Wir haben unseren Besitz vervielfacht, aber unsere Werte reduziert. Wir sprechen zu viel, wir lieben zu selten und wir hassen zu oft.
Quelle: George Carlin
Hört sich wie ne knappe version der Rede von Charlie Chaplin an. Aus "der große Diktator".
genau das dachte ich auch gerade
War mein erster Gedanke!
Ähnlichkeit auf jeden Fall!
George Carlin :D r.i.p.
Wie immer jeder von wir redet. Sprich von dir selbst aber nicht von anderen. Nur weil 5 leute so sind, betrifft es nicht alle.
Nix neues. Aber es interessiert auch niemanden wirklich.
Es interessiert schon viele ... nur jeder denkt, dass wenn er es ändern will, es eh nichts wird. Dabei muss man doch einfach nur seine werte umstellen, für sich selber! Das ist doch so einfach. Ich find es schön, es schätzen zu können, dass ein freund/-in da ist zum reden, jemsndes etwas gutes zu tun oder etwas gutes zu erfahren. Scheiß auf das materielle ;)
Eben....und das ist das Problem!
Haha hab dich verlinkt mas já tinhas visto.. adorei
das ist wicklich so..:/
Oder man wird gehasst, während man einfach nur liebt... :/
Es geht sicher nicht um alle, aber verdammt viele sind so. Selbst die leute von denen man dachte sie seien anders
Ja, so ist es!
nimm statt wir - einige üb dich in der Gelassenheit und sprich mehr aus dem Herzen als mit Egoismus. Im Prinzip hätte es für alle genug. Jeder kann, wenn er wollte.
negativ.
:D:D:D
stimmt, George Carlin (US-Schauspieler und Komiker)
Das ist leider wahr und in unserer schnelllebigen Gesellschaft
Ja leider...:.(
& jetzt heißt es warten ... :D
George Carlin always nailed it!
:D:D:D