in Dublin und Nordirland (!) bedachte er. In Nord- und Südvietnam baute er ebenfalls Universitäten, Krankenhäuser, ja sogar Rollstuhlfabriken für die durch die Amerikaner im Vietnam-Krieg verletzte Bevölkerung. Auch soziale Projekte unterstützte er. In Australien und Südafrika fand Feeney ebenfalls Ziele für größere Zuwendungen. Sein Konzept war dabei stets, zur Eigeninitiative zu motivieren. Nach einer Anfangs-Zuwendung forderte er seine Empfänger auf, nun ihrerseits Sponsoren zu finden, deren Spenden er dann aufdoppelte. Eine beliebte Option war, daß jemand sich seinen Namenszug auf einem Gebäude :Dkaufte?, der :Dgroße Anonyme? legte dann den gleichen Betrag dazu. Sogar in der eigenen Familie unterstützte Feeney das Prinzip der Eigeninitiative. Er hielt alle seine Kinder an, sich selbst Geld zu verdienen, damit sie sich ihre Wünsche erfüllen konnten. Die ordnungsgemäße Verwendung des gespendeten Geldes wird von einer Controller-Truppe sorgfältig überwacht. Und weil Feeney beobachtet hat, daß sich Stiftungen nach dem Tod ihrer Gründer oft in ihrer Struktur verhärten, plant er, bis 2016 sein ganzes Stiftungsvermögen zu verteilen, es :Dauszuspenden?. Auf YouTube gibt es eine Dokumentation über Charles F. Feeney zu sehen. Sie zeigt einen vollkommen unauffälligen Mann, der verhalten spricht und kein Aufhebens von sich macht. Das Buch von Conor O'Clery ist derzeit nur in Englisch erhältlich, ist aber leicht zu lesen und berichtet viele Einzelheiten aus Feeneys Leben, ohne das Gesamtbild aus den Augen zu verlieren. Public Affairs, New York 2007, ISBN 978-1-58648-391-3
Ich frage mich immer wenn so viele Menschen schon so viel Geld gespendet haben... wieso gibt es immer wieder Problem? So viel Geld reicht aus um jedes Kind zu ernährung bis an sein Lebensende, ich meine jedes von jeder Spende die jemals gespendet wurde, rechnet man das von dem Jahr 2012 zusammen kommt man auf eine gewaltige Summe!
Und davon sind 98% in der Verwaltung verschwunden
Das geld ist sicher nicht da angekomnen wo es sollte. Mit 6 milliarden dollar kann man einige probleme lösen..
Respekt... So lange ein Kind auf der Welt leiden muss, solange ist jeder reiche ein Verbrecher! Es sollten mehr so sein
In unserer Geseschaft wären 99% der Leute zu Geizig auch nur 1% zu Spenden
ich erzähl euch mal was von mir. ich teile alles was ich habe Klamotten , geld, trinken, essen, meine wohnung mit jedem meiner Kumpels der es gerade barucht. ich geb jedem der auf der Straße kniet/sizt/liegt/steht und nach geld "bettelt" 2-3 euro. ich lass nie jemanden hängen. Mach was ich nur kann. und hoffe das es Die menscen eines tages auc machen und es zum alltag wird wenn man sich hilft. peace
Er hat sicher keine Milliarden auf dem Konto. Es geht um Leute die das Geld dafür haben so viel zu spenden. Und außerdem: Woher willst du wissen, dass er nicht regelmäßig spendet?
Na dann mach doch den Anfang hält dich keiner auf
Kleine Deppen kommentieren hier einfach das der dumm ist oder so , ihr solltet ihn euch als Vorbild nehmen !
Was will er mir so viel Geld? Also wieso schreiben hier welche Dumm?! Er kann sich auch mit dem was er noch hat alles leisten, was er will.
du denkst auch nicht weit vorraus oder :D
Typisch Deutschland! Da spendet jemand 6 Milliarden Dollar, aber anstatt es zu würdigen, wird noch auf die restlichen 2 Millionen rum gehackt! Ich find es super ;-)
ÜBER 99%... merkts wos? Ihr mathegenies
Stellt euch mal vor das würde jeder Milliardär machen!
Respekt.Er hat was zum wohl der Menschheit beigetragen im gegensatz zu manchen vollpfosten hier, jede wette das er nun zufriedener ist.
Ich wette nichts von dem ist wirklich bei den Kinder angekommen die Welt nimmt das lieber um ihre scheisse zu bezahlen
Wenn die 100 Reichsten menschen nur 1% ihres Vermögens abgeben würden, könnte Bildung und Essen für ALLE Kinder gewährleistet werden :) !!!!!
Ja aber wo ist dieses Geld abgeblieben:D:D:D
Hoffentlich ist das Geld auch angekommen
Wenn ich 99% meines Vermögens spenden würde hätte ich noch 1 Cent :D
und 6,299999999 Milliarden Dollar haben sich irgendwelche husos in die Tasche gesteckt.
Echt gute Sache! Aber mal eine andere Sache. Wo bleibt das Geld dann? 6.3 Milliarden...wenn man jedem Kind 1000$ in die Hand drücken würde, könnte er damit fast 6.3 Millionen Kinder erreichen.. Ich schätze,das nicht einmal ein Bruchteil etwas davon hat.
2 mio sind auch schon ein ganzer haufen! Ich versteh ihn.. mit so viel geld weiß man irgentwann nichtmehr wohin damit und das tun was er getan hat ist eindeutig die sinnvollste lösung!
schade das die 6,3milliarden nur nicht bei den kindern ankommen..
Schade das hier so respektlos gepostet wird! Keiner hier würde auf 99% seines 'Vermögens' verzichten... Auch wenn es nur ein Sparbuch ist.
Es wurde schon so viel gespendet wovon man leider nichts sieht .... Wo stecken die das Geld hin :D!
Es ist doch eigentlich völlig egal, wie viel davon noch übrig ist. Vielmehr geht es doch um die Geste, den Großteil des eigenen Vermögens an andere zu geben, oder? :)
Solchen Menschen, sollte man mehr Respekt erweisen als Menschen wie Aligatoa, Farid Bang und Baba Saad, diese Menschen verbringen nähmlich gute taten im gegensatz zu Aligatoa und dem Rest dieser Spinner.
