Was nützt ein kostenloses Ticket wenn es den öffentlichen Personen Nahverkehr nicht gibt bzw. Er so eingeschränkt ist das er nicht nützlich ist. Das flache land ist in dieser Beziehung im noch Entwicklungsland.
Ich komme aus einer kleinen Stadt ca 25.000 Einwohner. Es gibt Bus und Bahn. Die Busse fahren stündlich, sind aber zu 90% leer . Auf dem Land ist ein stündlicher Nahverkehr gar nicht machbar.
Genau so ist es
Genau das war auch mein erster Gedanke
Da hast du allerdings recht.
Das stimmt wohl. Leider
Laut Stadt Oldenburg bekommt man einen Jahres-Fahrausweis im Wert von 520,80€ für 260,40€ oder 40 Einzelfahrscheine!
Geniale Idee!!!
Für die Alten Leute am Land unglaublich u vorteilhaft.Sie geben entweder ihre Häuser auf für die sie hart gearbeitet hatten und dort seit Jahren lebten,oder laufen einfach die 10 Kilometer zu Fuß zum Bahnhof 😉
Das wäre für viele junge Menschen auch nicht schlecht
Ja, gute Idee
Und die, die auch im jungen Alter freiwillig nicht fahren, um die Welt zu schützen:D:D:D Finde, die sollten auch ein Goldticket für Bus, Bahn und Flug bekommen
Nützt nur nix in Gegenden, wo es eh kaum einen funktionierenden ÖPNV gibt, wie hier, in Ostfriesland.
Marcel das würde deine Probleme lösen 😂😂😂
Geht in der Stadt, aber nicht am Dorf
Muss am Alter liegen. Seit 1995 kaufe ich keine Tickets mehr, seit 1996 werde ich nicht mehr kontrolliert... 🤣
dafür wäre ich auch 👍
ist bei uns der fall allerdings nur für ein jahr
Bringt aber auch nix, wenn man aufm Dorf wohnt und dort nur 2x täglich ein Bus fährt 😏
Ja das ist mal ne gute idee !!!
Soll wohl ein Witz sein
ab welchem Alter? und was ist mit denen, die keine Bus- oder Bahnlinien zur Verfügung haben? und ich plädiere für ein PS- und Geschwindigkeitsreduziertes Fahren für Fahranfänger- :D
Geschwindigkeitsreduziertes Fahren für Fahranfänger gibt es doch in sofern, als dass man in der Probezeit mit deutlich heftigeren Strafen geahndet wird, bei nicht Einhaltung der StVO.
Dann wäre es nötig das auf den privat Gebrauch zu beschränken aber ganz ehrlich, die meisten Anfänger Autos die nicht von den Eltern gesponsert sind, haben die ps Begrenzung automatisch 😂😂
PS reduziertes fahren? Schon mal aufgefallen wie vieles junge Leute bei DHL und so arbeiten? So ein Lieferwagen braucht viel Leistung. Man würde diese Menschen um ihren Job bringen wenn sie die Lieferwagen und Lkw nicht mehr fahren dürfen.
Geschwindigkeitsbeschränkung gibt's in Frankreich z.b. 130 auf Autobahn. Fahranfänger nur 110!!
Und was ist mit Oma und Opa die mit 30 durch die Straßen fahren weil sie schneller nicht mehr alles aufnehmen können?
Ab wann ist man fahranfänger und wie lange 😂
Das bringt auch was, wenn im Dorf der Bus 1x am Tag fährt!
Und wer entscheidet wann ein Mensch alt ist?
Gute Idee! 😊
so ein vorschlag kann nur von jemandem kommen, der noch nie ausserhalb einer stadt gelebt hat
Ich bin für Taxi
Super Idee!👍
Aber auf dem Land ist das nicht machbar, da fährt kaum kaum was😠
Ab wann bin ich den ein "älterer Mensch":D
freiwillig
Die BVG will doch Geld als ob die das machen würden :D
Bin auch dafür !!!
Auch das würde meinen 94-jährigen Opi nicht vom selber fahren abhalten...😬
Ab wann ist der Mensch alt genug?
#wasfüreinquatsch
Das klingt toll ist aber eine Städte Idee. Auf dem Land bringt das leider rein gar nichts
Das wäre toll ❤
Und wie kommen die zur Arbeit?
Ich bin dafür dass alle Menschen kostenlos in den Innenstädten mit der Bahn fahren können. Lässt sich sicher auch finanzieren, wir müssten eben die Steuer auf Waffenexporte um ein paar Prozent anheben. Oder man finanziert es mit der Autobahnmaut für alle.... ops halt... das Geld wird ja für die Rentenkasse benötigt.... sorry hab ich vergessen :)
da sogar noch mehr ;)
Und wieso nur in den Städten? Was ist mit dem Öpnv auf dem Land? Da sind die Menschen genauso drauf angewiesen, wenn sie kein Auto besitzen.
Jasmin beste Lösung 🤔😣😂
Gib doch endlich deinen Führerschein ab Rolf Schlütter
Angelika🙈heute erst davon gredet🤔wär aber auch eine gute idee
Ware top👍🏻😊
Nützt auch nichts, wenn man auf dem Land wohnt, wo der Bus gefühlt einmal pro Woche fährt (wenn überhaupt).
Mag in der Stadt funktinieren.
Was ist dann mit den Leuten, die auf dem Land wohnen, wo es flächendeckend keinen Bus oder Bahn gibt? Diese sind zwingend aufs Auto angewiesen.
Dann fahr mal 20km zur Arbeit mit dem Taxi 😂 kannste selbst mit Rabatt alg beantragen.
Da gäbe es sicher eine Lösung. Ausserdem beinhaltet der Vorschlag hier keine zwabgsabgabe. Ein Rabatt auf Taxi oder so ist machbar.
Barbara Weigel hatten wir ja heute erst wieder das Thema mit alten Leuten und Auto fahren... 🙄
Dino Dine das wäre doch mal eine Idee 👏
Ja das finde ich klasse!!!
Ich bin dauernd betrunken. .. kann man mir das nicht auch anbieten :D:D
Empfehlenswert ^^
Ja finde ich voll in Ordnung !
Wie wäre es, wenn Rentner gar nicht für Bus und Bahn bezahlen. Zumindest ab den 80 Lebensjahr.
Marina Preusentanz ich will meinen Führerschein behalten 😇
Ja das stimmt!!
Mein Vater war noch mit 80 ein souveräner Autofahrer und da er stark gehbehindert war war das Auto das einzig mögliche Fortbewegungsmittel. Trotz dieser erheblichen Gehbehinderung wurde ihm ein Ausweis fuer einen Behinderten parkplatz bis zum Lebensende verwehrt. Das zum Thema " Verallgemeinerung". Autoraser egal jetzt welcher Nationalität, die unschuldige Menschen auf dem Gewissen haben, werden freigesprochen. ..ein Witz ist das.
Lisa Wieland du denkst da aber an niemand bestimmten?😂😂😂
Na dann möcht ich uhr alt werden😍
Das nützt einem nur auf dem Land nix... wenn man überhaupt das Glück hat dass es eine Bushaltestelle in der Nähe gibt dann fährt der Bus nur selten. Hier wohnen viele, gerade ältere Menschen in abgelegenen Einöden mit nur wenigen Häusern. Ich kenne 90 jährige die noch Auto fahren weil sie einfach müssen.
Ja wenn es dann die Infrastruktur auch wirklich hergibt durch aus. Aber auf dem Land wohl nicht realistisch.
Tami Brugg hhahahah des wars
Das ist in Ordnung so sollte es sein
Alles, das den Individualverkehr reduziert ist gut. Die Idee selbst Braucht sicher Verfeinerung aber die meisten fragen beantwortet sie doch selbst: Ab welchen Alter? Wenn sich der Führerscheininhaber nicht mehr fahrtauglich fuhlt. Er gibt den Schein ab. Dorf? Sicher muss hier nachgebessert werden, aber auch hier: wenn es nicht geht, Dann verlieren wir nichts, weil der Schein einfach nicht abgegeben wird.
Was kommt als nächstes? Ich bin dafür, dass ältere Menschen, die sich freiwillig einschläfern lassen, einen goldenen Grabstein bekommen.
Anita Kühnis ab welem alter giltet das echt?! 🤔😂🙈
Find ich gut 👍👍👍👍👍
also ich bin dafür, dass die jungen wilden (im übrigen, die schwersten unfälle werden von jungen fahrern bis 26 verursacht!!) ebenso eine jahreskarte für den öffentlichen nah- und fernverkehr bekommen!. gleiches recht für alle.
Das gibt's schon. Dazu muss man auch nicht den Führerschein abgeben, sondern nur ohne Pass einreisen.
Selina, da haben wir es wieder 🙄
ES GEHT UM FREIWIÖLIGKEIT
Heute morgen erst im Radio gehört: 78jähriger Fahrer mit 81jähriger Beifahrerin bei Unfall ums Leben gekommen, da das Fahrzeug aus ungeklärter Ursache auf die linke Fahrbahn gekommen und dort frontal mit einem LKW kollidiert ist. Bei solchen Meldungen sollte wirklich stärker an die Vernunft der Fahrer appelliert werden, dass sie sich etwas selbstkritischer einschätzen sollten, was ihre Fahrtüchtigkeit anbetrifft. Das kann man nicht mit einer Altersbegrenzung regeln, da die körperliche und geistige Konstitution nicht ausschließlich vom Alter abhängt. Jedoch gewisse Anreize für ältere oder nicht mehr so leistungsfähige Mitmenschen zu schaffen, auf andere Formen der Beförderung umzusteigen, halte ich für sinnvoll. Ich denke da auch an Seniorenbegleitung, dass zum Beispiel Menschen, welche sich im Alltag um Senioren kümmern, diese auch zum einkaufen oder zu Arztbesuchen fahren dürfen. Da sind die Haftpflichtversicherer für die Berufsgruppe der Seniorenbegleitung ebenso gefragt wie die Krankenkassen und die Pflegeversicherungen. Wenn die einen Konsens zum Wohle der Senioren finden würden, wären nicht mehr so viele auf sich selbst gestellt und gezwungen, in Gegenden mit schwacher Infrastruktur bis ins hohe Alter selbst zu fahren. Zumal das ein- oder aussteigen aus Bus oder Bahn für Senioren auch nicht immer ganz unbeschwerlich ist und oftmals dann noch längere Fußwege zum Arzt oder zum Einkaufen zurückzulegen sind. Die Idee, mit einem goldenen Ticket ist zwar gut, jedoch nicht wirklich ausgereift und geht etwas am wirklichen Problem, der Bewältigung des Alltags unserer Senioren, vorbei.
kerstin dodwell, erst heute morgen und gestern morgen und vor 3 tagen, kam in den nachrichten und in der presse, dass jugendliche raser, einmal eine familie ausgelöscht haben, einmal schwerstverletzte fabrizierten und einmal sich selbst zu tode fuhren. ach ja ich gehöre weder der einen noch der anderen gruppe an und fahre so im jahr ca 25000 km. mir machen die jungen und die mittelalterlichen wilden, mit ihren r"raketen" mehr sorgen als die senioren.....allgemein gilt...mehr rücksicht im strassenverkehr...die strasse gehört uns allen
Horst Strubbi, du bist dafür aber noch zu jung. Deinen Führerschein haste ooch noch nicht abgegeben.
