Liebe Veganer, liebe Vegetarier, liebe Fleischkloppse, mehr Toleranz. Nicht immer auf den jeweils anderen schimpfen. Die Wahrheit liegt wahrscheinlich in der Mitte. Warum soll man da herumeiern, rumgurken oder sich zerfleischen? Ich bin für ausgewogene Ernährung. :)
War das ein Wortspiel wegen rumgurken =Veganer Rumeiern = Vegetarier Zerfleischen = Fleischesser :D
Als Kannibale achte ich auf eine ausgewogene Ernährung. Montags einen Fleischesser, dienstags einen Fischesser, mittwochs einen Veganer, donnerstags einen Laktoseintoleranten, freitags einen Vegetarien, samstags einen Junky für den Extrakick und sonntags einen Kiffer, um wieder runter zu kommen...
Karl-Heinz Loock, mit dem Thema Toleranz ist Dir definitiv zuzustimmen (y) Doch was das Thema “ Wahrheit“ angeht, die liegt glaub ich nicht in der Mitte, sondern voll bei Veganern. Wir Fleischesser (inklusive myself) sind nur zu faul einen Finger zu krümmen bzw. auf irgendetwas zu verzichten um unendlich viel Tierleid in unserer Nahrungsmittelindustrie zu reduzieren. Aber “Mitte“ klingt natürlich toll... so nach Kompromiss und so ;-)
Daniel Kaeß Weniger Fleischkonsum ist m.E. ein Schritt in die richtige Richtung. Das verstehe ich unter ausgewogener Ernährung.
Daniel Kaeß da muss ich widersprechen. Vegane Ernährung birgt mehr als nur das Risiko eines Vitamin-B12-Mangels, wenn das nicht supplementiert wird. Man muss sich schon sehr gut auskennen in der Biologie, speziell der Ernährungsphysiologie, der organischen Chemie und der Ernährungslehre, um als Veganer dauerhaft gesund zu bleiben. Ein Großteil der Veganer in meinem Bekanntenkreis hat nach einigen Jahren aufgegeben, nicht aus Lust auf tierische Produkte, sondern aus gesundheitlichen Gründen. Alleine der Umstand, dass es komplett ohne Nahrungsergänzung gar nicht geht, sollte einem doch zu denken geben.
Hi Rüdiger danke für Dein Beitrag! :-) Da kenne ich mich zugegebenermaßen zu wenig aus und stimme Dir zu, dass man sich als Veganer sicherlich gut informieren sollte. Dennoch sehe ich unsere Vorfahren (also die noch vor den Neandertalern) als Vegetarier. Auch die ausdauerfähigsten und kräftigsten Tiere wie z.B. Elefanten sind Vegetarier. Während Löwen, Tiger etc. nur kurze Sprints hinkriegen und dann fertig sind. Lt. Dr. Joachim Mutter (aus “Grün essen“ )liegt das auch daran, weil durch Fleisch Fäulnisgase im Darm entstehen, die träge machen und weshalb Fleischfresser auch einen deutlich kürzeren Darm haben. Unserer ist hingegen noch relativ lang, gut geeignet um Pflanzen zu verdauen. Aber seis drum... moralisch sehe ich die Wahrheit bei den Veganern :-)
Und wieder der B12-Bullshit. 👍 Die Mängel die viele Fleischesser haben, werden ja gerne übersehen.
Ob das die Tiere auch so sehen …
Recht hast du! Und ich bin außerdem der Meinung des jede Gruppe der oben genannten Menschen das Recht darauf hat, verarscht zu werden! Jede Gruppe! Veganer, Fleischfresser, dicke, dünne, blonde, doofe, schlaue, deutscher, Türke, Jude, Katholik,..............
Ich benenne einen möglichen Mangel, begründe das jetzt damit, dass Pflanzen in der Regel nicht zur Synthese von Vitamin B12 fähig sind, verweise auf die Nährwerttabellen, bei denen man gerne mal bei diversen Lebensmitteln den Gehalt an diesem Vitamin nachschauen kann. Es gibt 'bakterielle' Lebensmittel mit Vitamin B12, das aber überwiegend in einer nicht vom Menschen verwertbaren Form vorliegt (siehe Spirulina platensis, ein Cyanobaterium, keine Alge, wie immer noch behauptet wird). Erkläre mir dann bitte, wo das Bullshit ist und warum? Ein Mineralstoff, bei dem es zum Mangel kommen kann, ist Zink. Es gibt viele Substanzen und Lebensmittel in unserer Ernährung, die die Resorption von Zink hemmen können, weshalb ein Zinkmangel besonders im Winter generell nicht auszuschließen ist. Jedoch ist das Zink aus tierischen Lebensmitteln für uns im Regelfall leichter resorbierbar als das aus pflanzlichen. Anders als beim Eisen reguliert sich das nicht quasi 'von selbst'. Das erhöht das Risiko bei veganer Ernährung, besonders, wenn man darauf nicht achtet. Du sprichst von Mängeln, die viele Fleischesser haben. Dann solltest du zumindest einen mal benennen und damit zur Diskussion stellen.