Er ist immer noch Milliardär ... besitzt nur keine Dollars sondern Herzen !
also sind 2 millionen 1%..demnach wären 99% gleich 188Millionen ...coole rechnung
wer das nicht glaubt sollte sich evtl mal informieren über feeney...
Für Kinder? Also ich hab nichts von dem Geld gesehen. ;)
Einer der wenigen Personen die "wirklich" einen Nobelpreis verdient haben, nicht wie Us-President Obama!!!!
Respekt.. schön zu sehen das es auch noch Menschen gibt die denken können
Das würde fast niemand tun Respekt an den Mann !
die rechnung ergibt irgendwie keinen sinn.....
Oh Nein der arme Kerl wird bestimmt verhungern :o der ärmste hat ja nur noch 2.000.000$ :o wir müssen ihn sofort finanziell unterstützen! Hat jemand Frau Merkel's Nummer?! Wir müssen ihr umgehend bescheid geben!!!
wenigstens einer vo denen, der erkennt, dass 2 Millionen auch reicht! (y)
"würden das mehr milliardäre machen, dan wäre die welt gerettet" xD leicht naiv, denn die preise würden über nacht enorm steigen, was dazu führen würde das es noch mehr menschen schlechter geht, als es am anfang der fall war.
Hier gehts doch nicht um das was ihm bleibt Leute sondern um den Sinn dahinter!
Ich will ja nix sagen aber wenn er 99% spändet bleiben ihn noch 1% und das sind 63.000 und keine 2 Milionen
Alle, die das gut finden, sind echt bescheuert.... 1% von 6,3 Millionen sind nicht 2 Millionen. Eher 0,126 Millionen, also 126.000 ... Ihr lasst euch alle verarschen....
Respekt !!
Und wahrscheinlich haben sich viele Menschen von dieser spende die taschen voll gemacht und es veruntreut, und ein bruchteil davon ist wirklich dort gelandet wo er soll, bei den kindern. nur so eine vermutung..
Das hätte ich auch gemacht. Respekt hoch 10.
Ein Mann dem man nicht genug ehre erweisen kann
Ich verstehe nicht wie manche Menschen hier schreiben können "warum hungern dann noch immer Kinder?" Es ist ohne Frage eine menge Geld, allerdings kann man nicht mit allem Geld der Welt jedem Kind helfen (sollte evtl bedacht werden) Ein wundervolle Mensch der Respekt verdient :)
Würde gerne wissen was die Kinder von dem Geld gesehen haben oder bekommen haben. Vielleicht ist es wie immer auf dem weg zu ihnen spurlos verschwunden! Bei der Summe sollten keine Kinder mehr an hunger sterben!
Der hat ein großes Herz !<3
Wenn das ALLE reichen machen würden gäbe es vielleicht sogar keinen armen mehr!
kommt mir nicht mit "hätte ich auch getan "
Bestimmt kommt die Kohle nie an und ein anderer ist jetzt ein paar Milliarden schwerer!
Die Vermögenssteuer hätte ihn genauso arm gemacht :D
Er spendet 99 % und die Leute regen sich auf dass er 2 Millionen noch hat:D:D:D Er hat es sich alles erarbeitet also darf er machen was er will
warscheinlich seinen Kindern... wo ist denn das Geld was alle gespendet haben, mittlwerweil müsste es ja allen gutgehen
es müsste mehr von solchen leuten geben! respekt
Wenn 6.3 Milliarden Dollar 99% seines Vermögens sind, sind 2 Millionen Dollar niemals seine restlichen 1%....
dieser moment, wenn man soviel geld hat, dass man nachdem man 99% weggegeben hat, noch 2.000.000$ hat !
immer noch 2 Millionen mehr als ich..
Ein wahrer chuck
Was für ein Idiot
als ob das geld zu den kindern geht !
Ich hab nichts davon gesehen!
hätt ich auch soviel, würd ich das auch spenden. aber nicht für menschen, sondern für tierhilforganisationen :)
das kann leider nicht stimmen.. wenn er 6,3 milliarden spendet dann könnte er fast jedem menschen auf der welt 1ne millionen geben und ich meine mit einer millionen kann man sein ganzen leben durch kommen also wenns ums essen und trinken geht.. leute denkt doch mal nach.. und ich bezweifel sehr das es 6,3 millarden menschen so schelcht geht.. also könnten die kinder/familien viel mehr bekommen und es könnten schulen gebaut werden es müssen ja keine high end schulen sein.. also ist das leider unglaubhaft..
Ich will nicht pedantisch sein, aber 6,3 Milliarden sind 6,3 Tausend Millionen, d. h. von diesem Vermögen hätten nur 6300 Menschen je eine Million... Wenn 6,3 Milliarden Menschen etwas davon bekommen sollten, wäre das genau 1 Dollar pro Mensch.
Damit hat er sich zu einem der reichsten menschen gemacht:)
Respekt! Solche Menschen brauch die Welt!
Ist 1% von 6.3 Milliarden nicht 6.3 Millionen
Und wahrscheinlich haben sich die CEOs der wohltaetigen Organisationen 5 Milliarden davon in die eigene Tasche gesteckt.
Den müsste man auf Geldscheine drucken :D
Respekt *-* ! Meiner Meinung nach sollte es eine Zwangsabgabe für solche Leute geben !
1% sind noch immer 63mio. Nur mal so.. ^^
Wie so oft falsch recherchiert! Er spendet es an Universitäten und Organisationen zudem wird auch "nur" das Stiftungsvermögen ausgespendet.
Leider stopft sich jemand anderer das geld in die hose und die , dennen das geld zusteht die bekommen wider nur ein kleines Stück davon ab also hat wohl eh nichts gebracht! hätte er mal lieber selbst mit dem geld für die armen was gemacht das wäre besser gewesen:/
Also....wer rechnen kann ist auch hier klar im Vorteil
Am Arsch hat der ..... Laberei ....
Eddy ro du sagst es!! Euch passt garnix immer nur am meckern!!! Zhh
So ein trottel
Sebastian Roitzsch, 6 Mrd. können nicht alle Kinder der Welt retten!! Aber ich bin mir sicher, dass die welt derjenigen Kinder gerettet wurde die dadurch von Hunger, Krankheiten, Zwangsverheiratung bzw. Zwangsprostitution befreit wurden und vielleicht eine Schule besuchen können und sauberes Trinkwasser haben. Wenn durch das Geld auch nur ein einziges Kind bessere Lebenumstände erfahren durfte, dann würde ich sagen hat sich damit schon eine ganze Menge getan!! Jedes Kind zählt...jedes einzelne!!