Ich arbeite daran. ..
Das nuetzt einem bei uns auf dem land nicht viel bahn gibt es nicht u.bus 3mal am tag .
Ma Ra Da Jo hast ja nicht mehr lange 😂
Jawohl...
Ob man in einem Altersheim bei lebendigem Leib verrottet oder auf einem Bahnsteig beim Warten auf den Zug verhungert, ist fast egal, bei letzterem ist man wenigstens noch an der frischen Luft!
Auf dem Land ist der Nahverkehr eher mangelhaft, da nützt das goldene Ticket nichts!
Das sollte für Menschen jedes Alters gelten.
Das kann ich voll unterschreiben.
& für die Leute die auf dem Land leben wird extra Bus & Bahn eingerichtet 🙂 Oh Leute, das eine hat mit dem anderen nichts zu tun 🙄 Nur weil es auf dem Land keine Bahn gibt ist die Aktion nicht weniger gut 🤷🏼‍♀️
Sollte auch für 25 jährige interessant sein, die anstatt auf den Verkehr zu achten , mit Ihrem scheiss Handy spielen !👍👏
Wieso nur Rentner? Aber Bitte!
Klar - die Idee beschreibt nicht alles im vollen Umfang, aber der Gedanke ist gut! Dass Bus und Bahn noch ausbaufähig wäre ist jedem klar. Obwohl auch schon viel gemacht wurde.
Als ich meine Unsicherheit spürte, habe ich meinen Führerschein freiwillig abgegeben! Freie Fahrt mit Bus und Bahn wäre phantastisch .
Jacky Neudert das wäre es oder kostenlos Taxi fahren 😒
Tolle idee
ich kenne ältere menschen die freiwillig ihren fürherschein abgegeben haben, weil sie selsbt merkten, dass sie nicht mehr im stande wahren, sich sicher im strassenverkehr zu bewegen. man muss sie auch nicht mit gratis-tickets belohnen. es gibt genug vergünstigte angebote für senioren. das hat nichts mit mangelndem respekt vor dem alter zu tun, sondern mit gesundem menschenverstand und verantwortung.
die vergünstigten tickets sollten natürlich schon so günstig sein, dass es die kosten für ein auto nicht übersteigt.
Bei uns ist leider das Ticket für Senioren teuer. Zwar schon günstiger als die anderen, aber das kann sich kaum einer leisten. Also gab es eine Aktion bei uns, dass man für den Führerschein ein 3-Monats-Ticket kostenlos bekam. Leider nicht länger.
bei uns zahlen ältere menschen grundsätzlich einen stark reduzierten preis für fahrkarten mit öffentlichen verkehrsmitteln. egal ob sie den führerschein abgeben oder nicht.
Bei uns haben sie dafür ein Ticket bekommen und das finde ich auch gut so.
Cool, so kriegt man die Kosten für den Lappen wieder raus.
FREIWILLIGKEIT
Eigentlich sollte bus und bahn für jeden kostenlos sein beziehungsweise viel günstiger
funktioniert leider nicht flächendeckend auf dem land....
Guido Hansjürgen
Ab wann gilt man dann als "alt":D So ab 34:D Ich wär dann soweit :D
Viele jüngere gerne auch
Wenn man in der Stadt wohnt. Auf dem Land würde das leider nichts bringen.
Kathrin aus gegebenem Anlass 😂😂😂😂
In Russland ist das so
Das ist eine tolle Sache, aber was sagen wohl die hiesigen wirtschaftsflüchtlinge dazu, dass ein älterer Mensch, der Jahre steuern bezahlt hat, ihnen plötzlich den Platz streitig macht🤔
Günter Friedemann ich nehm dein Cabrio lach
Super Idee !
Als Rentner darf man in den Städten Polens umsonst öffentliche Verkehrsmittel benutzen...komisch, dass sowas im "reichen" Deutschland nicht geht🤔
Karolin Es könnte mein Leben so viel einfacher machen! 🙇🏼‍♀️😁
Ju Le #safetyfirst 😅
Das funktioniert ja auch so super auf dem Dorf mit Bus und Bahn 😂
Ja das stimmt. Bei uns in der Region sind die Busse fast immer komplett leer.
Mein Gedanke...
Ein Teufelskreislauf. Fahren weniger Menschen mit, kürzen die Kommunen die Linienangebote,was wieder mehr Fahrgäste abschreckt. Besteht wieder mehr Nachrfrage,werden auch wieder mehr Busse und Bahnen eingesetzt.
was zählt aber das Ticket wenn sie auf'n Dorf wohnen wo nix fährt?
Wow das wäre echt klasse.
Geht aber nur in Großstädten. Auf dem Land ist das undenkbar.
lieber so ein ticket wie Gutscheine für Nudel Suppen wie bei den Chinesen
Sollte jeder Rentner auch so dürfen..
Gute Idee in der Stadt, am Lande leider wenig wirkungsvoll.
Ab wann ist man denn "ältere Menschen " :D
Tine Scha ab welchem Alter? Wie lange darf ich denn dann noch?
Valerie Hanelt das könnte von dir stammen 😂😂
Also ich wäre dafür, dass jeder einfach zu dumm ist seinen Spiegel einzuklappen keinen Schein mehr bekommt ... Und Leute die nicht parken können.... Und Schleicher .... Ach das könnte den ganzen Tag weitergehen
Bei meinem Auto kann ich die Spiegel nicht einklappen. Technisch nicht möglich. Und jetzt?
Wäre ok wenn auch auf dem Dorf eine gute Infrastruktur (Busse in 30 min takt) bestehen würde .
Ami nicht über meine Leiche 😂😂😂😂
Ab wann gilt man als"älterer Mensch":D Ab 50, 60, 70, 80, 90...:D Wenn ich danach kostenlos bis ans Lebensende mit dem Taxi fahren darf wohin ich will, würde ich, wenn die erste Pflegestufe droht, freiwillig den Führerschein abgeben... :-)
Timur Konyali das wäre doch was 😊
definier mal "älterer Mensch"
Ja das wäre gut
Das ist definitiv eine gute Sache ! :) Wobei man das nicht Pauschalisieren kann. Alt ist nicht immer Alt. 😄
wenn ich 95 mach ich das.......und das goldene ticket brauch ich dann nicht mehr O:)
Ron Fischer .........werde du mal 40!!! 🤣🤣🤣🤣
In der Türkei f@hrt jeder Rentner kostenlos...
Egal ist doch wie alt jemand ist, wenn jemand nicht Auto fahren kann-runter von der Strasse!
Dann müsste nur noch der ÖPN auf dem Platten Land besser ausgebaut sein...
Ich bin einfach dafür wir geben jedem so ein Ticket.
Hast du schon das "Goldene Ticket":D:D 😉
Komplett kostenlos vllt nicht. Ein ermäßigtes Allroundticket. Sodass Bus und Bahnfahren deutlich günstiger ist als die Spritkosten.
Du bezahlst es so oder so. Ob durch Steuergelder oder später selbst. Aber wenn du 30 Jahre lang Steuern dafür bezahlst, ist es im Endeffekt teurer alswenn du es die Jahre in denen du nicht mehr fähig bist ein Kraftfahrzeug zu bedienen selbst zahlst.
Und deiner Meinung nach soll man selbst dann noch zahlen... Also doppelt u dreifach... Ich hin dagegen.. Ich als junger Steuerzahler, zahle dann lieber für unseren omis ohne Fleppen, wie für... Ist egal jetzt hier.... 😂
Was wird denn da zweimal bezahlt? Je mehr aus Leistung der Steuergelder geht, desto höher werden auch die Steuern. Wenn das Ticket über Steuergelder finanziert wird, kann es auch kostenlos angeboten werden. Ansonsten nicht. Allerdings wird es im Endeffekt günstiger als 30Jahre lang dafür Steuern zu bezahlen dass die aktuellen Rentner umsont fahren dürfen: Wenn ich dann mal Rentner bin ist es natürlich schön wenn ich umsonst fahren kann. Aber wenn ich vorher Steuern dafür bezahlt habe ist es dann nicht kostenlos. Dann habe ich 30Jahre lang dafür bezahlt.
Was eine Logik...... Dann zahlen sie zweimal, einmal, was sie ja durch Arbeit schon rein gewirtschaftet hatten und das günstigere Ticket.. Nein, sollen die doch kostenfrei belohnt werden, wenn sie den Fleppen abgeben..
Ich seh das aber auch so dass nicht jeder Rentner nicht mehr Autofahen KANN: Mein Dad ist mit 60 auch schon Rentner und der kann definitiv noch Autofahren. Ich bin eher dafür dass man ab einem bestimmten Alter, in regelmäßigen Abständen, einen Nachtest machen sollte. Solange man fähig ist ein Kraftfahrzeug zu fahren sollte man den Führerschein auch behalten dürfen. Sollte es mal nicht mehr der Fall sein, muss halt Bus und Bahn gefahren werden.
Ela du gehst also davon aus, dass -die- Rentner nie arbeiten waren?
Bei uns gab es schon immer ein "günstiges" Ticket für Senioren. Aber selbst das war zu teuer. Also hat meine Stadt eine Aktion gehabt: Alle Rentner, die ihren Führerschein abgegeben haben, haben ein kostenloses Ticket bekommen. Es hat funktioniert.
Wenn die Tickets über Steuergelder gezahlt werden, sind sie im Endeffekt nicht kostenlos. Dann habe ich bevor ich alt bin jahrelang dafür bezahlt. (Würde MICH auch nicht stören) Aber kostenlos ist nunmal nicht kostenlos. Irgendjemand muss immer dafür bezahlen. Oder meinst du dass die Bus und Bahn-gesellschaften kostenlos arbeiten? Entweder werden sie über Steuergelder finanziert und damit finanziere ich quasi mein eigenes "Kostenloses Ticket" was dann im Endeffekt auch nicht kostenlos war: Oder die Rentner bezahlen ein sehr günstiges Ticket selbst. Ich denke das wird im Endeffekt günstiger
Warum nicht kostenlos?
Naja wenn man auf dem Land wohnt bringt selbst sowas nichts...
Andrea Goldbrunner du bist aber noch nicht soweit
Es fährt aber jetzt überall ein Bus
meiste die Bahnen und Öffis wo Frauen angegrabscht und bestohlen werden?
definiert mal "ältere personen":D 20:D 30:D 40:D oder 50 jahre? oder mehr?
Ich bin dafür
Was versteht ihr unter ältere Menschen?
gute Idee!!
Kathy Keck - das wäre auch eine Option 😉
Und wie soll ich zum Kunden kommen? 🤔
Ich denke mal,wenn es soweit ist,werde ich von selber die Hände vom Steuer lassen.
Nützt nur ohne Verbindungen wenig.......
Neee, aber regelmäßige Sehtests und Überprüfung der Reaktionszeit bei allen Autofahrern wäre super.
Definiere "älter".
In Deutschland bekommen die doch den goldenen Schuss!
Ich bin dafür, dass jeder kostenlos mit Bus und Bahn fahren dürfen sollte.