Rüdiger b12 ist ein Vitamin was von Mikroorganismen im Boden gebildet wird. Tiere nehmen b12 demnach bspw beim grasen auf der Weide auf. 3x dürfen sie raten, wie oft eine Kuh in der Massentierhaltung nach draußen darf um auf natürliche Weise b12 zu sich zu nehmen. Tiere kriegen b12 supplementiert, demnach supplementieren Sie sich indirekt b12 durch tierische Produkte. Das b12 in tierischen Produkten ist supplementiert und nicht auf natürlichem Wege zugeführt worden.
Ich habe es an anderer Stelle schonmal geschrieben. Die Aussage mit den zugeführten Vitaminen, insbesondere des B12, ist insofern dumm als dass in der Tiermast Unmengen an künstlichen Vitaminen (beispielsweise B12) aber auch Medikamente wie Antibiotika dem Mastfutter beigemischt werden, damit Fleischesser möglichst billig ein Stück Fleisch auf dem Teller haben können! Ich persönlich kenne niemanden, der die vegane Lebensweise aufgegeben hat, weil es gesundheitlich nicht vertretbar war, sondern -wenn überhaupt- nur deshalb, weil der gesellschaftliche Druck insbesondere von antiveganen Hasspredigern und die Ausgrenzung zu groß wurde. Was jedoch Fakt ist, dass sich viele Fleischesser im Gegensatz zu Veganern und Vegetariern wenig Gedanken über die gesundheitlichen und wirtschaftlichen Folgen Ihres Essverhaltens machen und wir alle deren Behandlung der Folgeerkrankungen zahlen dürfen... Von Gedanken über Tierleid, Umweltschutz, Welthunger, Klimawandel, etc. und der dazugehörigen Ethik kann bei den meisten Fleischessern gar keine Rede sein!
Richtig, auch Tiere synthetisieren Vitamin B12 nicht direkt, falsch ist, dass sie es nur mit der Nahrung zuführen, Stand der Dinge ist, dass wohl der überwiegende Teil durch Symbionten in Verdauungssystem produziert wird. Übrigens, so verbreitet Massentierhaltung sein mag, nicht alles Fleisch das man zu kaufen bekommt entstammt dieser.
Laraib Ahmad Tatsächlich gibt es viele Omnivore, die einen B12 Mangel haben. Es gibt auch viele mit Protein- und Zinkmängeln. Vitamin D Mangel ist auch ganz normal, da wir in Deutschland leben. Zudem neueste Studien zeigen das Milch die resorbtion von Calcium in die Knochen erschwert (Vitamin D und Calcium spielen zusammen) und viele Omnivore dann an Knochenschwund leiden (Osteoporose). Omnivore machen sich i.d.r. weniger Gedanken um Vitamine etc. Weil sie denken mit dem Fleisch kriegen sie ja alles wichtige usw. Dabei sollte man sich informieren wozu man welches Vitamin braucht, welche essentielle Aminosäure, wie viel mg man am Tag benötigt und in welchen Lebensmitteln diese zu finden sind.
Sehr treffend geschrieben, Karl-Heinz 👍
RainAiro welchen mangel haben fleischesser?
Die symbionten decken nur nicht den b12 Bedarf, vorallem da es hier ja nicht um das Tier geht, sondern um den Menschen. Selbst wenn der b12 Bedarf des Tieres gedeckt wäre durch die Symbionten, heisst es nicht, dass genügend b12 in den tierischen Produkten dann auch zur Verfügung steht. Genau deswegen supplementiert man den Tieren ja dann auch Vitamine, wie B12. Und die meisten tierischen Produkte stammen nun einmal aus der Massentierhaltung. Es gibt mittlerweile auch immer wieder Reportagen über "den Bauer des Vertrauen" und darüber, dass aufgedeckt wird, dass auch dieser nicht artgerecht hält und die Tiere mit allem möglichen zupumpt. Bei 90% der omnis wird eben nicht bewusst genug auf den tierkonsum geachtet um ausschließen zu können, dass den Tieren alles mögliche verabreicht wurde.
Verstehen sie Spaß
Läuuuft hahahahaha
Luca Lachner Ja :)
Was ist denn euer scheiß Problem? Wie viele hier rumheulen, weil es ein Witz über Veganismus ist. Reguliert euch mal. "Mimimi, es wurde etwas über Veganismus gesagt..."
Die Frage ist: Warum macht man sich überhaupt um Veganismus/Vegetarismus lustig und warum kommen diese Witze überhaupt an? Man sollte Menschen, die sich so ernähren als normal anerkennen und evtl. auch mal überlegen, WARUM viele auf Fleisch etc. verzichten. Ja, da spielt die Massentierhaltung eine große Rolle.... also reißt euch mal zam und fangt mal an zu denken!
Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung - Zitat von Serdar Somuncu
Minderheiten bilden die Grundlagen für den einen Humor. Und Humor ist, wer lachen kann. Man kann sich aber auch über alles und jeden aufbauschen.... @MiMiMinderheiten
Reguliert euch mal... Mein Highlight des Tages ;-)
Meine Güte ist das wieder geil xD Witze werden über alles und jeden gemacht allerdings fällt das manchen "Hohlköpfen"immer erst dann auf wenn sie ausnahmsweise mal selber betroffen (unabhängig von irgednwelchen überzeugungen/Lebensstilen oder ethnischen Gruppen) sind. Achja BTW. Schwarzer humor kommt bei den meisten eben am besten an, wie bei mir auch :D also um es klarzustellen... @Linda Buschenka hören Sie auf sich so künstlich aufzuregen und den leuten vorzuwerfen, dass es immer speziell auf die armen vegetarier ect. geht denn so wichtig sind Sie nicht ;) achja P.s. so wichtig ist niemand das man nur witze über jemand spezielles macht. sry für die Rechtschreibe/Grammtifehler die evtl. auftreten. Aber wer einen findet darf ihn nach absprache gerne behalten :)
Ich habe es schon vorher verstanden, da du freundlicherweise das M immer Groß geschrieben hast. ^^
Linda Buschenka Über alles und jeden gibt es Witze. Über ne bestimmt Gruppe keine zu machen nennt man Diskriminierung 😉
Silvana Meintel was ein blöds Gebrabbel... darüber kann ich nur lachen und mein Humor kommt nicht zu kurz!
Was haben MItbürgerMItMIgrationshintergrund damit zu tun 😜😉
Boa so viel Stress hier darauf erstmal ein Schnitzel
Boar. Kann der Seitenbetreiber mal bitte die jeweiligen Personen blockieren, die nur Unsinn hier schreiben? Kernaussage verstanden [ ] Über's Ziel hinaus geschossen [ X ]
* kurz mimimi falls gerade verwirrung aufkommt
Oh mein Gott wie schlecht -.-... vegan und vegetieren hängen etymologisch überhaupt nicht zusammen, dann schon eher Vegetarier und vegetieren ihr made my day Affen! *entfollow*
Das war ja auch der "Scherz". Die Leute in 2017 sind stolz drauf, sich künstlich blöd zu stellen.
Niko D. Valentine Ich finde den Spruch ebenfalls schlecht. Richtig schlecht finde ich aber die Leute die glauben andere belehren zu können. Und so richtig richtig dämlich finde ich Leute die allen kundtun müssen dass sie jetzte eine Seite nicht mehr markiert haben. Aber jetzt reichts mir mit dir auch. schönes Leben noch, bleib weiter so arrogant oder lern was dazu. Deine Entscheidung
Hab ich mir auch gedacht :D
Niko hat es einfach nicht verstanden ...
Siggi 1 Valentina 0
Niko D. Valentine Ich weiß sehr wohl wovon du redest. Es interessiert nur keinen. Gibt Menshen die brauchen kein Studium um deutsch zu können. Da gibt es interessantere Studienfächer. Aber mach dich ruhig weiter lächerlich.
Gott sei Dank. Ein Vollidiot weniger
lieber Veganer als Leichenteilverzehrer ●
Marvin Schieler, mit diesem Soja wird Tiermast betrieben, aber Hauptsache mal was "Kluges" dahergeredet!😂
Stimmt, lieber Genmanipuliertes Soja essen 😂✌🏻️
Pascal Schmidt - asbach uralt der Spruch. Laaaangweilig!😊
Alles egal, darauf jetzt erst mal ein saftiges Steak yummi!
Marvin Schieler, - wenn das Ihre Alternative ist dann; guten Appetit... 😂✌
Ich persönlich mache aus meinem Statement keine Diskussion ( wer dümmlich kommentieren / provozieren mag - von mir aus... )
Ich bin Veganerin und finde die Mehrheit von den Witzen sehr lustig, warum manche jammern, verstehe ich nicht. Es ist genauso wie mit Witzen über Blondinen ;-)
Ich fühle mich ernsthaft diskriminiert. Ständig werden witze über vegetarier und veganer gemacht, aber keiner macht mal gute witze über uns, die jenigen die tierische produkte und Fleisch konsumieren.
Fabian Euskirchen Ist auch nicht nötig: jedes mal wenn ein Omni mir sein Weltbild erklärt, komm ich eh nicht mehr aus dem Lachen raus.
Ich verstehe Polinen sind eh die besten ;)
Keine humor behinderte gefällt mir :)
Eine gute Einstellung! Lachen ist gesund. :)
Philipp Skopnik Weshalb genau?