Mensch mit herz!
"Nur noch"
Wenn es nur mehr von solchen Menschen geben würde
Kommt es auch bei den Kindern an? Das ist die Frage!
Von 6,3 Milliarden ist 1% noch imma 63 Millionen Dollar wen man ausrechnet
Trozdem gibt es in afrika keine Schulen
Der hätte ja Griechenland kaufen können xD Nein Spaß er macht es allen riche vor !!
Endlich mal eine megareiche Person, die im Vergleich zu ihrem Vermögen eine mehr als ordentliche Summe spendet! Echt ehrenwert.
2m sind weniger als 1% von 6.3mrd... Du vollpfosten
Da steht über 99% ihr Sparlampen
Wenn das stimmt, kommt er in den himmel!
Respect, more people should be like him!
Alle die hier dumme Kommentare ab geben, ich Wette ihr hättet das nicht getan!
Respekt. Aber davon sind sicher 2 prozent angekommen....
von 6,3 Milliarden Dollar sind 2 Mrd Dollar die 1% von 99:D!:D achso
Respekt! So einer sollte einen Nobelpreis bekommen :D Oder irgendeinen Preis jedenfall xD
Und trotzdem hungern noch viel zu viele Menschen...
Sowas ist richtig!!!!
Wen das stimmt ist er einfach King und hat meinen ganzen Respekt :D:D
es gibt noch Menschen auf diesem planeten
Da kann sich Merkel mal ne dicke Scheibe abschneiden.......
Hab chuck norriss gelesen ....xD aber was der Typ da geleistet hat ist chuck norriss like
Gespendetes Geld bringt rein gar nix solange sich nicht die Politik in Afrika ändert.
@lukas weissi er hat alles gepsendet biss er nur noch 2 millionen hatte du dummer
Und davon sind 99% nicht bei den Kindern angekommen... ;-)
Sebastian Pinto Appel WHAT:D Von 6,3 Mrd. sollen 6,3 Mrd. Menschen je 1 Mio kriegen:D:D:D Haut net ganz hin die Rechnung...
Na klar und mir schenkt er nichts-.-'
Schwer zu glauben aber respekt
Wer weiß...ob das bei den Kranken,armen Kindern Ankommt!
Gib einem Menschen Geld und du wirst seine wahren Charakter sehen. This made my day
Alle die geschrieben haben 'ich habe nix bekommen', habt ihr es denn so noetig wie andere Kinder auf dieser Welt?
und was hat es in der masse gebracht :D Nichts , kinder müssen immernoch am hungertod sterben
Sehr Ehrenvoll aber ehrlichgesagt ein wenig dumm...
Er hat gespendet respekt aber warum an die stadt...er sollte lieber höchstpersöhnlich gehn und die leute finanzieren + helfen weil so die stadt behält 70 % das Vermögen...Grüezi Armani
solche leute braucht die welt !
RESPEKT !!
Von wegen wahre Helden. Der Typ ist schlau. Er wir fast 80% der gespendeten Summe von der Steuer wieder bekommen. Und ihr nennt solche Leute Helden:D:D:D!!! Wir sind die Helden weil wir von unseren Steuern das Geld an ihn zurückzahlen.
Schön und gut. Aber niemand weiß, ob das Geld wirklich bei den Kindern, die ja letztendlich auch mal erwachsen werden und sich dann keiner mehr um sie schert, angekommen ist und außerdem ist es fernsichtig ziemlich Sinn- und Aussichtslos. Wenn sie erwachsen sind, setzen sie wieder viele (arme) Kinder in die kapitalistische und korrupte Welt und erheben auch noch Anspruch auf Ressourcen unseres ausgezerten Planeten. Hätte er mal für die Forschung und den Bau von nachhaltiger Technik etc. (und natürlich auch für die Armen) für den Erhalt einer intakten Erde gespendet, dann müssen zukünftige Generationen nicht für unsere Fehler aufkommen?
mehr solche leute und die welt hätte keine probleme...
Respekt! Es sollte mehr solcher Menschen geben!!!
Also, klären wir die ganze Sache mal auf. Er hatte 6.300.000.000, um 1% ausrechnen zu müssen, müssen wir das ganze durch 100 nehmen. Somit bleiben ihm 63.000.000. Trotzdem Respekt.
Von solchen Menschen könnte es mehr geben :)
Ein Mensch, der ins Paradies will ;)
Was für eine verarsche - er hat also so viel Geld gespendet für Kinder und es hat sich nichts getan, so viel mal dazu. :D
Wenn so viel gespendet wurde dann würde die Welt nicht mehr verhungern ;)
im herzen ist er der reichste mann der welt...respekt dafür das würde nicht jeder von uns bringen
spenden ist einfach, wenn man danach immer noch mehr als genug hat... da finde ich es beeindruckender, wenn jemand, der an der armutsgrenze lebt, noch das wenige, was er hat, mit anderen teilt...
2 Millionen reichen auch zum Leben und er hat es VERSTANDEN, RESPEKT :)
Die Frage ist, woher der so viel Geld hatte O.o
6,3 mrd. = 100% 6,237 mrd. = 99% differenz = 63 mill. stimmt also net mit 2mill.
20 Dollar davon ist bei den Kindern angekommen
irgendwie bekomme ich nie etwas ab
Die welt ist immer noch am arsch...
und was hat sich des bracht :D Verändert sich genau garnichts !
so viel geld gespendet und leider gibt es immer noch so viel armut....
Ist immer noch tausend mal mehr als ein Mensch braucht.
Ich wette das hätte keiner von euch gemacht xD
BOSS!!
Ich finde es außerordentlich nahezu unglaublich wie gut herzig doch einige wenige in unserer gesellschaft sind. Wenn nur vielleicht 20% der weltbevölkerung so denken würde, würden wir unsere welt nicht wiedererkennen und sie währe ein viel besserer ort -.
Ein Mensch mit Herz und Glauben an das Gute.
@ Stephan Blettermann: Es ist auch die Rede von einem ehemaligen MILLIARDÄR der von 6 Mrd. nun noch 2 Mio. hat...
wunderbar! viel licht und liebe für diesen mann! :-)
Würd ich aber auch tun denn wenn man alles hat und nur noch was zum Leben braucht dann kann man doch auch Leben schenken :) Guter Mann der vertehts!