Ältere Menschen ist dann ab wann...ihr Vollpfosten
Andreas Arnold wann bekommst du dein goldenes Tix? 😜😜😘
Ach, wird wieder gegen sie armen Alten "gehetzt":D Ich will gar nicht wissen, wie viele ältere Personen im Straßenverkehr unterwegs sind, die aufgrund von Medikamenten oder Vorerkrankungen überhaupt nicht mehr fahren dürften. Aber das kontrolliert natürlich keiner. Ich bin für einen regelmäßigen Gesundheitscheck ab einem gewissen Alter. Am besten einmal im Jahr. Denn nicht nur Jugendliche Raser sind ein großes Problem!
Klar nehmen jüngere auch Medikamente, genau so wie ältere auch Drogen nehmen. Trotzdem ist die Wahrscheinlichkeit, dass ältere Personen häufiger Medikamente nehmen um einiges höher. Aber gut, meinetwegen könnte man dann Ärzte dazu verpflichten den Behörden mitzuteilen, wenn jemand Medikamente verschrieben bekommt, die die Fahrtüchtigkeit beeinträchtigen. Unabhängig vom Alter.
Es war aber eine 74 jährige Frau
Auch jüngere nehmen Medikamente, wüsstest du das nicht? Außerdem nehmen Sie weitaus mehr Drogen als ältere.
Da hat er recht. Meine Mutter wurde von einer aelteren Fahrerin auf dem fussweg schwer verletzt.
Wo ist ihr Problem? Einmal im Jahr zum Arzt gehen, ist ja wohl kein Aufwand.
Dann hoffe ich mal sehr, dass sie ab " dem gewissen Alter" regelmäßig ihre Fahrtüchtigkeit überprüfen lassen!
Warum nur ältere Menschen? Nicht daß ich denen das nicht gönne. Aber sollte nicht jeder, der auf ein Fahrzeug oder gar den Führerschein verzichtet, kostenlos Busse/Bahnen nutzen dürfen?
Und was ist mit denen die zwischen 18 und 35 sind
Michelle Friedl sollten wir langsam für dich in Betracht ziehen 😌👵🏻
Definiere "ältere"... sind das diejenigen, die demnächst bis zum 70. LJ malochen sollen? Ganz dämliche Idee!
das ginge auch, ohne dass sie ihren Führerschein abgeben müssen!
Natalie Nuding dann gibst mir einfach deinen bmw
An sich gar nicht mal so eine blöde Idee... Aber wer wird das am Ende wohl wieder bezahlen müssen?! 🤔
Das wäre zu begrüßen
Gute Idee. Funktioniert aber ohne guten ÖPNV nicht. Und den kann man auf dem Land suchen
Ich finde, solange der Fokus auf der Freiwilligkeit bleibt, ist die Idee nicht schlecht.
Ich wäre auch dafür
Erinnert mich an gestern Sinan Ertogrul
Das ist ja super in der Stadt, was machen die Leute auf dem Land, wo keine Bahn oder kein Bus fährt?
Den Führerschein behalten
Ich bin für die Selbstkontrolle und Bestimmung des eigenen Handelns bis ins hohe Alter.
Das wäre ein Traum
👍👍👍
Jop... Rikscha nicht vergessen (irgendwie musste ja zum Bus kommen) ;-) UND..: Sitzplatzgarantie - nutzt ja nix wenn so'n Punker sich auf deinem Sitz rumflegelt und du von H -> BS stehen musst.
.... und alle Männer unter 25 erst recht!
Phil Packmohr, nur doof dass das hier bei uns unmöglich wäre. 😂Ohne Auto geht hier nix
so ist es
Patrick Keinplanman das ist doch mal eine gute Idee :))
💯%ig
Warum können die Leute heutzutage nicht einfach beim Thema bleiben ohne sofort wieder irgendwelche unqualifizierten Äusserungen über Flüchtlinge abzugeben? Was haben Flüchtlinge mit der Überlegung wie im Artikel dargestellt zu tun? Aber scheinbar ist es mittlerweile so wer zum Thema nichts beitragen kann gibt ein Statement über Flüchtlinge ab!
Die Idee ist Scheiße und diskriminierend.
Doch. Deutsches Denken: Etwas bringt für mich persönlich keinen Vorteil, also ist es dumm und scheiße und ich bin der einzige, der so clever ist und das bemerkt.
Ok, für Menschen, die beeinträchtigt sind durch Abbau des Seh-, Hör-, Reaktionsverhältnisses ist das gerechtfertigt.
Meine Fresse eh, es ist völlig egal, was in dem eigentlichen Post steht. Er wird einfach wieder dazu genutzt, sich in den Kommentaren über Sachen auszulassen die nichts mit dem Post zu tun haben. Genauso wie rund 70% der Leute hier offenbar nicht verstanden haben, dass es um ältere Menschen geht, die auf Grund ihres Alters nicht mehr dazu in der Lage sind bestimmte Situationen auf der Straße richtig einzuschätzen, nur leider meist zu "stolz" sind dies einzusehen. Und nicht um "rücksichtslose Fahrer". Das ist ne ganz andere Diskussion. Könnte sich so'ne Diskussion unter einem Post vlc EINMAL auch auf den Post beziehen?
Bullshit. Dann darf ich mit meinen Steuern dafür zahlen, dass die Alten umsonst rumkutschiert werden.
Ein guter deutscher stirbt, wenn er in Rente geht! Dann kostet der wenigstens nichts mehr. Mich widert diese egoistische und dazu noch kurzsichtige Aussage an.
Manuela Mabler - egal welche Meinung du hast, deine Ausdrucksweise ist sehr unverschämt und respektlos. Wenn das deine Lebenseinstellung ist, kann ich mir bei dir Altersarmut sehr gut vorstellen. Schade für dich @
Besonders intelligentes Exemplar hier aufgetaucht 😏
Kostenlos ist etwas übertrieben.. Und wer das Auto verkauft spart danach ja weil keine Steuern und keine Unterhaltskosten mehr. Zumal es eigentlich überall Rentner Tarife gibt.. Von wegen 80 Jugos für ne Monatskarte..
Manuela Mabler Weil du es dir vllt nicht leisten kannst in 80 jahren? Schau dir die teilweise mikrige Rente heutzutage an. Glaubst du das wird besser? :D
Also wenn ich ab jetzt 60 Jahre lang das, was ich da einzahlen würde, spare, denke ich dann doch, dass ich mir das leisten könnte, aber gut Jenny. Aber gut. :D
Du bist ja ein Herzchen... gibt ganz schön Gegenwind für deinen dummen Kommentar, gell...😂
Als ob wir noch ne Rente bekommen werden.. 😉
Willst du mich heiraten..:D 🤔
Manuela, weil du dir es dann aller Voraussicht nach nicht mehr leisten kannst. Deutlich weniger Einkommen, deutlich höherer Beitrag pro Monat.
Ich zahle also im Vornerein für ne Leistung, die ich in 60 Jahren EVTL mal beziehen könnte? Warum bezahle ich dann nicht in 60 Jahren selber?
Verachte nie die Alten, du bleibst nicht ewig Kind! Du bist, was sie einst waren und wirst was sie jetzt sind!
Die älteren Herrschaften haben im normalfall auch schon genug steuern gezahlt wovon wir alle provitiert haben....
Wenn du irgendwann mal alt bist profitierst du von der Regelung ebenfalls. Oder hast du nicht vor alt zu werden?
Diese "Alten" haben sicher schon mehr für dich bezahlt als du für sie...
Lieber Zahl ich meine Steuern an ältere Menschen als an irgendwelche Harzer oder sonst wen.
Immer wegen den Steuern rumheulen... in 30-40 jahren wo die arbeitenden deine rente mit ihren steuern finanzieren würdest du spn gelaber net von dir ablassen
Wenn die "Alten" nicht wären, gäbe es dich gar nicht und du wirst auch mal alt...
Jo, dann lassennwir einfach die alten die nicht mehr arbeiten gehen und deren rente 350 im monat beträgt mal 80€ für ein fahrticket zahlen🖕
Gehen wir zusätzlich mal davon aus das auch du alt wirst und dieses Ticket nutzen könntest :)
Vielleicht wirst du nicht alt. Dann kann man nicht so einen Müll labern
Wird z.B. in Schottland schon so praktiziert und funktioniert. ;)
Aber davon profitiert wenigstens die Allgemeinheit und die Umwelt ☝️
Du profitierst davon, dass ein Senior nicht frontal in dich reinfährt.
Davon profitierst du doch auch.
Ich bin nur dafür das man ab 75 einen sehtest und einen Reaktionstest machen sollten
nützt ja nix, hier fährt ja garnichts :D
Romina Koch für eine bessere Welt 😍
Arbeiten dürfen die alten ja bis sie mit 80 in Frühruhestand gehen aber bitte bitte nicht mehr mit dem Auto zur Arbeit ist doch absurd
Sabine Lucas ...gute Idee für 👵🏻+👴🏻...
Gibt es in Ungarn.. sollte man machen wie dort.. und hier alle am geiern
In Bad Salzuflen ist das tatsächlich so.
Gibt genug Menschen die nicht Mal das Reißverschluss Verfahren verstehen oder die Rettungsgasse also vong dem her 😂😂😂😂😂
Gute Idee 👍
Sorry Leute habt ihr den Artikel überhaupt gelesen. Wo steht das das ihr den Führerschein abgeben sollte oder müsst? Es ist die Rede von freiwillig! Das könnte ich mir gut für Personen in der Stadt vorstellen. Auf jedenfall ist es eine Überlegung wert.
Wäre super, aber davon kann man nur Träumen, leider...
Da ich selbst in Bälde in so einer Situation sein könnte.......
Das ist besonders für die wichtig, die in ländlicher Gegend wohnen und dann für den Weg zum Supermarkt mit öffentlichen Verkehrsmitteln zwei Stunden hin und zwei Stunden zurück brauchen. Und wenn sie noch fit sind, tragen sie dann rechts und links große Einkaufstüten. Aber glücklicherweise werden alle mal alt und die, die wollen, dass die "Alten" den Führerschein abgeben, kommen dann in die gleiche Lage.
Das nutzt den meisten nichts. Sie sind schlecht zu Fuss und kommen nicht mehr zur Bahn. Auto=Beine...
wäre was für die BVG und alle anderen Betreiber
Nick Nick könnte deine idee sein
liest sich ja erstma ganz nett & putzig, ist aber mal wieder nicht zuende gedacht. was ist z.B. mit den älteren Leuten, die nie Führerschein hatten? warum sind die benachteiligt gegenüber denen, die ihn hatten und abgeben? ich mein, die haben schließlich noch nie jemanden irgendwie im Straßenverkehr gefährdet. Oder die klassische Omi: hat seit den späten 50ern den Führerschein, ist aber seit den 70ern nicht mehr gefahren. etwas abgeben, was man seit Jahrzehnten nicht mehr braucht ist ja nun wahrlich kein Verdienst. Ich krieg doch auch keinen Zalandogutschein wenn ich Klamotten zur Kleiderspende gebe.
hat aber nix mit dem Verhältnis deiner Ma zu Führerscheinen zu tun. gut, dass es sowas gibt.
Es gibt (fast) sowas: Habe meiner Mutter eine Bahncard Senior geschenkt, ist viel günstiger als die normale
Rentenalter hoch auf 70 ist in Diskussion, aber ab 65 zu alt zum Autofahren :DUff, bis ich in das Kritische Alter komme fahren Auto weitgehend autonom.