Blond bleibt blond ;-) sogar wenn gefärbt ;-)
Ja aber Blondinen können färben....( die Haare mein ich) 😀
Danke ;-)
Fleischfresser, die mit dem Satz "leben und leben lassen" auf Vegetarier*innen antworten, sollten noch einmal ihre Äußerung überdenken.
Hahahaha :D der war 1000 mal besser als der doofe veganerwitz
Es gibt sogar eine ganze Menge Fleischfresser. Meine Katze z.B. Es gibt sogar fleischfressende Pflanzen. Erzähl also nicht so einen Unsinn! 😉
Voll deiner Meinung!!!!
Das denk ich mir auch jedes Mal😤
Fleischfresser gibt es keine
sorry liebe Veganer, jedem natürlich das Seine... Aber der Spuch ist mega :)
Bin kein Veganer .... in 15 Minuten werde ich wieder dahindönern .......
Ganz vegan ist das Wort aber nicht: DahinvegeTIEREn :D
Das Lustige an Veganer: Keine tierischen Produkte essen, wegen der Tötung von Tieren aber Hauptsache Lederausstattung im Auto 😂💪
So ein Quatsch... in der Regel verzichten Veganer auch auf Wolle und Leder.
Das Lustige an Lena: Sie hat keine Ahnung und redet Bullshit! 😂
3 Untermenschen auf einem Haufen verpisst euch in euer Loch, danke
Der nächste Spruch geht dann bitte auf Kosten der Omnis (für die, die keine Ahnung haben, dass sind die Allesesser). Ich lache gern mit, aber es nervt das die Witze immer auf unsere Kosten gehen. Nicht die Omnis müssen ihre Ernährung rechtfertigen, sondern nur wir. Und da fange ich nicht damit an, ich bestelle ohne ein Wort vegan und es geht los. Warum, weshalb, das ist ungesund, und und und.... Es nervt einfach Lasst uns essen was wir mögen und gut.
Das Wort >wir< stimmt nicht. Es sind nicht >wir < veganer. Es sind Menschen die sich vegan ernähren. Diese Menschen essen halt nix vom Tier. Tragen im Idealfall weder Fell federn oder Leder. Daran ist nichts verwerflich. Man kann sich auch frei die Religion aussuchen. Veganismus ist eine Lebenseinstellung und muss eigentlich akzeptiert werden. Wird es aber nicht weil die meisten veganer sich als etwas besseres verkaufen und den Menschen aufdrängen das es schlecht ist was andere kaufen und essen. Aber was ist denn bitte richtig :D:D Und jeder muss sich selbst bewusst sein was er isst . Ich denke das Massentierhaltung egal ob Kuh, Ziege, Fuchs oder Hund nicht toleriert werden darf. Spätestens jz wurde jedem schlecht weil er denkt ... igitt jetzt schreibt sie über den bullshit .. Ja es ist bullshit. Und jeder weiß es ! Doch das Problem ist lediglich die Masse. Der Tod und essen ist normal. Aber nicht diese Masse.
Melissa Ha Genau meine Einstellung. Der Mensch ist schließlich Allesfresser und dazu gehört numal der Konsum von Fleisch. Nur übertreiben wir Menschen es wie immer und konsumieren viel zu viel. In erster Linie geht es darum den Konsum einzuschränken, im Idealfall natürlich so, dass dabei auf Massentierhaltungsfleisch komplett verzichtet wird. Wer vegan leben will, soll vegan leben. Veganer, die ihr "Wissen" über "echtes gesundes Leben" jedoch nur auf Internetseiten zurückführen und das tun leider die meisten, sind halt selber Schuld. Jeder weiß doch, dass jeder jederzeit jeden Scheiß ins Internet stellen kann und jeder kann sich dabei als Experte ausgeben. Ein Ernährungsberater oder besser noch ein Arzt sollte jedoch eher zu Rate gezogen werden.
tun wir eh, aber das vegane geplapper nervt genauso und sein wir uns mal ehrlich, wer wird eigntlich nicht durch den kakao gezogen? keine weil jeder i-wie in i-einer gruppe is, und es genauso dort gegenteile gibt wie überall sonst auch, früher waren es Burgenländer, oder die ostfriesen, heute sinds die veganer, morgen vl schon die omnis oder nur fleischesser, wer weis?, niemand, also nimms ned so ernst bitte,
Man muss einfach Spaß verstehen und nicht alles so eng sehen. mir egal, ob jemand Veganer, Vegetarier, Fleischesser oder sonst was ist, ich finde den Spruch lustig.