2Mille sind doch mehr als genug um noch ein schönes Leben zu leben. Er hat von der Masse profitiert und gibt es ihr wieder zurück. Sollte das nicht überhaupt so sein. All die Heuschrecken wie die Banken usw. haben die Welt wie wir sie heute kennen total verpestet. Leistung soll honoriert werden, ja, aber wie kann es so was geben, dass Einzelpersonen mehr Vermögen besitzen als kleinere Volkswirtschaften. Und hier liegt der Grund der Probleme heutzutage. Darüber sollten wir vielleicht nachdenken. W
also wenn das wahr ist dann ein großes RESPEKT!!!!
Wenn ich könnte, würde ich dem Mann einen "FriedensMimi Preis" überreichen :D
Schreibt mal eure Quellen dazu!
Das ist wahre Liebe.Hut ab mehr davon .
Thomas Jason Dreipunktnull da steht 6.3 milliarden..nich millionen..
So ein spak er müsste ja nicht gleich so viel spenden:*
sowas verdient echten respekt mit den rest kann mann auch noch locker leben
Bill Gates hat die hälfte seines Vermögens an Kinder gespendet von 25 Milliarden oderser..
gespendet:D:D:D:D ja in die eigene Stiftung
Respekt !!
ja un dwo ist das ganze geld gelandet?! bei der regierung...
Absolutes Vorbild! Kein einzelner Mensch braucht so viel Geld, deshalb sollte man es auch Menschen geben, die nicht einmal genug zum überleben besitzen!
;Ob nun die rechnung auf geht...oder nicht...ist doch scheiß egal..ihr neunmal klugen...dieser mann hat etwas gegeben ..und somit geht die rechnung auf...die kinder freuen sich...;)
Das sind Helden in meinen Augen!! Auch wenn die Kritiker sofort schreien, es würden immer noch Kinder verhungern, blabla... es ist nur ein Mann! Der kann nicht die ganze Welt mit essen versorgen und alles Elend beseitigen! Er hat 99% seines Geldes gespendet!! Wenn alle Millionäre/Milliardäre nur 10% spenden würden, was denen nicht weh tun würde... DANN würde niemand mehr verhungern o.ä.!!! Aber nee, lieber ein Eisbecher mit Blattgold für wer weiss wie viel Geld essen...
Respekt von dem könnten sich viele a Scheibe abschneiden
Richtiger idiot
wenn jetzt die 6,3 Milliarden auchnoch angekommen wären ...
Über 99% ^^ richtig lesen...
Ten, kto ten tekst wymyslil niech sie matematyki poduczy troche, 99% z 6,3 miliarda to 6,237 miliarda, pozostalo wiec 63 miliony a nie 2 miliony. :)
Und jetzt spende jeder Miliadär 1 % und der Welthunger ist gestoppt
Und trotz all den spenden auf dieser welt geht es den menschen in afrika und den restlichen problemteilen der welt abgrundtief scheiße
Diesem Mann sollte man auch mal nen Denkmal bauen.
Es steht ja auch über 99% ihr Genies..
das ist der reichste mensch von dem ich je hörte! (und für alle mit sonderschul humor....ich meinte mit "reich" nicht sein kapital)
Wenn er 6,3 Milliarden spendet könnte er fast jedem Menschen einem Dollar geben und nicht eine Millionen wie oben behauptet. Einmal nachdenken...
Vorbildlich!!!
Ich sage nur RESPEKT.
@Michael Wisskirchen, ich nehme an du hast genug Geld um essen zu kaufen etc, wenn du sogar Facebook hast! Problem von heute: Leute denken nur an sich selber.
Geld kann man nicht essen... Denkt mal drüber nach
ersguterjunge
richtig toller mensch!
Was für ein idiot o.o er hätte einfach beim einkaufen aufrunden bitte sagen sollen
Er hat das Geld nicht auf einmal gespendet, sondern seit 1982. Das ganze läuft über seine eigene Organisation AtlanticPhilanthropies.org
Wenn ich so viel Geld hätte würde ich nie so viel Geld spenden. Jetzt kann man mich Asozial oder Ehrlich nennen...
Ein Platz im Himmel sei ihm gegönnt!! Da können sich ander ne Scheibe von abschneiden!!!
Son Idiot...
Ist wirklich top aber dann hätte ja auch ne Spende für Tiere drin sein können :)
Gespendet super und nix ändert sich dort in afrika schon komisch oder...
Mensch mit Charakter ...
wow hätte ich nicht von einem milliardär erwartet RESPEKT!!!!
Idiot -.-
Man kann ja spenden aber doch nicht direkt 99% seines Vermögens. .
Sowas nennt man einen richtigen Mann!
Solche Menschen braucht die Welt!
Das sollte mehr Nachahmer anspornen.
Nachdem er die Welt ausgebeutet hat.. Plagt ihn das gewissen..
Das ist viel Geld doch wo ist das ganze Geld hingegangen, denn ich finde es hat sich nicht sehr viel verändert in Afrika usw.
nicht ganz dicht der typ wie doof muss man sein
Wenn das stimmt warum gibts noch so viele Kinder die hungern
Sehr geil! Bin schon seit längerem für sowas... ein kapitalmaximum von 5mio oder so...mehr braucht man einfach nich!
Bei solch einem Thema auch noch falsche Informationen zu verbreiten ist einfach nur peinlich ,,, schonmal was von Google gehört!:D!
Warum spendet man so viel geld ... Spenden is sinlos
Wer weiß wie viele Menschen gestorben sind wegen seinem dreckigen Juden Geld
#gutermensch
RESPEKT! !!
Er ist ein sehr gutes Beispiel ;)
Respekt!!!! 1 % der Weltbevölkerung besitzt 40 % des gesamten Reichtums !!! Dieser Mann hat zu einem kleinen Teil zu einer faireren Umverteilung beigetragen. 2 Mio reichen für ein schönes Leben! Top Sache!
Es gibt also doch noch Menschlichkeit auf der Welt <3
Würden doch nur alle reiche Menschen ein Herz für Kinder haben, gebe es keine Armut bei Kindern mehr. Wirklich schade, oder?
der typ müsste chuck norris heissen ! sowas verdient Respekt ! :)
Bill gates tat sowas auch. Sehr respektabel
Ein Vorbild.....für alle anderen
Wow. Daumen hoch!!