Ein Ticket für die Schokoladenfabrik? 🤔😂
Marcel Lindemann.... soviel zum Thema....😕😟
Gute Idee👍👍👍
Eigentlich haben wir das schon hier im Neuseeland! Aber ältere müssen ihre Führscheine nicht aufgeben
Dann sollten die ehr ein Freies Taxiticket bekommen was immer währt
Die "Flüchtlinge" fahren alle schon umsonst und dann sollen noch die alten Leute nichts zahlen? Frechheit sowas!
Gute idee
Was nützt denen ein Busticket, wenn sie nicht mehr einkaufen können oder zum Arzt usw.
Finde ich ne jute Idee....
Leider........
Ich bin dafür, dass junge Männer von 18 bis 25 nur begleitet fahren dürfen, oder mit 45 km/haben Autos.
Ich bin dafür, dass junge lebensmüde Räder freiwillig ihren Führerschein abgeben!
Nicht alle älteren Herrschaften sind schlechte Autofahrer, so wie auch nicht alle deutschen Nazis oder alle Ausländer Schmarotzer sind.
Eine gute Sache :) aber hier in den Kommentaren wird vielfach über die "Alten" hergezogen. Wenn man sich aber die Statistik der schweren Verkehrsunfälle anschaut, sind es nicht die Alten, die uns auf den Straßen Probleme bereiten.
ich bin dafür den vielen jungen Männern die mit ihren Boliden, die sie nicht unter Kontrolle haben und tödliche Unfälle verursachen, für immer den Führerschein zu entziehen. Immer wird auf die Alten rumgehackt.. Die meisten tödlichen Unfälle werden von jungen Männern verursacht.
Ja,, schaffen wir einfach Führerschein und Autos ab. Problem erkannt Gefahr gebannt. In jeder Altersgruppe (Anfänger, mein Alter, Ihr Alter, Senioren) gibt es Idioten hinterm Steuer..
Ich bin dafür, dass jeder, der seinen Führerschein freiwillig abgibt, so etwas bekommt
Dafür. Nutzt nur auf dem Dorf nix
Ich bin dafür, das Führerscheinneulinge, nur Pkw mit 60 Ps fahren dürfen,
Berufskraftfahrer müssen alle paar Jahre zum Test. Warum nicht alle ab einem gewissen Alter:D:D:D:D
Gute idee
Bringt nix für die alten Leute die auf dem Land leben...
Möchte das Steigern, immer Auto gefahren und im Alter soll man Bus fahren? Zumindest im Stadtgebiet sollte man kostenfrei Taxi fahren dürfen, aber lasst uns mal schön weiter träumen, egal ob von Taxen, Bussen oder Bahnen frei für ältere Menschen, wir müssen schließlich Wirtschaftflüchtlinge durchfüttern, Diätenerhöhungen möglich machen und Aufrüsten was das Zeug hält.
Andreas Petrich Die Regierung interessiert sich auch nicht für die Flüchtlinge und deren Probleme. Ansonsten hätte man sich mit den Probleme derer Heimatländer längst ERNSTHAFT auseinandersetzen können und ich stimme Ihnen zu, wenn Sie mit diesen Menschen Lobbyisten und potentielle Waffenkäufer meinen. Aber tut jetzt auch nichts zur Sache. Nur sagen Sie mir eines: Warum? Warum um alles in der Welt, ehren Unfalltote, Luft, die man kaum Atmen kann und (auch wenn Sie es nicht erwähnten) regelrechte Unterwürfigkeit gegenüber älteren Menschen eben diese? Diese Frage sollte man sich wirklich mal stellen. Altern ist keine Leistung. Sicherlich muss man auf diese Personengruppe aufgrund ihrer Gebrechen Rücksicht nehmen, sowie man dies grundsätzlich bei Menschen mit Einschränkungen sollte. Aber, lediglich weil jemand alt ist, heißt das noch lange nicht, diese Person hätte automatisch mehr Achtung und Respekt verdient als alle anderen. Aber gut. Ich denke, wenn man jedem Unbekannten mit adäquater Höflichkeit begegnet und nicht vorneherein selektiert, ist dies doch eine sehr gute Grundlage für zwischenmenschliche Interaktionen, finden Sie nicht?
Merlin Lukas Gutgesell Also wenn man sein ganzes Leben gearbeitet hat und sich dadurch ein Auto leisten konnte, und nun im Alter freiwillig ,auf Grund welcher Gebrechen oder einfach wegen des Alters, seinen Führerschein abgibt, soll man nun für Reduzierung des Stauaufkommens und Schadstoffreduzierung sorgen, sich bei Wind und Wetter zur Bushaltestelle begeben? Ja, genauso ehrt man das Alter, das Schöne ist, wir werden es alle und auf wundersame Weise treten dann doch Meinungsänderungen auf. Aber alles auch egal, wir philosophieren hier über Maßnahmen, die nie eintreten werden, weder die eine, noch die andere. Die letzten 12 Jahre haben gezeigt, welche Themen und Menschen der Regierung wichtig sind. Und Ehrlichkeit hat übrigens nichts mit Menschenverachtung zu tun, ist nur manchmal sehr unbequem.
Auf die Geschichte mit den Flüchtlingen gehe ich jetzt mal nicht ein, da ich mich für eine Diskussion mit zunächst rationalem und dann immer mehr menschenverachtendem Inhalt aktuell nun wirklich nicht begeistern kann. Aber das Argument mit den Taxen macht leider nicht viel Sinn. Durch die vermehrte Nutzung des ÖPNV würden als positiver Nebeneffekt die Ressourcen geschont und die Schadstoff-Belastung reduziert, mal abgesehen von der Reduzierung des Stauaufkommens. Bei Taxen wäre das schon wieder hinfällig.
Glaubt hier noch einer, dass der Mensch im Mittelpunkt stünde? Immer teurer werden die Tickets mit schamlosen Begründungen. Geht nach Spanien, Frankreich oder Ägypten - dort nur gibt es moderate Preise.
Und der Staat soll noch die Taxigebühren zu ihren Ärzten übernehmen.
Ab wieviel Jahre ist man ein älterer Mensch?
Was eine Satire. "Das geht doch nicht, da sterben doch die Verkehrsbetriebe". Ist nur in finanziell schlechter gestellten Staaten Alltag!😱😱😱
Ab wann ist man denn ein " älterer Mensch " :D:D:D
In Tschechien gibt's das , ab 65 darf jeder umsonst öffentliche fahren
Genau ,das wäre die richtige Lösung
Es gibt so ein Tiket in Kiel.... .... leider gilt es nur für EIN JAHR 😟
Wenn man bis 70 arbeiten soll, darf man auch bis 70 noch fahren. Nimmt sich nichts.
Ich bin dafür, das die Kinder sie den ganzen Tag durch die Gegend fahren
Finde ich super die Idee !! Alle die ein Auto fahren möchten sollten alle paar Jahre getestet werden ob sie überhaupt noch in der Lage dazu sind. Es hat nicht immer was mit dem Alter zu tun.....aber leider zu oft !!!!
Das bekommt man auch, aber es ist ein jahr lang gültig :3
Wenn ich bis 70 arbeiten muss brauch ich mein Auto.
Super Sache, sollte sofort für jeden Rentner realisiert werden
Und wie kommen sie dann von der Bushaltestelle/dem Bahnhof dahin, wo sie hin müssen? Viele können noch fahren, aber nicht mehr weit gehen. Das ist mal wieder nicht weit gedacht.
Aber der Vorschlag an sich ist gar nicht so übel, übe Feinheiten kann ma sich ja noch Gedanken machen. Taxisbusse z.B. fahren Haltestellen an, die Lininenbusse kaum bis gar nicht befahren
Wie alt muss man sein um zu den älteren Menschen zu gehören?
Fürs Auto muss man auch bezahlen lol
In Polen fährt man ab 65 kostenlos mit den öffentlichen. Geht doch !
Gute Idee
Gott bewahre mich davor, den ÖPNV nutzen zu müssen.....
Ich befürworte die Idee, bei Menschen, denen es gesundheitlich nicht mehr gestattet ist selber ein Fahrzeug zu bedienen. Doch allgemein hat auch ein älterer Mensch das Recht solange Auto zu fahren wie er möchte! Wo bitte ist denn eine Alters- Grenze zu setzen wann ein Führerschein abzugeben ist? Alles Quatsch in meinen Augen denn allgemein fahren Besitzer von Fahrerlaubnissen schlecht oder recht....
Darum gibt es ja Amtsärzte
Nicht wie er möchte sondern ob er dazu auch noch fähig ist. Wer kann das aber immer und dann noch freiwillig für sich selbst einschätzen? Ich kenne jemanden der sich beizeiten mit der Frage beschäftigt hat: "Wann hab ich das Gefühl man wir zur Gefahr für andere und was genau so wichtig ist, wie gewährleiste ich auch ohne eigenes Auto meine Beweglichkeit." Dann kam der Tag und das eigentlich noch gute Auto wurde verkauft. Ich finde das ist eine Einstellung die ist lobenswert aber halt nicht auf jeden übertragbar.
Jein. In der STVO ist klar geregelt, dass ich ein Kfz nicht führen darf, wenn ich dazu nicht einwandfrei in der Lage bin. Wenn ich wegen Rheuma keine Notbremsung durchführen kann, fast gehörlos und sehbehindert bin und 4 Sekunden Reaktionszeit habe, darf ich ein KFZ nicht in Betrieb nehmen. Wenn ich länger als 6 Wochen krank bin, kann ich zum Amtsarzt geschickt werden zur Überprüfung. Warum nicht mit 80 wenn mein Führerschein älter als ein halbes Jahrhundert ist?
Da steht doch eindeutig "freiwillig"
Die Idee ist gut das Problem ist nur das die Bus und Bahn Verbindungen aufm Land fürn Arsch sind
Dann bekommst du im Bus kein Platz mehr 😂
Fahren die 19 jährigen besser? Ja... sehr viel schneller. .. usw
Klappt nicht , schlechte Bus und Bahnverbindungen sind schuld , besser wäre ein lebenslanger Taxischein !
Ha,ha.Nicht so böse sein.
Bus und Bahn fahren aber nicht überall regelmäßig ,und nun :D:D:D:D:D
Wo fängt "ältere Menschen" an?
Das wäre mal ne Möglichkeit
Ein alter Mensch schafft es aber nicht bis zum Bus zu laufen.
es gibt viele leute hier, die rein emotional entscheiden würden. es sollte aber immer eine mischung zwischen emotion und vernunft sein, die zu einer entscheidung führt.
Wie herzlich die Menschheit doch ist, freut mich immer wieder! Und wenn ich nicht alt werde, dann wenigstens nicht so grantig wie mancher.
Gaby Kurz Schobert ich glaube damit meinte sie nicht “klar im kopf“ sondern eher im Bezug auf die Motorik des Menschen
es geht eigentlich auch gar nicht darum ob ein alter mensch laufen kann oder nicht, sondern um die kognitiven fähigkeiten. wenn konzentration, motorik und reaktionsfähigkeit nicht mehr richtig funktionieren, ist das ein risiko für alle verkehrsteilnehmer.