Schon schlimm Vegetarier und Veganer nicht auseinanderhalten zu können.... Aber hauptsache nen Witz versucht draus zu machen...
ich frage mich echt, was hier das Problem ist? Wenn sich wer dazu entschließt warum nicht?! also wenn das echt das einzige Problem ist, wer welches Eßverhalten an das Tagelicht bringt, würd ich mal sagen, was für eine schöne heile Welt ;)
Mag ja nicht jeder Fleisch aus massen tier Haltung 😂😂
Massentier Haltung sag sowass doch nicht man jetzt hast alles verraten. Pharmaindustrie, Automobilindustrie und Lebensmittelindustrie ups ist mir rausgerutscht
Ich bin Second-Hand Vegetarier.Kuh isst Grass ich esse Kuh.
Leute es wäre Rassismus wenn wir nicht auch über die Vegetarier Witze machen würden. Gleichbehandlung ist das Stichwort!☝🏻🙏🏻
ich wette "vegan" wurde von irgendeinem kapitalisten erfunden, der jetzt in seiner villa saftige steaks in sich stopft. 😛
Muss man denn heutzutage noch Tiere töten und essen, um gesund und ausgewogen zu leben?
Ich glaube, ihr seid alt genug, selbst zu entscheiden......
Ja Fleisch ist beste
Darauf erstmal ein schnitzel :D
nein man kann sie auch vor nen vegetarier stelle und totlabern lassen :D
Die Veganerwitze werden auch immer schlechter😂
Wie Florian Schröder sagen würde: "Jeder hat das Recht, verarscht zu werden." Alles andere wäre schließlich nur Diskriminierung.
Ich bin ja selbst kein Veganer, aber ich find' es ziemlich nervig, ständig so ein scheiss lesen / hören zu müssen. Dem Fleisch-Essern unter der Gesellschaft nervt doch auch keiner mit so nem scheiss -.-
dann stimmt aber das "dahinvegetieren" nicht..."Vegenieren", müsste es dann heißen...😉Wenn schon, dann richtig! Vegetarier=vegetieren Veganer= vegenieren😄 Ganz egal, ob Vegetarier, Veganer oder die, die alles futtern...Im Grunde leben wir alle irgendwie ungesund!
Na ja Fleischesser schneiden sich ins eigene Fleisch, wenn sie darüber witzeln und können am ZaHNFLEISCH heimkrabbeln und sich um ihr eigenes Beuschel kümmern, wenn ihnen die Luft ausgeht.
Veganer sie ist jawohl sowasvon scheiße ich liebe mein Schnitzel die big macs bei MC Donalds und Rumpsteaks sooo lecker solltest du auch mal probieren
Dann müsste das aber an die vegetaria gehen. Es heißt ja auch nicht: dahingeganern
Imma das selbe :D lass die Leute essen was sie meinen was gut ist für sie.. imma wird klassifiziert.
Woran erkennt man einen Veganer auf einer Party? Er wird es euch sagen.
Woran erkennt man einen Fleischesser? Er bringt den dummen Woran-erkennt-man-einen-Veganer"-Witz. 😉
Hunderttausende von Jahren haben die Menschen Fleisch gegessen. Sogar in Afrika essen die Völker Fleisch. Es ist richtig, dass Massentierhaltung verboten gehört, aber es sind doch nur Witze.
Siggi Ratsen Mal sehen, ob Du auch noch so denkst, wenn es weder Natur noch Ökosystem gibt. Dann könnt ja ihr eure Veganer-Witze essen 😉
Aber Veganer-Witze sind ganz stark, gell. Wo bleibt denn eure Toleranz, um die ihr immer bittet? Veganer verspotten ist OK, so lange alle mitlachen, aber Kontern darf man nicht? Manch Einer sollte wirklich mal sein Gehirn benutzen.
Veganer/ Vegetarier sind einfach alle scheiße, Fleisch ist das beste Nahrungsmittel =)
Rain Airo Ganz schwach
Liebes Made My Day Team, korrekterweise müsste es "liebe Vegetarier" heißen, sonst müsste da dahinveganieren stehen 😂😂
Ihr Konsumrassisten :D passt auf, dass sich nicht die Bevölkerung spaltet und es irgendwann Krieg zwischen den Menschen mit unterschiedlichen Essverhalten gibt (jeder gegen jeden). :)
Ich als Veganer schaue immer lächelnd auf solche Witze. Sollte mal ein Witz zu hart für mich sein, dann hol ich mir ein anständiges Rumpsteak mit Pommes und Salat. Natürlich lass ich als Veggie den Salat auf dem Teller weiter leben und esse nur das Rumpsteak und die Pommes.
Guter Junge :)
Der Mensch ist als Allesfresser konzipiert .... soll doch jeder mampfen was er will. Immer diese radikalen die meinen ihre Meinung wäre die klügere und bessere. Schaut mal was sonst so für essgewohnheiten in der NATUR vorherrschen. :D
Ich zb esse nur ausgewählte Sachen
Lustig an Veganfaschisten und Hobbyvegetariern ist, das sie sich selbst gerne moralisch und intellektuell als Krone der Schöpfung sehen und dabei gar nicht merken das sie eine Vorlage nach der anderen bringen. Manchmal glaube ich, einige legen es darauf an verarscht zu werden. Die Ausgwogenheit der Ernährung sowie der Umgang mit den Ressourcen ist entscheidend. Und wenn jemand Glasmurmeln essen möchte, dann soll er es gerne tun.