Und an sowas glaubt ihr :D Wo sind die Kinder denn? Oder warum verhungern noch Kinder und Menschen in Afrika :D
ohne Worte! <3
Doch es hat sich nichts geändert!
wenn das stimmt : ich zieh den Hut
So Ne dumme Verschwendung
Finde ich super ich hätte ich aber nicht getan Wer viel hat sollte viel Spenden Aber ich glaube nicht dass ich selbst in dieser Situation so dermaßen viel gespendet hätte
Was ist an "über 99%" so schwer zu verstehen? -.-
Ich bin sicher dass dadurch einige SCHON REICHE richtig Reich geworden sind DAS GELD IST NUR VON EINEM REICHEN ZU EINEM ANDEREN REICHEN GEGANGEN :DDEFINITIF:D
UND er hat immer noch genug :D Schön das es Menschen gibt, die das noch begreifen :)
Wann bekomme ich meinen Teil :D:D
Idiot ...
schade das die 6,3milliarden nur nicht bei den kindern ankommen..
Scheiß Seite mit ihren falschen Fakten
RESPEKT!!!! Wenn sich alle Reichen entschließen würden fürs Allgemeinwohl zu sorgen wäre schon
Guter Mann !
Nur noch 2 Millionen?! Der arme ..
Ein wahrer Mann der Ehre.
passt doch 2 Millionen sind doch viel passt doch !
Pahahahaha jedem 1 millionen spenden? Jedem einen dollar vielleicht, nichmal da wir knapp 7 milliarden menschen haben aber hey mathe 1. Klasse xD
Chuck norris hat ihn gezwungen....
Er brauch ein Nobelpreis!
Schade das alle sagen: nehmt den reichen da Geld ab etc... :( So funktioniert nun einmal Marktwirtschaft, seid lieber froh das wir nicht in einem anderen System leben ;-) Ich bete für diesen Mann, möge er ein erfülltes Leben haben ...
Und Was bringt es garnix immer noch Armut weil das ganze geld an die warlords geht
die zwei Millionen hat er sich da auch verdient!
Was ein Vollidiot -.-
Zu viel Geld macht eine Menschen nicht glücklich, mehrere allerdings schon!
Wäre schön wenn ja aber seit doch mal Erlich wenn er 6,3 Mill. Gespendet hat und 2 noch hat hatte er doch 8,3Mill wenn aber 8,3 Mill 100% sind sind 4Mill 50% und 2Mill 25% das heißt 4Mill(50%)+2Mill(25%)=6Mill (75%) !! Also wie verdamt nochmal kommen die auf 99% :))))))
ich frag mich noch immer wenn so viele leute spenden und so wiesoo ist afrika dann immer noch auf nem kaum besseren stand als vor 50 jahren? da machen doch immer wieder leute was kaputt oder die spenden kommen nich an!
als ob
boah warum sagen alle " warum hungern die dann noch " seit ihr dumm:D:D:D Das is wenig auf die masse gerechnet und vll nicht in afrika sondern in amerika fuer die armen kinder oder so:D:D
Würde mal gerne wissen wo diese Info her kommt. Also wenn ich mal ein Prozent von 6,3 nehme kommt da was anderes raus wie 2
reicht ja auch locker! Richtig so!
Was die labern da sin dann wohl 6,297 milliarden für Verwaltung draufgegangen und 1 mio für die Kinder oder warum Hungern die immer noch?
Sehr geil , dennoch frage ich mich : bei 6.3 milliarden dollar ... :D! wieso merke ich keine besserung der lage.
Respekt
die frage ist nur wo landet das Geld? Die Kinder kriegen von dem Geld sicher nichts zusehen!
Tomas Wertmann lern mal lesen da steht 2 millionen nicht 2 milliarden
Guter man !
Gibt es hier ein Double like :D
Wenigstens einer der scheiss Millionäre der sinnvoll denkt könnten sich einige Scheiben von anschneiden und spenden statt das Geld einfach für scheisse rauszuschmeißen... Aber das bleibt warscheinlich unrealistisch ... Schade
und am jahresende kommt wieder was zurück
Dieser mann verdient es von vom schiksal all sein geld zurrück zu bekommen.. einfach , weil man sieht was er für ein toller mensch ist.!
karma :D
Als Mathe unterrichtet worden ist, waren 99% nicht da
#vollidiot
wow wenn das wahr ist dann hat er meinen vollsten respekt !
,,NUR NOCH"
Ein <3 an ihn
Sollten sich manche Multimilliardäre mal ein Beispiel daran nehmen...
er hat halt verstanden das man nicht mehr als 2 millionen braucht :) nicht so wie manch andere die so viel geld haben, das sie nie ausgeben werden, es aber niemandem geben...
Sollten alle Kirchen Deutschlands machen, die habe zusammen so ca. 500 Mrd (Milliarden) :D...
Respekt! So viel Würde tragen nur echte Menschen mit Herz! :D
Hut ab
Mein got Bist du vielleicht blöd Hilfe Tom was redest den du für einen scheis daher
Wenn das Stimmen sollte hat dieser Mann meinen größten Respekt
Ist doch egal ob er es bekommt oder nicht . Das ist eine menge was er spendet. Er wird schon wissen was er macht. Er teilt sozusagen sein haben. Respect daran überhaupt zu denken .
Und für Tiere nix.. Hm
Vollidiot!!!!!!!!!!!!!
Totale heldentat ;)
Hätte er nicht auch etwas für die Tiere spenden können?
So ist das richtig! Dem Mann gehört der größte Respekt zu erweisen.
Ehrenmann
Leider kommt das Geld nie an, mit 6.9mrd hätte man schon einen riesigen Unterschied gemerkt aber es wurde sowieso wieder alles in die Tasche gesteckt, Trzdm Respekt.
Dafür aber (muss nicht stimmen) 10000000 Pluspunkte bei gott/Allah
Das beweißt das es doch noch gute Menschen gibt
Wenn der nicht in den Himmel kommt... ;-)
Wenn alle millionäre auf der welt ne größere summe spenden würden würds mit der armut auf der welt anders ausschaun... traurig dass die immer alles für autos klamotten und 15 häuser raushaun müssn...
Respect (:
Das hat verdammt viel Respekt verdient!!