Ach, laß sie doch labern, die wird niemals alt, dummes Ding
Na jetzt ist aber gut. Wenn ich zu gebrechlich bin, um zum Bus zu kommen, dann bin ich körperlich nicht mehr so fit, dass ich gefahrenlos am Straßenverkehr teilnehmen kann. Zum Fahren gehört nun einmal mehr, als nur der Kopf! Dazu gehören unter anderem die Beine, was ist denn, wenn die zittern und im falschen Moment nicht zeitig genug bremsen können? Oder wenn man den Hals nicht drehen kann und somit nicht den gesamten Verkehr einsieht? Wir reden hier nicht davon, das alte Menschen dumm sind, Herrgott nochmal, sondern davon, dass solche Dinge Gefahrensituationen hervorzurufen vermögen, die ich Ihnen nicht wünsche!
Sophie Ernst ach wenn man nicht mehr laufen kann ist der Kopf wohl auch kaputt 😡😡😡 man man man... ich hoffe Sie werden nicht auch mal alt und krank
jemanden der es nicht mehr alleine zum bus schafft, möchte ich beim besten willen nicht als verkehrsteilnehmer auf der strasse haben. da muss man eine andere lösung finden. nachtrag: wenn das nicht mehr laufen können rein physischer natur ist, kann man natürlich noch autofahren. wenn die person aber grundsätzlich zu schwach ist oder es nicht mehr schafft, weil sie es einfach nicht mehr packt, denke ich nicht, dass sie im stande sein wird, sich sicher im strassenverkehr zu bewegen.
geschweige denn zügig in Gefahrensituationen reagieren!
Dann kann er auch nimmer ans Auto laufen oder davon weg
Ach, finden Sie?
Da kennste meine Oma schlecht :D 84 und flitzt durch die Gegend <3
Und wenn er das nicht schafft, dann gehört er auch nicht hinter's Steuer!
Dominik ich sag nur der Opi, der letztens vor uns gefahren ist 🙄🙄
Madeleine, die sollen dann den Bus oder die Bahn lenken:D:D:D:D
Blöd nur, wenn da, wo sie hin wollen keine Öffis fahren :(
Bin voll dafür...die meisten Busse sind eh immer fast leer unterwegs...
Ja wohl und dieselverbote will ich auch
nicht nur bei älteren Personen nötig...
Hab zwar keinen Führerschein, aber wenn ma Leute sieht die kaum gehen können und Auto fahren, dann wird einem angst und bange. Andereseits können die ja keine Freikarten für busfahrten bekommen, da alle Flüchtlinge schon Freikarten haben
Den letzten Satz kannste wirklich lassen.
Finde ich super..und tatsächlich gibt es ältere Menschen die sich den Streß des Straßenverkehrs nicht mehr aussetzen möchten..
Die sollten damit auch kostenlos und die Schokoladenfabrik dürfen 🙂
ist in der Türkei Standard mäßig drinnen
Ingrid Reitknecht Offensichtlich warst du nie Fahranfänger 😂 Schon alt geboren mit Führerschein . Bitte nachdenken bevor in die Tasten gehämmert wird
Sehe ich auch so aber nur für die richtigen
Ohne funktionierenden Nahverkehr, kannste dir das Ticket an die Wand nageln oder einkaufen wird zum Tagesausflug. Um niemanden bitten zu müsse, immer und immer wieder, fahren, die Senioren selbst und keine Besserung ist in Sicht.
Dieses Ticket heißt Senioren Ticket....
Wir setzen ins den Hut nicht auf...
Wenn ich mir ansehe, wie jüngere Menschen bescheuert durch die Gegend fahren, dann sollen die doch auf Bus und Bahn umsteigen. Da können sie auch unlimitiert auf dem Smartphone rumdaddeln. Dann sind die Straßen frei für ältere Menschen, die noch aktiv autofahren und sich nicht mit Landstraßenschleichern, Mittelspurblockierern und Blinkverweigerern auseinandersetzen wollen, nur weil die gerade wieder meinen, online sein zu müßen.
Jaaa bitte!!! Manchmal ist das schon kriminell 😱
In GB können alle Rentner umsonst Busfahrt.
Gibt's in der stadt in der ich wohne. Bringt gar nix die alten leute halten sich trotzdem für gute fahrer mit ner Reaktionszeit eines 20 jährigen
und 90% der Frauen.....bitte😁😅😁😅😂😅😂
Wir komme ich dann nach Wacken zum WOA:D Gruß Achim (62)
Wenn denn Bus und Bahn mal überallhin fahren würden und nicht nur an zunehmend komischen Zeiten an zunehmend komische Orte...
Super Idee !
In Ungarn dürfen Rentner kostenlos Bus und Bahn nutzen
Nichts gegen ältere Menschen , aber alles ab max.65 sollte sein führerschein abgeben... fahre beruflich seit 7 Jahren Täglich 10 Stunden Auto in der innenstadt und habe die erfahrung gemacht das ältere Menschen ab 65 uns oft eine gefahr werden.
Ingrid Reitknecht für einen 30 jährigen wie mich sollten 10 stunden kein problem sein wie eine 70 jährige in ihrem alter.
Täglich 10 Stunden am Steuer.....!!! Ein Mensch der übermüdet Auto fährt, maßt sich an, über ältere Autofahrer zu meckern.
Ist schon toll wie du das Alter der anderen Verkehrsteilnehmer pauschal am Fahrverhalten erkennst.
Ab 65 den Fhrerschein abgeben, und 100 Jahre alt werden. Tolle Idee.
Das hat mann dem staat zu verdanken !! Wieviele Menschen gibt es denn noch die es bis 68 schaffen :D:D:D:D 65 % der bevöllkerung frührente 25 % leben gar nicht mehr so lang
ist schon klar, aber bis 68 arbeiten ......
Mal sehen wenn du so Alt bist op du dann noch immer so denks't!!
Gälte dieses Angebot auch für unfähige Autofahrer? 😉
Berlin, Oberbaumbrücke mit U1 Warschauer Straße
Wenn Opa seine Enkel mitnehmen will? Mim Auto ging das immer. Aber gut...... man kann nicht alles haben.
Mach ich sofort!
Das finde ich echt ne Tolle Idee
Sowas hatte der HVV in Hamburg mal gemacht. Gibt es wohl aber leider nicht mehr?!
Weil die ja auch das Benzin gratis bekommen hätten? :/
gibt es so weit ich weiß in england.
Aber dann auch für den Rest ihres Lebens und für alle Strecken
#wirliebendich
Ich auch...
Dürfen sie hier. Allerdings (soweit ich weiß) nur für ein Jahr.
Das ist eine tolle Idee!!!!!
Absolut richtig....
klingt gut , nur dann brauche ich hier auf dem land auch bus oder bahn...
Auf jeden Fall
Ass et elo esou wäit ...😄😄😄:D:D
Also meine Oma hat von der Stadt 50 Freikarten für den Bus bekommen. Und woanders gibt es sogar Freikarten und nen Präsentkorb!
Aber nur die. Alle anderen Rentner sollen schön ordentlich zahlen, was? Fair. Durchdacht. Helden.
Definiere "ältere Menschen"😂😂😂😂
Bringt aufm Dorf, in dem es keine läden und recht dürftige Öffentliche gibt, recht wenig...
So, ältere Menschen dürfen nicht mehr mobil sein? Kann sich vielleicht jemand vorstellen, daß auch 80jährige noch sehr gut und sicher autofahren können? so etwas kann nur ein arroganter Führerscheinneuling sagen. Die Aggressivsten Autofahrer auf der Straße sind zwischen 25 und 50 Jahren. Ältere Menschen haben so viel Erfahrung, das kann ein jüngerer Mensch nicht bieten. Vielleicht sollte man vor der Führerscheinprüfung mentale Einungstests machen und Intelligenztests. Dann könnten auch schon viele Unfälle vermieden werden, da viele Menschen überhaupt keinen Führerschein bekommen würden.
Ob ALT oder JUNG ist nicht die Frage sondern ob man zur Führung eines Fahrzeuges fähig ist.
Und dazu noch jemanden, der ihnen rein und raus hilft und die Einkäufe trägt.
Warum nicht jeder Mensch?
Ich bin auch dafür...🖒
das prob ist, wie kommt er die 2- 10 km von zu Haus zur Haltestelle... so ein gesponsertes Ticket, auch für Fahrten mit dem Taxi, jop, das fände ich gut...
Das rufbus-Prinzip auszubauen Wäre da doch nicht schlecht. Da fährt man auch mit nem Taxi und der Fahrer kontrolliert die Fahrkarte.
🤔 Die meisten versterben doch bereits während sie auf die pünktliche Abfahrt ihres Zugs warten! 😏
Dadurch werden Ticketpreise drastisch steigen.
Super Anstoß
Ab wann bitte ist man alt,einige sind mit Mitte 50 schon nicht mehr in der Lage,andere sind mit Mitte 70 super fit ,Wo soll man anfangen 🤔schwieriges Thema,ich kriege nur nee kriese wenn ich àltere sehe,die aus dem Auto steigen und sich kaum noch rühren können,Da Frage ich mich manchmal ,ob es da nicht besser wäre,den Lappen anzugeben!
Ist in der schweiz so.. also fast.. sie bekommen dann für 1-2 Jahre ein GA (generalabonemennt, mit dem sie 1 jahr quer durch die Schweiz fahren können mit Buss zug tramm & & &)
Gute Idee.
Schwierige Frage
Ja und auch die die mit dem Handy rumspielen,Raucher ,Raser usw...😄
warum soll man ältere Menschen bestrafen, wenn sie ihren Führerschein abgeben? verdreckte Busse und Bahnen. Übergriffe aller Art, von einfachen Verbalen Beleidigungen über Körperverletzung bis hin zu sexuellen Übergriffen. Und nirgends Personal was ein Helfen könnte. auf den Treppen zur Bahn wird dir in den rücken getreten und wenn die Bahn einfährt wird man ins gleis Bett geschubst. Du bist mit 50 Menschen in einen Waggon oder Bus wovon 25 auf ihren Handy spiele spielen mit lauten Gedudel. 10 Mensch hören laut Musik und der Rest schreit ins Telefon beim Telefonieren. und wehe jemand sagt etwas, dann ist es gleich aus. dazu Riecht es im Sommer nach allen möglichen und im Winter friert man. Taschen Diebe gibt es auch. Pünktlichkeit ist ein Wunder und klappt dementsprechend nie. warum also sollte das ein Mensch freiwillig auf sich nehmen?
Das geht leider nicht. Die sind für unsere ach so in Deutschland dringend benötigte Facharbeiter
Find ich auch gut, so ab einem Alter von 95 oder so.
Geniale Idee
Sollte für die gelten, die sich hüftgeschädigt und in Slow Mo ins Auto quälen....und auch dementsprechend "fahren"
Warum sollten die Älteren, die den Führerschein abgeben, plötzlich komplett kostenlos Bus und Bahn fahren dürfen? Das hat doch etwas mit der Verkehrssicherheit zu tun und nicht mit der Bedürftigkeit der älteren Menschen. Wer sich zuvor ein Auto leisten konnte, was ja auch Unterhalt und Sprit kostet, der kann sich doch auch die Fahrkarten leisten. So pauschal ein Goldenes Ticket muss wirklich nicht sein! Und was die Spacken anbelangt, die hier wieder mal die armen Rentner mit den kräftigen Flüchtlingen vergleichen und gegeneinander ausspielen wollen sei gesagt: Pfui, schämt euch!