Einfach götllich was die Veganer/Vegetarier ihrer Gesundheit antun und auch noch dabei denken es würde den Tieren helfen^^ oh man oh man
Deine Dummheit ist einfach göttlich! 😂😂
Noch göttlicher sind ja Menschen, die einfach mal Scheisse schreiben, ohne sich je mit der veganen oder vegetarischen Ernährung auseinander gesetzt zu haben 😅 Aber Hauptsache was gepostet! 😂😂😂 Ich glaube zu viel Fleisch macht ein weiches Hirn 😉
Mhhh chinese study... Sollte man mal sich durchlesen... Also da weiß man selbst als Fleischesser nicht mehr was man gegen diese Fakten sagen soll. Und wer zu faul zum Lesen ist "Gabel statt Skalpell"
Jessica Schulz Ich bin aus deinen eigenen Reihen, aber ich versuche mal, dir nur einen Denkanstoß zu geben, da ich selber viel darüber nachdenke und ich irgendwie nicht erkennen kann, dass dir jemand geantwortet hat. Ich weiß eben leider auch nicht, welche Folgen so eine vegetarische oder vegane Ernährung hat, aber fakt ist, es hat noch niemandem geschadet oder ist daran verstorben. Also zeigen uns diese Leute, dass es auch ohne Fleischverzehr geht. Wir bringen Tiere um und essen sie, weil die meisten Menschen glauben, dass Fleisch gesund ist oder irgendwelche Nährstoffe enthält, die der Mensch braucht. Und für mich persönlich ist die schwierigste Barriere, dass es so gut schmeckt, aber nur, wenn es gewürzt ist :-( Manchmal schaue ich mir dann Videos von Massentierhaltung oder Schlachthöfen an. Dann heule ich stundenlang.....gesund oder ungesund....ich möchte dann diese armen Tiere nicht essen, weil die Veganer beweisen, dass es auch ohne geht. In der Steinzeit war das vielleicht anders, aber heute! Achso und noch was.... Tiere töten Tiere, aber Menschen töten auch Menschen. Tiere töten aber Menschen nur äußerst selten (meist zur Verteidigung oder als Beute) und fressen sie dann auch noch. Nur der Mensch erdreißtet sich Tiere zu töten und dann auch noch zu essen....und das mit einer Selbstverständlichkeit :-(
Dann erzähl mal, wie Veganer durch ihre Ernährung ihre Gesundheit schaden. Bin mir sicher ich kann jedes Argument widerlegen.🤔
Ja ja scheiße schreiben.. Ist das so? Aber in der Lage zu sein, zu erklären warum das ja ach so toll ist, ist ja scheinbar kein Veganer/Vegetarier hier in dieser Runde. Das zeugt ja wahrlich von Kompetenz aber dann Leute die das nicht so sehen und auch argumentieren warum, als dumn betiteln. Finde den Fehler.
Lustig an Veganfaschisten und Hobbyvegetariern ist, das sie sich selbst gerne moralisch und intellektuell als Krone der Schöpfung sehen und dabei gar nicht merken das sie eine Vorlage nach der anderen bringen. Manchmal glaube ich, einige legen es darauf an verarscht zu werden.
Richtig. Von allem etwas. Vom Baum, aus'm Wasser, aus der Erde, mal ein Vogel... Die Ausgwogenheit der Ernährung sowie der Umgang mit den Ressourcen ist entscheidend. Und wenn jemand Glasmurmeln essen möchte, dann soll er es gerne tun.
Erklär mir mal was so schlau an Vegetarier bzw Veganer sein soll? Dsvon werden auch keine Tiere gerettet und ganz davon abgesehen ist der Mensch nunmal Allesfresser und dazu gehört nunmal Fleisch als auch Gemüse/Obst. Wollt ihr jetz noch schlecht auf fleischfressende Tiere reden? Die interessiert es auch nicht ob die ein anderes Leben töten. So ist das nunmal. Mir ists doch egal was ihr fresst und was nicht, aber es ist alles andere als gut für die Gesundheit und bringen tuts auch nichts. Und das ist ein Fakt, also erzähl mir nicht das meine Ansicht dumm ist!
Mir fällt auf das Veganer anscheinend keinen Spaß verstehen und sich ständig rechtfertigen. Mir ist es egal ob Veganer ihre Vitamine in künstlicher Form zu sich nehmen. Jeder soll das essen was er mag.
Vegetarier und Veganer essen den Kühen ihr Futter weg! Habt ein Herz für Tiere! Esst Steine!