Respekt. würden nur sehr wenige machen. ich z.b. nicht :D wenn ich so viel geld hätte wär ich wahrscheinlich zu gierig
Ehren Sache !
er hats der katholischen kirche gespendet uuuuund es ist weg... ^^
Respekt..;)
50% hätten es auch getan. Man muss nicht direkt übertreiben. Trotzdem gute Aktion
Genau sowas hab ich mir immer gewünscht!
Und solche Menschen kennt kein Schwein !
Die rechnung geht nicht auf, aber solange ers getan hat, respekt ##
Für die, die sagen 1% sind aber 63 millionen bla bla schön das ihr mathe könnt, aber was texte angeht hängt man wa. Da steht extra "Über 99%", wenn da stehen würde das er 99,97 % gespendet hat würdet ihr morgen noch weiter rechnen hahaha
Is super!
2mio sind ja auch genug müsste jeder miliardär machen
RESPEKT von mir <3. Das hätte kein Milliadär getan RESPEKT einfach <3 <3
er macht es vor, aber keiner macht es nach. die horten das geld und wissen nichts damit anzufangen, aber dafür fehlt es an anderer stelle. für was sind denn bitte schön über 2 milliarden dollar gut wenn man sie nicht los wird :D!
Idiot! :D
sowas von ein ehrenmann ! respekt echt!
und warum nich auch was für Tiere? !
hab nix von...
Man sollte sich ein Vorbild davon nehmen. Aller größten Respekt von mir :)
Also,ich hab nichts bekommen :)
Alles richtig gemacht.... niemand, NIEMAND von uns würde nur daran denken so was zu tun... zumindest nicht in der ersten Euphorie des fucking Reichtums... Hut ab
"Nur Noch"
Schön zu wissen dass es zur Abwechslung auch Menschen gibt, die nicht nur an sich denken. Hut ab!
Hab nichts bekommen :(
nehmt euch ein beispiel bonzen ^^
so sollten es alle menschen die einfach mal zu viel geld haben machen!
Alter nach den ganzen Spenden dürfe es keine Armen Kinders und Länder mehr geben .... bullsh** ... für kids gedacht. . Von krawattenträger eingesteckt
NOOOCH 2 Millionen Dollar :D
Respekt
kann es nicht mehr von den geben, dann wär die welt anders und toller <3
Zwei Millionen reichen doch um wieder viek Geld dazu zu verdienen oder nicht?
Respekt!
Respekt würde ich ganz ehrlich nicht machen ...
Ein Genie
Find ich klasse. 2 Mille reichen auch vollkommen aus. Gute Rücklage und man kann von den Zinsen gut leben. Hoffentlich findet das Nachahmer
deswegen hat Paris Hilton soviel Kleider ._.
Sozusagen Hartz4!!!!
Er hat über sechs Milliarden gespendet und hier schreiben welche wie dumm es ist oder regen sich auf der er zwei Millionen für sich hat?! Geht's noch was los mit euch leute!:D
DAS ist ein Mann der Respekt verdient!
Was hat es gebracht :D
Und was ist mit den anderen 61 Millionen? ( Rechnung: 6,3 Milliarden: davon 10% sind 630 Millionen, somit sind 1% 63 Millionen. Demnach hat er doch bis auf 63 Millionen alles abgegeben und 2 Millionen behalten. Also: wo sind die restlichen 61 Mio:D:D:D
Der Mann hat Respekt verdient !
Wenns so ist, geändert hat sich trotzdem nix.
Schon mal nachgerechnet was 99% von 6,3 Milliarden währen?
Wow..Respekt..:D* ich hoffe sie haben es auch alle bekommen"
dann wär da garantiert kein welthunger mehr ...
May the lord bless him *-*
Vor diesem Mann sollte man Respekt haben ich zieh da den Hut
Spenden ist sowieso für den arsch! Mit Milliarden von dollars oder Euro hätte man so viel machen können (also für die armen Menschen) aber es ist nichts passiert. Da sieht man das unser geld was wir spenden oder spenden werden, nicht mal ankommt!
So muss das sein!!!
das nenne ich respekt !! ich wette keiner würde so viel geld für kinder ausgeben sondern für andere sachen oder wie dieser eine junge mit der schwulen justin bieber op hat der auch 70 tausend bezahlt anstatt für kinder -.-
Wenn das stimmt, dann hat dieser Mann riesigen Respekt verdient!
Respekt. Hoffentlich bekommt er dafür nen Preis, damit sich andere an ihm ein Beispiel nehmen.
Geld macht sehr glücklich.
Ankommen tut meiner Meinung nach wieso der kleinste Teil von der Spende...
Hut ab,der hat es verstanden.
Respekt
Natürlich hat er genug und kann locker was abgeben,muss er aber nicht.Er hat sogar mehr gespendet, als behalten. Klar spart er so Steuern, aber jetzt profitieren Kinder von dieser Ersparnis. Es geht ihm finanziell immer noch sehr gut und das gönne ich ihm
Hut ab. Verstehe bei sowas Kritik nicht, liegt wahrscheinlich daran eigenes Gewissen mit Kritiken zu reinigen
Selbst wenn die Hälfte des Geldes in den bekannten dunklen Kanälen vesickert und nur der Rest bei den Lütten der Welt ankommt ist es immer noch gigantisch!!!!!!
Ein echter Held, die Kinder wissen das!
Bekommt er doch von der Steuer in nem Jahr zurück... wenn er es als spende verbucht hat.
Schön das der Donald Duck in unsere Zukunft investiert.NÄMLICH IN KINDER.Macht Sinn.:)) Gäbe es nur mehr solcher Leute, dann wäre die Welt um ein Stück gerechter.Hoffe dass das Geld dort ankommt, wo es am dringendsten gebraucht wird.Dieser Mann hat ein Elefantenherz.Respekt.
Ja und vermutlich in SEINE Stiftung, über die er bestimmt und zusätzliche Steuervorteile für sein Vermögen genießt...
Schön doof da hat sich die organition ein schönes polster zugelegt und die kinder haben trotzdem nichts zu essen
Ich finds klasse... hut ab!!... hoffentlich geht das geld auch wirklich zu den kindern
Selber Schuld
Respeckt! !
Alle Reichen sollten sich an diesem Mann ein Beispiel nehmen!!!! Meinen Respekt hat er auf jeden Fall!
Niemals
für 6.3 Miiliarden Kinder macht das nur einen Dollar, ;)
Meine Fresse ey.. wer Feeney nicht kennt, sollte sich vlt einfach mal informieren.. . -.-
Wie kann man nur so blöd sein :D!