Wie :D Ältere Menschen :D Das sind die einzigen, die noch die Strassenverkehrsordnung kennen und beachten !:D:D:D
Wenn ich dann auch mein Pferd mitnehmen kann?!
Aber nur 1. Klasse
Typische Städtemensch-Aussage. Auf dem Dorf unmöglich, wenn die Kinder und Enkel in der Vorstadt oder Stadt wohnen.
Hört sich im ersten Moment gut an....vorausgesetzt der ältere Mensch ist körperlich noch fit, ansonsten wird er Wartezeiten, Umsteigen und Bremsvorgänge der öffentlichen Verkehrsmittel nicht überleben oder zumindest nicht unbeschadet überstehen
Habe ich nicht geschrieben. ..könne aber schreiben. .alle bis 30 sollten auf ihre geistige Reife zur Führung eines Fahrzeugs geprüft werden. .Ganz sicher gibt es ältere Menschen , die kein Fahrzeug mehr führen können und ganz sicher gibt es junge Menschen , die das aus dem oben genannten Grund auch noch nicht tun sollten.
Ja, und alle Rentner mit Rheuma, Sehschwäche, Schwerhörigkeit und ner langsamen Reaktion auf der Straße fahren selbstverständlich speziell angepasste Fahrzeuge ;)
Man kann im Rollstuhl sitzen und mit einem geeigneten Fahrzeug , genau wie andere gesunde Menschen ein Fahrzeug steuern. Ich kann doch sogar ohne Beibe Auto fahren. Wozu sollten sonst Behibdertenparkplätze da sein?
Wenn es so schlecht um ihn steht, darf er nach STVO sowieso kein KFZ bedienen.
Ab welchem Alter ist man ein "älterer Mensch":D Also wenn ich dann mit 70 in Rente gehe, bin ich dann gleich ein älterer Mensch oder erst mit 80:D
Wunschdenken 😧
Ich bin dafür 😊
Und wie schaut es mit den Rasern aus? Kriegen die auch so ein Ticket?
Steht da nicht freiwillig abgeben :D:D:D:D Verstehe die Aufregung nicht von zwingen den Führerschein abzugeben steht dort nichts......
Da wäre ich auch dafür 👍🏻
Genau....😉
Das gibts bei uns in Oberfranken :) , aber nur für das erste Jahr :(
Das ist doch mal eine Ansage. Diese RMV-Tickets sind ja net mehr bezahlbar.
Super Idee!
Und Was ist mit uns Frauen:D:D Wir dürfen dan weiter Für Bus und Bahn bezahlen 😉
Ich bin dafür, die Industrie abzustellen, garnix mehr fahren zu lassen und Weltfrieden endchillen. Goldenes Ticket!^^
Ja bitte!
Super Idee....
Ich bin der Meinung, dass abgeben auch gefährlich werden kann, wenn diese on Notfällen doch mal fahren müssen
Sven Schink du willst das doch nur damit die am Bahnhof alle erfrieren wärend die auf den Zug warten!!! 😂😂 guter Plan!!!
Hilft hier bei uns natürlich wenig.....
Und wozu soll das gut sein?
Alt ist vor allem nicht immer arm -ich wüsste nicht warum reiche Alte umsonst fahren sollten während Familien zahlen müssen
Grundsätzlich keine schlechte Idee, in der Stadt! Aus dem Land sieht das schon wieder etwas anderes aus. Da fährt der Bus, wenn es denn überhaupt einen gibt, alle 2 Stunden. Da kann ich es auch verstehen, wenn die Senioren so lange fahren bis es nicht mehr geht.
Wuerde ich gut heißen, aber wird es bei uns nicht geben immer das Gerede
Gibts ihn vielen ländern zur rente umsonst #armesdeutschland
Danke Alex 😂😂🙈💪🏼💪🏼😂😂
Nützt aber nichts wenn man auf dem Land wohnt wo nur 2 oder 3 Busse am Tag fahren und Zug schonmal gar nicht
Gibt es schon lange in England - da bekommen Rentner ihren Bus Pass, der nach der rush-hour kostenlos einsetzbar ist. Außerdem sind die Führerscheine nur bis zum 70. Lebensjahr gültig, dann werden sie nur verlängert, wenn man eine ärztlichen Untersuchung macht, und diese positiv bewertet wird. Warum kann man diesem Beispiel nicht folgen? Schon seit zig Jahren bewährt 😍 - zu einfach?
Auto verkaufen und davon Tickets kaufen. Kannst doch nicht nur Autofahrer so etwas zukommen lassen.
ab wann ist man denn ein "älterer Mensch" :D
Klasse Idee
Zumal in der heutigen Zeit die meisten Rentner, mit ihrer *üppigen Rente *. sich eh kein Auto leisten können.
Kostenlos - nicht wirklich! Für die Kosten des Autos: Haftpflicht, Steuer, Unterhaltung und Benzinkosten kann Mann/Frau sich auch ein Jahresticket kaufen. Wichtiger fände ich die Unterstützung der Familien und bedürftiger Alte. Die Staffelung bei Familien fände ich absolut nötig!
Fehlen nur noch die Busverbindungen ;). Wie wäre es mit einem "goldenen Taxitiket":D
Wo fängt Alter an?
Ziemlich gute Idee !!! 👍
Nina Skmblet dann hätte der Opi mich vorhin nicht fast angefahren 🤔😂
was heißt denn schon älter... es gibt genug junges unfähig fahrendes Volk, was ist ein Blinker, etc Mein "älterer" Vater hatte noch nie einen Unfall und hat noch eine Top Reaktion usw...
Hier in England bekommen Senioren einen Buspass mit 62, damit koennen sie kostenlos mit dem Bus fahren. Unabhaengig davon, ob sie Auto fahren.
Oh. Ja bitte. Bin unbedingt dafür.
So wie unsere Asylbewerber? :D:D
Kathi Gottschalk erster # bringt es mal wieder auf den Punkt 😂
Ohja hahha😂
Taxi umsonst,wenn sie gebrechlichen werden. Die alten müssen ganz schön blechen für die notwendigsten Dinge des Lebens. Wenn sie einen leichtrollator brauchen, und die Krankenkasse anteilig zählt kostet das Ding ca 250 - 350 € . Im Internet bezahlt man ab 65€ aufwärts. Was soll das denn:D:D:D:D
Ich will an jeder Ampel in berlin einen Blitzer. Dank Darwinismus gibt's dann auch bald keine Unfälle mehr
Du wirst auch mal alt und langsamer.....mal sehen, ob du dann auch noch so abwertend über die "Alten" redest. Wir werden alle mal vor dieser Situation stehen, ob wir dann auch freiwillig den Führerschein abgeben werden, so wie wir jetzt denken? Ich weiß es nicht, ich hoffe nur, dass meine Kinder mir rechtzeitig Bescheid sagen, daß es so nicht mehr weitergeht, weil ich es nicht wahr haben will.....
In Ungarn fährt jeder ab 66 Jahren kostenlos mit Bus, Bahn oder Zug...
Es ist immer wieder faszinierend, wieviele gegen Senioren am Steuer wettern, als wären das die schlimmsten aller Verkehrsteilnehmer. Dabei findet man unfähige Idioten hinterm Steuer bei ausnahmslos allen Altersgruppen. Am einfachsten und sinnvollsten wäre es, wenn Führerscheine eine Gültigkeit von maximal 5 Jahren hätten und man dann, entsprechend alle 5 Jahre also, eine praktische und eine theoretische Nachprüfung machen müsste, um den Führerschein für weitere 5 Jahre behalten zu können.
Genau so ist es
Die jugend kan auch nicht fharen die sind heute nur beschaftigd mit die computer konne auch nicht arbeiten
Ich möchte später nicht mit dem Gesocks in der Bahn sitzen 🤔
Ich bin auch dafür
Ich bin dafür das Jeder in dem Land in dem er Wonsitz hatt kostenlos die ÖV benutzen kann.
Im oberbergischen Kreis gibt es das, leider aber nur für ein Jahr, danach müssen sie leider zahlen.
Das gibts doch schon ...
Sehr gute Idee!! 👍
Eigentlich eine gute Idee. Aber was tut man, wenn der Öffentliche Nahverkehr kaputtgeschrumpft wurde?
Wird LEIDER in unserer abzocke-gesellschaft nicht mœglich sein...
Das ist eine gute Idee
Ich denke genauso
In England dürfen ältere Menschen (ich glaube über 50) kostenlos bus und bahn fahren.
In der Türkei... Dürfen RENTNER GRATIS fahren !!! Wäre doch mal ein ANSPORN Vorallem VOR den Wahlen 😉
Böse Karin😤😂👍
Rebecca Weiß die kannst du dann auch mit ausstellen :D
Na klaroo😄
keine dumme Idee aber wahrscheinlich bloß dummes blabla darüber und vorbei, wie immer...
Das wäre eine tolle Idee.
Cornelia Vogel sehr richtig....und ich bin auch dafür, ältere Menschen aufgrund ihres Alters nicht zu dliskriminieren oder als unfähig hinzustellen....man bedenke das man vielleicht selbst so alt wird....dann hoffen wir sicher auch auf mehr VERSTÄNDNIS
Seit ihr Rückständig in der TR darf man ab 65 kostenlos öffentliche stadt busse benutzen
ab wann gehört man zu den älteren Menschen?
Das gesparte Geld für Sprit, Steuern und Unterhalt sollte ja eigentlich dafür ausreichen..
Bringt halt in ländlichen Gebieten, wo die Alterung der Gesellschaft massiver ausgeprägt ist als in den Städten, herzlich wenig, weil dort der ÖPNV oft richtig schlecht ausgebaut ist. Schlechte Tacktung. Keine richtigen Schutzräume vor Wetter etc. und auch kein Personal sollte mal was sein. Grundsätzlich gute Idee aber aktuell nicht darstellbar.
Ja in den Städten. Jedoch sind viel mehr Rentner auf dem Land, die in die Stadt einkaufen gehen...weil das gibt es in vielen Gegenden auch nur noch mangelhaft.
Doch. Würde nur auf dem Land nix bringen. Wenn dafür aber 5 Millionen Rentner in den Städten auf Öffis umsteigen würden, würde es dennoch ne Menge bringen.
Was läuft hier eigentlich falsch, das viele Leute den Post negativ auffassen:D:D:D
Fände ich gut
Nette Idee aber in ländlichen Gebieten nicht unsetzbar!
Ich bin für eine Führerscheinauffrischung alle 5 Jahre und ab 60 dann alle 2 Jahre. 🙂
Ab wann zählt man zum älteren Menschen?
Quatsch wer nen Auto + Unterhalt finanzieren kann, kann sich ohne Auto auch ne Monatskarte kaufen.
Schwachsinn. Es geht nicht um den finanziellen Aspekt, sondern um den der Selbstständigkeit und Unabhängigkeit von Familienmitgliedern sowie um die Einsicht, selber nicht mehr in der Lage zu sein, Auto fahren zu können. Man möchte damit der fahrenden Gesellschaft Sicherheit und der älteren Generation trotzdem Unabhängigkeit gewährleisten.
Gueti Idee, denn es git viel Lüt wo sich mit de AHV keis Auto meh chönd Leiste.