Die Tiere sind diejenigen welche dahinvegetieren, damit die nicht Vegetarier ihr Schnitzel "genießen" können.
😂😂😂👍👍👍
.....Veganer wollen Tiere schützen und fressen ihnen die Nahrung weg --- wie schizophren ist das denn :D:D:D :-)
Smiley übersehen :D
Nicht Dein Ernst?
Steckt nicht auch das Wort "Tiere" in vegetieren? 🤔 mysteriös...
Der Veganismus scheint euch ja brennend zu interessieren, sonst würdet ihr nicht immer darüber schreiben. 😙
Woran erkennt man einen Veganer? Er wird es dir erzählen
Jupp. Und nich' anners
Fleisch bringts
Bei dir ist der Rinderwahnsinn voll aktiv
Dani Grimm thehe 😂
Ja, Mensch. Hätten manche Leute in der Kindheit Erziehung genossen und ihr Gemüse gegessen, wüssten sie jetzt wie man richtige Witze macht. Shit happens. Da finde ich die allgemein steigende Dummheit ehrlich gesagt besorgniserregender, als die Tatsache, dass sich ein weltfremder Spinner wieder einen kleinen "Witz" erlaubt hat.
Vegetarier kenn ich viele die sind nett, haben ihre Gründe und gut ist. Da koch ich gern auch mal extra wenn sie zu Besuch kommen. Das Problem sind Veganer,jeden den ich kennen lerne will mich um erziehen und redet nur davon wie schlecht Fleisch essen ect. ist. Die Drängen einem immer ihre Meinung auf.
Wenn wir schon der deutschen Sprache auf ihren tiefsinnigen Grund gehen, müssten doch die VEGETARIER angesprochen werden und nicht die VEGANER. Im Kontext von DAHINVEGETIEREN ist DAHINVEGANIEREN genauso falsch wie DAHINSCHNITZELN.
Witzig bei der Sache ist, dass vegetieren vom lateinisch vegetare kommt, was auch mit belebend oder kraftverleihend übersetzt werden kann 😂 #fail
Weil dahinschnitzeln nicht Jugendfrei ist oder will jemand die Arme und Beine abgehackt bekommen, um nicht flühten zu können und dabei lebendig gehäutet werden?
nichts für ungut liebe nurpflanzenesset mir gefallen die Sprüche hat nichts mit euch zu tun jedem das seine vielleicht fällt doch jemanden ein Spruch zugunsten der Fleischesser ein
Veganer, ich sag nur, mein Essen scheisst auf dein Essen!!!!
Ich habe auch nichts gegen Veganer. Ich habe auch nichts gegen lange Haare, nur kurz müssen sie sein...😉
Die gemeckere nervt nur. Las jeden leben so wie der will.
FAIL ......... Lustig wäre es, wenn es an die Vegetarier gerichtet wäre !!! :(
Verblödest mit der Zeit zu wenig B-Vitamine und Fettsäuren
Sophie Janßen 😀😀
Noch nie drüber nachgedacht 🤔😂
Geschnetzeltes könnte man ableiten...
Antonia Müller 🤔😂😂
Aber sowas von. Übrigens muss mein Garten abgefressen werden. Wer kennt ne Horde Veganer die am Wochenende Zeit haben.
Es ist ja auch ein Unterschied, ob man etwas einpflanzt oder einsaut.
Der "Witz" ist einfach nur schlecht. Wenn euch nix einfällt, einfach mal nix posten. Wäre besser. Ach - und ich bin bekennender Carnivor
aber für die Veganer müsste es doch "dahinveganieren" heißen :D
Dahinschnitzeln sollte aber auch ein anerkanntes Wort sein, oder etwa nicht!:D 🤔😁
Mein Gott, ist das unlustig. Wer darüber lacht tut mir schon fast leid. Das hat noch nicht mal was mit der Thematik zu tun. Ich bin kein Veganer.
Ich habe jahrelang im Schlachthof gearbeitet. Ich habe gesehen wie es ist. 98% würden kein Fleisch mehr essen. Ich lebe vegetarisch. Weil es mir schmeckt. Es fehlt einfach der Respekt vor Tieren und überhaupt vor Lebensmittel. Denkt mal drüber nach
Wir sind in der zweiten Stufe angelangt Leute, weiter so! " Erst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du ! Veganism rulez
Gott, wenn ihr Veganer hipster nur mal etwas humor hättet.....
Jedem seinen Spaß, ich mag halt kein Fleisch, doch schon, aber nur gut durchblutet am lebenden Wesen!
Und alle Vegetarier und Veganer nur Mimimimimimimi 😂
@teetine: verSTEAKt und dahingeSCHNITZELt^^, hätte von dir kommen können!
neueste Meldung: Veganer sollt Fliege grausam getötet haben! ;-)
Veganer vege t i e r e n grundsätzlich nicht!!! 😆
Also ich als Teilzeitvegetarier find's lustig 😁
Herrlich wenn das der Führer lesen könnte. Der alte Vegetarier.