Ein held
Sollten sich viele ein beispiel nehmen
besser is...
Respekt !
Einfach nur wundervoll!
Ich hoffe, sein Geld wird sinnvoll und hilfreich eingesetzt. Bei solchen Menschen sieht man wirklich, dass reines Blut in ihren Adern fließt.
du selbst von dieen 2 Millionen kann man sein leben gut überstehen. es ist schön zu hören, dass es Prominente gibt, die sich so ins zeug legen und sehen: ein Großteil hat es viel schwerer wie ich
Respekt!!!!
Hahaha Behindert
und von dem gespendeten geld kam 100% nichmal die Hälfte an
Respekt, welch ein Vorbild. =)
Respekt!!! Da sieht man dass gier nicht über jedem herrschen kann
mich würde interessieren, wie der mit eigener Hände Arbeit an die 6.3 Milliarden gekommen ist!
wenn das alle tuhen würden würde es keine armut mehr heben
Reicht auch
gehört geehrt!
Und was hat sich dadurch geändert? Nix
Cool würde ich auch machen...
respect!
Ich frage mich immer wenn so viel gespendet wird, wie gesagt wird, warum gibt es dann immer noch so viel Armut auf der Welt?
Reich ist doch nur der, der viel geben kann!
Jetzt noch hoffen dass die Finanzkrise nix verpulvert...
Idiot.. warum sooo viel:D:D :P
genau so und nicht anders !! die geistige Kultiviertheit einer Einzelperson bemisst sich daran wie gut Habgier und Verlangen beherrscht werden.. Respekt <3
Würden das nur alle reichen machen ...
Naja "nur" andere verdienen soviel in ihren gesamten Leben nichtmal :-D
Es gibt übrigens ein Buch über ihn welches den Titel "The Billionaire Who Wasn't" trägt
Dummheit.
1% der Weltbevölkerung besitzt etwa 40% des Weltvermögens. Auf die reichsten 10 % entfallen etwa 85 % des weltweiten Vermögens. Wenn Sie 1.000 EUR jährlich verdienen, dann hat 42.61% der Weltbevölkerung ein niedrigeres Pro-Kopf Jahres-Einkommen als Sie. über 80 % der Weltbevölkerung leben von weniger als 10 US-Dollar am Tag. über 50 % der Weltbevölkerung lebt von weniger als 2 US-Dollar am Tag. Damit halten diese etwa 10 Millionen Millionäre ein Vermögen das mehr als doppelt so hoch ist wie die unteren 90 % der Weltbevölkerung (über 6 Milliarden Menschen) zusammengenommen.
Plot Twist: Es waren seine Kinder
Ich bin so ehrlich: ich hätt's nicht getan! ;)
6.3 Milliarden alter falter da Boss is in de hood
und wo ist das geld !
das reicht doch auch !
Die Frage ist eher ob die angekommen sind..
Respekt
Wer spendet so viel Geld alter
Wow, mehr ist da nicht zu sagen!
konnte keinen beweis dafur finden
Wenn man an den Standard gewöhnt ist, ist es nicht einfach sich wieder umzustellen, da sind "nur" noch 2 Millionen nicht viel... Ich sag euch ehrlich ich hätte es nicht gemacht, und ihr, ohne das ich euch kenne, weiss ich das ihr es auch nicht gemacht hättet... Deshalb: haktet euer Maul...
Respekt aber das Geld kam eh für die falschen an
Das ist eine Menge aber kein Mensch braucht 2 Millionen Dollar... Er könnte auch mit weniger überleben
liegt am Vornamen...
tiefen Respekt !
Nur weil es auf einem Bild etwas steht muss es noch gar nicht stimmen ! Wenn es doch stimmt wo sind die 6 Milliarden hin fährt jetzt jedes Kind ein Porsche oder was ....
'Nur noch' 2 Millionen Dollar
seit wann sind 99% von 6,3 MILLIARDEN Dollar bitte 2 Millionen Dollar? Jetzt check ich warum da oben links ein Gehirn ist?!
wow krass, absoluter Respekt, glaube das hätten nicht viele gemacht
Er hat es seinen eigenen Kinder gespendet!
Der muss ja ein schlechtes Gewissen haben!
Von dieser Sorte Mensch sollte es mehr geben
2000000x99%=1980000 Also ist es nicht wahr ;)
Respekt und Hut ab vor solchen lieben Menschen... Ich hoffe das es auch bei den Kindern ankommt ;)
hut ab!
Reicht doch aus. Was will man mit so viel Geld. Bill Gates, der Geizhals könnte auch mal 3/4 seines Geldes Spenden.
Kevin Neufeld Nicht dein ernst.. du liegst auf jeden Fall zu 99% falsch
Top...is eh nur geld....wenn man das erstmal begriffen hat....
Give that man a Cookie!
selber schuld
mhh wohl eher in den krieg !!! der US kreig kostet komicher weise 6 miliarden us doller
Sehr Respektvoll
Man sollte alles über 5 Millionen zwangsenteignen
Der arme. Wie kommt er mit so wenig klar?
Ein Engel....
An reiche kinder:D:D:D :D
Voll die schwezer seite
Haha der schein dr?ckt ... der hat doch die spende von der steuer abgesetzt xD
Und wo wurde geholfen :D
Das ist doch mal ne gute Tat! Solche Menschen brauchen wir!
Ehrenmann
Gabel, wieviel hat er Dir geschickt?
so selbstlos, meine Hochachtung (y)
respekt
was für ein Idiiot
die übrigen 2 millionen kann er mir spenden
vor etwas kann man echt nur seinen hut ziehen
Fragt man wie vieile Menshen er abgezockt hat um Mlliadär zu bekommen,hat wohl soviel gespendet um sein gewissen zu erleichtern.
Der Mann ist Klasse, und sozial echt kompetent...Wenn ma´Jeder so denken würde...
Ehrenman! Hut ab .... (Y) auch wenn ich eher 5 Million behalten hätte :D
Kann nicht sein , mit 6 Milliarden , würde es schlagartig kein hunger-leiden mehr geben. !