Mit dem können sie dann auch in Willy Wonkas Schokoladenfabrik 😍
HALLO KOMMT IHR NOCH KLAR :D ES GEHT DARUM DAS ÄLTERE LEUTE FREIE FAHRT HABEN UND EIN PAAR AUTOS WENIGER UNTERWEGS SIND. NATÜRLICH WÜRDEN AUCH EINIGE DIE SICH NICHT MEHR SO SICHER FÜHLEN DANN EHER IHRE FAHRERLAUBNIS ABGEBEN DAS WAR ALLES
Für die meist jüngeren Raser wäre das besonders notwendig. Allerdings müsste sich vorweg die bisherige deutsche " Kuscheljustiz" ändern und den Führerscheinentzug verhängen.
Diese Gesetze gibt es längst. Einfach Strafen in der Probezeit googlen
Ich bin auch absolut dafür!!!!👍👍👍👍👍
Linda Marohn so alt bist du doch noch nicht oder🤔:D
Nützt den alten Leuten auf dem Land leider gar nix
So wie es in England bereits seit Jahren praktiziert wird. Sobald man 65 wird bekommt man ein Ticket mit dem man kostenlos alle Öffentlichen Verkehrsmittel nutzen an
Ab welchem Lebenjahr wird denn "älter" definiert?
Wenn dann aber bitte auch für Quirin Oberhauser😂 #safetyfirst
Hilft auch nur in der Stadt ..
Wenn es öffentliche Verkehrsmittel gibt, ist das ja ok. Und was machen die Oldies auf dem Land? Ich hoffe, dass meine noch so lange wie möglich selbstständig sind und selbst fahren können!
Das ist mal ein toller Gedanke 😉👍🏼 Fehlt nur noch die richtige Umsetzung dafür
Meintest du etwa mich, Sebastian?
Das mach mal auf dem Land, wo ÖNV ein Fremdwort ist 😕
Gern, aber dann sollte das auch für Männer zwischen 18-25 Jahre gelten, die machen viel mehr Mist. "Eine Auswertung der Hauptverursacher ergibt, dass 17 Prozent aller Unfälle mit Personenschaden von jungen Pkw-Fahrern im Alter zwischen 18 und 25 Jahren verursacht wurden." (Quelle: DVR)
Und welcher andere Personenkreis verursacht die anderen 83%:D Link zur Quelle mit der gesammten Statistik wäre nett :-)
Der Grundgedanke ist gut, aber wo bzw. wann fängt älter an?
Das würde hier auf dem Land nichts helfen...
Daniel Ettmayer wär auch ne möglichkeit
Das hast du gut gemacht, drum wirst du auch nicht ausgelacht , das hast .......
Ja,in einigen Ländern ist das so!!!Zumindest Nahverkehr!
👍👍👍👍
Die Aktion gibt es bei mir in der Stadt sogar und es wurde gut angenommen. ✌
Wie viele junger Menschen fahren schneller und richtet dabei schaden an darauf kommt es ja gar nicht an . Wenn ein Mensch im alter freiwillig sagt ich gebe ihn ab finde ich das gut und sollte mit so einem Ticket belohnte werden . Die Diskussion hier sind daneben . Wenn ich mit 67 noch arbeiten soll aber kein Auto mehr fahren kann bin ich früh Rentnerin. Oder ewt.im vor Ruhestand.
Hilft leider auch nix, wenn sie auf dem Dorf wohnen und der Bus nur 3x pro Woche kommt.
Das find' ich gut!!👍🏻👴🏻
Mara Ringelstein Maike Zunker zu unserem Gespräch gestern👋
Tolle Idee😉
Das ist nicht so einfach . Durch das eigene Auto sind sie mobiler als mit Bus und Bahn . Sie können bis vor die Tür ihres Arztes fahren . Vielen fällt Laufen auch bei kurzen Strecken schon schwer . Und ja , ich bin auch für die Kontrolle ab einem gewissen Alter !
Auf keinen Fall, es gibt so viele Junge Leute die riesige Unfälle bauen. Für die es dann Wanderschuhe!
Wäre mal eine Petition wert ! 👍
Dana Heller Pass nur auf das gehören wir auch bald dazu 😣😣
Hauptsache die Jungen dürfen rumrasen wie bescheuerte. :D Lernt mal bitte, Gesamtbilder zu betrachten und nicht immer das rauszupicken, was euch am besten in den Kram passt. Ich wette, dass 80% derjenigen die hier schreiben, wenn sie alt sind, genauso verbohrt auf ihren Führerschein beharren, wie Teile der jetzigen Seniorengeneration. Man gibt halt nicht gern seine Unabhängigkeit auf. Und mal abgesehen davon exsistieren tatsächlich viele "ältere Menschen" die tatsächlich freiwillig ihr Auto stehen lassen.
Auf dem Land wo Wochenende nix fährt und auch sonst nur wenig nicht machbar
Gute Idee ☺
👍👍👍👍👍
Damit mir mein Sitzplatz weggenommen wird?! 😭😭😭 😂😂😂
Ein guter Vorschlag. Dem sollte sich die Politik mal annehmen. Wobei das Alter keine Rolle spielen sollte. Es kann auch jmd junges treffen der dann körperlich nicht mehr in der Lage ist ein Auto zu führen
Da kann ein goldenes Ticket ein Schritt in die richtige Richtung sein
Es geht nicht darum behinderten den Führerschein wegzunehmen. Es geht darum Menschen eine Alternative zu bieten, die nicht mehr in der Lage sind ein Fahrzeug zu führen. Bestes Beispiel sind nun mal die eigenen Eltern /Großeltern, bzw die ältere Generation. Freiwillig geben die wenigsten ihren Führerschein ab, da dies einem massiven Einschnitt in die persönliche Freiheit gleich kommt und man sich eingesteht dass man alt geworden ist und irgendetwas nicht mehr kann. Wer gesteht sich das schon gerne selbst ein
In manchen Fällen mag dies möglich sein, in manchen nicht. Bestes Beispiel, Ihre Sehkraft lässt nach
wenn ich körperlich nicht mehr in der Lage bin ein Auto zu fahren, gibt es viele Möglichkeiten dies behindertengerecht auszustatten.
Das hat nichts mit dem Alter zu tun, es gibt genug junge Leute die eine Reaktion wie ne schlaftablette haben!
Tolle Idee!
👍🏼👍🏼👍🏼👍🏼
Da bin ich auch für
Eigentlich schade , das es nicht für ältere Menschen gilt, zeigt die Einstellung dieser Regierung
Prima, bei den tollen Nahverkehr.
😡😡😡😡😡😡
Sara, hab ich ja jetzt schon 😂😂😂
oda Taxi, was am gscheidsten wäre, is nur schade das des nit gibt😠😠😠😠
🖒🖒🖒🖒🖒
und wos hilft des am Land - Schlaumeier !
Du gehörst aber sicher noch nicht zu den älteren Leuten Doris Walter ;)
Bestimmt🤣
Maria Campana Alisea Caligiuri safety first weisch😂😂😂
seit jahren mein reden ....
Man sollte nicht alle über einen Kamm scheren, egal ob jung oder alt. Manche Aussagen hier sind echt lächerlich.
Alexander Steinhauser des brauchst du etz scho😂😂
Wer fehrt dann den Bus?
Mein Papa war ein passionierter Autofahrer und beruflich mit dem Auto auch in Afrika und Asien unterwegs und als es nicht mehr ging hat er einfach keinen Autoschlüssel mehr angerührt der eine früher der andere später. Ich glaube die meisten Fahrer merken von selbst wenn sie unsicher werden
Oh das wäre richtig toll , ich nicht älter , hätte gerne auch so eins ☺️
Yaaaaaaaa das wäre mal was !!!!!!!!
Warum?
Macht nur Sinn, wenn das auch für Taxis gilt. Was bringt den Herrschaften dieses tolle Ticket, wenn sie die 500m bis zum nächsten Bus/ zur nächsten Bahn nicht bewältigen können?!
...das bringt den alten Menschen auf´m Land ja auch wahnsinnig viel 🙄
Ich hab verstanden TINA
Dieses goldene Ticket gibt es doch bereits. Oder?
Das Problem ist ja eher, dass die Leute es teils körperlich nicht mehr schaffen, ihre Lebensmittel/Einkäufe nach Hause zu schleppen. Sinnvoller wäre also ein flächendeckender Lieferdienst für Senioren
Ich bin dafür, dass Jugendliche, die keinen Führerschein machen, ein Fahrrad bekommen. Ohne Stützräder.
Schlag das mal der Politik vor
Ab wann ist man denn ein älterer Mensch:D:D:D
Ich fände das super......für den Führerschein hat man höllisch viel bezahlt, den geb ich nicht kostenlos ohne Ersatz ab! Wenn ich dafür ein Dauerticket für Bus, Bahn und Zug bekommen würde, wäre das kein Thema!
Ach ja? Und wo fängt älter an? Ihr tickt ja nicht richtig. 😡
Sollte mal überlegen. Und Fahrradfahrer schulen.
Lulu Zink für oma 😂😂
Warum eigentlich immer nur die Alten? Es gibt genug die denken Sie wären die Besten und fahren aber aus Übermut, wie die Idioten. Es gibt genug Frauen die unsicher sind und aus Stress genug Mist bauen. Man vergisst vieles über Jahre und die Leute verstoßen unabsichtlich gegen Regeln und Sicherheitsvorkehrungen. Es gibt Drängler, Raser u.v.m. Also warum immer die Alten:D:D Es sollte Jeder, alle 10 Jahre eine kleine Prüfung zum Auffrischen und zur Sicherheit machen. Oder nicht:D:D
Naja klar is das hoch anzusehen aber im Grunde kann man spritkosten Inspektionen Reparaturen etc des Autos mit den tickets berechnen deshalb werden wohl kaum Veränderungen im finanziellen Rahmen auftreten..
in freiburg gibt's das 🖒
Bei dem Diktator Erdogan ist das so. Da fahren alle Rentner des Landes umsonst Bahn und Bus. Das ganze Jahr über. Ach so. Die müssen kein Führerschein abgeben dafür. Nur wenn die wollen ;)
Da müsste auf dem Land auch ein Bus , U-Bahn, S-Bahn, ICE, Flugzeug, Helikopter, Kreuzfahrschiff oder Ähnliches funktionieren.
Gefällt mir ! Gefällt mir! Gefällt mir! Dann müssen Unfälle wie in Lübbenau nicht passieren!!!!!
Erika Fiorillo gib deines ab? :D
Oder mit dem Goldenen ticket in Wonkas fabrik dürfen :-D
Gute Idee: Man lässt den Menschen ihre gewohnte Mobilität. Und wenn's die Hälfte des regulären Preises wäre, wär's auch schon ein attraktives Angebot. Das ÖPNV-Netz muss das natürlich hergeben; evtl. auch noch mit Fahrrad, Rollstuhl, Rollator und Begleitperson.
Tolle Idee, wo doch im ländlichen Bereich nur 3 Busse werktäglich fahren und Samstag, Sonntags kein Bus fährt.
Blödsinn
Lisa-Marie Schallert s/o Halle und Danke
Ich bin auch dafür
Ich bin 50 Jahre mit dem Rad gefahren und habe so manchen rücksichtslosen Autofahrer erlebt, aber seit dem ich selbst Auto fahre, merke ich täglich hautnah, wie viele Vollidioten jeden Tag im Auto unterwegs sind ! Unfassbar, was im Feierabendverkehr so abgeht. Man möchte eigentlich an jeder roten Ampel aussteigen und den Cholerikern am Lenkrad links und rechts eine verpassen, damit sie wieder zur Besinnung kommen und merken, das sie nicht allein im Straßenverkehr sind. UNGLAUBLICH... 😡
Wenn ich es mir erlauben könnte, wäre ich der Erste, der dankbar für das Ticket sein würde.