Wenn wir es nicht essen, dann frisst es uns. ;-)
Kenny S. Cassel :D
Afoch öpis! Hahaza😂😂😁😁😀😀☺☺
Ist einen Gedanken wert 😅😅
Leute es ist doch nur ein Witz 😪
Wegen dem begriff vegetation falls dir das ein fremdwort ist
Darüber habe ich noch nie nachgedacht 😀
ich esse fleisch und der rest ist mir egal
Lrna 😂
Klar die Zielgruppe verfehlt würd ich sagen.
Vegetation?!😳 Omega 3 und 6 sollen gut fürs Gehirn sein🤣
Ich glaub, ich werd welk...
Janina Hönke
Der ist jetzt aber wirklich gemein... .
@oliver Klinger
Läuft Andreas 😬😬👌
.....und wir sitzen gerade im Vauban😂🤣😂🤣😂🤣😂🤣
Nelli Schade haha true story 🙈❤❤❤❤
Laaaaangweilig.... Wie oft noch?..
Gab schon bessere Witze ....
#manfindetkeinefreundemitsalat
Mat Ze 😂😂😂
Ich mags mittig....
😂😂😂
Das find ich gut ist was wahres dran
Schnitzel sind ja auch schon tot 🙄
Fail - dann schlachtet halt weiter, ihr Mörder.
Leben und leben lassen
Was den Leuten alles einfällt
😂😂😂
Der ist gut 👍😂😂😊
Dahinschnitzeln...👍🏼 dahinsteaken wäre auch klasse 😂
Jawoll........
Muhaha... Wie schlecht!
Julia Hugger soll dich von Leni aus markieren ;)
Die Alternative zu Fleisch ist MEHR FLEISCH :-p
😴😴😴
Wie wahr
Hahaha XD
Ahahahahah
😂😂😂
Gina Schönleber
😂👍🏻
:D :D :D :D
😂😂😂😂😂😂
😂😂😂😂
Hahahahahahahahahahaha
😂😂😂😂😂
😂😂😂😂
sorry, aber wenn es mittlerweile schon vegane Wurst gibt (Geschmackstoffe sind ja nicht weniger schädlich) dann muss man sich echt fragen, was das Theater soll - Mahlzeit
Weil sich ein veganes Dreieck nun mal schlecht braten lässt...
Wenn es noch mehr Veganer oder Vegetarier gäbe wäre unsere Erde nur noch braun und ohne Farben grau und Trostlos keine grüne Wiesen und Felder mehr alles gefressen und verspeist es lebe die Pharmazie
Fals dein Kommentar ernst gemeint ist... Du weißt schon, dass für die Produktion von 1 kg Fleisch 4 - 16 kg Getreide oder Soja benötigt werden oder? Der riesen Fleischkonsum der Menschen ist das größte Umweltproblem der Erde. Und Fleisch ist für viele Zivilisationskrankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Krebs, Gicht,... mitverantwortlich. Verarbeitetes rotes Fleisch wurde von der WHO als kanzerogen eingestuft. Da lebe die Pharmaindustrie! Das bringt wirklich Umsatz... nicht das bisschen B12 für Veganer...
In erster Linie war mein Post Antwort auf Irena Terschawetz Kommentar. Aber was wäre so falsch am moralisch erhobenen Zeigefinger?! Vieles läuft falsch. Diese Verschwendung von Ressourcen für den Fleischkonsum und dieses immense Tierleid... das ist extrem. Nicht die Veganer. Für den Zusammenhang von Diabetes und Fleischkonsum gibt es mittlerweile unzählige Studien und Metaanalysen. Nachzulesen z.B. beim Diabetesinformationsdienst. Die Zusammenhänge sind teils komplex und nicht ganz verstanden. Diabetes ist aber eben nicht nur ein Problem des Kohlenhydratstoffwechsels. Generell sind aber natürlich auch Übergewicht und Bewegungsarmut der Gesundheit nicht zuträglich.
Dummschwätzer >:(
Wenn der Fleischkonsum so weiter geht, wird unsere Welt irgendwann genauso aussehen. In manchen Gegenden ist's schon soweit.. Aber den Zusammenhang verstehst Du wohl nicht, Irena.
Iris Wohllebe Aber geh, die Qualität der Nahrung hängt mit seiner Herstellung zusammen (Genmais und -Soja). Diabetes und Fleischkonsum hängen nicht so zusammen, wie Kohlehydratreiche Ernährung und Bewegungsarmut, hab ich wo gelesen. Die Zivilisationskrankheiten hängen vor allem mit Überfluss zusammen. Und mit dem moralischen Zeigefinger sind meist die Veganer schnell zur Stelle, Mischköstler werden da schnell für alles Mögliche verantwortlich gemacht, wie Ihr Posting beweist.