Glaub ich nicht :/
Hoffentlich ist es bei den Kindern angekommen. Nicht das noch mehr Millionäre rumlaufen
Richtig kersten!:)
Dumm , er hätte investieren können und firmen kaufen können , um eine geldquelle für die kinder zu machen , aber trotzdem war das sehr großzügig von ihm
Von solchen Leuten sollte es viel mehr geben
Respekt
Respekt
So gehört sich das nicht nur an sich denken
so müsste das jeder machen der zu viel geld hat.
respeckt.. so denken ned viele wennse geld haben...
Ein Utopist.
Sollte die Kirche sich ein Beispiel nehmen.
Hier geht es nicht nur darum wie viel Geld er gespendet hat ,sondern wie viel geld seines Vermögens und das checken ein paar hier nicht .
und es reicht ihm immer noch :) Das sollten den Leute mal bewusst werden, die sagen, dass ihnen der Staat ihr Geld klaut...
@ Peter Dormanns: Da steht ÜBER 99 %
Respekt :D
Er hat meinen Respekt ich finde das mehr als gut. Ich meine irgendwelche Hollywood promis spenden ein paar tausende obwohl sie keine Ahnung wie viele Millionen besitzen und er spendet fast alles und da ist es weniger werd?
Es ist zwar erstaunlich aber trotzdem hat er immer noch haufen Geld...
da brauch ich nichtmal nen taschenrechner um sagen zu können nein 2 millionen sind nicht 1% von 6,3 milliarden
ich hätte das auch gemacht, ich brauche ja keine riesen villa und so...
respekt
Nicht so wie die anderen geldgeilen Milliardäre! -.-
Gute Entscheidung. Was soll ein einzelner Mensch auch mit so viel Geld?
und alle gehören jetzt ihm! hahaha
Wieviele Milliarden müssen wohl noch gespendet werden um endlich den HUNGER aller Menschen auf Lebzeit zu stillen? #Traurig
Das Geld wird jedoch leider oft falsch eingesetzt, besser wäre es von dem Geld selbst so ein HilfeProjekt aufzubauen, dann kann man sicher sein das auch alles ankommt wo es hin soll...
svaka cast!
Ich glaub ihr könnt ned lesen...ja 1 Prozent sind 63 Millionen aber da steht nicht dass er von dem Prozent was er noch hatte nichts ausfegeben hat :D
Aber wieso gibt es dann noch arme.....;)
99 prozent :D Ich glaub ihr könnt ned rechnen...
gut das 90% der spenden nie ankommen xD
Die Welt hat zu viele Probleme , selbst mit 6 Milliarden kann man nicht viel retten ! Aber wow Respekt !
So jemand verdient ein Denkmal !! :)
Das nenne ich mal Menschlichkeit! :)
Da haben aber einige in Mathe wieder nicht aufgepasst ;) einmal rechnen gehen bitte :D und damit meine ich nicht den Betreiber der Seite ^^
geholfen hats doch niemanden oder?
Respekt für so einen großen mann ihm gebührt mein ganzer Respekt . Für mich ist das ein mann den man ohne weiteres als held bezeichnen kann . Ich verbeuge mich vor so jemanden und sage einfach nur danke .
Er ist besser als die ganzen Türken die immer mit ihrer "Ehre" kommen die sie verteidigen wollen :D
1. Sind 1 % nicht 2 Millionen und 2. warum find ich den Typen nicht im Internet :D
GOTT SEGNE DICH
Wikipedia sagt was anderes!!
Boar is das n' Depp junge xD
gute Sache, mit 2Mio kommt man immer noch lange gut klar :) zudem wird er bestimmt wieder was reinbekommen, alleine, wenn er es anlegt......sollten mehrere Menschen sich mal ein Beispiel dran nehmen. zB überbezahlten "Spitzen-"Sportler...und und und
Tja und warum geht es den Kindern in den armen Ländern weiterhin so schlecht bzw warum muss es trotz solch einer Summe noch Leiden geben:D:D:D Ist wohl nicht dort angekommen wo es sollte !!!
Möge Allah ihm das 73737382626161783 Fache zurückgeben, Amen
Ich hoffe er hat unicef nichts gespendet
ich hab schon chuck norris gelesen^^
An welche kinder:D:D:D
Dummheit -.-
Das was man dazu sagen möchte kann man nicht in Worte fassen. Großer Mann.
Krass respect there is no other One
Respekt !
Woher hatte er soviel Geld:D:D:D
Morgen ist weihnachten
Faith in Humanity restored <3
hat Bill Gates auch gemacht
wetten die kinder ham des geld nie gesehen..
Respekt!!!
Irgendwie hilft's ja doch nichts ...
das ist die großzügigste art um gutes zutun
geiler typ...mehr als 2 millionen braucht man eh nicht. ;)
Ich hab nüscht davon gesehen xD
Er verdient Respekt !!!!!!
Super kerl!!!
Respekt! <3
Bei Gta5 packt man das nicht...
Dima Koslovski du bist kein Chuck
Respekt nicht wie die anderen hundesöööhhne
Respekt alter Respekt
Das kann nich wahr sein 99% hallo das sin eigentlich viel weniger was der dann noch hat
soo ist es richtig!!!!!!!!!!!!!
Das ist mehr als genug Geld.
Ich hab nichts davon gesehen!
wooow respekt ! Das muss sich mal jemand trauen
Googelt ihn mal dann erfahrt ihr mehr über diesen Mann habe ich auch gerade gemacht.
Das nenne ich Kinderliebe! <3 :)
Respekt!!! Fast niemand würde so etwas machen
Das is ein Mensch...
Und trotzdem ist die Welt immer noch am arsch als ob die armen es bekommen haben oder ist einfach ne lügen Geschichte...
Reicht doch :)
Respekt
Respekt!!!!
wo is das ganze geld hin Oo
hey,wenn man schonmal soviel Geld hat,warum nich?Andere sollten sich ein Beispiel nehmen und ihr geld nicht für partys und andere sachen verprassen!
Sowas sollte es öfter geben :) Mit 2 Mille lässt es sich auch noch richtig gut leben
Tja da war wohl jemand unglücklich mit seinem Geld ^^ kann ich verstehn ;)
So muss das sein. Verantwortung nennt man das
Einfach nur respekt
Wers glaubt Wird seelig
Respekt das würden 99% von irgendwelchen Leuten nicht tun
Ups.ja 63
Es sind 6.3 millionen was er noch hätte. ..meine Güte
Läuft bei dem
herz aus gold :D
Dummkopf
Respekt. Würde nicht jeder machen.
Wenn es der Wahrheit entspricht super sache! !unglaublich! !