Super Idee!!!👍🏻
Jennifer Schmied find ich gut
Das stellen sich die Städter so vor. Am Land sieht die Realität leider anders aus. Es gibt Gemeinden, gar nicht so weit von Wien entfernt, da fährt nur zweimal täglich der Bus.
finde ich gut, hilft aber nicht Senioren auf dem Land für ihre Wege zum Einkaufen, dem Doktor oder zur Apotheke. Deshalb meine Ergänzung: den "kleinen Führerschein". Dieser gilt für alle Straßen, außer der Autobahn. Dort sehe ich die größten Gefahren. Die Geschwindigkeiten werden oft falsch eingeschätzt. Damit man besser differenziert ( manch 80ig Jähriger fährt besser als ein 60ig Jähriger) sollte ein kostenloser Check ab 70 Pflicht werden. Auch sollten Fahrschulen sehr preiswerte Seniorenstunden anbieten. Wie in vielen anderen Themen - handeln, aber mit Augenmass und respektvoll mit den Angesprochnenen 😊
Ab wann ist man alt :D:D:D
Saugeile idee!
Tja, leider kommt es darauf an wo man wohnt - wenn man auf dem Land wohnt und dann den Einkauf vom Dorfladen heimschleppen muss - wie denn? Oder wenn nur 3 Busse am Tag fahren.... und man entweder nicht hinkommt oder nicht heimkommt - was hilft einem dieses tolle Ticket:D:D:D:D
UND ICH BIN DER MEINUNG DAS ALLE FAHRER IN BESTIMMTEN ABSTÄNDEN PRÜFUNGEN ABLEGEN MÜSSTEN.
Super Idee (y)
Tatjana Symanek HAHAHAHAHAHA
Gute Idee ..wann is das in Deutschland so weit? :D:D:D
Wenn ältere Menschen nicht mehr fit sind, ist das sicherlich eine gute Einrichtung. Aber bei fitten älteren Menschen ist so etwas m.E. Nicht sinnvoll. Nach den Unfallstatistiken sind es doch gerade die"Jüngeren" die überdurchschnittlich für Unfälle sorgen.
Und was machen die Menschen auf dem Land? Iss nicht immer eine Haltestelle Nebenan u. Es fährt auch keine Bahn alle 20Min.
und das bei dem öffentlichen Nahverkehr auf dem Land
Alina Lehner so vielleicht 😄
Gute Idee - ohne Wenn und Aber
Problem ist nur, dass viele ältere Menschen dort wohnen, wo es keine Bahn und kaum Bus gibt.... mit der Rente kann sich kaum einer die Miete in Städten leisten 😕
Das gibt es, jeder kann das beantragen und bekommt es dann innerhalb eines Monats ‼️
Das wäre komplett in Ordnung... fände ich super gut😊
Chantelle la Belle hach das wär en traum😍😍
.... kostenlose Taxifahrten inbegriffen!
Der Verfasser solcher Texte ist bestimmt etwas jünger . Ich würde da aufpassen, im steht das altern noch bevor . Ist eben ein zweischneidiges Schwert. Ich glaube auch das die Unfallstatistiken eher jüngere anführen
Ich glaube einige Leute vergessen hier das sie auch mal alt werden, wenn sie Glück haben
👍perfekt 👍 ich wäre dabei
Han Laufeyson #safetyfirst 😂
Ja natürlich! Das kriegen andere ja auch!
Nicht nur alte Leute auch frisch gebackene Eltern ich finde es neh frechheit in einem vollen bus/Bahn sich Eltern dazu zwingen müssen nach ganz vorne zu gehen das baby alleine im wagen lassen müssen um sich ein ticket zu kaufen
...und was bedeutet "älter" ... q.e.d. Pauschalisieren hilft nicht!
Ja eigentlich ist das bei dir auch schon so weit...
Das ist eine ernsthafte gute Idee Angelika Merkel Martin Schulz CDU in Niedersachsen
Auch Schiff
Ich bin dafür, dass JEDER ein Ticket für den Nahverkehr bekommt. Wenn eine Zwangsabgabe für den Fernsehmüll legal ist, warum sollte dann ein Ticket für jeden, mit dem man jeden Bus, jede UBahn, jede Straßenbahn und jeden Zug des Regionalverkehrs nutzen kann, nicht auch gehen? Darf auch soviel kosten wie die TV Zwangsabgabe - ca. 20 Euro. Wer es nicht nutzt - fragt ja auch keiner, ob man die Glotze anschaltet. ;-)
Vorläufig geht es nur dann, wenn sie erst gehbehindert geworden sind... Schade!
Aber nur wenn alle Raser das auch tun ;-)
Jana Hartmuth das ist doch was
Das wäre toll!!
Recht interessant finde ich die Anfeindungen gegenüber den Jungen wilden etc.... Diese müssen natürlich erstmal Erfahrung im Straßenverkehr sammeln und auch den Gegenstand PKW kennenlernen. Dafür gibt es die Probezeit! Ältere Personen sind sehr häufig lange Jahre unfallfrei gefahren, jedoch kann man es nicht von der Hand weisen, dass im Alter leider viele Sinne nicht mehr so stark/schnell/gut sind. Hier ist doch die Lösung in einer Art "Altersprobezeit" zu suchen! Diese muss dann durch eine Fahrstunde bzw. Fahrprüfung verlängert werden. So entscheidet eine geschulte/geprüfte Fachperson. (Natürlich ist hiermit nicht das Problem der Nahverkehrsmittel in ländlichen Gebieten gelöst) Aber es wäre wesentlich sicherer für alle Verkehrsteilnehmer.
Sofern es in der Gegend einen Bus oder Bahn gibt die fährt bzw. überhaupt vorhanden ist
Ich auch. Wenn Frauen es machen.
Vanessa Spenger dasch mal e idee 😅
umsonst? Nein. Dann verdient doch keiner mehr was dran
Zumindest müsste bei Ablehnung eine regelmäßige Kontrolle der Fahreigenschaften durchgeführt werden. Leider ist man als Deutscher wieder der Dumme – mit einem anderen Führerschein kann man auch mit 90 an unserem Straßenverkehr teilnehmen (auch der EU-Führerschein für schwere Alkoholiker)!
Finde ich auch! Mega idee. nur wird die db da net mitspielen^^
Dann geb ich ihn gleich ab
Daniel Krauter das wäre cool !!
Ein sehr guter Vorschlag. 👍
Lass gut sein. Das ist nur die arroganz der jüngeren. Auch sie werden mal den Führerschein abgeben weil sie angeblich nicht mehr in der Lage sind ein Auto vorschriftsmäßig zu steuern.
Und mit dem Taxi, da gerade im ländlichen Raum die Bus- und Bahnverbindung mehr als bescheiden sind.
So true
und dann bitte unbefristet..
Oder zumindest vergünstigt fahren dürfen. Auch Taxi, wenn es mal nötig ist. Wie sollen denn die alten Menschen, sonst bspw. Einkaufen gehen? Aber ein fantastischer Gedanke
Bei den blöden Verbindungen....:D! Und wer trägt die Einkaufstaschen......nicht sooooo einfach‼️
Nehme ich in 10 Jahren vielleicht an!
Bin dabei!
Super, besonders auf rheinhessischen, Pfälzer und friesischen Dörfern und noch gefühlt 1000 anderen Gegenden in Deutschland bedeutet das Hausarrest für Alte. Erst einmal sollte die Forderung lauten Ausbau eines öffentlichen Nah und Fernverkehrs ohne Profitinteressen. Klare bitte immer erst denken dann schreiben!
Bzw. dann auch eine Taxivergünstigung für Ältere in Gegenden mit schlechter Öffentlicher Nahverkehrs Abdeckung
Tolle Idee 🖒
Gibts das nicht in Japan?
Super Idee !!!!
Na und, dann fahre ich eben mit 70 mit dem Dreirad zur Arbeit :D Gott sei Dank werden auch die Jungen alt und dann wird es wieder junge geben, die dann über diese alten meckern....so ist das Leben.. ;-)
Und in die Schokoladenfabrik muss man damit auch kommen!
bin dabei ..... aber ich fahre noch ...... ewig ..... Motorrad
Anna Löhr !!!
Besser für die Allgemeinheit..
Das hilft halt leider 1. Nur Leuten die öffentliche Verkehrsmittel in erreichbarer Nähe haben 2. Gesundheitlich in der Lage sind dann auch ihre Einkäufe noch nach Hause zu transportieren
Bitte auch für jüngere die ebenfalls nicht mehr mit dem Wagen klar kommen .... Danke
Und einen Leibwächter!
Danke, Sabrina Thiede
gute idee
Es gibt genug junge die nicht fahren können, nicht immer nur über die alten schimpfen.... irgendwoher muss das Bedürfniss nach immer mehr Tempolimits herkommen... wer fahren kann, weis wie schnell es geht oder eben nicht.
Da sind die NL schon viel weiter als wir hier in Deutschland...
As Eka Semra 👏🏻👏🏻😂😂
das ist eine super Idee . !!!!
Aha, also soll der Staat weniger Geld am verkauf der Autos verdienen und zusätzlich Geld ausgeben damit die alten Herrschaften kostenlos Bus und Bahn fahren? Das wäre ja für den Staat mehr als kontraproduktiv. Ich wäre eher dafür, dass man ab 60 einmal im Jahr ein Fahreignungstest absolviert. Das würde nicht nur die Herrschaften fördern, sondern auch Fahrschulen finanziell unterstützen. Man würde durch den Fahrverbot nur dafür sorgen dass Arbeitsplätze gefährdet werden.
Klar,unsere Goldstücke dürfen kostenlose fahren,warum unsere Rentner nicht.🤔
Hetzer 😝 Steffen Fischer
Vanessa Virginia Ruprecht Find ich super!
Super idee
Warum komplett kostenlos? Würden sie den Führerschein behalten, müssten sie ja auch weiterhin Treibstoff, Versicherung und Reparaturkosten für ihren Wagen bezahlen. Mit dem Geld lässt sich auch ein Ticket finanzieren.
Axel Reich
Rüdiger Schlenter, Vaddi Riverraid
Ah, jaaaaaa....klasse
Man könnte mir zwei goldene Tickets geben - ich fahr mich noch selber zum Friedhof. Als Mitfahrer musst Du warten, bekommst keinen Sitzplatz und wenn wird Dir nur von der Fahrweise schlecht! Nee, Danke!
Trudeli Trudel vielleicht gilt das ja auch für jüngere Leute? 😂😂😂
Ich auch😊
Wird aufn Dorf schwierig.
Ich finde das Tests, wie zum Beispiel Reaktionstests , Sehtests und Gehörtests ab einem bestimmten Alter ( Zbs. 68 Jahren ) zur Pflicht ( jährlich und kostenlos) werden sollten .
Fährt aber nicht überall Bus und Bahn, meine Mutter muss z.B. 3 Km zur nächsten Bushaltestelle. Wie soll sie dahinkommen ohne Aura mit 82